MX-5 (NC) Schwergängige Gänge

Diskutiere Schwergängige Gänge im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo liebe Forenprofis, ich bin ganz neu in der MX-5 Community und komme mit einer Frage zum Getriebe des NC Facelifts. Vorweg vielleicht erst...
  • Schwergängige Gänge Beitrag #1

Bimx44

Dabei seit
08.11.2016
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Hallo liebe Forenprofis,
ich bin ganz neu in der MX-5 Community und komme mit einer Frage zum Getriebe des NC Facelifts.


Vorweg vielleicht erst Mal ein paar Worte zu mir und meinem Auto: Ich habe mir in der letzten Woche endlich einen kleinen Traum erfüllt und das alte, lahme, langweilige und sehr praktische Auto durch einen gebrauchten, nicht ganz so praktischen, dafür schönen, flotten und spaßigen MX-5 NCFL von 2010 ausgetauscht. Es ist der große Motor in der Sportsline geworden, der gerade mal 60.000km gelaufen ist, den Großteil davon mit Saisonanmeldung.



Nach der Woche bin ich jetzt bereits fleißig gefahren (Stadt, Autobahn und natürlich über Land) und muss sagen: Ich fühlte mich sofort heimisch! Ich bin soweit äußerst zufrieden und endlich macht es wieder Spaß, sich mit dem Auto zu befassen, es zu fahren und zu pflegen. So soll‘s sein. :)


Jetzt aber zum „Problem“, von dem ich nicht genau weiß, ob es eins ist.

Die Miatas werden ja auch durch die Bank für ihre knackige Gangschaltung gelobt. Bei meinem Gebrauchten ist es momentan aber so, dass der 2. und 3. Gang oft schwer oder erst nach paar Mal ein und aus kuppeln reingeht, wenn der Wagen kalt ist. In niedrigen Drehzahlbereichen scheint mir die Problematik häufiger vorzukommen.

Nach etwas fahren und auf Temperatur bringen erledigt sich die Sache im 2. Gang soweit. Auch der 3. „flutscht“ irgendwann gut rein, allerdings lässt sich hier meistens ein gaaanz leichter metallischer Widerstand spüren, wenn man den Gang einlegt, fast wie ein Klicken (obwohl man nix hört).

Jetzt frage ich mich, ob das normal ist und falls nicht, was da wohl los ist. Könnte das auf ein ernsthaftes Problem des Getriebes hinweisen? Habe den Wagen ja gerade erst gebraucht gekauft, da wäre das natürlich gut zu wissen…

Auf der anderen Seite vermute ich, dass noch nicht das Getriebeöl ausgetauscht wurde (müsste ich noch mal in den (regelmäßigen) Wartungsunterlagen nachschauen). Ich muss nächstes Jahr zum September eh zum TÜV und wollte davor bei einer Mazdawerkstatt sowieso eine Rundum-Wartung durchführen lassen, hat die Sache wohl bis dahin Zeit?

Eine erfahrene Einschätzung hierzu würde mir wirklich weiterhelfen!
 
#
schau mal hier: Schwergängige Gänge. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • Schwergängige Gänge Beitrag #2

Gorchel

Nobody
Dabei seit
03.08.2016
Beiträge
15
Zustimmungen
4
Auto
MX-5 NCFL Le Mans 2.0
Hallo Bimx44

Ich denke das Verhalten des Getriebes ist "Normal".


Ich habe seit August eine ähnliche Kiste wie du mit auch knapp 60000 km und dem grossen Motor. Vor allem als es nun frischer wurde draussen, lässt sich der 2. nur mit Zwischenkuppeln ohne Gewalt einlegen, dies gibt sich aber sobald 5-10 km gefahren wurden.

Ich musste mich auch generell an das Schalten mit diesem Getriebe gewöhnen (oder bin immer noch dran), da es im Vergleich zu einem "normalen" Auto (bei mir ein Skoda Yeti) halt viel direkter und weniger "weichgespült" ist. Du weisst sicher was ich meine ;o)

Dies trifft ja eigentlich auf das ganze Fahrverhalten des MX-5 zu: Wenn man nach einigen 100 Kilometern wieder in ein 0815-Auto steigt, fühlt sich alles total schwammig und weich an.

Nichtsdestotrotz finde ich Lenkung und Getriebe nicht sooo knackig, wie immer gelobt wird. Toll finde ich hingegen wie der Motor am Gas hängt, willig hochdreht und das halt nur das nötigste/wichtigste am Auto dran ist... ;o)


Gruss

Richard
 
  • Schwergängige Gänge Beitrag #3
Tandor

Tandor

Mazda-Forum User
Dabei seit
05.06.2014
Beiträge
259
Zustimmungen
6
Ort
Berlin
Auto
MX-5 NC Niseko Coupe
Hallo,
vermutlich habt ihr beide das 6 Gang Getriebe verbaut. Von dem ist bekannt das es bei Kälte etwas hackelig ist. Beim 5 Gang Getriebe sollte das eigentlich nicht sein, das schaltet sich immer absolut Problemlos.
 
  • Schwergängige Gänge Beitrag #4

Andi5

Hallo BiMX44
Mit dem Getriebeöl müsstest Du eigentlich noch Zeit haben bis zur 100-tausender Inspektion.
Meiner ist nun drüber, und das G.-öl wurde gewechselt.
Die Schaltvorgänge fühlen sich nun etwas weicher an.
Deine geschilderten Probleme hatte ich jedoch nicht.
Auch ich fahre eine 5-Gang Version.
Vielleicht hat es ja wirklich was damit zu tun (siehe Antwort #3 von Tandor).
 
  • Schwergängige Gänge Beitrag #5

Bimx44

Dabei seit
08.11.2016
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Hallo,
vermutlich habt ihr beide das 6 Gang Getriebe verbaut. Von dem ist bekannt das es bei Kälte etwas hackelig ist. Beim 5 Gang Getriebe sollte das eigentlich nicht sein, das schaltet sich immer absolut Problemlos.

Tatsache, es ist das 6 Gang, glatt vergessen zu erwähnen. Schon etwas beruhigend, dass die Problematik wohl bekannt ist. Besser wäre es nur noch, wenn man etwas dagegen tun könnte ;-).
 
  • Schwergängige Gänge Beitrag #6
hre999

hre999

Neuling
Dabei seit
30.10.2012
Beiträge
219
Zustimmungen
0
Ort
Ruhrpott
Auto
MX-5 NCFL 2.0 Sports-Line
Dagegen was zu tun wird glaub ich versucht, seit es das 6-Gang gibt. Diverses Getriebeöltesten etc. findet sich auch hier im Forum.
Letztendes bleibt es aber im Großen und Ganzen bei "is halt so, wenn kalt" ;)
 
  • Schwergängige Gänge Beitrag #7

mxman2012

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.04.2012
Beiträge
375
Zustimmungen
16
Ort
Odenwald
Auto
MX5 NCFL 2,0 Sportsline
Zweitwagen
Ford Fiesta ST MK8, Mini Cooper R56
Ich habe auch das 6 Gang und verschiedene Öle und Zusätze getestet. Bester Kompromiss zwischen Warm- , Kaltschaltbarkeit und guter Sychonisation war bei mir ein vollsynthetisches 75W90 GL4 (z.B.Liqui Moly 75W90 Hochleistungsgetriebeöl GL4+) und Liqui Moly Mos 2 Getriebeadditiv. Auf keinen Fall ein GL 5 einfüllen, obwohl es in der Betriebsanleitung mit aufgeführt ist. Hat mein Händler einfach eingefüllt, weil es das "Qualitativ beste Öl" wäre. Damit lassen sich bei Kälte die ersten 3 Gänge so gut wie gar nicht mehr einlegen. Die Getriebe unterliegen leider einer großen Streuung. Es gibt durchaus welche die sich auch kalt sehr gut schalten lassen. Habe selbst einige unterschiedliche bei Probefahrten erlebt. Es ist einfach Pech, wenn man so ein extrem hakeliges erwischt.
 
Thema:

Schwergängige Gänge

Schwergängige Gänge - Ähnliche Themen

Mazda 3 (BP) Mein persönlicher Skyactive X Review (viel Text!): Als Verfasser von knapp 200 Amazon Rezensionen kann ich nicht anders, als auch potenziellen Mazda 3 Interessenten ein paar Eindrücke zu schildern...
Mazda5 (CR) Kaufberatung Mazda5 CR 2005 - 2010: Kaufberatung Mazda 5 CR 2005-2010: Was man über gebrauchte Schrankwände wissen sollte Vorwort Die Auswahl gebrauchter Schrankwände ist aufgrund...
323F BJ Getriebe und Kupplungsproblem: Hallo Leute Eventuell muß ich etwas weiter ausholen und ich hoffe, das der eine oder andere Mechaniker oder Profischrauber mir helfen kann. Ende...
2ter Gang hört sich komisch an... :?:: Hallo zusammen, meinen "neuen" gebrauchten Mazda 3 BK BJ2006 liebe ich ja über alles. Aber nun ist mir aufgefallen, dass, immer wenn ich in den...
Entscheidungshilfe Mazda 121 DB BJ93: hello all =) Ich hätte ein paar Anliegen die ich mit diesem Beitrag endlich mal aus der Welt haben wollte, da ich mich mit Autos nicht ganz so...

Sucheingaben

Mx 5 nc getriebe geht leicht

,

mx5 5er gang kratzt

Oben