MX-5 (ND) Skyactive Technology auf die Spitze getrieben (Das Alles wird leichter Thema)

Diskutiere Skyactive Technology auf die Spitze getrieben (Das Alles wird leichter Thema) im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Von jeher konnte ich mich für leichte Sportwagen mit Saugmotor begeistern und bin deswegen jahrelang Lotus gefahren. Mit mehr Leistung auf der...

  1. #1 Yafu ND, 10.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2015
    Yafu ND

    Yafu ND Stammgast

    Dabei seit:
    16.09.2015
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Von jeher konnte ich mich für leichte Sportwagen mit Saugmotor begeistern und bin deswegen jahrelang Lotus gefahren. Mit mehr Leistung auf der Geraden schnell sein, ist recht leicht umzusetzen, aber einen leichten Sportwagen zu bauen, der mit überschaubarer Leistung schnell ist dagegen nicht.

    Ich hätte nie gedacht mal einen Mazda MX 5 zu kaufen. Aber die Skyactive Technologie, also unter anderem jedes Bauteil eines Autos zu begutachten und es wenn möglich zu erleichtern, hat mich inklusive des guten Handlings, des tollen Drehmomentverlaufs, der direkten Gasannahme und des kurz übersetzten Getriebes dann doch überzeugt. Zu allem Überfluss sieht der Kleine auch noch super aus.

    Bitte schreibt in dieses Thema welches Bauteil ihr ausgetauscht habt, was das Alte gewogen hat, was das Neue weniger wiegt und wie Euer Fahreindruck ist. Besonders interessant sind dabei ungefederte Massen, z.B. Felgen, Reifen, Bremsscheiben und -zangen. Es wird zwar noch eine Weile dauern, bis der Zubehörmarkt ins Rollen kommt, dann wird die Auswahl aber sicherlich bald schon gross und unübersichtlich werden.
     
  2. #2 Sebastian S., 11.10.2015
    Sebastian S.

    Sebastian S. Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda MX5 ND 2.0 SL SP
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ich werd die Serienbremsanlage irgendwann mal (eher früh, spätestens mit den 1. verschlissenen Belägen) gegen eine 4-Kolben Festsattelanlage austauschen, die Gewichtseinsparung zur Serienanlage beträgt um die 9kg. Bremsscheiben sind da noch nicht mit eingerechnet, das ist rundum nur für die Bremssättel.
     
  3. #3 M3RedGT, 11.10.2015
    M3RedGT

    M3RedGT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    Mazda 2 DE 1.5L GTA Facelift +BiXenon
    Sind die Sättel hohl oder wie geht das? ^^
     
  4. #4 Sebastian S., 11.10.2015
    Sebastian S.

    Sebastian S. Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda MX5 ND 2.0 SL SP
    KFZ-Kennzeichen:
    Das sind komplett aus Aluminium gefertigte Sättel. Wer schonmal ne Bremse zerlegt hat merkt, wie schwer so ein vermeintlich leichter Bremssattel ist. Und wer mal Aluminium-Achsteile ausgebaut hat weiß wie leicht eine so vermeintlich große Masse ist. Den Schock hab ich teilweise immernoch. Den größten, wenn man mal eine Kardanwelle für Hinterradantrieb ausbaut. Die Stahlwellen sind so leicht, dass man die mit einer Hand tragen kann.
     
  5. #5 M3BMG120, 11.10.2015
    M3BMG120

    M3BMG120 Stammgast

    Dabei seit:
    11.08.2014
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hier soll es doch darum gehen

    realistische Fakten/Erfahrungswerte zu nennen und nicht was ihr gedenkt vorzuhaben bzw. welche theoretische Gewichtseinsparungen man durch diese und jene Änderung am Fahrzeug erhalten könnte... . ;)
    Sonst mach ich gleich weiter, daß man u.a. bei einer evtl. kompletten Lackentfernung bestimmt ca. 6 kg einsparen könnte und dazu noch den Look eines "Silberpfeils" erhält... . ;)
     
  6. #6 Sebastian S., 11.10.2015
    Sebastian S.

    Sebastian S. Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda MX5 ND 2.0 SL SP
    KFZ-Kennzeichen:
    Haha netter Gedanke. Sofern das auch keiner vor mir macht, leg die die Bauteile gerne auf eine Waage um aufzuzeigen, dass es stimmt. Die Angaben, die ich jetzt habe stammen von Flyin miata, die schon 2 ND ihr eigen nennen (Einen Sports-Line und einen Club). Bei der SL ist die Wilwood-Anlage eingebaut worden und spart insgesamt 18,6 Pfund an Gewicht.
     
  7. #7 M3BMG120, 11.10.2015
    M3BMG120

    M3BMG120 Stammgast

    Dabei seit:
    11.08.2014
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Selbst wenn es so wäre (mit den amerikanischen 18,6 pounds), würdest Du dann auch automatisch noch die Fahrzeuggewichtsverteilung verändern... . ;)
     
  8. #8 Yafu ND, 14.10.2015
    Yafu ND

    Yafu ND Stammgast

    Dabei seit:
    16.09.2015
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Hier die Reifengewichte einiger Markenreifen für die 17 Zoll Felgen (Zusammengetragen von Mitglied Dezember 1940).

    ContiSportContact 5. 205/45 R17 88V XL: 8,1kg

    Pirelli PZERO NERO 205/45 R 17 XL 88 V : 8,14 kg

    Pirelli PZERO NERO 205/45 ZR 17 XL 88 W : 8,14 kg

    Goodyear Efficientgrip 205/45 R17 88W: 8,2 kg

    Uniroyal 205/45 ZR17 88W RainSport 2 XL FR: ca 8,2kg

    Hankook V12evo K110 205/45 R17 88W: 8,5 kg

    Goodyear Excellence 205/45 R17 88W: 8,6 kg

    Michelin PILOT SPORT3 EL 205/45ZR17 TL 88W : 8,69 Kg

    Fulda Carat Exelero 205/45 R17 88W: 8,7kg

    Vredestein Ultrac Cento 205/45ZR17 88Y XL: 8,77 kg

    Hankook V12evo K110 205/45 R17 84V: 8,8 kg

    Michelin PILOT EXALTO PE2* 205/45R17 TL84V: 8,84 Kg

    Michelin PILOT EXALTO PE2 205/45R17TL88VEL: 8,84 Kg

    Michelin PILOT EXALTO PE2 205/45ZR17* TL84W : 8,88 Kg

    FALKEN ZIEX ZE914 ECORUN 205/45ZR17 87 V XL : 8,9 kg

    Michelin PILOT SUPER SPORT EL TL 205/45ZR17 (88Y) : 8,9 Kg

    Dunlop Sport 9000 205/45 R17 88V: 8,9 kg

    Bridgestone Potenza RE050A 205/45 R17 84V: 9,2kg

    Pirelli PZERO 205/45 R 17 84 V(RUNFLAT-Ausführung): 9,25 kg

    Bridgestone Potenza RE040 205/45 R17 84V: 9,3kg

    Yokohama s.drive 205/45 R17 88Y : 9,3kg

    KUMHO ECSTA LE Sport KU39 205/45R17 88Y XL: 9,3kg (+-2% laut Kumho)

    Toyo Proxes T1-R 205/45 ZR17 88W RF FSL: 9,4kg

    Dunlop Sport Maxx 205/45 R17 88W: 9,8 kg

    Firestone SZ90 205/45 R17 88W TL XL: 9,84kg

    FALKEN ZIEX ZE914 ECORUN 205/45ZR17 88 W XL: 9,9 kg

    Firestone SZ90 205/45 R17 84V Runflat: 9,94kg

    Firestone SZ90 205/45 R17 88V TL XL: 10,16kg

    FALKEN ZIEX ZE912 205/45ZR17 88 W XL: 10,30kg
     
  9. #9 Ricky_P, 14.10.2015
    Ricky_P

    Ricky_P Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.03.2013
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    33
    Auto:
    Mazda MX5 NCFL 2.0
    Sehr interessant. Da sieht man mal, wie viel ungefederte Masse man mit der geschickten Wahl der Reifen einsparen kann. Viele achten nur auf die Felgen, geben einen Haufen Geld für Ultraleicht-Produkte aus, und verzocken diesen Vorteil bei der Wahl der Reifen.

    Ich muss auch immer schmunzeln, wenn ich lese, dass sich jemand Federal RSR 595 auf die OZ ALLEGGERITA HLT aufzieht. Da gibt man richtig Kohle für die sehr leichten Felgen aus, um sich dann die UHP's mit dem (angeblich) besten Preis-Leistungs-Verhältnis aufzuziehen. Ein RSR 595 wiegt in der Größe 215/45 R17 10.8kg, ein vergleichbarer aber höherpreisiger Toyo (R1R), Hankook (R-S3) oder Yokohama (A.N. AD 08 ) jedoch nur 9.5kg. Eine Gewichtsersparnis von 1.3kg pro Rad ist in dem Bereich der ungefederten Massen nicht unerheblich.
     
  10. J_a_n

    J_a_n Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ND 2.0 EL mit KW V3
    Der Argumentation muss ich - leicht verspätet - doch vehement widersprechen. Die Wahl eines Reifens ist doch eine sehr subjektive Wahl. Performance, Abnutzung, passende Größe, vorhandene Auswahl, Verschleiß und am Ende halt auch der Preis. Gibt also Gründe für einen RSR. Und den Gewichtsnachteil gleicht man eben durch eine leichte Felge aus. Absolut legitim. Und der Preis einer Alleggerita ist nicht hoch, wenn man berücksichtigt, dass sie den höchsten Wiederverkaufswert besitzt.

    Kann dieses Thema übrigens in den kommenden Wochen noch um ein paar Gewichte von Felgen und Reifen ergänzen.
     
  11. #11 dezember1940, 21.04.2016
    dezember1940

    dezember1940 Stammgast

    Dabei seit:
    18.06.2015
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Dann nenn ich mal Fakten
    Umrüstung auf OZ Alleggerita Felgen gleichbleibend 7x17 und Reifen ebenfalls gleichbleibend, macht eine Gewichtsersparnis der ungefedertem Massen von insgesamt 8,8 kg
    OZ 6,29 kg
    Originalfelge 8,5 kg
    Effekt, etwas bessere Beschleunigung.
     
  12. #12 dezember1940, 21.04.2016
    dezember1940

    dezember1940 Stammgast

    Dabei seit:
    18.06.2015
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Dann nenn ich mal Fakten
    Umrüstung auf OZ Alleggerita Felgen gleichbleibend 7x17 und Reifen ebenfalls gleichbleibend, macht eine Gewichtsersparnis der ungefedertem Massen von insgesamt 8,8 kg
    OZ 6,29 kg
    Originalfelge 8,5 kg
    Effekt, etwas bessere Beschleunigung.
     
  13. J_a_n

    J_a_n Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ND 2.0 EL mit KW V3
    Sicher, dass es 6,29 kg sind? Das ist das offizielle Gewicht der unlackierten Felge. Wie auch immer, messe nächste Woche selbst. ;)
     
  14. BJ323F

    BJ323F Neuling

    Dabei seit:
    01.03.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du die die originalen 17"er selbst gewogen? Bislang habe ich stets 7,7 bis 7,8 kg als Gewichtsangabe gefunden.
     
  15. J_a_n

    J_a_n Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ND 2.0 EL mit KW V3
    Ich hatte die Serien-17"-Räder vergangenes Jahr bereits gewogen. 8,5 bis 8,6 kg ist absolut korrekt, wenn man der Gewichtsangabe von 8,5 kg für den Bitchstone S001 Glauben schenkt (sprich beides lag bei mir bei 17,1 kg).
     
  16. BJ323F

    BJ323F Neuling

    Dabei seit:
    01.03.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das Gesamtgewicht von Rad und Reifen hatte ich auch schon gemessen. Der Gewichtsangabe für den Reifen traue ich nur bedingt, daher meine Frage nach der reinen Felgenmessung.
     
  17. #17 dezember1940, 21.04.2016
    dezember1940

    dezember1940 Stammgast

    Dabei seit:
    18.06.2015
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Felgen selber gewogen. Alle 8 und jede Felge hatte ein anderes Gewicht. Bei den OZ zwischen 6,3 und 6,5 kg und bei den Originalen zwischen 8,4 und 8,7 kg.
    Somit gibt es nur eine Durchschnittsrechnung.
    Ich sage immer, das die OZ ca. 6,5 kg wiegen (Messung der schwersten Felge) und die Originale 8,5 kg. Somit ein Unterschied von ca. 2 kg. Mit dieser Aussage kann man nichts falsch machen.
     
  18. BJ323F

    BJ323F Neuling

    Dabei seit:
    01.03.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke!
     
  19. J_a_n

    J_a_n Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ND 2.0 EL mit KW V3
    Heftige Abweichungen. Meine Alleggerita vom Megane lagen alle bei 8,2 kg (in 18").
     
  20. #20 yannick, 22.04.2016
    yannick

    yannick Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda Mx-5 ND 2.0 Sportsline
    Poste bitte mal ein Foto von deinem MX-5 mit den OZ Alleggerita Felgen. :-)
     
Thema: Skyactive Technology auf die Spitze getrieben (Das Alles wird leichter Thema)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mx 5 g160 eibach

    ,
  2. alufelgen zu mx5nd

    ,
  3. mx 5 oz alleggerita

Die Seite wird geladen...

Skyactive Technology auf die Spitze getrieben (Das Alles wird leichter Thema) - Ähnliche Themen

  1. Motoren und Getriebe aus anderen Mazda-Modellen?

    Motoren und Getriebe aus anderen Mazda-Modellen?: Hallo zusammen, mich würde interessieren, welche Motoren und vor allem Getriebe aus anderen Mazdas in den Demio passen. Grundsätzlich gab es ja...
  2. Skyactive Oil Catch Can

    Skyactive Oil Catch Can: Hallo, Ich wollte mal fragen wer aller eine Oil Catch Can verbaut hat um dem Verschmutzen des Einsaugtraktes und der Ventile entgegenzuwirken ?...
  3. 2,2 L Diesel Skyactive - Mehrverbrauch nach Update

    2,2 L Diesel Skyactive - Mehrverbrauch nach Update: Moin zusammen, die Suche habe ich bereits bemüht, doch leider hat sie nicht das Passende ergeben. Eventuell kann mir hier weiter geholfen...
  4. Skyactiv Benziner Carbon Build Up

    Skyactiv Benziner Carbon Build Up: Hallo Leute, Ich weiß nicht ob Ihr das schon kennt bzw. ob ihr schon was dagegen gemacht habt. Die Einlassventile und die Öffnung sind schon bei...
  5. BeDi-Reinigung / Verkokung Skyactiv D

    BeDi-Reinigung / Verkokung Skyactiv D: Hallo Community und Mazda-Fans, wie einige von euch mitbekommen habe beschäftige ich mich mit dem Thema BeDi-Reinigung / Ansaugwegreinigung /...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden