Ruckelt bei Gaswegnahme

Diskutiere Ruckelt bei Gaswegnahme im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem MX5 NA. Nach Wechsel der Zündkerzen ruckelt der Wagen bei Wegnahme vom Gas. Die Drehzahl sackt...

Muellerkurt

Dabei seit
08.05.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem MX5 NA. Nach Wechsel der Zündkerzen ruckelt der Wagen bei Wegnahme vom Gas. Die Drehzahl sackt kurz ziemlich runter und die Kontrollleuchte der Wegfahrsperre geht kurz an
Hat Jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Die neuen Kerzen sind von Bosch und angeblich die Richtigen
Danke für jegliche Hinweise
 
#
schau mal hier: Ruckelt bei Gaswegnahme. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Gladbacher

Gladbacher

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
24.08.2013
Beiträge
7.501
Zustimmungen
1.489
Ort
Mönchengladbach
Auto
CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Opel Astra G 1,8 Cabrio mit 125 PS in Lichtsilber
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
NGK - du sollst Zündkerzen von NGK nehmen!
So habe ich das allerorten gehört/gelesen. Hier im Forum und auch beim Schrauber meines Vertrauens hier in MG (MX5-Schmiede)!
 

Muellerkurt

Dabei seit
08.05.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Habe neue Zündkerzen von NGK eingebaut - leider keine Verbesserung
 
black6

black6

Stammgast
Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.430
Zustimmungen
447
Ort
SüdWestDeutschland
Auto
seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
Ich verwende seit 20 Jahren BOSCH beim MX5. Ohne Probleme. Das ist aber nicht das Thema jetzt.
Zum Thema, wie alt sind eine Zündkabel. Beim MX5 NA und NB ist ein Wechsel alle 50 Tkm angesagt. Die liegen schön auf dem Ventildeckel und werden herrlich heiß.
 

Muellerkurt

Dabei seit
08.05.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Die Zündkerzen scheinen nicht das Problem zu sein. Habe gehört, es könnte der Luftmassenmesser sein. Ich habe auch den Luftfilter gewechselt, habe das Teil aber nicht als Ursache vermutet
 

hjg48

Mazda-Forum User
Dabei seit
08.02.2017
Beiträge
952
Zustimmungen
293
Die Zündkerzen scheinen nicht das Problem zu sein. Habe gehört, es könnte der Luftmassenmesser sein.

Moin Muellerkurt,
sorry, aber könnten auch andere Fehlerquellen vorliegen.
Wurde der DK-Schließdämpfer auf seine einwandfreie Funktion geprüft?
Leerlaufdrehzahl - Grundeinstellung?
Vorspannung von Gasseilzug zu streng?
Motorlagerungen defekt (Motor kippt zu stark)?
 

Muellerkurt

Dabei seit
08.05.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Ich verwende seit 20 Jahren BOSCH beim MX5. Ohne Probleme. Das ist aber nicht das Thema jetzt.
Zum Thema, wie alt sind eine Zündkabel. Beim MX5 NA und NB ist ein Wechsel alle 50 Tkm angesagt. Die liegen schön auf dem Ventildeckel und werden herrlich heiß.
Hallo, der Wagen hat erst echte 36.000 km
 

Muellerkurt

Dabei seit
08.05.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Moin Muellerkurt,
sorry, aber könnten auch andere Fehlerquellen vorliegen.
Wurde der DK-Schließdämpfer auf seine einwandfreie Funktion geprüft?
Leerlaufdrehzahl - Grundeinstellung?
Vorspannung von Gasseilzug zu streng?
Motorlagerungen defekt (Motor kippt zu stark)?
Der Wagen (mit original 36.000 km) wurde erst aus dem Winterschlaf erweckt - kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass die genannten Defekte plötzlich auftreten. Beim Beschleunigen schnurrt der Wagen wie ne Katze
 

hjg48

Mazda-Forum User
Dabei seit
08.02.2017
Beiträge
952
Zustimmungen
293
Der Wagen (mit original 36.000 km) wurde erst aus dem Winterschlaf erweckt - kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass die genannten Defekte plötzlich auftreten. Beim Beschleunigen schnurrt der Wagen wie ne Katze

Moin Muellerkurt,
sorry, aber dann könnten auch diese Fehlerquellen vorliegen.
Wurde der DK-Schließdämpfer auf seine einwandfreie Funktion geprüft?
Leerlaufdrehzahl - Grundeinstellung?
Vorspannung von Gasseilzug zu streng?

Diese Fehlerchen sind natürlich nicht relevant beim Beschleunigen!
Aber sehr wohl im Schiebebetrieb ...
 
black6

black6

Stammgast
Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.430
Zustimmungen
447
Ort
SüdWestDeutschland
Auto
seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
Das Thema Motorkippen ist gut. Das hatte ich mal bei einem GC. Da war es beim Beschleunigen, ein Schlauch wurde undicht.
Dann wäre der Ansatz prüfen mal die Luft-Schläuche auf Dichtheit.
Du hast doch den Luftfilter erneuert, ist da vielleicht was nicht ganz dicht?
Oder eventuell hast Du einen Kabelbruch, welchen beim Kippen des Motors eine Unterbrechung hervorruft. Einfach mal im Leerlauf die Kabel etwas bewegen.
 

Muellerkurt

Dabei seit
08.05.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Hallo, danke für die Hinweise. Jetzt ging der Wagen bei einer kurzen Probefahrt einfach aus und musste nach Stillstand wieder neu gestartet werden.
 
DrArno

DrArno

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.06.2013
Beiträge
687
Zustimmungen
75
Ort
Berlin
Auto
'94 MX-5 NA 1.9
Zweitwagen
BMW 320dA Touring (E46)
Hast du dich denn um irgendeinen der Hinweise wie z.B. die eventuell uralten Zündkabel auch konkret gekümmert?
Hast du mal den Fehlerspeicher ausgelesen?
Was für ein NA ist das eigentlich genau? Original-Wegfahrsperre ab 95/96 oder nachgerüstet? Bissel mehr Input darfs schon sein.
 

Muellerkurt

Dabei seit
08.05.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Neue Zündkabel wurden noch nicht geliefert. Wie funktioniert das konkret mit dem Fehlerspeicher auslesen? Habe gelesen, dass dies über die Diagnosebox im Motorraum auch selbst durchgeführt werden kann.
Mein MX5 ist mit Original Wegfahrsperre aus 1997.
 

Muellerkurt

Dabei seit
08.05.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
1
So, neue Zündkabel haben auch keine große Verbesserung gebracht. Beim Schalten fällt die Drehzahl ziemlich stark ab - vielleicht doch das Standgas???
 
DrArno

DrArno

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.06.2013
Beiträge
687
Zustimmungen
75
Ort
Berlin
Auto
'94 MX-5 NA 1.9
Zweitwagen
BMW 320dA Touring (E46)
Was sagt denn der Fehlerspeicher?
Und wenn du dann schon GND und TEN gebrückt hast, schau mal ob der Grundleerlauf da ist wo er sein sollte (~850 U/min). Normalerweise verstellt der sich aber nicht von alleine massiv von heute auf morgen.
 
black6

black6

Stammgast
Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.430
Zustimmungen
447
Ort
SüdWestDeutschland
Auto
seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
Hallo Muellerkurt, gibt es irgendwelche Erfolge oder Erkenntnisse?
 
Thema:

Ruckelt bei Gaswegnahme

Ruckelt bei Gaswegnahme - Ähnliche Themen

MX-5 (NB) Vibrationen bei kaltem Temperaturen: Hallo zusammen, Ich fahre einen 1.6l NB-FL aus 2002 mit nun ca. 120.000km runter. Im vergangenen Winter hat dieser vermehrt merkbar vibriert, das...
323 (BJ/BJD) 1.6 Bj02 Ruckelt, geringe Leistungen auslesen ohne LED Anschluss: Hallo. Ich habe das Modell 7118-235 1.6 ZM Motor. Den habe ich letztens noch aus der Werkstatt geholt da wurde ein ABS Sensor gemacht und einmal...
323 (BJ/BJD) Mazda 323F BJ; 88PS; KBA-NR:7118-209; Ruckelt, Leistungsverlust und Weiteres: Hallo zusammen, langsam bin ich echt etwas verzweifelt und hoffe hier auf Hilfe. Aber erst einmal, möchte ich mich kurz Vorstellen, da ich hier...
Mazda6 (GG/GY) 2.3L 122kw (166PS) 2005 Mehrere Probleme: Liebes Forum. Mein erster Eintrag in einem Forum nach über 200h selbstsuche, habe ich mich dafür entschieden um Hilfe zu bitten und hoffe das ich...
Mazda6 (GH) Lenkradfernbedienung funktioniert nicht: Kenwood DMX8019DABS in Mazda 6 GH mit BOSE: Hallo zusammen, vorab: Die Suchfunktion habe ich natürlich benutzt und bin anhand verschiedener Beiträge schon relativ weit gekommen - das meiste...
Oben