Schufa

Diskutiere Schufa im Off Topic Forum im Bereich Public Section; Hallo zusammen , vor kurzen wollte ich von meiner Bank meinen Dispo erhöhen ,diese erzählte mir aber nach ca. 2 min das ich ja bei der Schufa...

  1. unhold

    unhold Guest

    Hallo zusammen ,
    vor kurzen wollte ich von meiner Bank meinen Dispo erhöhen ,diese erzählte mir aber nach ca. 2 min das ich ja bei der Schufa (die Sie unerlaubt abgefragt haben) ein Konto in abwicklung hätte .....schön und gut dachte ich ,ich bezahl ja auch was bei einem Inkasso Unternehmen ab um kein Theater zu haben ...kann also sein!Daraufhin habe ich mir mal eine Selbstauskunft meiner Schufa eingeholt und mir wird weder ein Eintrag über nicht Vertragsgemäßes Verhalten noch sonst was angegeben ....Wo sind die Daten wo ich mein Konto habe,meinen Mobilfunkvertrag oder sontiges ?Bekommt die Bank eine andere Auskunft als ich ?Ich weiss das der Bank auch Daten über Mobilfunkverträge ,Kreidte usw. angezeigt werden + Negative Einträge aber warum steht in meiner Auskunft nichts von einem Konto in abwicklung das ja eindeutig negativ ist aber die Bank sieht das sofort?Ein Konto in Abwicklung wäre ja was negatives und müsste mir somit doch genauso wie ein Offenbarungseid angegeben werden auch in meiner Verbraucherauskunft ?!Nichts der gleichen nur ein den Hinweis Zu Herrn xxxx ,geboren am xxxxx liegen uns zum 19.09.2007 folgende Informationen über nicht Vertragsgemäßes Verhalten oder sonstige Angaben vor ,die für eine Vertragsentscheidung relevant sein können.........weiter drunter steht keine Einträge ...
     
  2. #2 Schurik29a, 24.09.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Hallo unhold,

    die Banken fragen nicht unerlaubt nach - sie haben lediglich eine Art eigene Datenbank bei der Schufa. Sie sehen auch nicht wo Du Mobilfunk hast, oder ein Kundenkonto (Versndhaus etc) besteht. Als Bankseitig alles in bester Ordnung.

    Habe mal ne Baufinanzierung vermittelt, die Bank lehnte wegen negativer Auskunft hab. Fehler war, dass es eine identische Person gab: Gleicher Name, am selben Tag und im selben Land geboren, sogar zufällig beim gleichen Mobilfunkanbieter und Versandhaus registriert und die gleiche Bank gehabt. Einziger Unterschied waren die Kredite und der Wohnort. Die finanzierende Bank hat mit Namen und Geburtsdatum angefragt und eine entsprechende falsche Auskunft bekommen (bei Finanzierungen muss man der Schufaauskunft zustimmen und die Banken bekommen die komplette Aufstellung). Mit ner Kopie des Persos und ner Bestätigung der eingetragenen Bank (negativ) hatte die finanzierende Bank nochmals angefragt und bekam dann endlich die richtige Auskunft und der Finanzierung stand nichts mehr im Wege. Du kannst Dir den Blick vorstellen, als ich sagte, dass der Autokredit bezahlt sein muss (die Person hatt nichtmal nen Auto).

    Fazit, es kann also ein Fehler seitens der Schufa sein. Also mit Deiner Auskuinft nochmla hin zur Bank und das ganze Klären - Zufälle scheint es ja doch zu geben.

    Gruß Schurik
     
  3. unhold

    unhold Guest

    Mahlzeit :) ich weiss ich bin spät dran mit der antwort....
    Habe mir mal eine Selbstauskunft geholt ....meine voherige Auskunft war lediglich eine Verbraucherauskunft!
    Saubere Schufa .....nur Bankdaten,Mobiltelefon und Ebay Anfrage !
    Ich nehme an das der Mitarbeiter meine regelmäßigen Zahlungen an ein Inkasso Unternehmen gesehen hat und sich gleich dachte ,da brauch ich die Schufa nicht befragen da wird Konto in abwicklung drin stehen ....oder mehr als nur die Schufa abgefragt hat.
    Dieses Inkassounternehmen hat aber "nur" bei Infoscore einen Eintrag versehen und nicht bei der Schufa !
    Im März wollte ich meinen alten 323 ablösen und mir einen 626 von 2001 zulegen , natürlich sollte dies über eine Finanzierung laufen....Fragen mittlerweile alle Banken mehr als nur die Schufa ober gibt es da immer noch genug die nur die Schufa befragen ?Wäre Nett wenn jemand bescheid weiss, wie sieht es zb. mit der Mazda Bank aus ?Bis zum März ist die sache mit dem Inkassoquark zwar erledigt aber die guten Herren speichern dies 4 weitere Jahre.
     
  4. #4 Schurik29a, 11.10.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Moin,
    eigentlich sollte es nur drei Jahre gespeichert werden, wobei die Inkassounternehmen auf die Bitte hin den Eintrag gleich löschen. Parallel zur Schuf gibt es noch die Creditreform - es werden aber nicht beide gleich geführt. Manche trage es hier, manche da und wiederum andere bei beiden ein. Für die Banken jedoch ist nur die Schufa ausschlaggebend und ich vermute auch eine Bankinterne Datei (Vermutung, nicht wissen).
    Ein Negativeintrag ist ein Offenbarungseid zum Beispiel - Kundenkonten, wie oben genannt und bezahlte Kredite haben keinen Einfluss auf ein erneute Kreditvergabe, mit einer Ausnahme: Ein Drei-Jahres-Kredit, der erst nach 5 bezahlt wurde kann ein ko-Kreterium sein (muss es aber nicht).

    Gruß Schurik
     
  5. #5 Tha Rob, 11.10.2007
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Nichts für ungut, und es gehört auch nicht hierher, aber wenn ich lese, daß Du derzeit schon quasi "insolvent" bist oder zumindest warst, und unter diesem Umstand schon die nächste Finanzierung planst... Mir fehlen da die Worte...
     
  6. unhold

    unhold Guest

    Vllt. informierst du dich erstmal ....weisst du überhaupt was eine insolvenz ist?
    Das Inkassounternehmen meinerseits will von mir eine Sache bezahlt haben die a´4-5 Jahre zurück liegt und von der ich nicht einmal mehr wusste , um es genau zusagen geht es um läppische 500 € die ich mit 2 Raten bei denen abzahle .Wo war oder bin ich insolvent ?Weil ich in meiner Jugend mal was nicht zahlen konnte (arbeitslos) die ganze sache in vergessenheit geraten ist und diese Firma sich erst wieder nach x Jahren mit hilfe eines Inkassounternehmen gemeldet hat ? Ich habe keine Schuldenberge oder sonst was, lediglich schulde ich jemanden 500 € ,nicht mehr und nicht weniger !Bin ich nun nicht in der Lage ein Fahrzeug zu finanzieren? Es wäre meine erste Finanzierung überhaupt ....leider bekommt man durch sowas sofort sonst wo Einträge die einen Jahre Bonitätsprobleme bereiten aber da meine Schufa rein ist,gehe ich davon aus das es genug Banken gibt die einer Finanzierung zustimmen.Es ist ohnehin lächerlich das Banken x Orakel befragen vllt. haben Sie noch einen Wahrsager eingestellt der sagt ob der Kunde zahlt oder nicht ....da eine Fahrzeugfinanzierung ohnehin sicherer ist als ein Kredit in Bar ,da Brief bei Bank geh ich davon aus das dort die Schufa gefragt wird und das war`s !
     
Thema: Schufa
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. informationen über nicht vertragsgemäßes verhalten oder sonstige angaben vor

    ,
  2. Bonitätsauskunft ..liegen uns informationen über nicht vertragsgemäßes verhalten vor

    ,
  3. schufa forum

    ,
  4. http:www.mazda-forum.infooff-topic11645-schufa.html,
  5. mazda händler auch mit schufa,
  6. was bedeutet nicht vertragsgemäßes verhalten oder sonstigen angaben vor dir für eine vertragsentscheidung relevant sein können