Scheibe gefriert von innen

Diskutiere Scheibe gefriert von innen im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Habe heute kontrolliert: in der Nacht waren c. -6°C, früh in etwa -3°C. Frontscheibe außen gefroren. Innen aber nicht. Bin erst mal vorsichtig mit...
  • Scheibe gefriert von innen Beitrag #41

Tomcio

Mazda-Forum User
Dabei seit
12.08.2014
Beiträge
534
Zustimmungen
7
Auto
M3 (BM) G 120, CenterLine, Licht, Touring
Hab ich auch. Bringt gefühlt garnix. Die Dinger arbeiten am besten bei Raumtemperatur also 20 Grad.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

Habe heute kontrolliert: in der Nacht waren c. -6°C, früh in etwa -3°C. Frontscheibe außen gefroren. Innen aber nicht.
Bin erst mal vorsichtig mit meiner Bewertung. Mein Eindruck aber: hätte gefrorene Frontscheibe innen erwartet, was aber nicht der Fall war. Vielleicht hilft der Entfeuchter doch.
Muß allerdings auch dazu sagen, dass ich gestern unterwegs war und die Klimaanlage ständig laufen hatte (kein Umluftmodus). Bin jetzt mal gespannt, wie das in den nächsten Tagen und Wochen aussieht.
Übrigens: der Entfeuchter liegt im Beifahrerfußraum.
Allerdings habe ich schon oft festgestellt, dass die Vereisung besonders der Frontscheibe stärker ist, als im Vergleich der neben mir parkenden Fremdfahrzeuge. Habe den Eindruck, die zieht Feuchtigkeit geradezu magisch an. Von meinen früheren Fahrzeugen kenne ich das so heftig nicht.
 
  • Scheibe gefriert von innen Beitrag #42
Xen2k

Xen2k

Neuling
Dabei seit
23.07.2014
Beiträge
159
Zustimmungen
12
Auto
BMW M240i
Auf die Gefahr hin, mich unbeliebt zu machen:

Wann habt ihr denn das letzte Mal eure Fahrzeugscheiben von innen geputzt? Also, reell mit Scheibenreiniger? Schmutzige Scheiben bieten den kleinen Tröpfchen eine super Fläche zum Anhaften. Friert es dann auch noch nachts, gefriert auch die Scheibe von innen.

Nur mal so in den Raum geworfen. :)

Das war das erste, was ich damals gemacht habe. Hat allerdings nicht viel geholfen, weil die Luftfeuchtigkeit trotzdem im Auto vorhanden ist und sich an den Scheiben absetzt.
 
  • Scheibe gefriert von innen Beitrag #43
Jas Man

Jas Man

Stammgast
Dabei seit
21.08.2007
Beiträge
1.442
Zustimmungen
251
Auto
Mazda 3 BP, SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid
Da nur die Frontscheibe betroffen ist könnte ich mir vorstellen, dass sich Feuchtigkeit in der Lüftung befindet und die aus den Lüftungsschlitzen austritt, und sich dann an der kalten Frontscheibe niederschlägt und gefriert. Wenn das Auto an sich nass von innen wäre, dann müssten auch die anderen Scheiben betroffen sein, oder?

Fahrt ihr vielleicht überwiegend Kurzstrecken so das sich die Lüftung kaum erwärmt? Oder vielleicht nur mit Umluft wodurch die Feuchtigkeit nicht abgeführt wird? Ist evtl. ein Türfenster nicht richtig geschlossen? Schon mal geprüft ob der Pollenfilter nass ist?
 
  • Scheibe gefriert von innen Beitrag #44
mind_explorer

mind_explorer

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.08.2014
Beiträge
718
Zustimmungen
105
Ort
Blaustein
Auto
Mazda 3 Skyactiv D
KFZ-Kennzeichen
Hallo,

nun gebe ich auch meinen Senf dazu.
Bei meinem 3er war es bisher nicht so schlimm, dass die im Auto vorhandene Feuchtigkeit schön auf der Innenseite vor dem Start eingefroren wird... aber direkt nach dem Motorstart kondensiert und teilweise gefriert dann das Wasser an der Scheibe doch.... Ergebnis: das Auto muss schon nach einigen Dutzend Meter angehalten werden, Belüftung auf max und Scheibenentfrostung einstellen und kräftig mit einem Lappen nachhelfen. Nach 2-3 Minuten geht es wieder...

Was bei mir geholfen hat:

1) Scheibe abdecken, dadurch wird diese nicht so ganz kalt. Speziell, wenn noch dickere Eiskrüste sich irgendwo am Rand befindet so friert die Scheibe von innen an dieser Stelle auch schnell ein

2) Entfeuchter wie schon diskutiert, das Problem wird aber nicht wirklich gelöst sondern gemildert

3) Habe in den letzten Tagen und bei Minusgraden eine etwas längere Strecke auf der Fahrt hin gewählt. In dieser Zeit konnte der Innenraum ordentlich erwärmt werden. Kurz vor dem Ziel Fenster auf der rechten Seite runter und die feuchte und warme Luft gegen trocken und kalt "getauscht". Dieser Trick hat wirklich geholfen, nun ist seit einer Woche Ruhe


Ansonsten scheint es wirklich so, dass die Feuchtigkeit sich vorwiegend in der Belüftungsanlage befindet und anschließend zu dem leidigen Problem führt. Mein früherer Toyota Auris war genauso schlimm wie der Mazda in dieser Hinsicht.... Klingt für mich nach einem nicht vorhandenen Feuchtigkeitsabscheider oder ungünstiger Wahl der Elemente der Belüftungsanlage.

Grüße
 
  • Scheibe gefriert von innen Beitrag #45
Jas Man

Jas Man

Stammgast
Dabei seit
21.08.2007
Beiträge
1.442
Zustimmungen
251
Auto
Mazda 3 BP, SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid
... aber direkt nach dem Motorstart kondensiert und teilweise gefriert dann das Wasser an der Scheibe doch....

Das ist ein typisches Verhalten wenn man dauerhaft mit eingeschalteter Klimaanlage fährt. Tagsüber ist es > 5°C, die Klimaanlage arbeitet und entzieht der Innenluft die Feuchtigkeit. Der Wagen wir abgestellt, Kondenswasser bildet sich und beim erneutem Start wird die feuchte Luft gegen die Windschutzscheibe gepustet und kondensiert da. Ist's dann auch noch < 5°C spingt die Klimaanlage nicht an, und die Feuchtigkeit wird nicht entzogen.
 
  • Scheibe gefriert von innen Beitrag #46

Gast008

Der Ablauf vom Kondenswasser muss aber ganz gut sein. Im Sommer als ich meinen Wagen abgestellt hatte lief es auf der Beifahrerseite richtig raus sodass ich dachte irgendwas wäre undicht.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
 
  • Scheibe gefriert von innen Beitrag #47
Jas Man

Jas Man

Stammgast
Dabei seit
21.08.2007
Beiträge
1.442
Zustimmungen
251
Auto
Mazda 3 BP, SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid
Beifahrerseite? Du meinst unter'm Auto?
Das dürfte nur das Wasser sein, was am Kompressor selbst entsteht. Ob es noch nen extra Ablauf für die entzogende Feuchtigkeit der Innenraumluft gibt weiß ich gar net.
 
  • Scheibe gefriert von innen Beitrag #48

Gast008

Ja genau. Das lief richtig raus wo es heiss war. Und ich rede nicht von Tröpfchen. [emoji23]

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
 
  • Scheibe gefriert von innen Beitrag #49
mind_explorer

mind_explorer

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.08.2014
Beiträge
718
Zustimmungen
105
Ort
Blaustein
Auto
Mazda 3 Skyactiv D
KFZ-Kennzeichen
Das ist ein typisches Verhalten wenn man dauerhaft mit eingeschalteter Klimaanlage fährt. Tagsüber ist es > 5°C....

Hallo,

Danke für den Hinweis, muss ich mal probieren. In der Tat läuft bei mir die Belüftung eigentlich immer im Auto+AC Modus....

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Scheibe gefriert von innen Beitrag #50
Jas Man

Jas Man

Stammgast
Dabei seit
21.08.2007
Beiträge
1.442
Zustimmungen
251
Auto
Mazda 3 BP, SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid
Joh, probier mal aus. Einfach die AC Taste drücken bis kein AC/ACeco mehr im Display steht. AUTO kann man ja drin lassen, wobei mir das zu wenig pustet. Bei zwei Leuten im Auto beschlagen dann trotzdem gern mal die Scheiben, weil zu wenig frische Luft nachkommt.

Es dauert auch etwas bis sich der gewünschte Effekt einstellt. Ich empfehle Dir nach dem Abschalten der AC so ca. 10 Minuten mit leicht geöffnetem Fenster zu fahren, damit die Luftfeuchtigkeit schneller abzieht. Danach sollten die Scheiben nicht mehr beschlagen.
Ich habe meine Lüftung immer auf Frontscheibe und Fußraum, 21°C und den Venti auf Stufe 3 stehen. Bisher nie Probleme mit beschlagenen Scheiben gehabt.

Trotzdem soll man die AC auch im Winter regelmässig einschalten damit nix fest gammelt. Am besten auf längeren Fahrten mal 5 Minuten den AC Modus zuschalten und dann wieder aus. Geht natürlich auch auf kürzeren Fahrten, dann hat man aber evtl. wieder beschlagene Scheiben wenn man nicht lang genug nachlüftet.
 
  • Scheibe gefriert von innen Beitrag #51
G165SB

G165SB

Mazda-Forum User
Dabei seit
05.09.2016
Beiträge
345
Zustimmungen
20
Was bei mir ein Fehler war, den ich kurzzeitig nicht bedacht hatte: Wenn du im Winter eine dieser Alumatten drauf hast und es regnet oder friert oder auch nur am morgen taut, dann ist diese Nass. Ich hab meine dann immer in den Kofferraum gelegt, um sie dabei zu haben.
Ich denke, dass sich dann auch die Feuchtigkeit davon absetzt und auf der Scheibe niederlässt.
 
  • Scheibe gefriert von innen Beitrag #52
Gladbacher

Gladbacher

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
24.08.2013
Beiträge
7.557
Zustimmungen
1.553
Ort
Mönchengladbach
Auto
Opel Cascada
KFZ-Kennzeichen
Aber diese Alumatten nehmen wiederum nur geringe Mengen Feuchtigkeit auf, anders als jetzt eine textile Matte. Vor dem Ablegen im Kofferraum kann man die abschütteln, der größte Teil Feuchtigkeit sollte dann weg sein, die Matte etwas gerollt/gefaltet sollte die Oberfläche verringern und den verbleibenden Teil der Nässe praktisch im "Kern" einschließen? Helfen würde auch ein "Aldi-Koffer" zur Aufnahme der gefalteten nassen Matte, dann kann die Feuchtigkeit auch nicht mehr ins Wageninnere.
In der Garage/Keller kann die Matte dann zum trocknen ausgebreitet werden.
 
  • Scheibe gefriert von innen Beitrag #53
G165SB

G165SB

Mazda-Forum User
Dabei seit
05.09.2016
Beiträge
345
Zustimmungen
20
Das Problem ist nicht die aufgenommene Feuchtigkeit, sondern der Reif/Regen/Frost der noch drauf war und nicht abzuschütteln ist. Dass man die Matte dann nicht mehr im Auto lagert und zum Trocknen rausbringt, da bin ich echt nicht drauf gekommen, danke!

Das war nur eine Hilfestellung, woran es bei mir einmal gefroren war gedacht, falls wer noch das Problem hatte und es auch auf die Matte zurückzuführen ist.
 
  • Scheibe gefriert von innen Beitrag #54

Tomcio

Mazda-Forum User
Dabei seit
12.08.2014
Beiträge
534
Zustimmungen
7
Auto
M3 (BM) G 120, CenterLine, Licht, Touring
Mein Entfeuchter funktioniert bis jetzt. Bin selbst überrascht. Seitdem der im Auto liegt (Beifahrerfußraum) keine gefrorene Frontscheibe innen.
Bin gespannt, ob das anhält.
 
  • Scheibe gefriert von innen Beitrag #55
mind_explorer

mind_explorer

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.08.2014
Beiträge
718
Zustimmungen
105
Ort
Blaustein
Auto
Mazda 3 Skyactiv D
KFZ-Kennzeichen
Das Problem ist nicht die aufgenommene Feuchtigkeit, sondern der Reif/Regen/Frost der noch drauf war und nicht abzuschütteln ist....

Jeeep, kann ich bestätigen. Habe am Anfang den gleichen Fehler gemacht und die Lage war eine Ecke schlimmer als wenn ich die Abdeckmatte zum Austrocknen in der Tiefgarage aufhänge/aufstelle (habe dummerweise keine Garage zu Hause dafür aber tagsüber im Geschäft...) Die Feuchtigkeit schafft es locker vom Kofferraum in den Innenraum...

Grüße
 
  • Scheibe gefriert von innen Beitrag #56
mind_explorer

mind_explorer

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.08.2014
Beiträge
718
Zustimmungen
105
Ort
Blaustein
Auto
Mazda 3 Skyactiv D
KFZ-Kennzeichen
Joh, probier mal aus. Einfach die AC Taste drücken bis kein AC/ACeco mehr im Display steht. AUTO kann man ja drin lassen, wobei mir das zu wenig pustet. Bei zwei Leuten im Auto beschlagen dann trotzdem gern mal die Scheiben, weil zu wenig frische Luft nachkommt. (...)

Hallo,

bin Deinem Rat nachgeganegn und habe die Klimaanlage abgeschaltet. Seit ca. 3 Wochen *wesentlich* weniger Probleme mit der Feuchtigkeit an der Frontscheibe...

Danke für den Tipp!

Grüß
 
  • Scheibe gefriert von innen Beitrag #57
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.319
Zustimmungen
3.151
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Hallo,
bin Deinem Rat nachgegangen und habe die Klimaanlage abgeschaltet. Seit ca. 3 Wochen *wesentlich* weniger Probleme mit der Feuchtigkeit an der Frontscheibe...
Danke für den Tipp!

Dies könnte auch der Grund sein, warum ich kaum Probleme mit beschlagener Frontscheibe und schon garnicht mit Vereisung habe. Ich fahre im Winter grundsätzlich im manuellen Betrieb. Klima aus, auch keine Automatik, sondern nur Düseneinstellung regulieren und Gebläse von Hand hoch oder runter regeln. Die Klimaanlage schalte ich während der Fahrt mal kurz für 5 Minuten hinzu, damit sie im Winter auch, wie empfohlen, betrieben wird. Nur wenn durch feuchtes Wetter die Scheiben beschlagen, habe ich die Klima daueraktiv. Ach ja ... und die letzten 1-2km fahre ich grundsätzlich mit ausgeschalteter Klima, damit Kondenswasser möglichst aus der Anlage entschwindet, sowie leicht geöffneter Beifahrer- oder hinterer Scheibe, damit die erwärmte Feuchtluft im Innenraum abzieht. Auf die Weise klappt es ganz gut und ich habe kaum nennenswerte Probleme.
 
Thema:

Scheibe gefriert von innen

Sucheingaben

mazda 2 von frontscheibe innen feucht und ab und zu gefroren

,

mazda 3 bm frontscheiben defroster

,

was macht der defroster mazda 3

,
mazda 2 scheiben beschlagen innen
, mazda 2 windscheiben defroster, Frontscheibe mazda 3 BM, led blitzer autoscheibe, mazda 3 was ist ein defroster, mazda 3 bm gefrorere scheibe von innen heizung, neuer mazda 3 von innen scheibe gefroren, mazda 2 scheiben frieren von innen ein, mazda 2 feuchtigkeit innen, mazda cx 3 friert die frontscheibe innen , Diverse 250W Auto-KFZ Scheibenheizung Standheizung m.Fernb. externer Power-AKKU-Station
Oben