Scheinwerferproblem 323C BA

Diskutiere Scheinwerferproblem 323C BA im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Habe bei meinem 323C das Problem, dass die Gläser von ihnen im Laufe der Jahre angelaufen sind und habe sie schon einmal ausgebaut. Hab davor...

  1. #1 323C-BA-1.4, 26.07.2009
    323C-BA-1.4

    323C-BA-1.4 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323C 1.4 BA (EZ 31.01.1996)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Omega Caravan Sport 2.5TD (Bj. 2000)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Habe bei meinem 323C das Problem, dass die Gläser von ihnen im Laufe der Jahre angelaufen sind und habe sie schon einmal ausgebaut.
    Hab davor gesehen, dass das Scheinwerferglas mit ein paar Metallklammern befestigt sind und dachte ich könne die Gläser dann einfach abziehen. Allerdings scheinen sie geklebt sein, weis jemand wie die Gläser geklebt sind. Sollten sie einzig nur mit Silikon geklebt bzw abgedichtet sein könnte ich ja mit nem kleinen Schraubendreher in den Spalt zwischen dem Glas und dem Gehäuse des Scheinwerfers gehen und so stücck für stück das Glas lösen und danach einfach wieder neues Silikon rein machen.


    Das andere Problem ist meine Leuchtweitenregulierung,sie macht sich immerselbstständig und verändert aber nicht fahrer und beifahrerseite gleichzeitig sondern unterschiedlich. Habe schon gelesen, dass das ein typisches Problem bei dem 323 wäre und entweder ein Widerstand oder ein Kondensator, weis jemand welches Teil auf der Platine des Leuchtweitenregulierungsmotors dafür verantwortlich ist und ob ich das entsprechende Teil einfach auslöten und ersetzen kann?


    Sehe einfach nicht ein pro Scheinwerfer 250-300€ zu bezahlen, da beide das Problem haben wäre ich allein für die Scheinwerfer bei 500-600€ - das ist ja bald mehr als das ganze Auto noch wert ist.
     
  2. Paul20

    Paul20 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 GT-R
    Ich an deiner Stelle würde das Glas nicht ausbauen das hält bombenfest!

    Warum prob. nicht die Leuchtenregulierung einfach abzuhängen und mal schaun was dann los ist;)
     
  3. #3 Matti782, 27.07.2009
    Matti782

    Matti782 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0 Sedan 16V Bj.1993 [7118;439]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323C BA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ja ja, die ausgeblichenen Scheinwerfer...da hab ich mir auch schon die Zähne ausgebissn beim CBA meiner Freundin und bevor ichs Glas mit Gewalt runter hol, lass ichs lieber so wie es is und kümmer mich um nen besseres Leuchtmittel ;-)

    Mit den jetzigen normalen H1 biste vollkommen blind unterweg bei Wind, Wetter und Nacht...
     
  4. #4 323C-BA-1.4, 27.07.2009
    323C-BA-1.4

    323C-BA-1.4 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323C 1.4 BA (EZ 31.01.1996)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Omega Caravan Sport 2.5TD (Bj. 2000)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hab die Leuchtweitenregulierung schon längst vor 2,5 jahren abgeklemmt aber das kann nicht Sinn und Zweck der angelegenheit sein. Der TÜV fand das nicht ganz so lustig.
     
  5. #5 323C-BA-1.4, 27.07.2009
    323C-BA-1.4

    323C-BA-1.4 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323C 1.4 BA (EZ 31.01.1996)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Omega Caravan Sport 2.5TD (Bj. 2000)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hab jetzt PHILIPS BlueVision in meinem Mazda und es ist zwar noch nicht wie das Xenon in unserem Omega Caravan aber dennoch schon ein deutlicher Unterschied zu den normalen Leuchtmitteln.
     
  6. #6 future74, 27.07.2009
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich denke bevor du das Glas rausbekommst, bricht es dir. Das ist so fest verklebt, da hast so gut wie keine Chance. Du könntest ja die Blechklammern entfernen, und dann einfach mit Silikon bei dem Spalt vorsichtig ein wenig drüber schmieren. Das müsste reichen, damit die Scheinwerfer wieder dicht sind. Wegen der Leuchtweitenregulierung würde ich dir auch raten es abzustecken und dann richtig einstellen. Wenn die Einstellung passt, müsstest den TÜV bekommen. Wenn du dann noch den Schalter ausbaust, dann glaubt er das deiner keine Leuchtweitenregulierung hat und Ruhe ist.

    Grüße Peter
     
  7. #7 Nightstorm2911, 28.07.2009
    Nightstorm2911

    Nightstorm2911 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 C BA 1,5l
    KFZ-Kennzeichen:
    Also bei mir ist n Wackelkontakt an der LWL. Hab auch schon zig mal Kontaktspray draufgesprüht,aber der Wackler ist immer wieder da.

    Die Scheinwerfer könnte man im Backofen aufheizen,dann kann man den Kleber lösen...später dann wieder zusammenbacken.

    Ich würds aber nicht machen.
     
  8. #8 323C-BA-1.4, 28.07.2009
    323C-BA-1.4

    323C-BA-1.4 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323C 1.4 BA (EZ 31.01.1996)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Omega Caravan Sport 2.5TD (Bj. 2000)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Mmh dann weis ich auch nicht mehr weiter, dann vielleicht die Kiste doch besser gegen nen Baum oder ne Mauer setzen, da bekäme er wenigstens was er verdient.
    Einzig meine Gesundheit und der Baum wäre zu schade drum.

    Ich bezahle doch keine 250€ pro Scheinwerfer bei Mazda, das sind für beide ja bald mehr als der ganze Haufen wert ist
     
  9. #9 Matti782, 29.07.2009
    Matti782

    Matti782 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0 Sedan 16V Bj.1993 [7118;439]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323C BA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    OT-an:

    Öhm, ich will ja nichts sagen näää...Mazda=Haufen?

    Tendiere da eher zu Opel :-D=Haufen

    OT-aus

    Hol Dir doch einfach gebrauchte vom Schrotti...in Zeiten der Abwrackprämie gibts Ersatzteile günstig...

    Holst zwei Scheinwerfer...wurschtelst zu Hause bissl was und guckst ob das Glas wenn nich haste vlt 20€ verschrottet aber dann weißt wenigstens genau das es nicht geht.

    Ich werd das oben Beschriebene demnächst machen...Falls ich Lust hab zu schreiben wie es dem "blinden Haufen" ergangen ist, schreib ichs hier ;-)
     
  10. #10 Nightstorm2911, 29.07.2009
    Nightstorm2911

    Nightstorm2911 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 C BA 1,5l
    KFZ-Kennzeichen:
    stimmt...bei uns stehen 2 C's beim Schrotti.Die sieht man sonst nie da...und ich bin öfters da.
     
  11. #11 323C-BA-1.4, 29.07.2009
    323C-BA-1.4

    323C-BA-1.4 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323C 1.4 BA (EZ 31.01.1996)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Omega Caravan Sport 2.5TD (Bj. 2000)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Naja bei uns steht kein C rum. Und gebrauchte Scheinwerfer vom Schrott werden auch blos nicht besser sein als der müll der jetzt in meinem ist, schliesslich sind alle schon mindestens 12Jahre alt.

    Naja und so einen Ärger wie mit dem Mazda hab ich/wir mit nem Opel noch nie gehabt, da hat man wenn was kaputt war wenigstens auch die Ursachen rausfinden können, bei Mazda heist es immer nur, es könnte das sein, könnte das sein aber evtl auch das und am Ende ist nix von allem die Ursache und die Ursache bleibt für immer unauffindbar.

    Nee also irgendwie zieh ich mir Opel langsam echt vor.
    Kein Wunder, dass soviele Leute auf das Forum zugreifen, bei Mazda ist ja keine vernünftige Antwort zu erwarten, eigentlich echt verdammt schade - wo die Fahrzeuge ja an sich nicht unbedingt schlecht sind.
    Aber was nützt mir ein gutes Auto wenn der Service der Marke das letzte vom letzten ist?!
     
  12. #12 Matti782, 29.07.2009
    Matti782

    Matti782 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0 Sedan 16V Bj.1993 [7118;439]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323C BA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das Problem ist einfach nur, dass sich viele Werkstätten (auch Mazda) sich nicht mehr so recht an die Autos wagen wollen weils einfach kein Geld bringt...den schlechten Service hab ich auch schon durch...zieh seit dem Vorfall ne freie Werkstatt vor...die helfen einen und machen gute Arbeit.

    Zu den Scheinwerfern nochmal...es war von mir so gemeint, dass Du Dir Scheinwerfer vom Schrott holn sollst und an den Basteln um zu sehen ob und wie die aufgehen...Deine alten Scheinwerfer kannst ja verbaut lassen...
     
  13. #13 DareDevil, 29.07.2009
    DareDevil

    DareDevil Neuling

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Die Werkstätten haben mit den Autos keine Probleme, nur allzu oft mit den Besitzern die nicht das nötige Geld "mitbringen" um es in der Werkstatt ordentlich machen zu lassen...
    Schlechten Kundenservice kann man bei allen Herstellern und Werkstätten bekommen.
    Je älter die Fahrzeuge werden umso weniger lassen die Besitzer dran machen. Wenn dann die Musikanlage die Defekte nicht mehr übertönen können wird in der Werkstatt erstmal gefragt ob man ein teures Relais noch löten (!!!) kann oder ob die Werkstatt auch Gebrauchtteile anbietet......

    Ne Teilkasko ohne Sb ist für den 323 recht günstig und rentiert sich bei vielen Teilen....
    Glasschäden und Marderschäden können recht teuer werden ;-)
     
  14. #14 Matti782, 29.07.2009
    Matti782

    Matti782 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0 Sedan 16V Bj.1993 [7118;439]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323C BA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Naja, dem muss ich teilweise widersprechen!

    Das nötige Kleingeld hab ich und war auch bereit es hinzugeben.
    Am Beispiel von meinem GE z.b.:

    Er war unten an der Karosse durchgerostet, Motorraum auch...Mazda nahm ihn auf die Bühne...

    "Naja, da ist nichts mehr zu machen! Warum nutzen Sie nicht die Abwrackprämie und kaufen sich z.b. einen schönen 6er? Kommen sie mal mit, ich hab da ein interessantes Angebot für Sie"

    Hab dankend abgelehnt und bin zu ner freien Werkstatt die verdammt gute Arbeit geleistet hat! Der Meister dort ist echt klasse! Half mir schon bei vielen Problemen...und recht günstig!

    Hab den kompletten Unterboden entrosten, grundieren und anschliessend konservieren lassen. Verrostetes Teil wurde entfernt und neues eingeschweißt...die Macke im Motorraum ebenfalls gründlich abgeschliffen, grundiert und lackiert...

    Und das für wenig Geld!

    In Sachen Service bei Mazda gibt es, meiner Meinung nach, bei älteren Modellen einen akuten Engpass/kein Interesse was den Service angeht!

    Endergebnis:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Das nur mal zum Thema "Service"

    Kann es eigentlich sein, dass versch. Scheinwerfervarianten verbaut worden sind? War grad mal bei Autoscout unterwegs und hab 323CBA`s gefunden die, aus meiner Sicht, andere Scheinwerfer hatten...oder die waren noch recht frisch
     
  15. #15 DareDevil, 29.07.2009
    DareDevil

    DareDevil Neuling

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Es hat nichts mit schlechtem Service zu tun wenn dir der Mazda Händler aus wirtschaftlicher Sicht die Wahrheit über deinen Wagen sagt...
    Das er dir ein Angebot machen wollte ist eher ein guter Service... Wie man es halt auffasst... ;)

    Mir wird beim Besuch vom VW Vertragshändler kein Angebot zum Neukauf gemacht, da werde ich gleich mit Namen begrüßt und gefragt was für Ersatzteile ich für meinen 92er VW den gerne hätte... ;-)
     
  16. #16 Matti782, 01.08.2009
    Matti782

    Matti782 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0 Sedan 16V Bj.1993 [7118;439]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323C BA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich find schon das es schlechter Service war denn ich habe klar gemacht, dass ich mein Auto behalten will weil ichn Liebhaber von dem 626GE bin...das interessierte die nicht...zack, nichts mehr zu machen...--->6er

    Dieses Auto erschien denen einfach als zu alt...aber es wurde durch ne andere Werkstatt gemacht und gut is...

    Zurück zum Scheinwerfer vom 323 CBA!
     
  17. tino27

    tino27 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    1
  18. #18 Matti782, 02.08.2009
    Matti782

    Matti782 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0 Sedan 16V Bj.1993 [7118;439]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323C BA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also geht es doch im Ofen? Mir war diese Methode doch nen bisschen unsicher, aber wenns funktioniert ;-) Probier ich die Tage mal!
     
  19. tino27

    tino27 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    1
    Ja, aber lieber nicht zu heiß, so 80-100°C und dafür länger. Auch nicht sinnlos ziehen, wenns nicht gleich auseinander geht, sondern lieber noch paar Minuten in den Ofen.
     
  20. #20 Nightstorm2911, 03.08.2009
    Nightstorm2911

    Nightstorm2911 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 C BA 1,5l
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich hab meine mit Displex Politur-Paste wieder kratzer- und schlierenfrei gemacht.

    Hat gut funktioniert.
     
Thema: Scheinwerferproblem 323C BA
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 323 c ba

    ,
  2. mazda 323c v scheinwerfer

    ,
  3. mazda 323c ba scheinwerfer glas wechseln

Die Seite wird geladen...

Scheinwerferproblem 323C BA - Ähnliche Themen

  1. 323 (BA) Mazda 323P BA BJ1996 - Zylinderkopfdichtungswechsel - How to?

    Mazda 323P BA BJ1996 - Zylinderkopfdichtungswechsel - How to?: Hallo zusammen, ich will bei mir demnächst die Dichtung wechseln. Was ich gerne wissen wollen würde, ob hier jemand bereits Erfahrungen gesammelt...
  2. 323 (BA) Mazda 323 Ba Reparaturhandbuch?

    Mazda 323 Ba Reparaturhandbuch?: Hallo ich suche schon seit Wochen nach einen Buch wie "jetzt helfe ich mir selbst" Leider gibt es für meinen Bj.96 aber keins. In anderen Foren...
  3. Katalog/Prospekt von Mazda 323P 1.3i BA

    Katalog/Prospekt von Mazda 323P 1.3i BA: Hallo, besitze den Mazda 323P 1.3i BA und interessiere mich für einen Katalog von damals. Hat da jemand noch Bilder oder eine pdf Datei davon?...
  4. Mazda 323 ba Leistungsabfall

    Mazda 323 ba Leistungsabfall: Hi, folgendes Problem: Habe mir neulich einen Mazda 323 ba gebraucht gekauft. Lief an sich auch ohne Probleme, jedoch ist bei der Rückfahrt...
  5. Gewindefahrwerk Mazda 323f BA (94-98)

    Gewindefahrwerk Mazda 323f BA (94-98): Moin, ich Suche ein Gewindefahrwerk für meinen Mazda 323f Ba Bj.98. Vieleicht hätte jemand noch ein Fahrwerk für mich bei sich rum liegen, dies...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden