Spritverbrauch eurer 626

Diskutiere Spritverbrauch eurer 626 im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; huhu mich würd jetz mal der spritverbrauch eurer 626 interessieren, gebts mal noch hubraum und ps an. hab 2L 90PS und mir kommt mein verbrauch...

  1. Rotz

    Rotz Guest

    huhu
    mich würd jetz mal der spritverbrauch eurer 626 interessieren, gebts mal noch hubraum und ps an.

    hab 2L 90PS und mir kommt mein verbrauch doch bissal hoch vor, hab 55L tankinhalt und kann netmal 500km fahrn, hab schon zeiten ghabt wo nach 400km schluss war, des wärn über 13L/100km, dabei fahr i ja eigentlich ganz normal, bei 2500-3000 touren schalten, bergab au maln gang raus...
     
  2. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    mein Verbrauch steht in meiner Signatur :) Beide Autos hatten 115 PS.

    Den Spritverbrauch solltest du aber mit Hilfe der wirklich getankten Liter errechnen und nicht mit Hilfe des Tankinhalts.


    Kleinigkeiten, die den Spritverbrauch beeinflussen: altes Öl, dichter Luftfilter, dichter Ölfilter, alte kaputte Zündkerzen.


    Einige Spritspartips hier aus dem Daihatsu-Forum

    Schaue nach dem Beitrag von Flytrap vom 20.04.04 08:18 Uhr.


    Bis denne

    Daniel
     
  3. Rotz

    Rotz Guest

    ich tank aber nicht jedesmal voll ;)
    öl kriegt mein guter alle 10.000km, genauso ölfilter, luftfilter is von k&n und steril wie im op raum, kerzen könntens sein, sind glaub noch die ersten drin :D
     
  4. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    na dann rechne beim volltanken doch alle Kilometer zusammen, die du seit dem letzten volltanken gefahren bist, und dazu rechne alle seit dem getankten Liter.

    Wenn der Rest steril wie im OP ist :D, und die Zündkerzen es dann vielleicht doch nicht sind, kann ich dir leider nicht weiter helfen :(:(

    Achso: hast du vielleicht ne Klimaanlage, die sehr oft läuft? Oder fährst du oft in der Stadt? Vielleicht viele Kaltstarts?
    Dumme Frage, aber deine Bremsen schleifen nicht? *nicht hauen*
    Besser die Frage gestellt, als ein "Nein" einfach vorausgesetzt.


    Bis denne

    Daniel
     
  5. Rotz

    Rotz Guest

    öjam
    keine klima, fahre zu 99% landstrasse, bremsen habich letzte woche machen lassen (scheiben + beläge + handbremsseile, so gut hat der noch nie gebremst :D ), kaltstarts? hmm eigentlich net, in der früh halt wenn ich in die schule fahr und am nachmittag bzw abend wenn ich wieder heim fahr.

    ich glaub die kerzen werd ich mal wechseln

    eigentlich wollt ich ja nur spritverbräuche hörn und keine solutions für mein "problem", aber thx for help ;)
     
  6. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
  7. #7 Tha Rob, 26.08.2004
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    GD, 2.0i, 90 PS
    je nach Jahreszeit und Art der Strecke 7,1 (Landstraße im Sommer) - 8,5l Super (Autobahn, kleinere Strecken im Winter)

    Ich vermute mal, Du hast auch 'nen GD, oder? (wg. 2l, 90 PS) Der hat nominell 60 l Tankinhalt, reinbekommen hab' ich schonmal knapp 62.

    Wenn wir grade bei Tips geben sind ;-)
    Was auch ganz schön auf den Verbrauch drücken kann, ist zu niedriger Luftdruck auf den Reifen. Hab' ich im Urlaub gemerkt, da ich wg. einem besch... defekten Luftdruckmesser 0,2 - 0,3 bar weniger drauf hatte. Ergebnis: fast ein halber Liter mehr Verbrauch. Und auch ruhig 0,1 bis 0,2 mehr drauf geben, als der Hersteller vorschreibt, erst recht auf langen Autobahnfahrten und bei mehr Beladung.
    Auf die "Standardbereifung" von der GD-Limo (185 / 70 R 14) sollen lt. Handbuch, glaub' ich, 2,0 oder 2,1 bar. Ich fahre immer mit 2,3. Federungskomfort is zwar damit noch geringer als er beim GD eh schon is, aber der Reifen hält länger und der Spritverbrauch is wesentlich geringer.

    Sorry für die "schlauen Ratschläge" da Du ja nur zwei, drei Zahlen haben wolltest :-)[/b]
     
  8. Paul20

    Paul20 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 GT-R
    Wenn du Unterturig fährst (sprich unter 2.000 U/min) braucht er mehr Sprit, wegen der Massenträgheit :!:
    Gang raus tun beim Bergabfahren ist auch ein Blötsinn! Er braucht weniger wenn du den Gang drinnen hast weil er dann mit Nulllast läuft :!:
     
  9. Rotz

    Rotz Guest

    nö habn gv oder gf (kombi halt), habn fahrzeugschein grad net da
    untertourig fahr ich eigentlich net, wenn halt max drehmoment anliegt, is ja beim 2 ventiler bei 2500, in dem bereich schalt ich (aber eher bei 3000)
    luftdruck hab ich vorn 2,2 und hinten 2,0, allerdings gfällt mir die serienbereifung garnet, der quietscht in allen lagen :D

    ach jetz schreib ich schowieder soviel ;)
     
  10. #10 Realgod, 27.08.2004
    Realgod

    Realgod Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er 626 GV 2.2i
    also mei alter 2.0i GV hat immer so 9-12 liter durchglass´n (Minus rekord 16 Liter , war ein einspritzventil immer halboffen hab damals an der tanke ganz schön blöd gschaut als ich´s ausgerechnet hab) mei jetziger ,ein 2.2i GV, braucht je nach fahrweise 9-14 Liter (komischerweise werden´s auch "mit gewalt" nicht mehr also auch voll beladen bei dauervollgas)
     
  11. #11 lindenzweg, 24.09.2004
    lindenzweg

    lindenzweg Guest

    HI Leute habe keine Ahnung und will trotzdem einen 626 Kombi Exklusive mit 58800 km kaufen.Baujahr 8/98. Wie wird der im Verbrauch liegen und wie zuverlässig ist Mazda heut noch? Wenn ich hier von Ölverbrauch lese wundert es mich schon.Mein Nisan hat mit 180000 noch kein Öl verbraucht.Danke für die Mühe
     
  12. #12 Realgod, 25.09.2004
    Realgod

    Realgod Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er 626 GV 2.2i
    hab ich was übersehen ??? :shock: ...... ich hab in diesem thema nicht´s von ölverbrauch gefunden... is ja auch egal auf alle fälle hab ich bei diesem baujahr überhaupt keine eigenen praktischen erfahrungen! dürften aber so 8-10 liter sein und nebenbei bemerkt wenn ein motor der ein paar kilometer drauf hat Überhaupt gar kein bisschen öl verbraucht würd ich mir sorgen machen......alle meine autos die ich bisher in besitz hatte oder habe haben ein bischen öl genommen... das ging von normalen 0,5 liter pro kundendienstinterwall (hab ich das richtig geschrieben?) bis zu krankhaften 2 litern pro tankfüllung ( da lag allerdings ein defekt in der ölwannendichtung vor! hat echt vorteile wenn man nur der ölspur folgen muss! man findet sein auto wirklich immer....)
     
  13. Rotz

    Rotz Guest

    fast ;)
    kundendienstintervall
     
  14. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    auch nur fast ;)
    Kundendienstintervall (mit großem "K" ;))


    Bis denne

    Daniel
     
  15. Rotz

    Rotz Guest

    ich achte net auf groß- und kleinschreibung, schreibe normal alles klein

    aber das wird hier jetz wohl zu ot ;)
     
  16. #16 Tha Rob, 27.09.2004
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Ich denke mal, große Schwierigkeiten werden auch die letzten 626 nicht machen. Ob sie genauso für die Ewigkeit gebaut sind wie die alten GD und uralten GC (immerhin sind die Neuesten von denen schon 17 Jahre alt - und gehören immernoch zum Straßenbild!) muß sich wohl noch rausstellen, wenn sie ins entsprechende Alter kommen. Jedenfalls hört man eigentlich nichts weiter von drastischen Mängeln.

    Wenn der GD nicht so 'ne schwache Abgasnorm (Euro 1) hätte und ein anständiger Kat nicht so teuer wäre, wäre das das absolute Traumfahrzeug für mich:
    626 GV mit nicht mehr als 100.000 km und am liebsten noch den 2.0 16 V mit 144 PS drin :oops:
     
  17. #17 Tha Rob, 27.09.2004
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Ich denke mal, große Schwierigkeiten werden auch die letzten 626 nicht machen. Ob sie genauso für die Ewigkeit gebaut sind wie die alten GD und uralten GC (immerhin sind die Neuesten von denen schon 17 Jahre alt - und gehören immernoch zum Straßenbild!) muß sich wohl noch rausstellen, wenn sie ins entsprechende Alter kommen. Jedenfalls hört man eigentlich nichts weiter von drastischen Mängeln.

    Wenn der GD nicht so 'ne schwache Abgasnorm (Euro 1) hätte und ein anständiger Kat nicht so teuer wäre, wäre das das absolute Traumfahrzeug für mich:
    626 GV mit nicht mehr als 100.000 km und am liebsten noch den 2.0 16 V mit 144 PS drin :oops:
     
  18. #18 rike626, 28.09.2004
    rike626

    rike626 Guest

    626 GD 2.0 16V 140 PS

    Nur Autobahn (300km durchschnittlich 150km/h, 300km 120km/h Tempomat) Verbrauch: 8,5 l.
    In der Stadt trau ich mich nicht, das auszurechnen... Ich fahr z.Zt. nicht viel und tank einmal im Monat voll und gut :)
     
  19. Padde

    Padde Guest

    Guude,

    War am Wochende in Dortmund 630 KM gefahren....sensationelle 7,6 Liter

    Mazda 626 GE 90 PS
     
  20. #20 Tha Rob, 08.10.2004
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Jau, die Langstrecke macht's aus. Wenn man ein schönes Gleitstück hat, und nur so mit 120-130 km/h vor sich hin döst, kann man echte Rekorde aufstellen


    @rike: Sorry daß ich dem 16V 4 PS zuviel angedichtet habe :D
     
Thema:

Spritverbrauch eurer 626

Die Seite wird geladen...

Spritverbrauch eurer 626 - Ähnliche Themen

  1. Mazda 626 GD - Nehmerzylinder tauschen

    Mazda 626 GD - Nehmerzylinder tauschen: Ein Hallo in die Runde. Ich nenne seit 2 Monaten einen Mazda 626 von 1989 mit 65.000 auf der Uhr mein eigen. Nun geht das Kupplungspedal nicht...
  2. 626 GD, Habt ihr Tipps?

    626 GD, Habt ihr Tipps?: Hallo, ich habe mich gerade neu angemeldet hier im Forum, weil ich hoffe, dass ihr mich unterstützen könnt. Ich suche einen Mazda 626 GD, den ich...
  3. Suche AGR Rohr für 626

    Suche AGR Rohr für 626: Hi. Ich bin auf der Suche nach einem Abgasrücklaufrohr für meinen Mazda 626 V Bj. 99 2L Benzin 7118/488 Hat jemand dieses Teil oder weiß wo ich...
  4. Mazda 626 GE 2.0i TÜV bis 07/18

    Mazda 626 GE 2.0i TÜV bis 07/18: Hallo zusammen, ich werde mich wohl von meinem treuen Winterauto verabschieden, da ich ja schon genügend andere Projekte habe Hier mal ein Link...
  5. 626 Anhängerkupplung nachrüsten

    626 Anhängerkupplung nachrüsten: Moin moin, Ich konnte für mich eine Anhängerkupplung für meinen 626 gf bj 2000 vor dem Schrotti retten. Leider fehlt mir eine ABE dazu, hat jemand...