Secure your System

Diskutiere Secure your System im Computer Checkpoint Forum im Bereich Public Section; Hi Jungs, hier ein Bericht über die zunehmende Gefährdung durch Viren etc. Zusätzlich möchte ich noch einen Link posten für die jenigen die...

Dom

Stammgast
Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
1.357
Zustimmungen
0
Ort
Penzberg
Auto
Mazda MX5 / Audi A4
Hi Jungs,

hier ein Bericht über die zunehmende Gefährdung durch Viren etc.

Zusätzlich möchte ich noch einen Link posten für die jenigen die Ihren PC noch nicht abgesichert haben.

www.grisoft.de ist einAnbieter einer sehr guten AntiVirus software welche als Freeware zur Verfügung steht. Außerdem sollten die WINXP User unter euch, unbedingt die INTERNE Firewall deaktivieren. Und wer sich mit den Sicherheitseinstellungen nicht so gut auskennt, sollte auch noch WINXP Anti Spy installieren, welches als Freeware im Netz herumgeistert. Damit auch der E T effekt nicht entsteht. Hoffe ich konnte dem ein oder anderen helfen.


Quelle Hxxxe.

Z E N S I E R T

cu
Sir Andrew
 
#
schau mal hier: Secure your System. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Mazda4ever

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.12.2004
Beiträge
723
Zustimmungen
0
Ort
Münsterland
Auto
Premacy CP 1.9, 100 PS, Bj. 2004
Dom schrieb:
Hi Jungs,

www.grisoft.de ist einAnbieter einer sehr guten AntiVirus software welche als Freeware zur Verfügung steht. Außerdem sollten die WINXP User unter euch, unbedingt die INTERNE Firewall deaktivieren..
Hallo!
Meinst Du wirklich deaktivieren? Das müsstest Du mir dann mal näher erklären
 

Dom

Stammgast
Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
1.357
Zustimmungen
0
Ort
Penzberg
Auto
Mazda MX5 / Audi A4
Ja ich würde sie deaktivieren, weil die Firewall den Port wieder aufgemacht hat den microsoft zuvor per Sicherheitsupdate gegen den Sasser Virus geschlossen hat. Somit ist die Chance wesentlich höher einen VIrus zu bekommen.
 

wirthensohn

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
3.803
Zustimmungen
7
Auto
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zweitwagen
Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
Dom schrieb:
Symantec zählte für den Report auch die Zahl der veröffentlichten Schwachstellen in Web-Browsern. Mozilla war einundzwanzigmal betroffen, der Internet Explorer dreizehnmal und Opera sechsmal.

Boah, wenn ich immer solch undurchdachte Argumente lese, wird mir jedesmal übel. Typisch Symantec - und Micro$oft freut sich.... so ein Schwachsinn. Der IE wird beim monatlichen Patch-Day klammheimlich upgedatet und die allermeisten Programmierfehler und Sicherheitslücken sind noch nicht mal publik gemacht oder werden von M$ gleich ganz ignoriert. Der Mozilla/Firefox ist dagegen Open Source, da kann jeder munter im Quellcode stöbern und die paar Fehler öffentlich machen. Super...

Und dann wieder der XP-Schrott. Wer freiwillig XP verwendet, der muss halt mit Angriffen von außen, Viren und Trojanern leben. XP ist eine einzige Sicherheitslücke und jedes weitere Update (vor allem SP2) macht es noch schlimmer. Da helfen auch die besten Antivirenprogramme nichts. Dass SP2 die integrierte Firewall total löchrig gemacht hat ist typisch M$ und passt voll ins Bild.

Und den IE als Browser zu verwenden ist geradezu fahrlässig!

Na ja, egal. Ich konnt' mir den Kommentar nicht verkneifen... ich habe jedenfalls nicht mal ein Antivirenprogramm im Einsatz und brauche auch kein Antispy oder so einen Blödsinn - kein Programm, dass mir die teuer erkauften Ressourcen wegfrisst, nur weil M$ zu blöd ist, ein sicheres und stabiles System zu bauen.

Es lebe Linux :)

pisstux_kl50.gif


Gruß,
Christian
 

Dom

Stammgast
Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
1.357
Zustimmungen
0
Ort
Penzberg
Auto
Mazda MX5 / Audi A4
Ich bin auch der Meinung das der Internet Explorer nicht eingesetzt werden sollte, was XP betrifft stimmt ich in soweit zu, das wenn man es nicht richtig konfiguriert wirklich unsicher ist. Allerdings würde ich davon abraten kein Antivirus oder sonst was zu installieren, auch wenn man sicht auskennt. XP Anti SPy ist für User die sich vielleicht nicht ganz so gut auskennen. Allerdings muss ich auch Bill Gates rechtgeben, als er auf die Sicherheitslücken und schwierigkeiten in seinem Programm angesprochen wurde, sagte er schlicht weg: Dafür schaffe ich tausende von Arbeitsplätzen... Womit er nicht ganz unrecht hat... :) Trotzdemselbstverständlich keine Entschuldigung für schlechte Programme.
 

wirthensohn

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
3.803
Zustimmungen
7
Auto
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zweitwagen
Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
Ok, ich muss gestehen, ich bin äußerst undankbar, wenn ich immer so gegen Mickey$oft lästere. Schließlich bin ich Netzwerkadministrator und betreue bei zahlreichen Kunden Windoof-Netzwerke. Und ich muss tagtäglich den Müll ausbügeln, den M$ verzapft hat - Probleme, dich ich mit Linux nicht habe. Die Kunden sind leider zu Windoof gezwungen, was mir (m)ein Einkommen sichert....

Dom schrieb:
was XP betrifft stimmt ich in soweit zu, das wenn man es nicht richtig konfiguriert wirklich unsicher ist.

Das stimmt im Grunde schon. Man kann XP durchaus halbwegs sicher konfigurieren. Aber dafür braucht man Erfahrung und viel Zeit. Zuviel Zeit, die kein Kunde bereit ist zu zahlen. Zeit, um die es mir persönlich einfach zu schade ist.

Daher bleibe ich - wo immer der Einsatz von Windows unverzichtbar ist - bei Windows 2000. Dieses ist stabil, halbwegs unproblematisch, frisst nicht ansatzweise Ressourcen in solch unverschämtem Ausmaß wie XP und es hat nicht gar so übertrieben viel Schnickschnack, bunte Bilderchen, klick hier, klick dort....

Dom schrieb:
Allerdings würde ich davon abraten kein Antivirus oder sonst was zu installieren, auch wenn man sicht auskennt.

Korrekt. Mein Kommentar, dass ich kein solches Programm nutze, bezog sich aber auf Linux, wo man dergleichen tatsächlich nicht braucht. Windows (egal welche Version) ohne Antiviren- und Antispy-Software zu verwenden, ist schon fahrlässig und fast kriminell.

Gruß,
Christian
 

Dom

Stammgast
Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
1.357
Zustimmungen
0
Ort
Penzberg
Auto
Mazda MX5 / Audi A4
Zitat: Schließlich bin ich Netzwerkadministrator und betreue bei zahlreichen Kunden Windoof-Netzwerke.



--> Sind ja quasi Berufsverwannt, ich bin Entwickler/Programmierer
 

wirthensohn

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
3.803
Zustimmungen
7
Auto
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zweitwagen
Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
Jo, Programmierer bin ich auch noch. Inzwischen ist das aber eher eine untergeordnete Tätigkeit - früher habe ich gerne und viel für Kunden programmiert, inzwischen bin ich doch eher mehr in die Netzwerkadministration gegangen, da hat man mehr Abwechslung ;)

Gruß,
Christian
 

Dom

Stammgast
Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
1.357
Zustimmungen
0
Ort
Penzberg
Auto
Mazda MX5 / Audi A4
Übrigens möchte ich hier noch anmerken, das es eine neue Version vom Mozilla Thunderbird gibt. Es ist die Version 1.0.2, in der Sicherheitslücken entfernt wurden.

Für die Leute die sich wundern... Nein es ist nie eine Version 1.0.1 erschienen. ;)
 

Gast

also ich weiß ned was alle gegen den ie6 haben! bei uns am rechner läuft der einwandfrei, ohne viren, trojaner und ähnliches. wenn man sich halbwegs mit der sicherheitsthematik am pc befaßt und die richtigen programme am laufen hat, kann man jeden brower und jedes emailprogramm gelich sicher machen.
mir ist zb der firefox von der bedienung her komplett unsympatisch und ich hab auch noch kein emailprogramm gefunden, welches benutzerfreundlicher als outlook ist (da kann sogar mein dad und mein bruder richtig bedienen).
es ist alles nur eine frage der richtigen anwendung von sicherheitsprogrammen ob man besuch von schädlingen bekommt oder nicht.
 

Dom

Stammgast
Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
1.357
Zustimmungen
0
Ort
Penzberg
Auto
Mazda MX5 / Audi A4
Es gibt meiner Meinung nach sehr wohl einen Sicherheitsunterschied, gerade bei Email Programmen. Wenn ich z.B. Outlook mit Lotus Notes vergleiche, sehe ich zum einen eine viel stärkere Sicherheitsstruktur von Notes, ich führe sie mal nicht auf (ausser jeamnd interresiert sich wirklich dafür, dann soll er bescheid sagen). Und unter anderem, habe ich unzählige von Viren kennengelernt und gesehen, welche sich über Outlook verbreiten, und von Notes noch keinen einzigen. Das liegt nicht daran das Notes nicht so oft eingesetzt wird wie Outlook, denn Notes ist das 2. meist verwendete Desktop Programm. Und ich persönlich vertrete einfach die Meinung das Open Source Software sicherer ist, da sich mehr leute damit befassen können, sicherheitsupdates rauszubringen. Von der Bedienung gebe ich Dir insofern gerne recht, das es eine Umsetllung ist, wenn man zuvor die Produkte von Microsoft benutzt hat. Ich möchte hier auch noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, das ich kein Produkt schlecht machen möchte, Microsoft leistet in vielen Bereichen ein gute Arbeit.
 

Gast

ja ich geb dir schon recht mit den sicherheitsproblemen. aber genau genommen ist jeder browser oder emailprogramm gleich anfällig wennst man virenscanner-, firewall- und adawaremäßig nichts unternimmt und die richtigen programme zum schutz davor installiert. hab erst unlängst bei einem kollegen ungefähr 80 trojaner und 10 viren vom rechner entfernen dürfen. bis dahin war mein kollege auch der meinung für was rechner schützen. jetzt wurde er eines besseren belehrt.
 
Thema:

Secure your System

Secure your System - Ähnliche Themen

Pressemappe: Mazda6 MPS: [glow=red:d309f4d339]Mazda auf dem Automobilsalon Paris 2004[/glow:d309f4d339] Mazdaforum ist Stolz darauf als erster Forum die neuesten und...
Oben