Schlankes OS mit guter Treiberverfügbarkeit für altes Notebook gesucht

Diskutiere Schlankes OS mit guter Treiberverfügbarkeit für altes Notebook gesucht im Computer Checkpoint Forum im Bereich Public Section; Hallo Gemeinde! Aktuell und eigentlich schon seit längerem stehe ich vor folgendem Problem: Mein Internet-Rechner ist ein guter alter,...

  1. #1 Tha Rob, 30.09.2008
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Hallo Gemeinde!

    Aktuell und eigentlich schon seit längerem stehe ich vor folgendem Problem:

    Mein Internet-Rechner ist ein guter alter, leicht aufgebohrter Compaq Armada 7800 (PII-300, 256 MB RAM) auf dem ich aktuell Win2000 laufen habe. Das OS selbst läuft halbwegs annehmbar, das nötige Werkzeug zum Internetbrowsen - Firefox, 2. Generation - allerdings ist performancemäßig eine Katastrophe. Da ich vor dem Einsatz des Firefox der 1. Generation (der wirklich noch schnell war) aus Sicherheitsaspekten (zumindest unter Win) ehrlich gesagt zurückschrecke, suche ich nun nach einer performanteren OS-seitigen Lösung, die schlank ist und eigentlich nicht mehr können muß als eine ordentliche GUI, einen Browser und einen Mailclient zum laufen bringen. Ok, vielleicht noch ein bißchen Office.

    Was ich bisher probiert habe bzw. probieren wollte:

    PC-BSD 7: Zwecklos, da KDE 4 und UFS mind. 512 MB RAM verlangen und ich es selbst auf einer schwachen VM nicht mal installiert bekomme.

    PC-BSD 1.5: Bekomme es als VM zum Laufen. Geht flott und sieht mit KDE 3.5.8 auch gut aus. Schrecke vor der Installation auf dem Laptop allerdings zurück, da die miese Treiberverfügbarkeit von PC-BSD berüchtigt ist (Ich bräuchte Treiber zwingend für einen PCMCIA USB-Cardbus von Mentor sowie eine PCMCIA LAN-Karte von Allnet mit Realtek-Chipsatz) und ich auf der VM bei der Grafik bereits mit den klassischen S3-Treibern gescheitert bin (Wo soll das erst enden, wenn es etwas spezieller wird?).

    DamnSmallLinux: Habe eine alte Version von 2006 aus dem Archiv ausgegraben, die ohne zu zucken ihren Dienst versieht. Ich habe keine Probleme mit der spartanischen Optik, allerdings machen mir diverse Anpassungsarbeiten etwas zu schaffen, da ich mit unixoiden OSes nur sehr wenig zu tun habe. Die Frage wäre, ob es mittlerweile Versionen gibt, die einfacher anzupassen und aufzubohren sind und wie es mit dem Treibersupport aussieht.

    Also zusammengefaßt, was gehen soll / muß:
    Webbrowsing
    Mailclient
    (Open)Office
    Treibersupport für PCMCIA USB-Cardbus und LAN-Karte

    Wäre dankbar über ein paar Erfahrungsberichte, Tips, Hinweise.
     
  2. franz

    franz Neuling

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Prinzipiell sollte das mit deinem aktuellen OS auch möglich sein. Firefox ist ja recht zuversichtlich aus dem Mozilla als reine Browser-Komponente extrahiert worden, da den meisten Benutzern Mozilla zu fett war. Mittlerweile ist aber auch firefox recht dick geworden.

    Ein Browser der den Ruf hat noch immer recht schlank und auch flott auf schwächeren Systemen zu sein ist opera. Zwar nicht OpenSource aber immerhin kostenlos. Nehm ich auf meinem P3 mit 433MHz/128MB Ram (im übrigen mit Gentoo Linux betrieben) auch und tut sein Werk bestens!

    Ansonsten zu deinen diversen BSD-Versuchen: Wenn ein bestimmtes DE (-> KDE, Gnome, XFCE) standardmäßig läuft und es dir nicht gefällt dann wechsle es! Wenn du deinen Rechner so schwach einschätzt nimm doch fluxbox, oder für die Gemütlichkeit ein xfce! Beide sind um Welten schlanker als KDE, und insbesondere XFCE bietet einiges an recht schönen Funktionen, die du eigentlich für deine Anforderungen (Web, Mail) gar nicht brauchst ;)

    Aber versuch unter deiner Windows-Kiste erstmal opera, vielleicht gefällts dir ja!

    Grüße
    Franz
     
  3. #3 wirthensohn, 03.10.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    3
    Diese Hardware sollte mit dem aktuellen Debian GNU/Linux 4.0 (Etch) eigentlich problemlos zu bedienen sein. Debian enthält den 3.5er KDE, der mit dieser Hardwareausstattung noch auskommen sollte. Ich hatte dieses Debian auch schon auf einer Maschine mit AMD K6-III, 384 MB RAM und altertümlicher Rage IIc Grafikkarte mit akzeptabler Performance laufen.

    Zieh Dir doch einfach mal ein aktuelles Knoppix (www.knoppix.de) aus dem Netz. Das ist ein Live-Linux, das ohne Installation von CD läuft, auf Debian basiert und KDE startet. Kriegst Du die grafische Oberfläche, Sound und Netzwerk nach dem Start, läuft auch Debian komplett auf Deinem Gerät. Bei Knoppix kannst Du dann obendrein auch noch testen, ob die vielen dazu gehörenden Programme mit dem knappen Arbeitsspeicher auskommen.

    Gruß,
    Christian
     
  4. #4 Tha Rob, 05.10.2008
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Danke für eure Antworten.

    @Franz: Genau das ist eben nicht mehr der Fall: Daß ein Firefox 2 unter Win2K auf dieser Hardware annehmbar läuft. Firefox 1 und Mozilla 1.6 hatte ich vorher drauf - rannten wie's böse Tier. Da es dafür aber keinen Support mehr gibt - ein unkalkulierbares Risiko unter Win. Naja, und ehrlich gesagt sehe ich diesen Umstand auch als gute Gelegenheit, trotz meiner sehr geringen zeitlichen Möglichkeiten, mich (seit meiner Ausbildung) endlich mal wieder bißchen mit den Unixartigen zu beschäftigen.

    Habe jetzt PCBSD 1.5 + Win2K drauf und bin soweit zufrieden. Ein frisch installiertes Win2K läuft auf der Maschine auch wirklich zügig, nur ein paar Anwendungen drauf und ein paar Monate gelaufen, und das Ding geht in die Knie. Für bestimmte Geschichten muß oder sollte es aus meiner Sicht halt Win sein, für Internet / Mail soll es jetzt PCBSD tun. Teste da gerade etwas rum. Unter KDE 3.5 läuft Firefox 2 tatsächlich etwas schneller als unter Win2K, subjektiv der Thunderbird 2 aber genauso lahm, wenn nicht gar langsamer. Als Mailclient nehme ich derzeit Sylpheed 2.5 - schön schlank, ohne unnötigen Überbau, einfach im Handling.

    Werde mir bei Gelegenheit auch mal paar andere Desktops anschauen. PCBSD bringt fluxbox ja mit. Hab mal kurz reingeschaut - optisch antik, muß wohl eine ältere Version sein. Allgemein würde ja dann auch die Losung heißen müssen: Der Performance zuliebe eher eine ältere Version. Nur es stellt sich dann eben die Frage, was auf denen dann zum Laufen zu bekommen ist. Beim Mailclient wär's mir egal, beim Webbrowser sollte es dann schon was aktuelleres sein.

    @wirthensohn: Mit dem Gedanken Debian hatte ich durch DSLinux auch schon gespielt. Da ich aber bereits vorher schon mit BSD experimentiert hatte, bin ich davon abgekommen.
     
  5. franz

    franz Neuling

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Schau mal bei www.fluxbox.org vorbei. Da bekommst du andere Themes. Aber prinzipiell schaut das schon eher antik aus. Ist halt der Preis für einen minimalen Windowmanager (1-2 MB im RAM...). Man kann aber doch einiges machen, vor allem die Shortcuts über mehrere Ebenen sind nett (z.B. [Alt+e]->[Alt+k] -> startet bei mir kate, den Texteditor). Vor kurzem ist übrigens eine neue Version erschienen, 1.0.0. Also mal mit der bei dir installierten Version vergleichen.

    Und mehr als ein WM ist fluxbox ja auch nicht, da kommt kein eigener Mailclient mit. Auch kein Browser. Da nimmst du dann einfach das was dir am meisten Spaß macht. Dafür hat man (->ich ;)) ein System incl. grafischer Oberfläche kompletto mit gerade mal <30MB!!!

    Aber wenn bei dir kde3 flott läuft, ist das wohl eh wurscht. Im übrigen braucht Sylpheed gtk+. Wenn du eh schon kde am Start hast sind die kdelibs + qt-libs eh schon im RAM, dann nimm doch gleich kmail! Sollte bei kde3 mittlerweile Rock-Stable sein, komfortabel isser, sieht hübscher im KDE-style aus und du schonst deinen RAM, weil nicht noch zusätzlich die gtk-libs geladen werden müssen :D (Jaja, sowas überlegt man sich wenn man nur 128 MB RAM hat :D)

    Grüße
    Franz
     
  6. #6 Tha Rob, 28.10.2008
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Hallo Franz,
    habe die letzten Wochen ein paar Erfahrungen - auch mit fluxbox - sammeln können. In welcher Version letztere auf dem PCBSD 1.5 vorliegt, weiß ich zwar immernoch nicht, aber zumindest läuft der so schon flotte Opera noch flotter auf fluxbox. Sylpheed bekomme ich unter fluxbox nicht zum Laufen, bringt beim Startversuch irgendwelche Lib-Fehler. Hab' mir nicht die Mühe gemacht, das genauer zu untersuchen, aber ich meine, es wäre tatsächlich irgendeine GTK-Sache. Hab keine Zeit weiter zu forschen, und werde mir wohl dann mal den Mailclient von Opera anschauen...
     
Thema:

Schlankes OS mit guter Treiberverfügbarkeit für altes Notebook gesucht

Die Seite wird geladen...

Schlankes OS mit guter Treiberverfügbarkeit für altes Notebook gesucht - Ähnliche Themen

  1. Felgen für Mazda 3 BL 2012 gesucht

    Felgen für Mazda 3 BL 2012 gesucht: Hallo, ich suche Felgen für meinen 3 BL 2012 . Sie sind für die Sommerreifen in Größe 17 Zoll gedacht. Wenn noch jemand welche zu viel hat ,...
  2. Nabenkappen/Nabendeckel gesucht

    Nabenkappen/Nabendeckel gesucht: Hallo ! ich suche zweifarbige Nabendeckel/Nabenkappen mit dem alten Mazda-Logo ,also von vor 1997 .Sie sind wohl beim MX-6 und beim Xedos...
  3. Nabendeckel/Nabenkappen gesucht

    Nabendeckel/Nabenkappen gesucht: Hallo ! ich suche zweifarbige Nabendeckel/Nabenkappen mit dem alten Mazda-Logo ,also von vor 1997 .Sie sind wohl beim MX-6 und beim Xedos...
  4. Nabendeckel/Nabenkappen gesucht

    Nabendeckel/Nabenkappen gesucht: Hallo ! ich suche zweifarbige Nabendeckel/Nabenkappen mit dem alten Mazda-Logo ,also von vor 1997 .Sie sind wohl beim MX-6 und beim Xedos...
  5. Suche zweifarbige Nabendeckel mit dem alten Mazdalogo

    Suche zweifarbige Nabendeckel mit dem alten Mazdalogo: Hallo zusammen ! Ich suche zweifarbige ,d.h. verchromt/matte Naben. bzw. Felgendeckel mit dem alten Mazdalogo . Dürften am ehesten an einem Xedos...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden