RX7 FC3S als Zweitwagen?

Diskutiere RX7 FC3S als Zweitwagen? im Wankel-Zone Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Guten Morgen Mazda-Community, bevor ich zum Thema komme möchte ich mich ganz kurz vorstellen. Mein Name ist Markus, ich bin 27 Jahre jung und ein...

  1. Rayvis

    Rayvis Einsteiger

    Dabei seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Mazda-Community, bevor ich zum Thema komme möchte ich mich ganz kurz vorstellen. Mein Name ist Markus, ich bin 27 Jahre jung und ein Liebhaber japanischer Autos. Meine Leidenschaft begann schon mit dem ersten Auto das ich hatte, ein Mazda 323 F BG. Darauf folgte ein 323 F BA V6 GT und mittlerweile fahre ich einen Mitsubishi Lancer Evolution VI GSR (RHD).

    Da ich momentan nur den Evo habe und den guten etwas schonen möchte, suche ich seit geraumer Zeit nach einem Zweitwagen. Doch bevor ich mir endgültig einen Zweiten kaufe, muss ich mir erst bei der Wahl des Autos sicher sein. Ziemlich weit oben auf der Liste steht, auch nach vielem Aussortieren, der Mazda RX7 FC3S Turbo II. Wie schon bei meinem Evo geschehen, würde ich diesen als RHD von der Firma meines Vertrauens aus Japan importieren lassen.

    Was mich nun interessieren würde ist die Frage, worauf kann ich mich einstellen wenn ich mir einen FC zulege?

    Was die Steuer und die Versicherung angeht bin ich im Bilde und mit beidem sehr zufrieden. Doch wie sieht es mit Serviceintervallen, Reparaturkosten, Servicekosten, Verbrauch (hier würden mich eure Erfahrungen interessieren und nicht "offizielle Angaben") usw.

    Gerade beim Verbrauch glaube ich kaum dass der FC bei "normaler" Fahrweise mit 14+ Litern zu fahren ist. Mein Evo wurde mir auch mit einem Verbrauch von 13-15L schmackhaft gemacht und nun fahre ich ihn mit 10-11L auf 100 Kilometern (überwiegend Stadtverkehr).

    Und falls jemand von euch mir ein alternatives Zweitauto vorschlagen will, kommt mir bitte nicht mit jungen Modellen. Ich suche gezielt nach Japanern die einen gewissen Seltenheitswert haben und auch Sportlichkeit ist mir wichtig. Einzig die Versicherung sollte sich im Rahmen halten, da ich nicht noch ein zweites Auto möchte dass auf dem Niveau eines Evos liegt (glaubt mir, bei diesen schlägt jede Versicherung gut zu ;) ).

    Ich bin gespannt auf eure Antworten und möchte mich schon vorab bei euch bedanken.


    Cheers
     
  2. #2 I_like_MX-5, 12.05.2013
    I_like_MX-5

    I_like_MX-5 Guest

    Ich kann dir zwar zum FC nix sagen, aber wie wäre es statt dessen mit einem MX-5 der alten Baureihe... versicherung ist sehr günstig, und die ersatzteile auch :)
     
  3. Rayvis

    Rayvis Einsteiger

    Dabei seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Miatas sind schon was feines, definitiv. Aber bisher kann ich mich mit einem Cabrio noch nicht so wirklich anfreunden... hmm... vielleicht mal einen probefahren :p
     
  4. #4 I_like_MX-5, 12.05.2013
    I_like_MX-5

    I_like_MX-5 Guest

    Dann kauf dir dazu ein Hardtop, und gut is :)

    Das Stoffverdeck kannst du dan ja ausbauen... spart gewicht :D
     
  5. w108er

    w108er Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.03.2009
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2,5 Dynamic
    Zweitwagen:
    Mazda3 BL 1,6/105PS, RX7 turbo Cabrio
    Ich hoffe, meine Antwort kommt nicht zu spät. Der RX7 turbo ist schon ein nettes Wägelchen. Spritverbrauch hängt natürlich von der Fahrweise ab. Ich fahr meinen (200PS) zwischen 11 und 13 Liter. Weiter runter bring ich eigentlich nicht, nach oben sind keine Grenzen. Was dir klar sein muss, die Ersatzteilpreise bei den Originalteilen sind gelinde ausgedrückt WUCHER!!! Bei meinem waren an der Hinterachse zwei Gelenkstücke ausgeschlagen, die Teile sind ca. 7cm lang, aus Guss und haben oben und unten jeweils ein Auge mit einem Gummilager. Sehr einfaches Teil. Kostet pro Stück 220€ +Mwst. So zieht sich das durch die ganze ET Liste. Ansonsten ein spassiges Auto.
     
Thema:

RX7 FC3S als Zweitwagen?

Die Seite wird geladen...

RX7 FC3S als Zweitwagen? - Ähnliche Themen

  1. rx7 fb (1985)gekauft. keine schlüssel keine papiere,

    rx7 fb (1985)gekauft. keine schlüssel keine papiere,: Hi Leute, hab einen Mazda Rx7 fb (angeblich bj 85) ersteigert. papiere sind bei einem wohnungsbrand verloren gegangen. schlüssel hat der...
  2. Reifengrösse rx7 fc

    Reifengrösse rx7 fc: hey ich bin peer und fahre einen rx7 fc turbo II cabrio und wollte fragen, welche erfahrung ihr mit reifengrössen gemacht habt. habt ihr andere...
  3. MX-5 (NB) Kleiner MX-5 als Zweitwagen - Tipps? :)

    Kleiner MX-5 als Zweitwagen - Tipps? :): Hallo zusammen, ich bin am überlegen, mir einen Mazda MX-5 NB als Zweitwagen zu holen. Da meine Freundin auch vor kurzem einen Unfall hatte und...
  4. Versicherung + Steuern für mazda rx7

    Versicherung + Steuern für mazda rx7: Also meine Frage ist wie viel die Kosten der Versicherung und der Steuern für den rx7 insgesamt ergeben. Hätte in Betracht den mit 176 KW. Wohne...
  5. RX7 - kann man sowas noch verkaufen?

    RX7 - kann man sowas noch verkaufen?: Guten Abend liebe Mazda Freunde Habe in der Garage meiner Mutter einen Mazda RX7 gefunden. Sieht eigentlich recht geil aus das Teil, kenne mich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden