RX8 zögert beim Anlassen und springt nicht an

Diskutiere RX8 zögert beim Anlassen und springt nicht an im Mazda RX-8 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hey meine RX8 Fahrer :) so fängts gleich mal an nach 5 Tagen mit meinen RX8. Hatte beim Starten schon immer das Gefühl, dass da etwas nicht so...

  1. #1 KarliONE, 07.02.2008
    KarliONE

    KarliONE Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda RX8 Revolution 192 PS
    Hey meine RX8 Fahrer :)
    so fängts gleich mal an nach 5 Tagen mit meinen RX8. Hatte beim Starten schon immer das Gefühl, dass da etwas nicht so ganz stimmt, aber dachte dann doch, dass es ganz normal ist bei so einem Wankelmotor. Jedenfalls hat es teilweise 1-4 Sekunden gedauert bis der Motor gelaufen ist, während ich den Zündschlüssel gedreht hab.
    Heute nach der Arbeit bin ich schnell zum Arzt, hab den Motor noch extra warmgefahren bevor ich ihn abgestellt hab. Bin erst schnell zur Bank, dann zum Arzt 3-4 Minuten und dann vom Arzt aus wieder schnell zum Kippen holen und als ich aus dem Geschäft raus bin ist er mir nicht mehr angesprungen.
    Dann bin ich zu Fuß zur Arbeit hab unterwegs Mazda kontaktiert und die meinten was von Abschleppen und so Mazda Service hin und her.
    Bin dann nach ca. ner Stunde wieder zurück zu meinem Auto und hab erst nochmal probiert ob er anspringt und das ist er dann plötzlich. Zwar auch etwas zögernd aber er ist gelaufen. Dann bin ich zu Mazda gefahren und da hat er dann wieder wunderbar funktioniert und ist ganz normal angesprungen. Jedenfalls hab ich ihnen den Wagen jetzt mal da gelassen und die sollen den mal checken .... Hab jetzt nen MX5 für morgen ...

    zhhhhhhhhhhhh ^^

    Woran kann es liegen, dass der Motor nicht mehr angegangen ist? Sind die Wankelmotoren da wirklich so empfindlich wegen dem an und ausmachen und an und ausmachen trotz warmen Motor, oder kann da auch was am Anlasser nicht stimmen oder wie ist des denn bei so einem Wankel ... Kenn mich da von der Technik kaum aus :?

    puh :D
     
  2. Planet

    Planet Stammgast

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Rx8 40th Anniversary (Weiß)
    Zweitwagen:
    Corolla Verso Familien Auto :D
    Also ich fahr noch kein rex.Aber mir hat man gesagt ,das wenn man ihn abstellt etwas hochdreht und während dessen das auto ausmacht.

    Hat irgendwas mit dem öl zutun ,wenn ich das noch richtig weiss!
    Wo sind unser Rexler :D
     
  3. #3 RedRider, 08.02.2008
    RedRider

    RedRider Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX7 - ehemals RX8, Mx5 NB FL 1,6
    Zweitwagen:
    Audi 90 Quattro
    ein paar daten wären zum anfang nicht schlecht
    was hast den für ein baujahr und km (ob schon der neue anlasser drinnen ist zb.?)
    schon mal probs mit dem kat gehabt?
    hat er das immer oder nur an bestimmten tagen
    erzähl mal :)
     
  4. #4 Hagen_77, 08.02.2008
    Hagen_77

    Hagen_77 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA RX-8 Challenge LS
    KFZ-Kennzeichen:
    So um das nochmal aufzurollen, der Wankel spritzt Öl in die Brennkamer um die Dichtungen zu schmieren & kühlen... wenn der Motor warm ist verbrennt das Öl einfach mit, ist er aber kalt kann sich eine Ölschicht im Motor bilden die einen Zündfunken unterbindet, dann isser abgesoffen...

    ...um das zu verhindern soll man Kurzstrecken meiden!!

    Die Kurzstrecken machen Ihm gar nix aus wenn er vorher "ordentlich" warm gefahren wurde, hab ich selber schon oft genug getestet und nie abgesoffen... hab Ihn voher allerdings mindestens 20km bewegt und auch sobald er warm war etwas mehr hochgedreht... dann mal dahin 2km, mal dorthin umgeparkt... wenn er mal richtig warm ist blebt er das auch ziemlich lange ;-)

    Wird er allerdings nur kurz wargelaufen... also 3-4 min fahren bis er grad mal bissal warm ist, bringt das gar nix und da kannst Ihn ebenso gleich weider kalt abstellen... gut 1-2x gehts ja ohne Probleme, aber öffter ist riskant besonders im Winter :|

    Ja weiters die 04er Modelle haben eben noch einige Kinderkrankheiten, wie RedRider schon sagte, mal nachfragen wegen neuem Anlasser, da gibts ja schon nen stärkeren, Kat prüfen lassen, mal schaun wie viel Öl drinnen ist, sollte nie ganz voll sein, am besten immer so 1 Stricherl unter voll...

    Aber vor allem, der RX-8 mit seinem Wankel ist kein "ich fahr mal schenll um die Ecke um Zigaretten zu hohlen..." Auto... er ist das genaue Gegenteil, entweder richtig fahren oder bleiben lassen.

    MFG
    Hagen
     
  5. #5 Lavender Cheetah, 08.02.2008
    Lavender Cheetah

    Lavender Cheetah Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    3.663
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda RX-8 Challenge
    hagen hat eigentlich schon alles gesagt... und er hat recht damit!
    man muss schon wissen, wie man damit umgeht, weil sie wirklich empfindlich sein können :!:
    jetzt werden mir bestimmt hier einige dreinquatschen, aber ich habs selbst immer wieder eingebläut bekommen und ich hab schon von einigen leuten gehört, die nach kurzstrecken das ding schieben konnten ;)
     
  6. #6 lukyrx7, 09.02.2008
    lukyrx7

    lukyrx7 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2004
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    diverse Mazda Rx-7 versch. Bj. mit/ohne Turbo
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ich weiß ja nicht. Als wir den RX 2003-2004 neu in der Firma bekammen haben wir den in der Werkstatt in den ersten Tagen sicher 20 mal nur immer kurz laufen lassen. Nie ein Problem gehabt. Ich vermute ja das es oft am Fahrer liegt, da er, wenn er nicht gleich anspringt das Gaspedal drückt und er dann gleich absäuft. Ich hab immer nur die Kupplung und Bremse getreten und durchgedreht bis er angesprungen ist. Nie abgesoffen.

    Beim Rx-7 hatt ich auch das Problem das er wenn er heiß war nach einer Weile nicht mehr anspringen wollte. Das Problem ist bekannt und liegt an leckenden Einspritzdüsen oder am Starter der zu wenig Drehzahl bringt. Hab bei mir einen Schalter für die Benzinpumpe eingebaut und stelle ihn über den Schalter ab. Seit dem nie mehr abgesoffen ( 2 jahre und ca. 20000 km :D )

    grüße

    lukyrx7
     
  7. #7 KarliONE, 11.02.2008
    KarliONE

    KarliONE Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda RX8 Revolution 192 PS
    Baujahr 11/04
    Laufzeit 49838 km
    Der Anlasser ist soweit ich weiß nicht erneuert worden.
    Probleme mit dem Kat sind nicht bekannt, allerdings hab ich den Karren erst seit fast 3 Wochen.
    Er hat das meistens, dass er 3-4 Sekunden zum Anlassen braucht. (auch warm)

    Bei Mazda haben die mir neuere Zündkerzen von ihrem Vorführwagen rein und die Batterie bißchen geladen. Ist doch wohl n Witz was die da machen.

    Dann ist er schon immer angesprungen, teilweise auch wieder 2-4 Sekunden zögernd.

    Nach 3-4 Tagen (heute) hab ich den Zündschlüssel ca. 10 Sekunden gedreht und er ist nicht angesprungen (bei warmen Motor laut Anzeige und er war warm abgestellt laut Anzeige) ... erst nicht ... Dann nochmal Schlüssel rein und raus und dann ging er nach 3-4 Sekunden an. Dann bin ich ca. 5 Kilometer gefahren hab ihn wieder warm abgestellt. Bin nach 30 Minuten raus und hatte das gleiche Problem. Aber dann wieder Schlüssel rein und raus und die Sache hat gepasst.
    Puhh aber sonst wirklich mega der Wagen.
    Was soll ich denen von Mazda erzählen und wie würdet ihr weiter vorgehen?
     
  8. #8 KarliONE, 11.02.2008
    KarliONE

    KarliONE Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda RX8 Revolution 192 PS
    Danke für deine informative Antwort Hagen ;)

    Also ich bin halt davon ausgegangen, dass wenn die Temperaturanzeige vom Motor warm anzeigt, der Motor auch wirklich warm ist und das ist nach 4-5 km der Fall. Der von Mazda meinte auch, dass wenn der komplett Temperatur anzeigt (kurz vor der Mitte), dann ist das kein Thema mit dem abstellen!?!?
    Also wie ist es wirklich? Wird der noch wärmer?
     
  9. #9 KarliONE, 11.02.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.02.2008
    KarliONE

    KarliONE Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda RX8 Revolution 192 PS
    Wie darf ich das denn jetzt verstehen? Glaubst ich kann nicht Autofahren ? :)
     
  10. #10 KarliONE, 11.02.2008
    KarliONE

    KarliONE Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda RX8 Revolution 192 PS
    RX8 als Firmenwagen ... Klingt ja sehr durchdacht und alltagstauglich :)
     
  11. #11 Hagen_77, 15.02.2008
    Hagen_77

    Hagen_77 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA RX-8 Challenge LS
    KFZ-Kennzeichen:
    Tja wie das wirklich ist... um ehrlich zu sein die meisten in der Werkstatt die nicht zufällig auch einen RX fahren haben nur die Daten der Heftchen im Kopf oder ein paar erfahrungen aber eigentlich nicht wirklich viel Ahnung von dem Auto, mal abgesehen davon, merk dir die Worte "ein RX-8 ist eine Diva, macht je nach laune was Ihr gefällt..."

    Warmgefahren ist er natürlich nachdem die Anzeige an die Hälfte kommt, meine geht nicht mal ganz bis zu hälfte, hab aber auch schon was am Ansaugtrakt verändert... aber nur weil die Nadel da oben steht heißt das noch lange nicht das das ganze Öl im Motor verbrannt ist... :|

    Besonders wennst Ihn ziemlich hochdrehst wenn er noch ned war ist, spritzt er mehr Öl ein und klarerweise auch mehr sprit, das zu verbrennen kann schon dauern und wie gesagt 04er sind noch mit einigen Kinderkrankheiten gesegnet :|

    Du wirst schon noch selber rausfinden wir man mit dem Wankelchen am besten umgeht, ist ja auch da jeder anders, aber ein Tipp, besser zu vorsichtig am Anfang, mit der Zeit weißt dann eh was er wirklich aushält und wie man Ihn am besten benutzt ;-)

    MFG
    Hagen
     
  12. #12 KarliONE, 23.02.2008
    KarliONE

    KarliONE Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda RX8 Revolution 192 PS
    Letztens bin ich ca. 40 km gefahren und der Motor ist dann nachdem er 20 Minuten gestanden ist wieder nicht auf Anhieb angesprungen.
    Es ist oft so, dass der Motor einfach nicht auf Anhieb anspringt, obwohl die Temperaturanzeige auf maximal ist und der Motor schon mehere Kilometer gelaufen ist (teilweise echt bei 50 km).
    Allerdings geht er immer an, auch wenn ich den Schlüssel 10 mal drehen muss. Er ist immer angesprungen.
    Was kann ich tun? Ist das normal und ich muss mich damit abgeben? Kann man so eine Kinderkrankheit beheben?
    :x
    Danke für eure Antworten

    LG Karli
     
  13. #13 Hagen_77, 24.02.2008
    Hagen_77

    Hagen_77 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA RX-8 Challenge LS
    KFZ-Kennzeichen:
    Pack mal deinen Rex zum Händler und frag wegen einem stärkeren Anlasser, der sollte zwar schon drinnen sein aber bei manchem Händlern wurden die von Mazda zugestandenen Teile einfach ausgelassen :|

    Ich hab auch das Problem das wenn ich mal so 30km gefahren bin, kurz abgestellt habe dann wieder anstarten will, das er gut 6-9x Orgelt bis er endlich anspringt... nich timmer aber doch ab und an, besonders im Sommer, ist wohl ne Wankeleigenheit, der wird auch faul wenns heiß ist ;-)

    MFG
    Hagen
     
  14. sting

    sting Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Das "Problem" kenne ich auch.....
    Nach knapp drei Jahre Haltedauer ist mein RX8 nach einer unfreiwilligen Umparkaktion sogar richtig abgesoffen (das Problem wurde ja auch schon heftig diskutiert) und mußte in die Werkstatt abgeschleppt werden.

    Schon vorher, danach aber immer noch, muß ich auch manchmal einige Sekunden auf das Anspringen warten. Wenn man den großen "Absuff" schon einmal erlebt hat, hat man immer Angst, daß es wieder passiert....

    Das ist übrigens auch ein Grund, warum mein RX8 (hoffentlich im April/Mai wie vom Händler versprochen) in einen neuen Mazda 2 "getauscht" wird. Ich will einfach in ein Auto einsteigen und losfahren und nicht immer Angst haben: "Hoffentlich springt er an, hoffentlich springt er an......"

    Trotzdem werde ich den REX vermissen...es ist halt schon ein tolles Auto, aber mit Macken, die man mögen muß.
     
  15. sting

    sting Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    .......genau deswegen gebe ich ihn ab......Es ist zwar bekannt, daß generell,
    also unabhänig vom Motor, Kurzstrecken nicht gerade geliebt werden, aber ein modernes Auto muß das trotzdem packen. Es kann doch nicht ernsthaft vom Fahrer erwartet werden, daß man jedesmal wenn man das Auto benutzt
    min. 20km damit fahren muß. Für Menschen wie mich, für die der REX noch das Alltagsauto darstellt, ist das natürlich kein Zustand.
     
  16. #16 Hagen_77, 13.03.2008
    Hagen_77

    Hagen_77 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA RX-8 Challenge LS
    KFZ-Kennzeichen:
    @Sting: tja der RX-8 ist aber kein normales Modernes Auto... nix für ungut, aber wer eine Wankel fahren will muss auch wissen worafu er sich einläßt :|

    Und 20km sind nicht notwendig, nur wenn ich ein Auto haben will womit ich jeden Tag 2x 10 Meter in die Trafik fahren will, dann nehm ich mir doch einen M2 oder sowas aber doch keinen Sportwagen... der RX-8 ist alltaugstauglich, aber noch lange kein Alltagsauto, für manche ists wirklich besser ein solches Auto einfach nicht zu kaufen, vor allem nicht wenn auch noch gesagt wird das es mit den Kurzstrecken so nicht geht :?

    Ich habe auch ab und an kurzstrecken von 6-8km zu fahren, das ist aber auch schon das absolute Minimum, umparken musste ich auch schon paar mal, dann ließ ich Ihn einfach warmlaufen und stellte Ihn bei 2.000 Touren ab, aber das kam vielleicht 3-4x vor bisher und auch nur wenns nicht anders gegangen ist... ist hald einfach ein Wankel, ein Fun und Style Auto, aber kein Einkaufswagerl 8)

    MFG
    Hagen
     
  17. #17 Lavender Cheetah, 13.03.2008
    Lavender Cheetah

    Lavender Cheetah Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    3.663
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda RX-8 Challenge
    du sprichst mir aus der seele!!!!
    der rx-8 ist kein spielzeug oder accessoir, es ist ein besonderer sportwagen und sollte auch dementsprechend gefahren werden! und wenn du damit um die ecke fahren und zigaretten holen willst: entweder, du kaufst dir ein kleines auto, dem das egal ist, oder du versuchst es doch mal einfach mit GEHEN....
     
  18. sting

    sting Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    ...entschuldigt bitte wenn Autofahren für mich keine Philosophie ist... ;-)
     
  19. #19 Hagen_77, 13.03.2008
    Hagen_77

    Hagen_77 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA RX-8 Challenge LS
    KFZ-Kennzeichen:
    Was hat das mit Philosophie zutun? ...es geht nur darum das sich immer wieder leute über den RX-8 beschweren weil der eben nach 5x um die Ecke fahren nicht mehr anspringt, obwohl man davor gewarnt wurde usw...

    ...ist doch das selbe als würd ich mir jetzt eine Z06 Kaufen, die keine 8cm Bodenfreiheit Serienmäßig hat, der Verkäufer sagt noch extra dazu das man damit ned überall drüber kommt und ich beschwer mich dann das ich überall aufsitze weil ich damit in der Pampa rumfahren :D

    MFG
    Hagen
     
  20. sting

    sting Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    @hagen77

    Als abschließende Information möchte ich nur noch erwähnen, daß ich den
    RX8 bereits im März 2003 vorbestellt hatte. Zu diesem Zeitpunkt konnte mich der Händler nachvollziehbarerweise nicht über die eingeschränkte Nutzbarkeit des Fahrzeugs aufklären. Von daher kann mir niemand unterstellen, daß ich wider besseren Wissens, den RX8 auch auf Kurzstrecken nutze. Das er mir trotzdem nur einmal, und das erst nach knapp drei Jahren abgesoffen ist, ist dann ja eigentlich ein guter Wert......
    Wie man anderen Foren (z.b. rx8fan.de) entnehmen kann, war/ist dieses Problem mit dem "Totalabsuff" kein kleines Thema, sondern hat bei vielen Besitzer des Fahrzeugs zurecht für Verständnislosigkeit und Ärger gesorgt.
    Und es ist nunmal ärgerlich, wenn das Auto nicht macht was der Fahrer will.
    Denn das Auto sollte sich normalerweise dem Fahrer anpassen und nicht um-
    gekehrt. Das meinte ich auch mit Philosophie....

    Das Sie Ihr Fahrzeug natürlich verteidigen ist logisch. Das hätte ich bis zum Zeitpunkt meiner Mazda2-Bestellung genauso gemacht. Aber man kann nicht jeden der seinen RX8 abwürgt als unfähig und "nicht-für-dieses-Auto geeignet" hinstellen. :|
    Für mich ist ja das "rumgezicke" des REX auch nur EIN Grund auf ein anderes Mazda-Modell umzusteigen. Die sonstigen Gründe sind: andere Lebensplanung, geringere Kosten, usw. Außerdem habe ich mich nach über vier Jahren einfach auch sattgesehen, es muß halt jetzt was neues her.
     
Thema: RX8 zögert beim Anlassen und springt nicht an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rx8 startet schlecht

    ,
  2. mazda rx 8 springt nicht an

    ,
  3. mazda rx 8 startprobleme

    ,
  4. Mazda rx8 anspring Problem ,
  5. mazda rx 8 springt schlecht an wenn warm,
  6. mazda rx8 springt nicht an,
  7. mazda rx8 startprobleme,
  8. wankelmotor kalt abstellen,
  9. mazda rx 8 motor springt schlecht an,
  10. mazda rx 8 startet schlecht,
  11. mazda rx8 startet schlecht,
  12. mazda rx8 batteriewechsel springt nicht an,
  13. mazda rx 8 startprobleme kat,
  14. mazda wankelmotor springt schlecht an,
  15. mazda rx8 motor kalt laut,
  16. wankelmotor springt nach abwürgen nicht mehr sn,
  17. mazda rx8 springt nicht an trotz starthilfe,
  18. rx8 Zündkerzen für Kurzstrecke,
  19. mazda rx8 schlecht,
  20. rx8 bank 3 ,
  21. rx8 startrt nach lust und laune,
  22. rx8 startproblem,
  23. rx8 benzindruck prüfen,
  24. rx8 springt nach standzeit schlecht an,
  25. mazda rx 8 192 ps wankelmotor technik
Die Seite wird geladen...

RX8 zögert beim Anlassen und springt nicht an - Ähnliche Themen

  1. Welche Tpms sensoren beim cx 9 2017?

    Welche Tpms sensoren beim cx 9 2017?: Guten Abend, Kurze Frage welche Tpms sensoren hat der cx9 bj 2017 verbaut.
  2. Vibrationen beim Fahren, Gelenkwellen nicht ausgeschlagen

    Vibrationen beim Fahren, Gelenkwellen nicht ausgeschlagen: Hallo zusammen, bei meinem Mazda 2 DY habe ich seit einer Zeit ein technisches Problem bei dem mir die Fehlerdiagnose schwer fällt. Deswegen...
  3. Mazda5 (CR) Wagen springt häufig erst beim zweiten mal an...

    Wagen springt häufig erst beim zweiten mal an...: Ich wende mich nochmals mit einer Frage an euch :winke: Mein Bock springt von 10x starten 6x erst beim zweiten mal an. Hat einer eine Idee wo ich...
  4. Benzingeruch beim 626 GW

    Benzingeruch beim 626 GW: Hallo zusammen, ich bin seit knapp einem Jahr stolzer Besitzer eines 626 GW. Absolut verlässlicher Daily Driver. Viel dran machen musste ich...
  5. Mazda2 (DE) Auto stottert beim Start trotz aufgeladener Batterie

    Auto stottert beim Start trotz aufgeladener Batterie: Mahlzeit. Ich hab mal eine kurze Frage zum Starten von älteren Autos (ist mein erstes Auto der Mazda 2, Bj. 2009). Ich bewege es eigentlich jeden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden