Sicherheitstipp: optimales Licht-Tuning

Diskutiere Sicherheitstipp: optimales Licht-Tuning im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Hallo zusammen, ich finde es recht wichtig, daher hier mal fix mal meinen Beitrag aus der Xedos-Community "geklaut", der auch auf alle anderen...

  1. #1 wirthensohn, 17.10.2005
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,

    ich finde es recht wichtig, daher hier mal fix mal meinen Beitrag aus der Xedos-Community "geklaut", der auch auf alle anderen Mazdas übertragbar ist:


    Ich habe mich kürzlich nochmal in Sachen optimales Licht am Auto schlau gemacht, mich mit verschiedenen Fachleuten unterhalten und im Netz recherchiert. Und bei eBay... ;)

    Man kann wirklich einiges tun, um für eine optimale Beleuchtung am Auto zu sorgen. Was ja gerade in der bevorstehenden kalten und dunklen Jahreszeit sehr wichtig ist.

    Daher hier mal ein Tipp für die richtigen Auto-Lampen:


    Scheinwerfer: für Abblendlicht (H1), Fernlicht und Nebelscheinwerfer (H3) gibt es ja schon seit geraumer Zeit diverse Lampen mit 30 oder 50% mehr Lichtausbeute, die dank Xenongas-Beimischung meist weniger gelblich leuchten.

    Interessant dabei: laut Aussage einiger Werkstätten, allen Fachleuten und allen mir bekannten objektiven Tests (u.a. AutoBild) sind die momentan besten H1- und H3-Lampen auf dem Markt die "Philips VisionPlus".

    Erstaunlich: diese Lampen sind schon seit einigen Jahren auf dem Markt und waren so ziemlich die ersten "+50%"-Lampen überhaupt. Dennoch können sie in der Gesamtbewertung aus Lichtausbeute, Lichtverteilung, möglichst geringer Blendung des Gegenverkehrs und Lebensdauer selbst die neuesten Lampen-Entwicklungen übertreffen oder mit ihnen locker mithalten.

    Auch die erheblich moderneren "Philips BlueVision" und deren Nachfolger "Philips BlueVision UltraBlue" können trotz satten 4000°K Lichttemperatur da nicht ganz mithalten.

    Empfehlung: "Philips VisionPlus" für Abblend- und Fernlicht und Nebelscheinwerfer.


    Standlicht/Seitenblinker/Kennzeichen-/Kofferraumbeleuchtung: für alle diese, meist als Nebensache ignorierten Beleuchtungen braucht der Xedos Lampen vom Typ W5W (5 Watt Glassockel).

    Hier sind die "Philips BlueVision ULTRA" mit die besten, hellsten und weißesten auf dem Markt und bieten 3400°K Farbtemperatur. Das ist besonders als Standlicht sehr praktisch, weil farblich dem Abblendlicht weitestgehend angepasst.

    Aber diese Lampen lassen sich auch praktischerweise für die Seitenblinker, die Kennzeichenbeleuchtung und für etwas mehr Licht im Kofferraum verwenden und müsste sogar als Birnchen für die Handschuhfachbeleuchtung passen.

    Diese W5W-Birnchen findet man oft im Bundle mit den H1-/H3-/H4-Lampen von Philips.

    Empfehlung: "Philips BlueVision ULTRA W5W" für Standlicht, Seitenblinker und Kennzeichenbeleuchtung.


    Rückleuchten: ganz besonders wichtig, aber leider ganz besonders wenig beachtet, sind die Rückleuchten. Ganz still und heimlich hat die Firma Philips auch hierfür etwas entwickelt.

    Es gibt nämlich die "Philips VisionPlus" mit 50% mehr Lichtausbeute und deutlich schnellerer Aufheiz-/Aufleucht-Zeit (für das Bremslicht sehr wichtig) seit geraumer Zeit auch in zwei Varianten für die Rückleuchten: als P21W z.B. für Blinker, Nebelschlußleuchte und Rückfahrscheinwerfer und als Doppelglühfadenlampe P21/5W für das kombinierte Brems-/Schlußlicht.

    Diese Lampen, zu den es bisher kein adäquates Konkurrenzprodukt zu geben scheint, sind unbedingt zu empfehlen. Leider findet man sie praktisch nie bei Tankstellen, ATU oder sonstigen Autoteile-Geschäften. Nur bei eBay tauchen sie immer mal wieder vereinzelt auf.

    Empfehlung; "Philips VisionPlus" als P21W und P21/5W für die Rückleuchten.


    So gerüstet fährt man nicht nur im Winter sicher.

    Das sollte jetzt keine Werbung für die Firma Philips sein, aber deren Produkte zählen immer noch zu den besten, die es auf dem Lampenmarkt zu finden gibt. Ich habe inzwischen außen rundum nur noch die oben genannten Lampen im Einsatz.

    In Verbindung mit einer extrem schnell und grell aufleuchtenden dritten Bremsleuchte mit LEDs habe ich da schon ein erhebliches Mehr an Sicherheit. Was sich viele Autofahrer nicht bewusst sind: Glühlampen leuchten nicht schlagartig mit voller Helligkeit, wie es LEDs tun. Sie brauchen einen gewissen Moment, bis sie sichtbar leuchten. Und diese Verzögerung kann im Extremfall entscheiden, ob der Hintermann rechtzeitig bremsen kann oder mir in den Kofferraum knallt...

    Gruß,
    Christian
     
  2. #2 prophet1006, 17.10.2005
    prophet1006

    prophet1006 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.10.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Aktuell: Mazda MX-3 V6 (Bj´96)
    Danke wirthensohn, find den Beitrag sehr informativ!

    Zum Thema Licht: Mir hat ein Freund erzählt das diese Woche viele Werkstätten in Deutschland einen kostenlosen Licht-Check machen. Weis jemand ob das Stimmt? Denn würde ich nähmlich auch mal zur nächst liegenden Werkstatt hin und das machen lassen.
     
  3. #3 wirthensohn, 17.10.2005
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Solche kostenlosen Licht-Tests gibt es eigentlich schon immer - immer rechtzeitig vor der Herbst-/Winter-Saison. Und fast jede Werkstatt macht da mit.

    Ich halte davon nicht wirklich viel; statt dessen kontrolliere ich meine Beleuchtung rundum regelmäßig selbst und lasse meine Scheinwerfer immer wieder bei Inspektionen einstellen.

    Man sollte halt öfter als nur einmal im Jahr die Beleuchtung prüfen (lassen) und nicht nur, wenn mit solch einem kostenlosen Angebot geworben wird. Die meisten Werkstätten machen das für ihre Kunden mal schnell nebenbei und kassieren dafür nichts.

    Gruß,
    Christian
     
  4. #4 BrummBrumm, 31.10.2005
    BrummBrumm

    BrummBrumm Guest

    Auch von mir großes Lob für den guten Beitrag wirthensohn!

    Ich bin auch der Ansicht das Thema Beleuchtung ist sehr wichtig und kommt leider oft zu kurz.

    Vor einiger Zeit habe ich meine alten Lampen (Abblendlicht) gegen hochwertige Philips Lampen getauscht und muß sagen, das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht!
     
  5. Clexi

    Clexi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 1.6 MZR 77 kW Exclusive-Line
    Zweitwagen:
    Opel Corsa D 1.3 CDTi 55kW Comfort-Enjoy
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Guter Beitrag der in die Jahreszeit gut paßt.



    Von mir noch ein Tipp:
    Jetzt wird ja das Auto nicht unbedingt jede Woche gewaschen, da es sowieso gleich wieder verschmutzt. Dann aber vielleicht abends nach der Fahrt von der Arbeit wenn die Scheinwerfer vielleicht sogar noch regennass sind, mit einem Tuch (kann auch ein griffbereites Zewa sein) über die Scheinwerfer und Rückleuchten wischen. Bringt viel Sicherheit und ist wenig Aufwand. Denn die eingetrockneten verschmutzten Scheinwerfer nutzen auch mit 50%-Plus-Lampen nichts :wink: :idea:
     
  6. #6 Mazda4ever, 01.11.2005
    Mazda4ever

    Mazda4ever Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy CP 1.9, 100 PS, Bj. 2004
    Hallo!
    Stimmt schon, aber bei den verbreiteten Kunststoffscheinwerferabdeckungen :oops: sollte man dabei tunlichst Kratzer vermeiden, sonst sind die Dinger nach 3 Jahren zu "Milchglas" mutiert. Also immer mit schön viel Wasser spülern oder Zewasoft :lol: nehmen.
    BTW: hast Du immer Zewa griffbereit im Auto? :oops: :engel:
     
  7. #7 Hightower_626, 01.11.2005
    Hightower_626

    Hightower_626 Guest

    danke für den Post, ich werde mir diesen zu Herzen nehmen :)

    also muss ich demnächst mal Einkaufen fahren ;)
     
  8. Clexi

    Clexi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 1.6 MZR 77 kW Exclusive-Line
    Zweitwagen:
    Opel Corsa D 1.3 CDTi 55kW Comfort-Enjoy
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:

    Nein, aber auf der Werkbank in der Garage :wink:
     
Thema: Sicherheitstipp: optimales Licht-Tuning
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. p215w p21w unterschied

Die Seite wird geladen...

Sicherheitstipp: optimales Licht-Tuning - Ähnliche Themen

  1. 323 (BJ/BJD) Optisches Tuning

    Optisches Tuning: Moin moin, Ich möchte meinen 323f bj Baujahr 2002 (Facelift) etwas optisch verfeinern. Jetzt habe ich die Stoßstangen vom Protegé gesehen und...
  2. Lichtschalter an - Licht geht aus

    Lichtschalter an - Licht geht aus: Moin, ich habe einen CX5 von 2015, 150 PS-Diesel, Voll-LED. Wenn ich den Lichtschalter anschalte, geht mein Licht aus. Hat jemand eine Idee? Die...
  3. 2,2 diesel 110kw 2019 tuning

    2,2 diesel 110kw 2019 tuning: hallo allseits gibt es für die neueste Version dieses Motors (2,2 Diesel, 110kw 2019!!! mit Adblue) die Möglichkeit von OBT?
  4. Es ist IMMER Licht an.

    Es ist IMMER Licht an.: Hallo Bei meinem Mazda 5 cr19 2007 ist beim Starten IMMER das Licht an Obwohl der Schalter auf Off gedreht ist . Lediglich wenn ich dann den...
  5. Licht im Nebel

    Licht im Nebel: Moin Gemeinde, Ich weiß nicht, ob das hier schon mal diskutiert wurde. Habe jedenfalls in der Suche nichts Passendes gefunden. Falls doch, bitte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden