Rückgabe wegen DPF Problematik

Diskutiere Rückgabe wegen DPF Problematik im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; http://www.tagesschau.de/inland/russfilterurteil100.html Das BGH hat entschieden.... Geht nicht...

  1. Saban

    Saban Guest

  2. gizu.

    gizu. Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2,0 MZR Activematic FL Top
    KFZ-Kennzeichen:
    Mich hatte mein Freundlicher darüber vorher informiert. Daher gabs jetzt auch den Benziner.
     
  3. #3 TVJunky, 04.03.2009
    TVJunky

    TVJunky Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 143PS Diesel leider mit DPF
    Ich übertrage den Satz mal in die Welt der Elektrotechnik:

    Wir kaufen uns jetzt alle einen neuen Plasma-Fernseher:
    - Wenn ein oder zwei Fernseher nicht funktionieren ist das ein Mangel, und man darf reklamieren
    - Aber wenn bei keinem von uns der Fernseher funktioniert, ist das kein Mangel mehr, da der Fernseher werkseitig gar nicht funtionieren soll. Und wir alle haben die Arschkarte:x


    Also mein Aufruf an das ganze Forum: Lauft nach Mazda und sagt denen, dass euer DPF einwandfrei funktioniert!
    Dann kann ich meinen reklamieren.8)
     
  4. #4 garantia40, 04.03.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.03.2009
    garantia40

    garantia40 Neuling

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ja das sehe ich genau so, dieses Urteil ist ein Witz.
    Insbesondere das laut ADAC bei Nachrüstfiltern diese Problem nicht auftreten soll.

    Gruss Bernd
     
  5. #5 DriftorDie, 04.03.2009
    DriftorDie

    DriftorDie Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    OT!
    war aber auch zu erwarten das mit dem dpf....
    wenn ich händler gewesen wäre hätt ich jeden davon abgeraten...
    die händler die ihn empfohlen habm können sich jz das zu rechte jammern von ihren kunden anhören
    und das wird euch auch jeder fernünftige mechaniker sagen das der DPF einfach noch nicht auf den stand ist auf den er sein sollte das ist einfach so
    klingt asi aber ihr seit versuchskaninchen..

    es wird immer etwas in der automobilbranche gebm was auf dem markt ist und sich nicht alle 100% sicher sind ob das jz für immer so bleibt oder erst perfektioniert werden muss..

    mfg

    PS:da wo ich arbeite hat noch kein kunde wegen dem dpf gejammert??
     
  6. #6 Gentian, 05.03.2009
    Gentian

    Gentian Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    CX-7 2,2l Diesel,T-blau Vorher: 5er Diesel, 143PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Nachrüstfilter sind aber offene Systeme, wo nur 30 % Russpartikel herausgefiltert werden.
    Der eingebaute Originalfilter ist geschlossen und hat ne höhere Leistung.

    Ich bin selbst Kurzstreckenfahrer.
    In nun guten 11 Monaten seit der letzten Inspektion bin ich gerade mal 8.000 Km gefahren.
    Meist nur 2-3 Autobahnabschnitte...der Rest Stadtverkehr.

    Noch nie hab ich diese DPF-Funzel leuchten sehen (naja..beim Starten schon...also funktioniert sie ja)

    Das Öl hat sich bei mir natürlich auch verdünnt....keine Frage.
    Es ist nun auf der Hälfte zur obersten Markierung.
    Dafür, dass ich so wenig fahre, finde ich das oki.

    Ich halte es meist so, dass ich so um die 2000 U/min fahre.
    Zum einen hat der Motor da die meiste Kraft....und zum anderen scheint es dem DPF gut zu tun.

    Und eins mach ich auch noch, obwohl es dem Grundsatz ja widerspricht:
    Sehe ich, dass der Filter sich regeneriert..dreh ich ne Extrarunde, bis das erledigt ist.
    Ist schon irgendwie kappes...zum einen will man, dass man Partikel einspart..zum anderen soll man auch nicht den Prozess abbrechen....

    Ist irgendwie ein Teufelskreis...

    Die meisten mit dem Diesel fahren gute 20.000 und mehr Km.
    Da gibt es keine Probleme, weil halt meist Langstrecke.
    Aber ich bin mal ein Beispiel für Wenigfahrer, wo es auch geht ;)

    Eine Klage hätte wenig Aussicht auf Erfolg...denn bei anderen Herstellern ist es ja nicht anders.
    Einige konnten nachbessern..andere nicht so schnell.

    Von der Regierung wurde der Filter beschlossen und musste restriktiv und zeitnah umgesetzt werden. Ein Manko, weil die Forschung diesbezüglich noch hinterherhinkt...Keine Frage!

    Diejenigen, die arge Probleme haben....entweder Fahrverhalten umstellen (die Diesel sind nicht mehr die von 1980...die man mit 1000-1500 U/min fahren konnte) oder Benziner kaufen.
    Was Schlaueres fällt mir nicht ein *zugeb*

    Upps..Roman geschrieben *g*

    @DriftorDie>>>Versuchskaninchen ist man bei jedem neuen Modell sowieso....ob vom Motor oder Aufbau...Mal allgemein dahingeschrieben :-)


    Gruß

    Gentian :saufen:
     
  7. #7 rippchen_, 05.03.2009
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Unverständins

    Hallo,
    bei mir stößt das Urteil auch auf Unverständnis - und meine Zweifel, dass die Gerichte eben nicht unabhängig sind, werden dadurch nur bestärkt.
    Je höhe die Instanz, um so mehr hat die Politik (also die Wirtschaft, die diese in ihrem Sinn steuert) Einfluss auf die Entscheidung der Richter.

    Motor wegen Kurstreckenfahrten freibrennen müssen ist ein altes Thema, sollte bei dem heutigen Stand der Technik aber nicht mehr nötig sein - und wenn, dann muss einen der Hersteller /Händler vor dem Kauf auf diese Notwendigkeit hinweisen!

    Grüße
    Henrik
     
  8. #8 andileibi, 05.03.2009
    andileibi

    andileibi Stammgast

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CD143 GT u. VW Touran Highline 2.0 TDI DSG
    Hallo allerseits, nun möchte ich auch wieder mal meinen Senf dazu geben, weil immer alle schreiben, der DPF funktioniert bei den anderen Herstellern auch nicht. Der DPF funktioniert und das sogar sehr gut. Zwar nicht bei Mazda auch nicht bei Opel oder VW aber er funktioniert einwandfrei bei BMW und Mercedes, auch beim PSA Konzern funktioniert er aber dass ist ein anderes System (FAP Filter).
    Warum aber funktioniert der DPF bei BMW und Mercedes?
    Das liegt primär an einer Fehlkonstruktion, nicht an einer Fehlkonstruktion des DPF’s an sich sondern an dessen Position im Fahrzeug.

    [kleiner Exkurs] Wie wir ja alle mittlerweile wissen muss der DPF zum regenerieren eine gewisse Temperatur erreichen (ca. 500-600°C). Um diese Temperatur zu erreichen wird der Einspritzzeitpunkt nach hinten verschoben (Nacheinspritzung). Weil diese Einspritzung physikalisch bedingt einen schlechten Wirkungsgrad hat, steigt die Abgastemperatur welche den DPF erwärmt damit dieser die nötige Temperatur zum Regenerieren erreicht. Das Nacheinspritzen hat aber neben den schlechten Wirkungsgrad (= höherer Verbrauch, weniger Leistung) noch den Nachteil der Ölverdünnung was dann zum vorzeitigen Ölwechsel und im Extremfall auch zu Motorschaden führen kann. [Exkurs ende]

    Befindet sich der DPF im Motorraum direkt nach dem (ebenfalls sehr heißen) Turbolader, neben dem Kurbelgehäuse wo das Abgas sich noch kaum abgekühlt hat (kurzer Weg von Verbrennung bis DPF) muss natürlich wesentlich weniger lang Nacheingespritzt werden als wenn sich der DPF irgendwo an der Bodenplatte, durch Fahrtwind gut gekühlt relativ weit hinten (ca. mitte des Fahrzeugs) befindet wo der Weg zwischen Verbrennung und DPF relativ weit ist.
    Ich bin in der Dieselmotorentwicklung tätig und ich hab mich mit dem Herrn, der bei uns für den DPF zuständig ist, sehr lange unterhalten. Jedenfalls als ich ihm den M5 Ölmessstab beschrieben habe (mit dem x und so) hat der die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen.
    Ob das jetzt kein Mangel ist weil das bei allen Mazdas so ist kann ich nicht sagen, ich bin kein Jurist aber dass das eine Fehlkonstruktion ist, das ist Fakt, den bei Mercedes und BMW hält das Öl nicht 20 sondern 30Tkm und das ohne X am Ölmessstab und ohne vorzeitigen Ölwechsel.
     
  9. #9 DriftorDie, 05.03.2009
    DriftorDie

    DriftorDie Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    bei bmw und mb funkt. er einfach gut aber die werden sich schon so lange damit beschäftigt habm das er hin haut....
     
  10. #10 andileibi, 05.03.2009
    andileibi

    andileibi Stammgast

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CD143 GT u. VW Touran Highline 2.0 TDI DSG
    Ich denke mal, dass alle dieselben Bedingungen hatten, außerdem ist beim M5 FL der DPF wieder an der Bodenplatte...
    Wobei man fairer weise sagen muss, dass bei einem Heck getrieben Fahrzeug wo der Motor Längs zur Fahrzeugachse sitzt ein Motornaher DPF aus Platzgründen leichter zu realisieren ist als bei einem Vorderradler wo der Motor quer zur Fahrzeugachse liegt. Dass es aber auch da geht zeigt BMW mit dem Mini.
     
  11. Gerd1

    Gerd1 Stammgast

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe noch nicht druntergeschaut: wo ist er denn beim Vor-FL ???

    Gerd
     
  12. #12 jürgen fd, 05.03.2009
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hat der Mini nicht den Peugeot-Diesel und somit einen Partikelfilter der mit Additiven arbeitet?
    Bin mir da im Moment nicht ganz sicher...
     
  13. Jonni

    Jonni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Das eigentliche Problem ist folgendes:

    Mazda muss die Wagen - zumindest wegen der Verstopfung des DPFs - nicht zurücknehmen. Nach Veröffentlichung der BGH-Entscheidung durch die Presse (wartet mal die nächsten Tage ab) wird jeder letzte Hinz und Kunz in Deutschland wissen, dass es massive Probleme mit neuen Dieselfahrzeugen gibt. Was glaubt ihr, was ihr dann noch für eure Diesel als Gebrauchtfahrzeug bekommt? Ich hoffe also nicht, dass ihr diese Fahrzeuge später einmal vererben müsst. :)

    CU
    Jonni
     
  14. #14 weflydus, 05.03.2009
    weflydus

    weflydus Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ich: S60 2.5T LPG
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Sie: Mazda5, 2l TD andere Sie: Bobby-Car, Fulda
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Servus!

    Mit Verlaub, bei allem Respekt: So einen Unfug habe ich lange nicht mehr gelesen!

    Gruß
    weflydus
    ...für den ein Turbo-Benziner das einzig Wahre ist... 8)
     
  15. #15 DriftorDie, 05.03.2009
    DriftorDie

    DriftorDie Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    so ists auch wieder nicht...
    es werden zwar ein paar die einen diesel mit dpf wollten davon abkommen aber das man ihn als gebaruchten nicht mehr anbringt is blödsinn..
     
  16. #16 Carmignac, 05.03.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.03.2009
    Carmignac

    Carmignac Guest

    ist halt alles eine Frage des Preises.:(
     
  17. #17 DriftorDie, 05.03.2009
    DriftorDie

    DriftorDie Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    übrigens kann man normal nen gebrauchten auch beim händler gegen ein anderes auto eintauschen.....

    glaubt ihr wiklich das ein gebrauchter m5 nur wegen dem dpf mit weniger gehandelt wird? ich denk mal nicht...
     
  18. Jonni

    Jonni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    War vielleicht ein bischen überzogen, mein Statement. Sorry. ;-) Aber erfreulich ist diese Diskussion natürlich nicht für die Besitzer von Fahrzeugen mit DPF. Im letzten Sommer die hohen Dieselpreise und jetzt noch dieses neue Urteil, was ja dem Grunde nach feststellt, dass ein Großteil der modernen Diesel mit DPF für den Betrieb in der Stadt untauglich ist und der Kunde dies so hinzunehmen hat, da die heutige Technik nun einmal nicht besser ist. Das wird den Kreis möglicher Interessenten für Dieselmotoren nicht gerade erweitern.

    CU
    Jonni
     
  19. #19 DevilsFA, 06.03.2009
    DevilsFA

    DevilsFA Captain Slow
    Mod-Team

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    5.264
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
    Die Hersteller werden früher oder später selbst darauf reagieren, spätestens dann wenn der Absatz für Dieselfahrzeuge einbricht. Bringt zwar den jetztigen Dieselfahrern nichts aber den zukünftigen.

    Ich weiss schon warum mich ein Diesel bisher noch nie gereizt hat
     
  20. ottor

    ottor Neuling

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda - 5 - 2.0 MZR-CD Sport 105kW
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugoet 207cc Roland Garros 115kW
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo zusammen,
    wir fahren nun schon 22 Monate mit unserem M5 Diesel, zu 83% Stadtverkehr
    (siehe Spritmonitor) und keine Ausfälle wegen DPF.
    Es wurde ja schonmal eine Umfrage gestartet aus welcher hervor ging, dass
    60% keine Probleme haben.
    Umfrage.jpg

    Es melden sich ja immer die Leute :schlag: mit guten Ratschlägen die nicht betroffen sind, aber wen interessiert dass schon.;-)


    Zoom-Zoom M5 DIESELLLLL





    [​IMG]
     
Thema:

Rückgabe wegen DPF Problematik

Die Seite wird geladen...

Rückgabe wegen DPF Problematik - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GG/GY) Drucksensor nach DPF Reinigung tauschen?

    Drucksensor nach DPF Reinigung tauschen?: Hi zusammen, ich habe bei meinem Mazda 6 GY, EZ 2007, 2,0l Diesel, 143 PS, 220.000km den DPF ausgebaut und reinigen lassen. Mittlerweile ist der...
  2. Garantieverlust wegen verpatzten Service des Händlers

    Garantieverlust wegen verpatzten Service des Händlers: Hi, Habe ein Komisches Problem . Ich habe vor Ca einen Monat einen Mazda 6 Sedan gekauft. Baujahr November 2017 und nur 9 km gelaufen. Die erste...
  3. Blinkende DPF mit Fehlercode P2002

    Blinkende DPF mit Fehlercode P2002: Hallo zusammen, langsam aber sicher verzweifle ich an meinem Problem. Vielleicht kann mir jemand von euch helfen: Ich fahre einen Mazda 6 GY, 2.0...
  4. Alle Warnzeichen leuchten nach DPF Reinigung

    Alle Warnzeichen leuchten nach DPF Reinigung: Hallo Community, bei meinem MAZDA 6 GH 2.0 CD bj 2008, 265tkm, habe ich eine DPF Reinigung gemacht. Kabel von der ABS Sicherung an Masse, dreimal...
  5. DPF Haltbarkeit

    DPF Haltbarkeit: Hallo zusammen, gibt es schon Erfahrungswerte, wann der DPF beim 2,2l Skyactiv Diesel getauscht werden muss? Meiner hat aktuell knapp 136.000km...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden