sehr empfindlich für Spurrillen

Diskutiere sehr empfindlich für Spurrillen im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo, mein Mazda 6 hat einen extrem schlechten Geraudeauslauf.:( Der macht was er will, wenn Spurrillen auf der Straße sind. Das Lenkrad...

  1. #1 TVJunky, 07.07.2008
    TVJunky

    TVJunky Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 143PS Diesel leider mit DPF
    Hallo,

    mein Mazda 6 hat einen extrem schlechten Geraudeauslauf.:(

    Der macht was er will, wenn Spurrillen auf der Straße sind.
    Das Lenkrad einen kurzen Moment loslassen geht gar nicht, es könnte ja eine Zigarettenkippe auf der Straße liegen und dann biegt das Auto ab...8)

    Beim Bremsen an der Ampel dreht sich oft das Lenkrad eine halbe Umdrehung, wenn man es nicht festhält.

    Mein Händler hat zugegeben, dass der Mazda6 dieses Problem hat. Aber mit Lösungen wollte er irgendwie nicht rausrücken:?:
    Was kann man da machen? Gibt es vielleicht eine (geheime) Rückrufaktion oder sowas?
     
  2. #2 Prosecutor, 07.07.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.07.2008
    Prosecutor

    Prosecutor Guest

    Ändert sich das mit Winterreifen?
     
  3. #3 JPsy_M2, 07.07.2008
    JPsy_M2

    JPsy_M2 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also ein Wagen der beim Bremsen verzieht kann imho nciht OK sein!


    JPsy
     
  4. #4 speedy0173, 07.07.2008
    speedy0173

    speedy0173 Stammgast

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 CD143GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Speedy 2,2
    Welche Reifendimension hast du? Je größer desto schlechter läuft er gerade aus. Ich habe mal die Reifendimension gewechselt und mir wurde auch fast das Lenkrad aus der Hand geschlagen!
    Der Unterschied z.B. von 1 Zoll und der Umstieg von 195 auf 205 Breite kann schon ganzschön heftig sein!
     
  5. #5 TVJunky, 07.07.2008
    TVJunky

    TVJunky Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 143PS Diesel leider mit DPF
    genau das hat mir der Händler auch gesagt.
    Mit den Winterreifen in 195 war es schon schlimm, aber mit den 205 Sommerreifen ist es ein Erlebnis;)

    Aber warum haben das andere Autos nicht? Ich hab auch schon breitere Reifen gehabt, aber so extrem hab ich das bei noch keinem Auto bemerkt.
     
  6. Hankie

    Hankie Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 sport Kombi 07/06
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Vespa Px200 E für die Stadt
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo
    Wir haben auch das gleiche Problem, wobei es egtl. beim Bremsen nicht auftritt. Beim Bremsentest zieht der Wagen nämlich nicht zur Seite. Der Wagen zieht auch nicht immer zur gleichen Seite.
    Hankie
     
  7. #7 Dani_Death, 07.07.2008
    Dani_Death

    Dani_Death Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 BG
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 520i / Mazda 929 LA2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    also zu 99% liegt es an den breiteren reifen. das gleiche bzw etwas ähnliches tritt auch bei spurplatten auf. wenn du distanzscheiben montierst und du vorher keine drauf hattest, kann die wirkung der spurrillen teilweiße sehr extrem sein xD

    ich hab es auch gemerkt, hatte erst winterreifen drauf (beim neuaufbau) und dann hab ich meine sommerschlappen drauf ^^ und hab vorne 10mm und hinten 50mm spurplatten drauf und schwupp, schon fuhr das auto wie von geisterhand xD

    mfg
     
  8. #8 derwinter, 08.07.2008
    derwinter

    derwinter Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 143PS
    KFZ-Kennzeichen:
    ja es liegt an den breiten reifen und der damit größeren aufstandsfläche. war be imir auf der autobahn der fall das er bei 120km/h schon nach 4m tierischst nach rechts gezogen hat.

    http://www.mazda-forum.info/showthread.php?t=15087

    Bei mir wurden die querlenker gewechselt, seitdem ist es um einiges besser geworden. da die meisten straßen aber nach rechts abfallen wird man immer damit probs haben.

    Viel spaß trotzdem noch
     
  9. #9 frankbsb, 08.07.2008
    frankbsb

    frankbsb Stammgast

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6 Turbodiesel in TOP-Ausstattung
    KFZ-Kennzeichen:
    man kann das so nicht pauschalieren.
    wenn der wagen den spurrillen hinterherläuft dann liegt das sicher mit an der größeren reifendimension in verbindung mit der profilierung des reifens.

    wenn aber ein wagen nach rechts oder links zieht, dann sind im regelfall entweder vorderspur oder -sturz verstellt und dann muss das reguliert werden.
    ob man da dann gleich mit neuen querlenkern kontern muss weiß ich nicht, denn die spur an solchen fahrzeugen ist nach wie vor einstellbar.

    und wenn so ein wagen (auch mit breiten reifen) so nach rechts oder links zieht, dann kann das niemals normal sein.
     
  10. Vinni

    Vinni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ex Mazda 3 Kintaro 2,0 MZR, jetzt Ford Mondeo MK4
    Zweitwagen:
    Citroen Berlingo II MS + 1,6 16 V Benziner
    Moin,
    hatte vor dem Kintaro einen Nissan Primera Traveller (P12) mit 215/50/17 Zoll mit Dunlops als Werksbereifung. Der zog jeder Spurrille hinterher, fiel die Fahrbahn nur geringfügig zur Seite ab, zog er in die Richtung. Das war einfach nur ätzend, da man ständig am Lenkrad korrigierend eingreifen musste. Habe dann recherchiert und siehe da, das Problem hatten alle, die diese Dunlops drauf hatten. Habe dann nach 3 Jahren die Dunlops gegen Toyo Proxes T1R getauscht und weg war es.
    Wäre daher interessant, wer welche Reifen drauf hat und welche Reifen mit dem M 6 besser harmonieren.
    Gruß
    Vinni
     
  11. #11 frankbsb, 08.07.2008
    frankbsb

    frankbsb Stammgast

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6 Turbodiesel in TOP-Ausstattung
    KFZ-Kennzeichen:
    Genau mein Reden!
    Es kommt in erster Linie darauf an, WELCHER REIFEN MIT WELCHEM PROFIL auf welchem Auto!

    Die Problematik war schon von je her bekannt.

    wir haben damals als wir noch selbst im Reifengeschäft waren auch an unseren eigenen Autos immer probieren müssen.

    Der Hersteller achtet da nicht drauf...der bestellt da wo er den besten Preis bekommt. Bei Mazda ist das im Regelfall Bridgestone.

    Ich selbst hab noch nen B. turanza drauf und ganz ehrlich den würd ich auch nie wieder fahren, laut und instabil bei spurillen.

    Ich persönlich habe sehr sehr gute Erfahrungen mit Hankook und Nankang gemacht.

    Wobei...an den guten alten S-02 von Bridgestone damals vor 10 Jahren ist nie wieder ein Reifen rangekommen.....breit, cool, bei Nässe immer noch mit Klebeeffekt und absolut stabil......Spurrillen was war das???
     
  12. #12 TVJunky, 08.07.2008
    TVJunky

    TVJunky Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 143PS Diesel leider mit DPF
    ich hab noch die Bridgestone Turanza drauf.
    Diesen Sommer werden die noch halten, aber für die nächste Saison brauche ich dann neue.
    Welche Reifen könnt Ihr empfehlen?




    Aber eigentlich kann es nicht nur an den Reifen liegen, andere Autos haben diesen Effekt nicht so stark.
     
  13. #13 xtra0581, 08.07.2008
    xtra0581

    xtra0581 Neuling

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport CD136 TE
    KFZ-Kennzeichen:
    bei spurrillen geht jedes auto in die rille.
    Beim bremsen auf straßen ohne rillen sollte das ziehen auf eine Seite aber nicht der Fall sein. In diesem Fall sind wie schon erwähnt Spur und/oder Sturz verstellt. Ein kompetenter Reifenservice kann da sicher was machen...
     
  14. RBVogt

    RBVogt Guest

    Dunlop SP 2020 E

    Hallo Zusammen,
    ich hatte das gleiche Problem bei meinem MX5 mit Billig-Sommerreifen der Größe 195/50R15. Nach einem Wechsel des Reifens auf Dunlop SP 2020 E der gleichen Größe war das Problem gelöst und des Fahrverhalten/Geradeauslauf war perfekt. Mir hat ein guter Reifenfachhändler sehr geholfen.
    Auch mein 6 Sportkombi Bj 2006 mit 205er, weist eine verstärkte Spurillenanfälligkeit auf. Ich werde beim nächsten Reifenwechsel diesen oder einen ähnlichen Dunlop aufziehen lassen .

    MfG
     
  15. #15 future74, 10.07.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    So wie du das beschreibst denke ich eher das bei dir mit der Lenkgeometrie etwas nicht stimmt. So stark dürfte das nicht sein, außer du hast extrem breite Reifen. Ich würde dir eine optische Vermessung empfehlen. Sind die Reifen vielleicht stark einseitig abgefahren?

    Grüsse Peter
     
  16. #16 wurfpassung, 25.08.2008
    wurfpassung

    wurfpassung Guest

    "So wie du das beschreibst denke ich eher das bei dir mit der Lenkgeometrie etwas nicht stimmt. So stark dürfte das nicht sein, außer du hast extrem breite Reifen. Ich würde dir eine optische Vermessung empfehlen. Sind die Reifen vielleicht stark einseitig abgefahren?"

    Dem kann ich nur beipflichten. Ich habe aber ein anderes Problem. Die Reifen halten nicht wirklich lange. Ich fahre wie ein Uhrmacher, d.h. keine wilden Ampelstarts o.Ä.. Trotzdem sind die Originalreifen nach ca. 25000 fast runter. Ist das normal (durch Turbo)? Gibt es Reifen mit einer härteren Gummimischung, die das abkönnen?
     
Thema: sehr empfindlich für Spurrillen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spurrillen empfindlich

    ,
  2. lenkrad dreht sich bei spurrillen

    ,
  3. nangkang reifen spurrillen

    ,
  4. 19 zoll zieht in spurrille,
  5. reifen gegen Spurrillen,
  6. mazda 5 spurrillen,
  7. Spurrillen lenkrad nicht gerade,
  8. empfindlich bei Spurrillen,
  9. Mazda 5 Spurinnen,
  10. sommerreifen gerne in spurrillen,
  11. spurrillen,
  12. fahrzeug geht spurrillen nach,
  13. mazda 6 verzieht spur,
  14. Mazda 6 sehr anfällig spurrillen,
  15. auto empfindlich auf spurrillen,
  16. breitreifen verziehen bei schlechter spur,
  17. lenkrad spurrillen
Die Seite wird geladen...

sehr empfindlich für Spurrillen - Ähnliche Themen

  1. Mazda5 (CR) Spurrillen empfindlichkeit

    Spurrillen empfindlichkeit: Hallo zusammen, ich habe meinen CR19 nun seit 2 Wochen und mir ist aufgefallen das das Auto extrem Spurrillenanfällig ist. Ich habe die Serien...
  2. Rückfahrkamera IR-empfindlich (AVN2)? Zusätzlicher IR-Rückfahrscheinwerfer

    Rückfahrkamera IR-empfindlich (AVN2)? Zusätzlicher IR-Rückfahrscheinwerfer: Nachdem mich das Thema immer noch ankotzt - im Dunkeln rückwärts fahren ist mit dem Mazda 5 eine Herausforderung! Ich würde gerne eine zusätzliche...
  3. [BM] empfindlicher Lack

    [BM] empfindlicher Lack: Hallo zusammen, meinen Neuen will ich nun richtig gut pflegen, aber irgendwie scheint mir der Lack doch sehr empfindlich zu sein. Kann das...
  4. Empfindlicher Lack

    Empfindlicher Lack: Hallo Liebe Leute, Waehrend meines Italien Urlaubs musste ich leider meinen kleinen ein paar Tage im freien unter ein paar Oliven-Baeumen parken....
  5. Windschutzscheibe sehr empfindlich

    Windschutzscheibe sehr empfindlich: Servus, Nachdem mein neuer BM mittlerweile schon am Parkplatz eine Tür abbekommen hat, hat er nun auch noch einen 15 Zentimeter langen Riss in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden