Sitzposition

Diskutiere Sitzposition im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo liebe Gemeinde, ich fahre nun seit Mitte Dezember 2008 den 3er und bin auch sehr zufrieden mit ihm. Gut, im Handschuhfach klapperts ein...

  1. getpat

    getpat Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich fahre nun seit Mitte Dezember 2008 den 3er und bin auch sehr zufrieden mit ihm. Gut, im Handschuhfach klapperts ein wenig und die Ablage poltert ab und an aber das soll der Freundliche bei der Inspektion richten. 8) Oder hat einer von euch hat eine Idee, wie ich das "abstellen" kann?!

    Das eigentliche Problem ist die Sitzposition. Ich habe nun schon alles erdenkliche ausprobiert aber immer ist mein rechtes Bein falsch positioniert.
    Das Knie wird bei langen Fahrten in der Ruhestellung echt stark vom Plastik der Mittelkonsole malträtiert, sodass ich Druckstellen bekomme. Zudem ist jede (annehmbare) Sitzposition auf Dauer unbequem und ich bekomm' einen Schmerz im Hüftgelenk.

    Falls die Begründung jetzt auf meine Statur fallen sollte; 1,84m, 80kilo sollte der eines normalen Mitteleuropäers entsprechen. Mit 25 Jahren habe ich auch noch keine großen Verschleisserscheinungen an der Hüfte (denke ich) 8) Ich will jetzt nicht Mimosenmäßig wirken aber da ich jeden Tag fahre nervts mich einfach...

    Ich wäre dankbar für Tipps, wie ich mein Knie, meine Hüfte vor dem langsamen absterben retten kann...:?:

    Vielen Dank.

    Gruß,
    Pat
     
  2. #2 Nils200, 04.03.2009
    Nils200

    Nils200 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    man kann ja den Sitzt hoch und runter stellen,
    und auch vor uns zurück.

    Ich bin 1,87m Groß und habe ein paar Kilos weniger aber eigentlich solche
    Probleme nicht.

    Schonmal den Sitz ganz runter gestellt ?
     
  3. getpat

    getpat Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    willst du sagen ich bin fett?! ;) :saufen:

    ich habe das komplette programm schon durch. hoch runter, vor, zurück aber so richtig passt es nicht.

    eigentlich sitze ich immer ganz unten, das lenkrad max. ausgezogen...
    aber so treten die probs auf..
     
  4. Drake

    Drake Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.5i GTA
    bin ebenfalls 184 groß, bei der Höhenverstellung sitze ich genau in der Mitte aber bei mir ist genug "Kniefreiheit"
     
  5. getpat

    getpat Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    ich denke es ist ein zusammenspiel aus dem beschränkten raum unter dem lenkrad und der kante rechts neben dem knie. ich werde dann mal wohl noch weiter rumexperimentieren...

    danke für eure antworten.
     
  6. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.826
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Also das Thema war hier schon öfters zu lesen. Ich muss aber auch sagen das ich mit meinen 1,80 und 83 Kilo auch keine Probleme mit der Sitzposition habe. Aber ich denke es melden sich bestimmt noch ein paar zu Wort, die das gleiche Problem haben oder vielleicht hatten ;)
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Ich glaub,bei der optinalen Sitzposition kann dir keiner helfen bzw. Tipps geben.Ist ja immer subjektive Entscheidung.Der Eine sitzt so bequem,der Andere so.
    Du musst für dich selbst die richtige,optimale Einstellung finden.
    Experimentier einfach weiter.

    Arne
     
  8. #8 fun4you, 04.03.2009
    fun4you

    fun4you Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    ich hab die optimale position im mazda3 auch noch nicht gefunden. ich befürcte ich werde die auch nie finden.
    im alten lantis war e einfach gemütlicher.
    irgendwie ist der mazda3 komisch verbaut.
    vorallem kann man den linken arm nicht gemütlich ablegen. das war bei meinen vorgänger autos viel besser gelöst.
    zumglück fahre ich nicht so oft langstrecken.
     
  9. #9 gorden freeman, 04.03.2009
    gorden freeman

    gorden freeman Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport EZ 2007
    Zweitwagen:
    Nissan Micra Automatik
    Arne hat recht, jeder empfindet anders, da kann man kaum nen Tip geben.
    Ich mit meinen 1,96m und knapp 100 Kilo sitze hervorragend. Die Rückenlehne ist etwas zu kurz für mich und auf langen Fahrten schläft mir oft der Gasfuß ein..dann ist Zeit für ne Pause-aber ob das was mit dem Auto zu tun hat..?
    Ich denke Du solltest mit dem Sitz weiter nach vorne und die Rückenlehne steiler stellen..wie gesagt, Ferndiagnose ist schwer.
    Gruß Chrisse
     
  10. svblue

    svblue Stammgast

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1,6 MZR Active (Modell 2008 BK)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Suzuki: Speed Triple 1050 '11; SV650S '00
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    LOL, da fahrt ihr den Mazda 3 Sport und sucht den Komfort... ^^

    Also ich mit meinen 189cm und ca. 85kg sitze doch recht bequem. Das Lenkrad etwas höher und herausgezogen, Sitz ziehmlich aufrecht damit das "Popometer" auch richtig funktionieren kann. Nur was man von einer Lendenwirbelstütze hat weiß ich nicht - die hatte ich noch nie vermisst und jetzt wo ich sie habe ... naja, sie ist eben da.

    Btw. der M3 ist das erste Auto dass ich fahre bei dem ich bei meiner bevorzugten Sitzposition die Beine unterm Lenkrad ungehindert bewegen kann (beim Escort war daran nicht zu denken, da begrenzte die Lenkstange die Bewegungsfreiheit enorm).
     
  11. NN999

    NN999 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    ich kenne das problem bei 1,89 m und 95 kg (sehr schwere knochen!) auch... allerdings kannst du das problem zumindest mildern.

    wenn der rand von der mittelkonsole direkt am knie einwirkt, tut es relativ schnell weh.

    wenn du stattdessen den sitz so einstellst, dass das plastikteil von schräg oben links nach schräg unten rechts verläuft (unterhalb vom knie), schmerzt es wesentlich später.

    ein echter fortschritt.
     
  12. getpat

    getpat Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    danke für die beiträge!

    klar ist es subjektiv aber zumindest weiss ich jetzt, dass auch andere das problem haben. und die tipps sind doch schon ganz hilfreich.

    ich probiere einfach weiter. hab jetzt sogar rausgefunden, dass das wegdrehen der hosennaht, welche sich im normal rechts neben dem knie befindet, schon so einiges ausmacht... so als tip. ;)
     
  13. Ruudi

    Ruudi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Vorher: Mazda 3 BK 2.0 Jetzt: Mazda 3 MPS BK
    KFZ-Kennzeichen:
    Also der Tipp mit der Hosennaht hat bei mir am Anfang auch nicht geholfen (daran habe ich zuerst auch gedacht) aber mitlerweile hab ich mich glaube dran gewöhnt (also an die "Schmerzen" im Bereich des rechten Knies).

    MfG
     
  14. mosh~~

    mosh~~ Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    also wenn ich mir das so durchlese, bin ich direkt froh, dass ich nur 170cm groß bin ;)


    Ehrlich gesagt, i kann euch verstehen.. Ich sitze (fast) ganz unten und relativ weit hinten und fühle mich grad mal so wohl..

    Das einzige was mich stört, ist wenn mein Beifahrer in der Mittelkonsole nach CDs sucht und ich meinen Arm ned drauf ablegen kann... äußert unkomfortabel :?
     
  15. #15 Axela-Racer, 04.03.2009
    Axela-Racer

    Axela-Racer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 Sport 2.0
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ich kann da nur sagen, wenn man vorher ein größeres Auto hatte, ich hatte vorher nen 626 GF, dann ist´s schon etwas enger, war für mich auch anfangs etwas Gewöhnungsbedürftig, dass mein Knie an der Seite der Mittelkonsole anliegt, aber über Druckstellen kann ich mich nicht beschweren. Einfach mal mit den möglichen Sitzeinstellungen rumexperimentieren.
     
  16. #16 streethawk, 04.03.2009
    streethawk

    streethawk Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 14 2.0 Top Bj. 2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Bk 1,6 Bj. 04; MZ TS 125; Simson S51
    also ich sitz mit meinen 1,90 eigentlich relativ bequem hab den sitz ganz hinten und ganz unten. das lenkrad hab ich in der 2 oder 3. raste von oben und ganz außen

    achso un die lehne ist fast senkrecht wer nen sicherheits training gemacht hat weiß warum.

    vll hilft dir das ja bissl weiter

    muss aber sagen das ich mein knie genre an der mittelkonsole anlege war das von meinem megane gewohnt un hab mich da immer bei meiner ex ihrem twingo aufgeregt das da nix war :D
     
  17. #17 Manuela, 04.03.2009
    Manuela

    Manuela Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.01.2009
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 BM D-150 Sportsline Soulred
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich habe da auch überhaupt keine Probleme, mein rechtes Knie ist so 10 cm von der Mittelkonsole entfernt, den Sitz habe ich recht hoch und nicht besonders weit hinten, hinter mir kann noch jemand bequem sitzen. Ich bin nicht winzig klein, 1,70 m sind es schon und ich wiege 62 kg.
    Ich kann auch nicht sagen, das der M3 sehr beengt und klein im Innenraum ist, denn ich hatte vorher einen Mondeo Kombi, das ist ein richtig großes Auto, der hatte nur hinten viel mehr Platz.
     
  18. #18 syles9312, 05.03.2009
    syles9312

    syles9312 Neuling

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 Kintaro 2,0 MZR-CD
    die leut ham schon probleme.....
    ich hatte am anfang ziemlich angst das ich mit meinen 1,95 (spitzenreiter so wie ich das sehe) probleme bekomme.
    aber von der sitzposition hat mich der wagen noch nicht enttäuscht....

    sitz ganz unten und ziemlich weit hinten, lenkrad ganz oben und ganz drin machen selbst bei 500 km autobahn keine probleme....
     
  19. getpat

    getpat Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    na das freut mich aber, dass sich so viele an diesem thema beteiligen. :ja:

    sicher gibt es schwerwiegendere probleme über die man sich gedanken machen kann aber der sitzkomfort ist schon wichtig.

    ich bin jetzt auch eine raste nach hinten gerutscht (von der ursprünglichen sitzposition, so dass das knie nicht mehr am plastik drückt), habe den sitz 3/4 nach unten gepumpt und die lehne leicht nach hinten. das lenkrad ist jetzt soweit unten, dass der rand des oberen lenkradkranzes mit dem mittleren oberen rand des geschwindigkeitsmessers abschließt....8)

    gestern war das eine starke verbesserung. der langzeittest folgt...
     
  20. #20 Tinchen, 05.03.2009
    Tinchen

    Tinchen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK14, 1.6 von 2007, Benziner/LPG
    ich auch . . . . .

    Hallo Leute

    Man da seid ihr ja alle Riesen gegen mich. Ich bin "nur" 1,53m groß und habe eigendlich nicht so ein problem. Nur mein Mann ist 1,75m groß und verstellt immer meine Position das ich se immer wieder neu finden muß. In der Regel sitz ich so: Sitz weit nach vorne, nicht zu weit da ich ansonsten unten mit dem Knie an die Abdeckung komme. Den Sitz auch ganz hoch und die Rückenlehne so das ich gerade sitze. Das Lenkrad ganz rein und mittig (nicht zu hoch und nicht zu tief). Ihr mußt jetzt nicht denken das es so aussieht als wenn ich zwischen Sitz und Lenkrad eingeklemmt wirke, nein, ich sitze ganz entspannt da :). Es kommt auch drauf an was ich für eine Jacke trage. Trage ich meinen Trainingsanzug ist die Rückenlehne anders als wenn ich jetzt ne dicke Winterjacke trage. Man muß immer wieder mal schauen wies ist und bei Bedarf umstellen *grins*.

    Ja so ist es eben. Bin nur froh endlich elektrische Aussenspiegel zu haben. Mein Fiesta (MK6) hatte diese nicht und so mußte ich immer durch das Auto krabbeln :D.

    Viel Spaß zu weiter hin und allzeit Gute Fahrt!
    LG Tinchen
     
Thema: Sitzposition
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 2 sitzposition

    ,
  2. mazda 3 sitzposition

    ,
  3. mazda 3 bm sitzposition

    ,
  4. sitzposition Mazda 3
Die Seite wird geladen...

Sitzposition - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 (BP) Höhe Sicherheitsgurte bei welcher Sitzposition

    Höhe Sicherheitsgurte bei welcher Sitzposition: Hallo,- finde nichts über die 3-fache Höhenverstellung der Sicherheitsgurte für Fahrer und Beifahrer beim 3-er 2019. Wie darf ich sitzen mit der...
  2. Sitzposition Speichern

    Sitzposition Speichern: Wir bekommen nächste Woche unseren cx 5, weiß jemand ob man die Sitzposition am Fahrersitz für mehrere Personen Speichern kann, beim cx 7 war es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden