Mazda 3 (BP) Skyactive X E10

Diskutiere Skyactive X E10 im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Ich habe seit Jahren die Angewohnheit, dass ich vor und während meiner Urlaubsreisen grds. nur mit SUPER PLUS fahre. :headbang: Warum? Keine...
NeuerDreier

NeuerDreier

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
05.07.2009
Beiträge
3.613
Zustimmungen
1.229
Ort
Lennestadt
Auto
noch CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Altes Bobbycar
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ich habe seit Jahren die Angewohnheit, dass ich vor und während meiner Urlaubsreisen grds. nur mit SUPER PLUS fahre. :headbang:

Warum? Keine Ahnung? :engel:
Ein, zweimal im Jahr gönn ich dem Dicken halt was Gutes :megalach:
 
#
schau mal hier: Skyactive X E10. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.353
Zustimmungen
2.774
Ort
Irschendwo bei Dilleburch ...
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
In dem Video werden doch im Tipp 4 bis 6 (ab 9 Min) genau diese Faktoren erklärt.
Super-Buper erfreut wirklich nur die Mineralölkonzerne.
E10 vs Super95: kann, muss aber nicht besser sein, auch wenn es Mazda so wohlwollend vorgibt.
 
MFseries

MFseries

Stammgast
Dabei seit
21.11.2014
Beiträge
2.067
Zustimmungen
120
Ort
L.E.
Auto
Mazda 3 MPS BL
KFZ-Kennzeichen
Mich würde mal interessieren, ob der X auf 102 anspricht oder vielleicht sich sogar was verschlechtert.

Eigentlich will man mit dem Ultimate dem Klopfen (Selbstzünden) entgegenwirken. Der X basiert ja aber im Teillastbereich gerade drauf...:think:
 
Pinkamena

Pinkamena

Mazda-Forum User
Dabei seit
07.10.2019
Beiträge
466
Zustimmungen
270
Ort
Gelnhausen-Hailer
Auto
Mazda2 (2020) „Akari“
KFZ-Kennzeichen
Denke ist eine Sache der Motorabstimmung. Gibt da wohl einen Optimalpunkt.
 

o2to

Einsteiger
Dabei seit
09.06.2019
Beiträge
21
Zustimmungen
13
Zum Thema Kraftstoff beim Skyactiv-X:

Konnte jemand hier bereits Erfahrungen mit 100 oder 102 Oktan sammeln?

Mein Händler hatte mir grundsätzlich abgeraten höheres Oktan als 95 zu tanken, da das nicht gut für den Motor sein könnte - Super (E5) hat er mir explizit empfohlen - dagegen habe ich neulich in einem Kommentar gelesen, dass der Motor mit 100 Oktan etwas ruhiger laufen würde.
 
Pinkamena

Pinkamena

Mazda-Forum User
Dabei seit
07.10.2019
Beiträge
466
Zustimmungen
270
Ort
Gelnhausen-Hailer
Auto
Mazda2 (2020) „Akari“
KFZ-Kennzeichen
Die Panik vor E10 ist selbst bei den Händlern nicht tot zu bekommen, obwohl es nachweislich keine Schäden durch den Treibstoff gibt...
 
TrueTriumph

TrueTriumph

Einsteiger
Dabei seit
20.05.2019
Beiträge
37
Zustimmungen
17
Ort
Speyer
Mich würde mal interessieren, ob der X auf 102 anspricht oder vielleicht sich sogar was verschlechtert.

Eigentlich will man mit dem Ultimate dem Klopfen (Selbstzünden) entgegenwirken. Der X basiert ja aber im Teillastbereich gerade drauf...:think:

Eigentlich eher nicht. Das "dünne Gemisch" soll sich ja gerade nicht selber entzünden, je zündunwilliger das ist, desto besser. Die Zündung kommt ja nach wie vor von der Kerze und dem "Zündwölkchen" drumrum. Wenn die zündet, ist die "Hauptwolke" eh immer "an". Die Klopf- und Zündregelung ist für E10 ausgelegt - da wird also die höhere Oktanzahl ohne weiteres nichts nützen. Was etwas nützt, ist die erhöhte Reinigungswirkung, denn die Spritmengen, die da feinst vernebelt werden sollen, vertragen keinerlei Dreck an den Düsen.

Markus
 
Markus

Markus

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
15.03.2007
Beiträge
3.659
Zustimmungen
244
Ort
Erfurt
Auto
Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
Zweitwagen
Triumph T100 black
Die Panik vor E10 ist selbst bei den Händlern nicht tot zu bekommen, obwohl es nachweislich keine Schäden durch den Treibstoff gibt...
Schäden am Motor direkt wird es nicht geben aber da der E10 weniger Energie enthält bringt er finanziell eher nix. Beim x müsste einer mal testen wie der Verbrauchsunterschied zwischen E10 und E5 ist ... das aber auch über mehrere Tankfüllungen damit sich das Motorsteuergerät auch 100% drauf einstellen kann.

Aber man hört immer wieder von Leuten die das Einspritzsystem auch mal von innen sehen, das es da eben doch zu Ablagerungen, wie auch immer gibt ,die es ganz ohne E nicht gibt.
Kann natürlich auch an den Aditiven liegen die da vielleicht drin sind.
 
Pinkamena

Pinkamena

Mazda-Forum User
Dabei seit
07.10.2019
Beiträge
466
Zustimmungen
270
Ort
Gelnhausen-Hailer
Auto
Mazda2 (2020) „Akari“
KFZ-Kennzeichen
Eigentlich gilt ja das Ethanol-haltiger Sprit weniger Ablagerungen hinterlässt, ja sogar den Motor reinigt.
 
MFseries

MFseries

Stammgast
Dabei seit
21.11.2014
Beiträge
2.067
Zustimmungen
120
Ort
L.E.
Auto
Mazda 3 MPS BL
KFZ-Kennzeichen
Eigentlich eher nicht. Das "dünne Gemisch" soll sich ja gerade nicht selber entzünden, je zündunwilliger das ist, desto besser. Die Zündung kommt ja nach wie vor von der Kerze und dem "Zündwölkchen" drumrum. Wenn die zündet, ist die "Hauptwolke" eh immer "an". Die Klopf- und Zündregelung ist für E10 ausgelegt - da wird also die höhere Oktanzahl ohne weiteres nichts nützen. Was etwas nützt, ist die erhöhte Reinigungswirkung, denn die Spritmengen, die da feinst vernebelt werden sollen, vertragen keinerlei Dreck an den Düsen.

Markus

Mir gehts nicht um den positiven Effekt, sondern eher um eine Verschlechterung aufgrund des Motorprinzips.

Naja der X Motor zündet nur unter Volllast mit der Kerze.
Im Teillastbereich nur über den "Kompressordruck", bzw durch eine hervorgerufene klopfende Verbrennung wegen zu hoher Verdichtung. Und das ist mein Punkt. Das Ultimate ist einiges klopffester als 95 Oktan und da frag ich mich, ob er dann im Teillastbereich später selbst zünden würde.
Wäre im Teillastbereich ja leistungstechnisch spürbar(negativ natürlich) und groß gegenregeln kann der Motor wegen des Kompressors auch nicht :?Maximal könnte er weniger einspritzen, damit die Hitze ansteigt, was aber auch nicht so optimal wäre...
 

o2to

Einsteiger
Dabei seit
09.06.2019
Beiträge
21
Zustimmungen
13
Naja der X Motor zündet nur unter Volllast mit der Kerze.

Nein, das tut der Skyactiv-X eben nicht, da in jedem Betriebsmodus mittels der Zündkerze gezündet wird.

Nur im SPCCI Verfahren wird ein sehr mageres Gemisch sehr hoch auf „kurz-vor-Selbstzündung“ verdichtet. Eine zweite Kraftstoffeinspritzung mit direkt gefolgter Zündung dieser kleinen Gemischwolke bringt dann durch den Druckanstieg die Selbstzündung im Kolben.

Edit: Habe vergessen zu erwähnen, dass stets mit der Zündkerze gezündet wird und in der nachfolgenden Beschreibung auf das SPCCI-Verfahren verwiesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
MFseries

MFseries

Stammgast
Dabei seit
21.11.2014
Beiträge
2.067
Zustimmungen
120
Ort
L.E.
Auto
Mazda 3 MPS BL
KFZ-Kennzeichen
Nein, das tut der Skyactiv-X eben nicht, da in jedem Betriebsmodus mittels der Zündkerze gezündet wird.

Nur im SPCCI Verfahren wird ein sehr mageres Gemisch sehr hoch auf „kurz-vor-Selbstzündung“ verdichtet. Eine zweite Kraftstoffeinspritzung mit direkt gefolgter Zündung dieser kleinen Gemischwolke bringt dann durch den Druckanstieg die Selbstzündung im Kolben.

Edit: Habe vergessen zu erwähnen, dass stets mit der Zündkerze gezündet wird und in der nachfolgenden Beschreibung auf das SPCCI-Verfahren verwiesen.

Achso. Ich kenne das nur so, wie es immer in den Internettests beschrieben wurde. Danke der Erklärung :ja:
 

o2to

Einsteiger
Dabei seit
09.06.2019
Beiträge
21
Zustimmungen
13
Achso. Ich kenne das nur so, wie es immer in den Internettests beschrieben wurde. Danke der Erklärung :ja:

Kein Thema, gerne:cheesy:
Warum das allerdings hin und wieder bei Testfahrten falsch erklärt wird, kann ich nicht wirklich nachvollziehen :confused:
 

Micha82

Neuling
Dabei seit
29.09.2019
Beiträge
137
Zustimmungen
45
Eigentlich gilt ja das Ethanol-haltiger Sprit weniger Ablagerungen hinterlässt, ja sogar den Motor reinigt.

Ethanol verbrennt zwar sauberer als Benzin, aber von einer reinigenden Wirkung hab ich noch nie was gehört.
Letzteres wird manchen Additiven (Ultimate, V-Power usw.) nachgesagt, aber beweißen (oder nutzen - vorallem beim DI) kann mans vermutlich nicht.
 
MFseries

MFseries

Stammgast
Dabei seit
21.11.2014
Beiträge
2.067
Zustimmungen
120
Ort
L.E.
Auto
Mazda 3 MPS BL
KFZ-Kennzeichen
Ethanol verbrennt zwar sauberer als Benzin, aber von einer reinigenden Wirkung hab ich noch nie was gehört.
Letzteres wird manchen Additiven (Ultimate, V-Power usw.) nachgesagt, aber beweißen (oder nutzen - vorallem beim DI) kann mans vermutlich nicht.

Ethanol reinigt schon. Aber man darf den E10 nicht direkt mit de E85 vergleichen. Der E85 reinigt wirklich aber beim E10 hast glaube Bioethanol drin und der verbrennt auch nicht sauberer.

Ultimate und Co allerdings und das merkt und hört man auch. Alleine die Auspuffrohre bleiben beim 102er sauberer. Eigene Erfahrung
 
mind_explorer

mind_explorer

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.08.2014
Beiträge
702
Zustimmungen
100
Ort
Blaustein
Auto
Mazda 3 Skyactiv D
KFZ-Kennzeichen
Letzteres wird manchen Additiven (Ultimate, V-Power usw.) nachgesagt, aber beweißen (oder nutzen - vorallem beim DI) kann mans vermutlich nicht.

Hier gilt wie immer - ein Versuch macht klug'... vieles hängt aber vom Motor, Steuerungund nicht zuletzt vom Fahrprofil ab.

Mein Diesel läuft sauberer im Sinne Geräuschkulisse sowie Partikelgeneration mit dem Ultimate Diesel. Mehrmals selber er-fahren.... Regeneration (im Mittel) bei Diesel nach 302km, bei Ultimate Diesel nach 325km
 

Bärenmarke

Mazda-Forum User
Dabei seit
09.10.2015
Beiträge
779
Zustimmungen
335
Der gemeine Ami interessiert sich eben einen Sch**ß für den Verbrauch, geschweige für die Umwelt...

Und was hat der G186 jetzt mit der Umwelt zu tun? Wird ja immer schöner hier...

In dem Video werden doch im Tipp 4 bis 6 (ab 9 Min) genau diese Faktoren erklärt.
Super-Buper erfreut wirklich nur die Mineralölkonzerne.
E10 vs Super95: kann, muss aber nicht besser sein, auch wenn es Mazda so wohlwollend vorgibt.

Nur stimmt halt auch nicht alles so 100% was er in seinem Video behauptet. Ich komme bei meinem G165 bei der gleichen Fahrstrecke über mehrere Tagfüllungen gemessen auf einen um 0,4 Liter niedriger Verbrauch im Vergleich zu Super+ und Super. Zudem läuft er in den niedrigeren Drehzahlen wesentlich ruhiger mit Super Plus, von daher freut es nicht nur die Mineralölkonzerne ;-)
 
Thema:

Skyactive X E10

Skyactive X E10 - Ähnliche Themen

Mazda3 (BN) Sportsline Software-Upgrades: Motorsteuerung / MZD-Connect / I-Activsense: Keine richtige Anleitung eher Erfahrungsbericht! Ich bin jetzt seit Ende Oktober 2020 stolzer Besitzer eines gebrauchten Mazda3 BN 04/2017 in der...
Mazda 3 (BP) Mein persönlicher Skyactive X Review (viel Text!): Als Verfasser von knapp 200 Amazon Rezensionen kann ich nicht anders, als auch potenziellen Mazda 3 Interessenten ein paar Eindrücke zu schildern...

Sucheingaben

Mazda 3 Skyactive X nur E10

,

mazda 6 e10 empfehlung

,

mazda 3 bp welcher sprit

,
batterieanzeige skyaczive x
Oben