Mazda3 (BM) Sommerreifen - welche Option ist schlauer?

Diskutiere Sommerreifen - welche Option ist schlauer? im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo, sorry - schon wieder ein Thema, das es wohl auch viel zu häufig gibt; diesmal habe ich aber gesucht und gefunden, und bin deshalb...

  1. #1 burnedout, 24.09.2019
    burnedout

    burnedout Einsteiger

    Dabei seit:
    22.09.2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 3 (BM) G165
    Hallo,

    sorry - schon wieder ein Thema, das es wohl auch viel zu häufig gibt; diesmal habe ich aber gesucht und gefunden, und bin deshalb verwirrt:

    Die Sommerreifen (Dunlopp SportMaxx auf Mazda-Alus) hatten ihre letzte Saison, müssen definitiv ersetzt werden (das Profil würde noch reichen, aber die Gummis sind spröde wie sowas).

    Die Reifendimension sind die unsäglichen 215/45R18 89W. Nun sind die einzigen Gummis die ich noch dafür fand (Vredestein Ultrac Satin, Bridgestone Turanza T005A) doch ziemlich sehr teuer im Vergleich zu anderen Dimensionen.

    Meine Suche ergab folgende 3 Alternativen; könnt ihr mir sagen, was die schlaueste Option im längerfristigen finanziellen Horizont ist?
    1. "passende Felgen für andere Reifendimensionen besorgen"
    welche Dimension wäre hier, im Hinblick auf verfügbare Gummis, zu empfehlen?

    2. "225/40/R18 draufziehen" (möglich das ich das falsch verstanden habe)
    Ist dies auf der orig. Felge (mit den 215/45) möglich, und IN DER SCHWEIZ zugelassen? (Einzelabnahme wie in D. beim TÜV wohl nicht möglich soweit ich weis)

    3. "in den sauren Apfel beissen und die teuren Gummis nehmen"
    Hat jemand Erfahrungen mit den Vredestein UltraSatin? Von Bridgestone wurde ich eig. mal erfolgreich kuriert, und die Dunlopps sind (wohl wg. dem aktuellen Zustand) "im Wasser" jetzt nicht so super zu handeln das ich deren noch teureren Preis gerechtfertigt sähe

    (die Winterreifen sind zum Glück in einem gebräuchlichen Rahmen (205/60 R16 96H, aktuel Pirellis die noch ne Saison halten))
     
  2. draine

    draine Stammgast

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.540
    Zustimmungen:
    342
    Das die Reifen teuer sind stimmt natürlich, das Vredstein und Bridgestone die einzig verfügbaren sind stimmt aber nicht. Es gibt z.B. noch Nexen, Kumho, Toyo, Yokohama, Hankook, Goodyear, Pirelli ...

    Ich persönlich würde einen leisen Reifen mit Flanken/Felgenschutz nehmen. Mal kurz überflogen hätte z.B. der Neven N Fera SU1 nur 69 dB Abrollgeräusche (ohne jetzt irgendeinen Anspruch darauf zu erheben ob der Reifen nun gut oder schlecht ist). Im Grunde ist alles unter 70 dB gut, einige haben 69 dB, ein paar einzelne 68 dB oder 67 dB. Der Großteil aber 70 dB und höher. Je lauter der Reifen, desto lauter sind natürlich die Fahrgeräusche, unter da ist der BM ja kein Leisetreter.
     
  3. #3 SaxnPaule, 24.09.2019
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    595
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Willst du denn andere Alus? Dann such dir schicke und geh auf 225/40R18

    Wenn du die auf den Serienfelgen fahren willst brauchst die Freigabe von Mazda. Frag mal deinen fMH
    Wie breit sind die Serienfelgen? Bei 7,5J sind 225er schon relativ Balonartig. Bei 7J siehts wahrscheinlich richtig lächerlich aus.
     
  4. #4 burnedout, 24.09.2019
    burnedout

    burnedout Einsteiger

    Dabei seit:
    22.09.2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 3 (BM) G165
    @draine
    ...jedenfalls nicht beim Reifenhändler des Vertrauens (Onlineshops kommen mit Lieferkosten soviel dazu, das ich gleich die Bridgestone nehmen)
    (bin in der Schweiz, falls du hier nen vernünftigen Händler kennst - Empfehlungen werden gern genommen)

    @SaxnPaule
    Ich will/brauche neue Gummis; eigentlich will ich keine neuen Alus (die von Mazda sehen gut genug aus). fMH für "welche Grössen sind freigegeben"...
    Wg. der Felgenbreite - wie stelle ich das fest? (kann man das wo ablesen oder muss man das ausmessen?)
     
  5. #5 SaxnPaule, 24.09.2019
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    595
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das steht in deinen Fahrzeug Papieren bzw der CoC Bescheinigung.
     
  6. #6 marc.M3, 24.09.2019
    marc.M3

    marc.M3 Neuling

    Dabei seit:
    14.06.2019
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv-G 2.0 M-Hybrid AT6 Matrixgrau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Yamaha MT-09
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das kapier ich jetzt nicht, neue Alus besorgen, weil die Reifen in Originalgröße zu teuer sind? Wie soll sich das rechnen?
     
  7. draine

    draine Stammgast

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.540
    Zustimmungen:
    342
    Die letzten 3 Sätze Reifen die ich online gekauft habe waren ohne Versandkosten. Sicher wird es irgendwo im Produktpreis umgeschlagen gewesen sein, jedoch war es trotzdem deutlich günstiger als im Fachhandel. Nur das Aufziehen lassen sich die Werkstätten dann gerne etwas besser bezahlen, weil man ja am Reifen nix verdient.
     
  8. #8 burnedout, 24.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2019
    burnedout

    burnedout Einsteiger

    Dabei seit:
    22.09.2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 3 (BM) G165
    @SaxnPaule
    ...sowas haben wir in der Schweiz glaub ich gar nicht (Auto: 1. Zulassung vom Auto war in der Schweiz); in meinen Unterlagen steht nix zu den Felgen, auch bei den alten Autos (n büsch vor EU-Regelungen) war sowas nie bei..?
    Edit: hab gesehen, könnte ich (kostenpflichtig) anfordern, aber ist hier wohl kein "mandatory" bei Gebrauchtwagen

    @draine
    ...hab ein paar Händler gefunden die keine Versandkosten haben (aber auch höhere Preise); bin hald n Gewohnheitstier... Aber hab mal Links gesetzt...
     
  9. #9 SaxnPaule, 24.09.2019
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    595
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
  10. #10 burnedout, 24.09.2019
    burnedout

    burnedout Einsteiger

    Dabei seit:
    22.09.2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 3 (BM) G165
    Jap, soweit ich sah geht das auch weniger mit Draufziehen.
    Verbleiben:
    neue Kompletträder
    in den sauren Apfel beissen.

    Schätze wird letzters (Gummis, keine neuen Felgen)
     
  11. #11 burnedout, 24.09.2019
    burnedout

    burnedout Einsteiger

    Dabei seit:
    22.09.2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 3 (BM) G165
    So, Entscheidung gefällt: saurer Apfel.

    Typenentscheid nach Einlesen: Nexen N'Fera SU1 215/45 R18 93 W XL (nach höherem Gewichts und Speedindex gibts in der Tat mehr Auswahl) - man liest viele gute Erfahrungen über jenen, gutes Preis/Leistungsverhälltnis (Premium - ausser Budget), soll gute Fahreigenschaften bei Regen haben (ist mir am Wichtigsten!), und Verbrauch/Verschleiss sowie Laufruhe moderat (bei meinem Fahrstil dürfte der Reifen schon 4 Saisons halten)

    Danke nochmal für die "Anregungen zum drüber nachdenken"!
    (manchmal sieht man hald den Baum vor lauter Wald nicht)
     
Thema:

Sommerreifen - welche Option ist schlauer?

Die Seite wird geladen...

Sommerreifen - welche Option ist schlauer? - Ähnliche Themen

  1. MX-5 (NC) Sommerreifen

    Sommerreifen: In der neuen Saison sollen neue Reifen angeschafft werden (205/45 17). Sie sollten nicht zu hart ausgelegt sein, sondern neben hoher...
  2. Welche Sommerreifen für Benzin 160PS AT AWD?

    Welche Sommerreifen für Benzin 160PS AT AWD?: Hallo liebe CX5 Freunde! Es ist so weit, ich brauche neue Sommerreifen 225/65 R17 102V. Mit welchen seid ihr gut gefahren? Ich fahre hauptsächlich...
  3. MX-5 (NC) Sommerreifen 205/50 R16

    Sommerreifen 205/50 R16: Hallo zusammen, die Sommersaison geht wieder los und ich brauch neue Reifen. Bisher bin ich die Continental Premium Contact 2 gefahren (weil die...
  4. Neue Bridgestone Turanza Sommerreifen

    Neue Bridgestone Turanza Sommerreifen: Da ich meinen GL direkt auf Ganzjahresreifen bestellt habe, sind die originalen Sommerreifen jetzt über. Bridgestone Turanza 225/45 R19 Als...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden