Sommerreifen

Diskutiere Sommerreifen im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo, man soll es ja nicht glauben, aber es soll ja irgendwann einmal wieder wärmer werden und dazu brauch ich die richtigen Pneus. Ich habe...

  1. #1 jan1606, 20.01.2010
    jan1606

    jan1606 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.12.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    man soll es ja nicht glauben, aber es soll ja irgendwann einmal wieder wärmer werden und dazu brauch ich die richtigen Pneus.
    Ich habe die Standard 16" Felgen von Mazda mit der Standardbereifung(ich glaube Bridgestone ER-30, 205/55 R16 ) drauf.
    Welche Reifen könnt ihr in dieser Dimension empfehlen, die auch nicht zu teuer sind und was habt ihr für Erfahrung damit?

    Grüße
    Jan
     
  2. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.840
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich steh diese Jahr vor demselben Problem. Die Potenza Standardbereifung sind einfach fertig und ich werd mich wohl mal wieder auf den ADAC Test stützen bzw. mal bei Pirelli stöbern. Mit den Winterschlappen von denen habe ich gute Erfahrungen gemacht, vielleicht sind die ja auch bei Sommerreifen zu gebrauchen.
    Aber da dürfte jeder seine eigene Meinung oder Liebling haben...
     
  3. #3 Tazitus, 20.01.2010
    Tazitus

    Tazitus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 6 GJ (Kombi) Sportsline 2.0i-eloop 165PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ich kann ganz klar sagen, ihr braucht für gute Qualität nicht viel ausgeben und auch auf keine Markenhersteller zurückgreifen!

    Hatte schon die Goodyear F1 Eagle, Pirelli Nero Zero und die Dunlop SP Sport Maxx.

    Habe letztes Jahr zu dem Preis-Leistungs-Reifen "Nankang NS-II" gegriffen und bin äußerst begeistert. Nicht einmal annähernd so teuer wie ein Reifen der oben genannten Marken aber nur marginal schlechter in den Eigenschaften.

    Richtig schön leise der Reifen, super Grip bei trockener sowie nasser Fahrbahn und auch eine tolle Optik!

    Bilder gibts in meinem Profil ;-)

    Beispiel von Reifen-direkt.de bei 225/40/18"

    1x Goodyear Eagle F1 GS-D3 = 115,60 Euro

    1x Nankang NS-II = 67,60 Euro

    Also wer sich teure Markenreifen kauftist selber Schuld ;-)
     
  4. #4 MPSDriver, 20.01.2010
    MPSDriver

    MPSDriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    Für den gemeinen Mittelspurschleicher mögen China-Billigreifen genügen. Ich würde mir die niemals zulegen. Wer schonmal bei Tempo 200 auf der Autobahn beim Fahrspurwechsel ein ausbrechendes Heck erlebt hat, wird mir beipflichten. Wer an den Reifen spart, spart an der Sicherheit und spielt mit seinem Leben!

    Nankang Ultra Sport NS-2; 205/55 R16 V Test Reifen
     
  5. #5 bAsTi-M3, 20.01.2010
    bAsTi-M3

    bAsTi-M3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 2.0
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Mondeo Kombi Titanium 2.0 TDCi
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Servus,

    kann weiterhin, nach einer halben Session auf den Pneu, folgende Sommerreifen nur herzlichst empfehlen:

    Hankook S1 EVO (Auf dem Honda)
    Hankook V12 EVO (Auf dem 3er)

    Beide Reifen, super Grip bei Trockenheit, sehr laufruhig, guter Grip bei Nässe und beide haben ein tolles Reifendesign :)

    Grüsse
    basti
     
  6. #6 Prison39, 20.01.2010
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn man Mittelklasse Reifen kauft macht man nix falsch. Ich hab Bridgestone Potenza und selbst bei Tacho 225 kann ich mit einer Hand fahren.Die Bridgestone sind nur recht laut.
     
  7. #7 Tazitus, 20.01.2010
    Tazitus

    Tazitus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 6 GJ (Kombi) Sportsline 2.0i-eloop 165PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich bin auch von einem normalen Auto ausgegangen mit normaler Leistung ;-)

    Und von testurteilen lasse ich mich in keinster Weise verleiten sondern nur nach eigenen Erfahrungen und den Erfahrungen anderer !

    Und bei solchen Aussagen weiß ich mal weider, warum ich auch, für die Gesamtdeutsche Beschränkung auf 130km/h auf Autobahnen bin !
     
  8. #8 yggdrasill, 20.01.2010
    yggdrasill

    yggdrasill Stammgast

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL) 2.2 MZR-CD 136KW / Bj:2009
    Zweitwagen:
    Mazda 3 (BK) Sport 2.0 110KW / Bj:2004
    Bei mir sind als Sommerbereifung Pirellis drauf.
    Den Grip finde ich sowohl bei trockner als auch bei nasser Fahrbahn als top, und leise sind sie auch noch. ;)


    @Tazitus

    Mag ja sein das du deine eigenen Erfahrungen mehr vertraust, nur leider sind eigene Erfahrungen in diesem Fall auch leider immer mit eigenen Kosten verbunden.
    Die Erfahrungen anderer hingegen können teilweise extrem voneinander abweichen - wem vertraust du dann? ;)

    Und da sind Testurteile doch eine hilfreiche Eintscheidungsstütze.
    Zumal da Sachen getestet werden die du mit dem Reifen nicht auf deinem Fahrzeug austesten könntest.
     
  9. #9 MPSDriver, 20.01.2010
    MPSDriver

    MPSDriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    Weder deine noch die Erfahrungen anderer User ersetzen professionelle Vergleichstests. Aussagen wie "ich war mit den China-Reifen immer zufrieden", sind rein gar nichts wert. Und es macht einen gewaltigen Unterschied, wenn der Bremsweg des China-Produkts 5 Meter länger ist oder die Aquaplaning-Aufschwimmgeschwindigkeit 10 km/h niedriger liegt.
     
  10. #10 Tazitus, 20.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2010
    Tazitus

    Tazitus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 6 GJ (Kombi) Sportsline 2.0i-eloop 165PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja richtig für jemanden der Dauer -über 200kmh- egal bei welcher Witterung-Fahrer ist- sollte sowas natürlich beachten, da hast du vollkommen recht ;-) Ansonsten reichen mir meine eigenen subjektiven Eindrücke von teuren bis günstigen Reifen!

    PROFESSIONELLE Tests so wie du es nennst sind auch nicht als objektiv zu betrachten. Auch Testurteile variieren teilweise brachial. Man kann sie höchstens als Richtlinie benutzen aber Erfahrungen muss man dann dennoch selbst machen! Und wenn ich bereits teure bis günstige Reifen lange und sogar bei PKW Fahrsicherheitstrainings gefahren habe, ist das auf jeden Fall etwas Wert. Inwiefern man das beurteilt ist eine andere Sache.

    Zum Beispiel kann ich sagen dass der FK 451 Reifen von Falken zwar super tolle Eigenschaften bei trockener Fahrbahn hat aber bei nasser gleich abschmiert. Wenn ich das mit dem Nankang vergleiche schneidet dieser wesentlich besser ab, TROTZ billig CHINA Produkt! Nur weil irgendwas aus Deutschland kommt, muss es nicht gleich besser sein und schon garnicht wenn es teurer ist.

    Es ist in Ordnung teure Reifen als gut hinzustellen aber es ist totaler Blödsinn zu sagen, das nur diese auch wirklich das non-plus-ultra sind. Testurteile hin oder her. Heutzutage und gerade in solch einer Wirtschaftslage ist Preis-Leistung gefragt und da machen Reifen wie der von nankang ein wesentlich besseren Eindruck als Reifen von Goodyear oder Michelin !

    Wo ich dir aber zustimmen muss ist: Leistungsstarke Autos, die oft schnell gefahren werden, sollten auch bestmögliche Reifen bekommen ganz klar. Dennoch keine Garantie für sicheres Fahren und schon lange kein Grund für mich schnell fahren zu müssen !

    Aber wie man so schön sagt: Jedem das seine !

    Back to Topic Plz!
     
  11. fundig

    fundig Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-5, Sports-Line, 2.0 Skyactiv-G
    zufrieden war ich mit:
    Uniroyal (diverse Modelle in 16", 17")
    Kumho Ecsta SPT (in 17" und 18")

    nicht zufrieden war ich mit:
    Dunlop SP-Sport (zu laut, nach 15tkm Lauffläche abgelöst)
     
  12. #12 MPSDriver, 20.01.2010
    MPSDriver

    MPSDriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 MPS

    Ich bin beim topic, aber wo bist du?

    Zu deiner Information: Bremstests werden aus 100 km/h, nicht aus 200 km/h gemacht. Und 5 Meter können der Unterschied zwischen Tod und Leben sein.

    Goodyear, Pirelli, Dunlop, Bridgestone - da kann ich kein deutsches Produkt drunter finden.

    Dass der Nankang auch nur in einer einzigen Disziplin einen Stich gegen diese Marken macht, halte ich für ausgeschlossen.

    Hauptsache billig? Wenn du dann bei Nässe deinem Vordermann draufgerutscht bist wegen der Scheißreifen, wird aus billig schnell besonders teuer.
     
  13. #13 Prison39, 20.01.2010
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Preise für gute Reifen haben schon ihren Grund.Die Qualität eines Reifen erkennt man nicht bei 100 auf der Landstrasse,sondern bei Vollbremsungen und Nässe.Das muss hix mit schnell fahren zu tun haben.Das ist nur ein weiterer Aspekt den ein Reifen erfüllen.

    Wenn du mit dem Chinareifen zufrieden bist,ok.
    Aber ich bleib bei Bridgestone.
     
  14. #14 Tazitus, 20.01.2010
    Tazitus

    Tazitus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 6 GJ (Kombi) Sportsline 2.0i-eloop 165PS
    KFZ-Kennzeichen:

    Na ist doch super ! Daraus schließe ich, dass du gerne DICHT auffährst und dich den Witterungsbedingungen NICHT anpasst ! Das spricht doch für dich nicht wahr !

    Mal an die eigene Nase fassen !

    Wer Geld hat, kann es ausgeben, wer weniger Geld besitzt, greift zu Preis-Leistungs-Reifen!
     
  15. #15 Clawhammer, 20.01.2010
    Clawhammer

    Clawhammer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Mazda 9 GH 2,5l
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BL 1,6l MZ-CD 116 PS
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ...und was ist mit Kindern, die plötzlich auf die Straße rennen?!!

    Bitte beim Thema bleiben!
    Ich achte auf ein Preis-Leistungs-Verhältnis. Test's von ADAC und Co helfen mir bei der Auswahl.
    Die besseren Werte sollen Einen nicht in trügerische Sicherheit wägen, aber
    wenn es brennzlich wird, sollte der Reifen gewisse Reserven aufweisen.
    Soviel Geld sollte für die Sicherheit schon übrig sein, falls der billige Reifen versagt oder großen Abstand hat.
     
  16. #16 Zefram Cochrane, 21.01.2010
    Zefram Cochrane

    Zefram Cochrane Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy CP 2.0 DITD, Bj 01/2003 mit Remus-DPF
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    323F BA V6 - Die grüne Schlampe
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Fahre aktuell Goodyear Eagle F1. Klasse Optik und gute Fahreigenschaften. Allerdings laut. Würde sie deswegen wahrscheinlich nicht nochmal nehmen.
     
  17. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.840
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Interessant wie so eine normale Reifenfrage ausarten kann :|.
    Bitte wieder runterkommen und sachlich weiterdiskutieren.
    Es ist doch nun mal so jeder hat seine Vorlieben und eventuelle Markenvorliebe.
    Ich halte es aber ähnlich wie Clawhammer. Die ADAC Test helfen mir bei der Auswahl und zusätzlich schaut man sich natürlich bei den Händlern um und informiert sich da nochmal.
     
  18. #18 NN999, 21.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2010
    NN999

    NN999 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    moinsen,

    ohne noch mehr öl ins feuer gießen zu wollen... aber:

    wenn man mit über 200 km/h auf der autobahn unterwegs ist und andere fahrer probleme haben, geschwindigkeiten richtig einzuschätzen oder einfach ohne zu blinken und schulterblick auf die linke spur wechseln, dann kann so ein sicherheitsabstand sehr schnell sehr gering werden. das hat dann auch nichts mehr mit "angepasster" geschwindigkeit zu tun.

    ergo: ein guter reifen kann u. U. helfen, die fahrfehler anderer fahrer auszubügeln.

    es geht um die grenzbereiche eines reifens, und bei möglichen höheren höchstgeschwindigkeiten sollte man als verantwortungsbewusster fahrer da keine risiken eingehen.

    wenn man hingegen sowieso nur überwiegend landstrasse fährt, so mit 90-100 km/h, auf der AB mit 130 km/h als ökologisch vorbildlicher mitbürger auffällt, dann kann ein reifen mit guten oder befriedigenden testergebnissen und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis ausreichend sein.

    ich kaufe mir auch gute schuhe...

    ach ja: was mir persönlich vollkommen abgeht, ist das Reifendesign... aber nun gut...
     
  19. #19 hazerSkull, 21.01.2010
    hazerSkull

    hazerSkull Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sedan 10/2006
    KFZ-Kennzeichen:
    Zu den Landstraße 100 und Autobahn 130-Fahrern gehöre ich auch. Ohne jetzt mütterlich klingen zu wollen, aber hat sich mal jemand den finanziellen Unterschied zwischen Tempo 200 und 130 ausgerechnet? Zeitlich minimal im Vorteil, aber preislich oOh...
    Klar macht Tempo Spaß, mit Dienstwagen ist das Gaspedal auch meißt am Anschlag, aber da zahl ich ja auch nicht.
    Also wie schon meine Vorredner sagen: Je nach Fahrstil variieren die Bedürfnisse. Ich fahre noch mit den Original-Schlappen, bei meinem alten hatte ich aber "Billigreifen" und werde sie wohl auch wieder nehmen.
     
  20. #20 bombaci, 21.01.2010
    bombaci

    bombaci Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1.6 MZR Exklusiv +Olympic-Paket
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mercedes SL xxx
    ja und genau damit ich mich nicht jedes mal mit diesem thema auseinandersetzen muss, habe ich mir vor 3 wochen ganzjahresreifen zugelegt.

    grundsätzlich bin ich auch für markenreifen. war aber bei meinem diesjährigen reifenkauf schockiert, wie wenig markenhersteller ganzjahresreifen überhaupt herstellen.

    darunter waren nur good year, pirelli und vredestein, alle anderen no-name reifen will ich nicht aufzählen.

    habe. mich dann für den good year vector 4 seaspns entschieden. ziemlich teuer in der anschaffung. preise variieren zwischen 95-120 EUR.
    bisher im winter sehr zufrieden, auf schnee als auch auf eis. der adac bewertete mit befriedigend.

    mal schauen wie er sich im sommer macht . . .
     
Thema: Sommerreifen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Reifentraglast mazda 3 kintaro

Die Seite wird geladen...

Sommerreifen - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BM) Sommerreifen - welche Option ist schlauer?

    Sommerreifen - welche Option ist schlauer?: Hallo, sorry - schon wieder ein Thema, das es wohl auch viel zu häufig gibt; diesmal habe ich aber gesucht und gefunden, und bin deshalb...
  2. Mazda 3 BM/BN OE Alufelgen mit 215/45ZR18 Sommerreifen

    Mazda 3 BM/BN OE Alufelgen mit 215/45ZR18 Sommerreifen: Da mein Fahrzeug letztes Jahr gestohlen wurde, sind die Sommerfelgen noch übrig. Originale Alufelgen für Mazda 3 BM/BN mit 215/45ZR18...
  3. Welche Sommerreifen für Benzin 160PS AT AWD?

    Welche Sommerreifen für Benzin 160PS AT AWD?: Hallo liebe CX5 Freunde! Es ist so weit, ich brauche neue Sommerreifen 225/65 R17 102V. Mit welchen seid ihr gut gefahren? Ich fahre hauptsächlich...
  4. MX-5 (NC) Sommerreifen 205/50 R16

    Sommerreifen 205/50 R16: Hallo zusammen, die Sommersaison geht wieder los und ich brauch neue Reifen. Bisher bin ich die Continental Premium Contact 2 gefahren (weil die...
  5. Neue Bridgestone Turanza Sommerreifen

    Neue Bridgestone Turanza Sommerreifen: Da ich meinen GL direkt auf Ganzjahresreifen bestellt habe, sind die originalen Sommerreifen jetzt über. Bridgestone Turanza 225/45 R19 Als...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden