Skyactiv X Kompressor defekt

Diskutiere Skyactiv X Kompressor defekt im Mazda CX-30 Forum im Bereich Mazda CX-30, CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9; Hallo zusammen. Im August 2020 habe ich meinen neuen Mazda 3 Skyactiv X bekommen. Schon am Tag der Abholung nahm ich leichte Vibrationsgeräusche...

  1. Hajo

    Hajo

    Dabei seit:
    04.12.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen. Im August 2020 habe ich meinen neuen Mazda 3 Skyactiv X bekommen. Schon am Tag der Abholung nahm ich leichte Vibrationsgeräusche wahr. Nach ca. 2000 km suchte ich die Mazda-Werkstatt auf, da die Geräusche lauter wurden. Ich bekam einen Werkstatt-Termin für 2 Wochen später. Im November wurde dann festgestellt, dass der Kompressor defekt ist und ausgetauscht werden muss. Soll zwei Tage dauern.
    Die Reparatur wurde am 2.+ 3.12. ausgeführt.
    Laut Mazda Deutschland (Leverkusen) soll es sich um einen äußerst seltenen Defekt handeln. Angeblich sollen es nur 4-5 Fälle von 09/2019 bis 11/2020 gewesen sein. Kann jemand etwas dazu sagen? Ich finde diese Aussage mutig. Freue mich auf Feedbacks.
     
  2. #2 Skyhessen, 04.12.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.699
    Zustimmungen:
    1.821
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    na ja ... so selten ist es nun auch wieder nicht. Die CX3-Fahrer aus den ersten Baujahren können davon ein Liedchen singen. Defekte Kompressoren sind da einige befallen, hauptsächlich aber undichte Kondensatoren oder Verdampfer.
    https://cx3-forum.de//thread/klima-a-c-keine-kühlung/
     
  3. #3 BayernAxel, 04.12.2020
    BayernAxel

    BayernAxel Neuling

    Dabei seit:
    08.06.2019
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    Mazda 3 BN 2017 2.2D Sportline
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich glaube er meint den Kompressor des Motors, nicht den Klimakompressor?
     
  4. Hajo

    Hajo

    Dabei seit:
    04.12.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das stimmt. Es geht um den Kompressor im 180 PS "X" Motor.
     
  5. #5 Ronnie2, 05.12.2020
    Ronnie2

    Ronnie2 Neuling

    Dabei seit:
    22.03.2016
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    42
    Auto:
    CX-30 DM G122 AT
    KFZ-Kennzeichen:
  6. Hajo

    Hajo

    Dabei seit:
    04.12.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Der Austausch des Kompressors hat nichts gebracht. Habe weiterhin Geräusche und Vibrationen. Fahrzeug steht seit 3 Tagen wieder bei Mazda. Insgesamt, seit 11/2020 jetzt also schon 6 Tage. Die Werkstatt will jetzt Audio-Dateien an Mazda schicken und fragen was es sein kann ??!! Da bin ich mal gespannt. Jugend forscht.
     
Thema:

Skyactiv X Kompressor defekt

Die Seite wird geladen...

Skyactiv X Kompressor defekt - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Mazda CX-5 SKYACTIV-D 175 AWD mit Chiptuning

    Kaufberatung Mazda CX-5 SKYACTIV-D 175 AWD mit Chiptuning: Hallo ich bin bei der suche nach einem CX 5 175 Automatik ab Modelljahr 2017 auf einen CX 5 gestossen der mir zusagen würde . Der Besitzer hat...
  2. Biete Tuning Chip für Mazda 6 GH, GJ und GL 2,2l Skyactive Diesel

    Biete Tuning Chip für Mazda 6 GH, GJ und GL 2,2l Skyactive Diesel: Hat mir gute Dienste geleistet. Fahrspass nimmt zu, Verbrauch ab. Voll funktionsfähig, mit allen Teilen. VHB 40€ inkl. Versand.
  3. 2.2 Kombi SKYACTIV-D

    2.2 Kombi SKYACTIV-D: Hallo, eine Frage. Hat der Diesel mit 175 PS 2 Turbolader? Die Frage ergibt sich auf eine Anzeige in der hiess es der kleine TL sei defekt. Man...
  4. Mazda 3 (BP) Mazda 3 bp Skyactiv X Auspuff

    Mazda 3 bp Skyactiv X Auspuff: Hi, ich komme mit meinen Recherchen irgendwie nicht weiter, bzw. dadurch sind ein paar Fragen entstanden. Thema Sportauspuff/Endtopf. Gibt es...
  5. Mazda 3 2.2 Skyactiv - Probleme mit dem Motor

    Mazda 3 2.2 Skyactiv - Probleme mit dem Motor: Moin Moin, ich habe seit einigen Tagen Probleme mit dem Motor. Zuerst leuchtete die Motorkontrollleuchte auf, weshalb ich direkt in die Werkstatt...