Rückruf

Diskutiere Rückruf im Mazda allgemein Forum im Bereich Allgemeine Diskussionen; Hallo Stimmt es, das es Probleme mit dem Ladelüfter beim 6er Diesel gibt???? Danke. Gruß tabaluga

  1. #1 tabaluga, 08.11.2008
    tabaluga

    tabaluga Stammgast

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6, Active, Diesel, EZ 01/07
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo

    Stimmt es, das es Probleme mit dem Ladelüfter beim 6er Diesel gibt????
    Danke.

    Gruß
    tabaluga
     
  2. #2 future74, 09.11.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Es stimmt das es sowohl beim M6(nur der alte M6 betroffen), als auch beim M5 und MPV zu Korrosion und weiteren Folge zu Undichtheit am Ladeluftkühler kommen kann.

    Dies ist aber nur eine Serviceaktion und kein offizieller Rückruf. Daher, wird nicht jeder angeschrieben, sondern dies wird normalerweise beim nächsten Werkstättenkontakt überprüft und eine Abdichtung durchgeführt. Dadurch kann keine Korrosion mehr entstehen. Es kann aber sein, das manche Händler seine Kunden die schon länger nicht in der Werkstatt waren deswegen kontaktiert.

    Da bei diesem eventuell entstehenden Problem um keine Sicherheitsrelevante Mängel handelt, wird keine Rückrufaktion gestartet. Mazda ist aber dennoch um die Qualitätssicherung bemüht, und führt deshalb diese Serviceaktion kostenlos durch.

    Grüsse Peter
     
  3. #3 tabaluga, 12.11.2008
    tabaluga

    tabaluga Stammgast

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6, Active, Diesel, EZ 01/07
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo

    Mazda und Qualität???
    Was ich bis jetzt an Qualität und Service erleben durfte, läßt nur ein Endschluss zu, nie wieder Mazda.
    Lest euch nur die Beiträge zur Ölverdünnung durch.

    Gruß
    tabaluga
     
  4. #4 JPsy_M2, 12.11.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.11.2008
    JPsy_M2

    JPsy_M2 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Wow - ein Auto mit Problemen und schon ist die ganze Marke für'n Ar***...

    Ich glaub solche Kunden wird Mazda nicht vermissen - und ich hier wohl auch nicht.


    mfg jPsy
     
  5. #5 tabaluga, 12.11.2008
    tabaluga

    tabaluga Stammgast

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6, Active, Diesel, EZ 01/07
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo

    Schon komisch, wenn sich so umhört, bin ich nicht der einzige der die Schnauze voll.
    Vor allem möcht ich die ach so glücklichen Mazdafahrer mal erleben, wenn Sie 14 Monate reklamieren und nur verhöhnt und verspotet werden.
    Die Schreien und verfluchen die Marke genauso.
    Ist doch alles eine Lüge, ist alles in Ordnung werden Lobgesänge gesungen, ist alles Sch... wird geflucht das die Wände wackeln.
    Und ich sage klar meine Meinung, Mazda ist schrott, kein Cent wert.
    Aber vieleicht wird Ihr es auch noch spüren!

    Gruß
    tabaluga
     
  6. #6 Hardtwald_Flo, 12.11.2008
    Hardtwald_Flo

    Hardtwald_Flo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Kombi 2.0 MZR
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich glaube langsam haben es alle verstanden das du mit Mazda ein riesen Problem hast :| Es is langsam nen bisschen nervig.
     
  7. #7 future74, 12.11.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Mazda legt sehr wohl einen großen Wert an Qualitätssicherung. Das zeigt auch die Bestnoten bei diversen Pannenstatistiken.

    @tabaluga
    Eines ist klar, jeden Kunden kann man nicht zufrieden stellen. Aber wenn ich mir deinen Beitrag so durchlese, dann fällt mir eines ein: So wie man in den Wald hinein schreit, so kommt es auch zurück.

    Grüsse Peter
     
  8. #8 Schurik29a, 13.11.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Naja, wenn man wegen Problemen und evtl. nicht perfektem Service eine Marke verflucht und diese bezeichnet mit "keinen Cent wert", dann sollte man zu Fuß gehen und hoffen, das die Schuhe besser halten ;)
    Warum? Egal zu welcher Marke man hinhört - diese Probleme gibt es bei JEDEM HERSTELLER (nicht nur bei Autos).
    Zudem sollte man evtl. in Betracht ziehen, dass hier im Forum wenige tausend User/innen angemeldet sind - davon ein kleiner Teil sehr unzufrieden ist - aber die vielen 1000 zufriedenen Mazdafahrer/innen nichts (oder nur kaum) über die positiven Punkte schreiben.
    Fazit: Wenn ich mir in den Fahrzeugforen die Beiträge über Probleme durchlese, dann werde ich nie ein passendes Auto finden. Sollte ich mir dann doch eines aussuchen und es kommt zu Problemen mit dem Auto und dem Service, dann kann ich davon ausgehen, dass ich Pech habe und dieses mir bei jedem anderen Hersteller auch passieren könnte.

    Muss aber dazu sagen, dass ich auch einige Marken wegen genannter Problematik nicht mehr fahren möchte - dabei ist mir auch egal, ob sich Fahrzeug und Service verbessert haben. Deshalb kann ich tabaluga's Standpunkt auch verstehen.

    Drücke Dir die Daumen, dass Du mit einem anderen Hersteller zufriedener werden wirst, wenn es dann mal soweit ist.

    Gruß Schurik
     
  9. #9 Hardtwald_Flo, 13.11.2008
    Hardtwald_Flo

    Hardtwald_Flo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Kombi 2.0 MZR
    KFZ-Kennzeichen:
    Ganz genau so sehen ich es auch.... wenn ich nur an die Probleme denke die wir im Geschäft mit unserem VW Händler haben. Sowas inkompetentes hab ich selten gesehen. Der wäre sicher auch was für Tabaluga :D
     
  10. h.wei

    h.wei Guest

    Da muß ich Future74 recht geben........
    Ich war in mehreren Werkstätten, aber überall freundlich, aber bestimmt argumentiert, auch bei Mazda selbst immer so freundlich wie möglich.

    Denn das habe ich im Laufe meines Lebens gelernt - ehrlich, höflich UND Kompetent - erreicht man im Leben viel mehr als anders.

    tabaluga: Wenn du mit denen bei Mazda auch so kommuniziet hast wie hier wundert mich nicht das die auf Stur schalten!

    Und glaube mir, ich habe einen langen Weg hinter mir, habe erreicht was ich wollte - heute bin ich wieder EIN SEHR ZUFRIEDENER KUNDE!!!!

    Und ich habe mich bei Mazda Österreich bedankt für den überaus FREUNDLICHEN Kundendienst in Klagenfurt.
    Denn die haben bei Gott keine Leichte Aufgabe mit den ständig reklamierenden Leuten - glaubst du dort bedankt sich jemand für die Qualität des Wagens?
    Ich bin 13 Jahre höchst zufriedener Mazda Kunde gewesen, und habe immer darauf hingewiesen das ich wieder einer sein möchte.

    Natürlich verstehe ich deinen Frust, aber du hast den falschen Weg eingeschlagen!

    mfg
    h.wei
     
  11. #11 tabaluga, 14.11.2008
    tabaluga

    tabaluga Stammgast

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6, Active, Diesel, EZ 01/07
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo

    Ich habe es mit Freundlichkeit versucht und versuche es noch.
    Aber ohne Erfolg.
    Die schalten auf stur, da mache ich die mies wo es nur geht.

    Gruß
    tabaluga
     
  12. #12 BerndDasBrot, 14.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2009
    BerndDasBrot

    BerndDasBrot Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    ....
     
  13. #13 axel52, 14.11.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.11.2008
    axel52

    axel52 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 (NC1) 1,8/126 PS, EZ 07, satinsilber
    KFZ-Kennzeichen:

    Na, denn nal Mut! Kauf Dir was, das besser ist und Du für Schrott noch mehr Geld bezahlst.... z.B. Opel - die Astra-Modelle der neunziger waren auch nicht gerade der Hit (Nachbar war fast mehr in der Werkststt als in der Garage), Mercedes - Kollege mit seiner C-Klasse-Kombi... beim zweiten Rostfraß im Alter von 6 Jahren keine Kulanz/Garantie mehr, weil die Inspektionsintervalle nicht eingehalten wurden (da ist selbst nach 8 Jahren unser zweiter, ein Clio sogar noch rostfrei), oder wie wärs mit VW... da schwören alle drauf... bis der ein oder andere mal nach dem 3. oder 4. Glas Wein oder Bier plaudert was für Ärger er bisher mir der Karre hatte - nüchtern gibt es keiner zu (würd ich auch nicht, wenn ich mich bei den Neupreisen blamieren täte :D). Das gleiche Lied auch bei Motorräder - schimpfen alle auf die "Japsen"... aber da tankste und fährst, wohin die Huddel Dich trägt - BMW trägt Dich zu Kulanzen und Garantien in die Werkstatt... soviel zum "Spüren"! Spüren sollen die es, die ihren teuren Schrott auf den Markt bringen und den dabbischen rosaroten Brillenträger und Scheuklappen-Kunden als Testfahrer im Hintergrund verar*****... :x
     
  14. #14 BerndDasBrot, 14.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2009
    BerndDasBrot

    BerndDasBrot Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    ....
     
  15. #15 axel52, 14.11.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.11.2008
    axel52

    axel52 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 (NC1) 1,8/126 PS, EZ 07, satinsilber
    KFZ-Kennzeichen:
    Stimmt! Na, dann kenn ich ja 2 Nachbarn mit Problemen :) Wegen Montagsauto - da hatte ich von VW wahrscheinlich selbst zwei Stück, ein GTI 1980 und ein Polo 1982 und mein allererstet neues Auto in den siebzigern, ein Ford-Escort war auch eins :x
     
  16. #16 tabaluga, 16.11.2008
    tabaluga

    tabaluga Stammgast

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6, Active, Diesel, EZ 01/07
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo

    Danke für Den Hinweis.
    Aber mir von Mazda noch irgendwas über Qualität anhören, dazu habe ich wirklich keine Lust.
    Außerdem habe ich seit Donnerstag andere Sorgen, die möcht ich hier nicht erwähnen, sind privat.

    Gruß
    tabaluga:x
     
  17. #17 BerndDasBrot, 16.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2009
    BerndDasBrot

    BerndDasBrot Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    .....
     
  18. #18 wirthensohn, 16.11.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Jede Marke, ausnahmslos jede, hat gute und kompetente Werkstätten und Kundendienst-Mitarbeiter, aber leider auch weniger gute und kompetente Werkstätten und Kundendienstler - oder solche, die die Servicewüste Deutschland verinnerlicht haben und denen die Probleme des Kunden ziemlich egal sind.

    An wen man gerät, ist leider dem Zufall überlassen. Im vorliegenden Fall ist die Situation natürlich schon verloren, aber grundsätzlich Mazda derart zu verteufeln und überall schlecht zu reden, wirkt auf mich schon recht pubertär; zumal es bei Mazda bei Service und Kundenzufriedenheit nachweislich um Welten besser aussieht, als z.B. bei dem allseits bekannten Konzern aus Niedersachsen...

    Ganz nebenbei: hier wird mal wieder reichlich über Probleme gejammert, mit denen nahezu alle Hersteller zu kämpfen haben. Ist denn schon mal jemandem aufgefallen, dass die Diesel-Fahrer ständig über Probleme mit Öl, Turboladern, Lüftern, Software und besonders mit Partikelfiltern jammern - durchaus zurecht?

    Schon mal jemandem aufgefallen, dass das kein Mazda-Problem ist, sondern dass dieses Gejammer, wie in diesem Thread hier, genau so immer und immer wieder in allen Foren zu allen Autos und allen Herstellern vorgefunden werden kann?

    Schon mal jemandem aufgefallen, dass - wenn immer lautstark gejammert und Mazda verflucht wird - das betreffende Fahrzeug nahezu immer einen Diesel-Motor verbaut hat? Warum liest man dagegen auffallend selten mal von Problemen mit einem Mazda-Benzinmotor?

    Nochmal: was ich hier und in den zahlreichen anderen Problem-Threads lese, hat fast immer mit typischen Problemen moderner Diesel zu tun. Auch hier finde ich kein Mazda-Problem, sondern ein Diesel-Problem. Und das gleiche finde ich in jedem beliebigen anderen Marken-Forum auch.

    @Tabaluga: Deine "Begeisterung" für Mazda ist natürlich zurecht nicht mehr zu retten. Aber ich kann Dir wirklich nur empfehlen, bei der nächsten Autowahl nicht nur die Marke zu wechseln, sondern auch das Motorkonzept. Denn wenn Du beim Diesel bleibst, könntest Du möglicherweise die gleiche Enttäuschung wieder erleben.

    Gruß,
    Christian
     
  19. #19 BerndDasBrot, 16.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2009
    BerndDasBrot

    BerndDasBrot Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    ....
     
  20. #20 Matze316, 18.11.2008
    Matze316

    Matze316 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic 2.2. CTDI Executive
    KFZ-Kennzeichen:
    nachdem was ich von tabaluga über seinen 6er erfahren habe,denke ich das selbst dem größte Verfechter der Marke unter euch mittlerweile der Kragen geplatzt wäre.
    Es kann doch nicht angehen und sein das eine Marke die ständig irgendwelche Zuverlässigkeits und Qualitätswettbewerbe gewinnt sich mit 1A Qualität rühmt und diese auch sehr oft schafft, es nicht hinbekommt das Problem von tabalugas Wagen (Klimaanlage) in den Griff zu bekommen bzw es nicht für nötig hält anständige Hilfe zu leisten und den Kunden der immerhin nicht wenig Geld für den Wagen bezahlt hat, so im Regen stehen läßt. Auch ist es eine Schweinerei ihn zu vertrösten, hinzuhalten und mit Aussagen wie "das bilden Sie sich nur ein", "das kann doch nicht so schlimm sein" und "damit müssen sie leben" abspeisen...Hallo?
    Im übrigen hat sich der Händler der den Wagen verkauft hat auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert, was mich sehr gewundert hat weil ich meinen 3er auch dort gekauft habe und ich mich immer sehr gut aufgehoben gefühlt habe.

    Das Tabaluga die Schnauze voll hat, nachdem er den Wagen für teuer Geld gekauft und ich will nicht wissen wieviel nachträglich schon reingesteckt hat...doch wer kauft so einen Wagen? Selbst due berühmt/berüchtigten Fähnchenhändler werden nicht das bieten was der Wagen an sich noch wert sein dürfte. Dennoch könnte man versuchen das problem zu verschweigen, vor allem weil viele dieser Fähnchen Autos ohnehin ins Ausland gehen.

    Ich gebe meinen 3er im kommenden Frühjahr auch ab und wechsle zu Honda.
     
Thema: Rückruf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda werkstätten qualitätssicherung

Die Seite wird geladen...

Rückruf - Ähnliche Themen

  1. größerer Rückruf für den M3 BM/BN

    größerer Rückruf für den M3 BM/BN: Mazda3-Rückruf: Scheibenwischer macht Probleme | Kfz-Rueckrufe.De
  2. Rückruf M6 GH: Ersatz Beifahrer Airbag Modul

    Rückruf M6 GH: Ersatz Beifahrer Airbag Modul: Liebe Gemeinde Habe gerade Post gekriegt von der CH-Mazda-Zentrale. Das Airbag Modul vom Beifahrer könnte bei einem Aufprall fehlerhaft ausgelöst...
  3. CX-9: Rückrufe Querlenker / Airbag - US Import

    CX-9: Rückrufe Querlenker / Airbag - US Import: Hallo Leute, mein 2008er CX-9 ist lt. dem Mazda Recall Information Center von drei Recalls betroffen. In Deutschland (beim KBA) werden nur zwei...
  4. Rückruf Mazda 2.2l Diesel

    Rückruf Mazda 2.2l Diesel: Gerade gelesen. Vielleicht auch für euch Interessant. Mazda ruft rund 350 000 Dieselautos in die Werkstätten zurück
  5. Rückruf für Mazda 6 (GJ), CX-5 (KE/KF), Mazda 3 (BM) mit Dieselmotor

    Rückruf für Mazda 6 (GJ), CX-5 (KE/KF), Mazda 3 (BM) mit Dieselmotor: Betroffen sind Fahrzeuge mit Produktionszeitraum 13.02.2012 bis 04.07.2018. Es sollte noch Post von Mazda folgen bzw. euer Händler auf euch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden