Rostprobleme

Diskutiere Rostprobleme im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo nochmal, neben meinem Anlasser-Problem habe ich auch bei meinem M6 GG, CD136 GT, BJ2004 mit Rost zu kämpfen. Betroffen sind folgende Teile:...

  1. #1 RienSte, 01.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2014
    RienSte

    RienSte Stammgast

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 CD116 TX Navi, BJ 11/2012
    Hallo nochmal,

    neben meinem Anlasser-Problem habe ich auch bei meinem M6 GG, CD136 GT, BJ2004 mit Rost zu kämpfen. Betroffen sind folgende Teile:

    - Radkasten, vorne links/rechts
    - Türen, alle 4
    - Einstiege
    - Motorhaubenkante zur Windschutzscheibe
    - teilweise das Dach (leichte Unschönheiten im Lack)
    - Rahmen oberhalb der Fahrertür

    Es ist nun so, dass Mazda aufgrund der Rostgarantie 70% der Kosten übernehmen würde, allerdings NICHT auf die Einstiege, die sind komplett zu bezahlen, da diese äußerlichen Einflüssen unterliegen. Das finde ich erstens schon mal eine Frechheit, da man ja mit 10 (oder 12?) Jahren Rostgarantie wirbt.

    Jetzt ist die Frage:
    Soll ich die Investition wagen? Das Auto ist eben 10 Jahre alt, hat 180.000 km runter. Kosten würde mich der Spaß sicher an die 2000€, wenn nicht mehr (da eben die Einstiege komplett neu gemacht werden müssen, die sind so gut wie durch). Rentiert sich das?
    Ich hab das Pickerl (Plakette) grade so nochmal bekommen und das hält jetzt bis 05/2015 (inkl. Toleranzzeit).

    Wenn ich jetzt alles machen lasse, wie sieht das Auto erfahrungsgemäß dann in diesem einen Jahr aus? Muss ich dann wieder irgendwo ran? Oder sollte das Rostproblem mit den oben genannten Stellen erledigt sein? Was sagt eure Erfahrung?

    Also:
    a) reparieren und das Auto weiter fahren, weil man dann Ruhe hat, oder
    b) dieses eine Jahr weiter fahren, nix mehr investieren, weils in einem Jahr dann wo anders gleich weiter geht und das Auto dann irgendwo billig verscherbeln

    Als kleine Rahmeninfo:
    Ich fahre täglich so an die 100 km, davon 40% Autobahn und der Rest Landstraße, das Ganze in Österreich, also Salz ist massig vorhanden.

    Bitte um Rat, danke!!!!!!!!!

    EDIT: hier auch ein Verweis auf die (Leidens-)Geschichte meines Wagens, evtl hilft das jmd. bei der Beurteilung meines Problems:
    http://www.mazda-forum.info/mazda6-...r-einfach-ein-schlechtes-auto.html#post558787
     
  2. #2 FedEggs, 01.04.2014
    FedEggs

    FedEggs Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2
    Was ist denn das Auto noch Wert, hast Du da mal eine Zahl?
    Setze das dann mal ins Verhältnis zu den 2000€ und entscheide dann selbst.

    Das kommt drauf an. An den Stellen, die behandelt wurden, hast Du bestimmt mal wieder für 2-3 Jahre Ruhe, wenn es denn auch gut gemacht wurde.
    Aber oftmals kommen dann wieder neue Stellen woanders dazu.
    Wie sieht denn z.B. der Unterboden aus?
    Angesichts des Alters und der Laufleistung kann es aus meiner Sicht nicht Schaden, sich mal so langsam nach Alternativen umzusehen.
     
  3. #3 RienSte, 01.04.2014
    RienSte

    RienSte Stammgast

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 CD116 TX Navi, BJ 11/2012
    Also die schnelle Recherche bei autoscout24.at und gebrauchtwagen.at ergibt einen Preis von rund 3500€ (+/- natürlich). Dagegen sehen die 2000€ nicht sehr schön aus... nachdem das Auto generell Probleme macht, bin ich wirklich eher der Meinung, ich fahr das Teil noch bis das Pickerl abläuft und schau dann mal, was zu machen ist (wahrscheinlich wird alles etwas schlimmer, was den Rost betrifft) und verkaufe ihn dann wenns sein muss ohne Pickerl. Dann ist er halt gar nichts mehr wert.

    Schwierige Entscheidung :( ich bin grad mit dem Studium fertig geworden (und sitz demnach natürlich grade so auf der Kohle und warte drauf, dass ich sie verjubeln kann..... not!) und hoffte eigentlich, dass ich ihn noch 2-3 Jahre halbwegs investitionsfrei fahren kann.

    EDIT: musste meine Wertschätzung auf 3500€ korrigieren... die um 5000€ waren durchwegs jüngere Facelifts.
     
  4. #4 FedEggs, 01.04.2014
    FedEggs

    FedEggs Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2
    Auf einen ähnlichen Wert bin ich für Deutschland auch gekommen.

    Glückwunsch zum abgeschlossenen Studium!
    Jetzt suchst Du Dir schnell einen Job und wenn nächstes Jahr dann das Pickel abläuft, dann hast Du die Kohlen für Dein neues Auto schon zusammen!
    Viel Erfolg!
     
  5. #5 RienSte, 01.04.2014
    RienSte

    RienSte Stammgast

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 CD116 TX Navi, BJ 11/2012
    Danke ;)
    Ja... es wird ziemlich sicher so enden, dass ich das eine Jahr noch weiterfahre (ohne Invest.). Was dann in einem Jahr ist, ist offen... falls der Rostschaden nicht größer geworden ist, wird er vl dann repariert (das nötigste, um vl noch ein Jahr rauszuholen) und dann kommt er weg.

    Aber vl gibts noch andere Meinungen? Ich bin für alles offen :) eilt ja nicht.
     
  6. #6 Schwedensaft, 01.04.2014
    Schwedensaft

    Schwedensaft Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    In ein Auto das 3500 wert ist würde ich keine 2000 investieren. Zumal es danach immer noch 3500 wert ist..
     
  7. #7 RienSte, 01.04.2014
    RienSte

    RienSte Stammgast

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 CD116 TX Navi, BJ 11/2012
    Naja, 3500 ist ja nur wert, wenn ich die 2000 inevstiere. Momentan ist er wahrscheinlich so gut wie gar nix wert :D
     
  8. #8 FedEggs, 01.04.2014
    FedEggs

    FedEggs Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2
    Hi nochmal,

    du hast auch gesagt, dass Du den Pickel beim letzten Mal gerade noch so bekommen hast.
    Was wurde denn alles genau moniert? Hast Du eine Mängelliste oder soetwas in der Art bekommen?

    Hintergrund der Frage:
    Ist es wirklich "nur" der Tür-Einstieg, auf den man sich hier konzentrieren müsste, um ihn für den nächsten Termin wieder flott zu bekommen?
    Rost ist zwar kosmetisch unschön aber auch nicht unbedingt TÜV/Pickel relevant an dieser Stelle.

    Gruß
    FE
     
  9. #9 RienSte, 01.04.2014
    RienSte

    RienSte Stammgast

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 CD116 TX Navi, BJ 11/2012
    Servus,

    bei uns läuft das alles recht unbürokratisch ab. Ich hab den Wagen in die Werkstatt gebracht (Mazda-Händler!), die meinten dann "komm mal mit, ich muss dir was zeigen". Er (der Mechaniker) hat mir dann von unten die beiden Einstiege gezeigt, die wirklich arg rostig waren und meinte "ich setz den Schraubendreher jetzt nicht an... sonst bin ich durch und kann dir die Plakette nicht ausstellen". Der gute Kerl weiß, dass ich quasi noch Student bin...

    Auf meine Frage, was eine Reparatur kosten würde, meinte die Werkstatt dann, dass es sich erfahrungsgemäß beim Haus- und Hofspengler auf gut 1500€ belaufen wird, offizieller Preis, ohne Schwarzarbeit usw. Privat würde es natürlich billiger werden.
    Für die optischen Dinge gibts natürlich eine Liste, das wurde ja bereits offiziell bei Mazda angefragt, ich hab davon aber keine Kopie zur Hand, müsste ich anfordern. Da kommt ein Beitrag von ~ 370€ ohne Steuer für mich raus, also rund 500€.

    PS: es heißt "das Pickerl" :P ein typischer österreichischer Ausdruck, gleichzusetzen mit "Aufkleber", "Plakette", "Sticker" ... "der Pick" kommt von "Kleber" oder "Papp", "picken" ist "kleben" oder eben "draufpappen" und "das Pickerl" ist eben dann "der Aufkleber" .... :D verrückt, ich weiß.
     
  10. #10 FedEggs, 02.04.2014
    FedEggs

    FedEggs Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2
    Oha, das Argument mit dem Schraubenzieher ist üblicherweise immer ein Deutliches!

    2000 € würde ich auf gar keinen Fall mehr investieren, jetzt schon gleich gar nicht!
    Ich würde den Pickerl 2015 abwarten und die Situation dann ggf. neu bewerten, auch in Bezug auf den bis dahin zu erwartenden Restwert und Rep.Kosten, macht es dann vermutlich aber noch weniger Sinn!
    Eventuell findet sich auch ein Hinterhofschrauber, der das günstiger macht als der Mazda Händler oder der Spengler, wo du gewesen bist, auch wenn es dann nur etwas wie Pickerlkosmetik wird. Allenfalls noch ein paar Hunderter investieren, wenn Du dafür jemanden findest, der das für den Betrag machen kann, Hauptsache Pickerl! Aber ohne Eigenleistung und eigenes Fachwissen wird das dann vermutlich nichts mehr.

    Ansonsten sehe ich da wenig Sinn, jetzt noch 2000 € dafür zu versenken! Im schlimmsten Fall kommst Du dann in 2015 nämlich aus einem anderen Grund nicht durch und hast die 2000€ dann einfach so verblasen.
     
  11. #11 RienSte, 02.04.2014
    RienSte

    RienSte Stammgast

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 CD116 TX Navi, BJ 11/2012
    Ok, das bestätigt mein erstes Gefühl. Erstmal weiterfahren (sobald das Anlasser-Problem gelöst ist *grml* :motz:) und dann 2015 darüber Gedanken machen.
    Danke für die Meinungen!
     
  12. didiho

    didiho Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    9
    Was kann man sagen, Gutes Auto mit Miserablen Rostschutz

    meiner ist jetzt 6 Jahre Alt und ich bin wegen Rost gerade mal wieder Dabei 650€uro loszuwerden.
    Letztes Jahr schon einmal 200€uro.. das scheint ein Fass ohne Boden!!!!
     
  13. #13 Schwedensaft, 11.04.2014
    Schwedensaft

    Schwedensaft Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    Bei einem Alter von 6 Jahren, heißt das du hast einen rostenden Mazda 6 GH ???
     
  14. #14 death_bunney, 13.04.2014
    death_bunney

    death_bunney Guest

    Also wenn es danach geht... könnte ich jedes Jahr meine hinteren Radläufe machen :/
    Meine wurden vor 2 Jahren erneuert... es sieht aus wie vorher :(

    Ich hab im Moment das Problem mit den Seitenschwellern... mal sehen was da jetzt raus kommt die Tage.
    Meiner ist im März 10 geworden und hat demnächst die 150.000km

    Ich dachte dieses Typische Rostproblem sei nur beim GG und wurde beim GH behoben ?!? o.O
     
  15. #15 FedEggs, 13.04.2014
    FedEggs

    FedEggs Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2
    Merkt Euch einfach 2008!
    Das ist das Jahr, wo Ford seine Mazda Anteile verkauft hat (Finanzkrise etc.), seitdem rosten Mazdas auch nicht mehr.
    Das ist meine Eselsbrücke und relativ leicht zu merken. ;-)
     
  16. #16 Schwedensaft, 13.04.2014
    Schwedensaft

    Schwedensaft Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    Also FedEggs, du gibts mir die Garantie das ein Mazda 6 GH Baujahr 2010-2012 definitiv nicht mehr dieses massive Rostproblem hat???
     
  17. #17 K.samohT, 13.04.2014
    K.samohT

    K.samohT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Auch der Mazda GH hat teilweise seine Rostprobleme (welche Automarke hat das nicht?), allerdings sind die GH´s auch nicht so alt wie die GG/GY´s.
     
  18. #18 Casemodder, 15.04.2014
    Casemodder

    Casemodder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.09.2009
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda6 Sport CD120 Active

    Haha das kenn ich :D Ich hab meine vor 2 Jahren gemacht und dieses Jahr rostens wieder...aber wenigstens ist das noch nicht Pickerlrelevant und auch relativ leicht zu beheben.
     
  19. #19 RienSte, 15.04.2014
    RienSte

    RienSte Stammgast

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 CD116 TX Navi, BJ 11/2012
    Wenn ich das so lese und sehe, sieht meiner ja teilweise noch gut aus :D
    Immerhin fahre ich jetzt noch bis Mitte 2015 weiter und muss mir erst dann Gedanken machen. Da haben andere ja schon mehrmals geschweißt.
     
  20. #20 didiho, 15.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2014
    didiho

    didiho Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    9
    Quatsch es geht doch in diesen Thread um Mazda GG/GY
    Meiner ist BJ.2007.
    Hat halt miesen Rostschutz und das hat sich laut meinen Mazda Blechspezialisten immer noch nicht verbessert, auch die "Neuen" 6er
    haben zum Teil nur Dünn Basislack an Stellen wo ein Auto nun mal gerne Rostet.
    Von GG-GH schaut euch eure Autos mal nach 6 Jahren von unten an...
    Ihr werdet euch wundern.
    [​IMG]
     
Thema: Rostprobleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rostprobleme

    ,
  2. mazda gj rostprobleme

    ,
  3. einstiege rostig kein pickerl

    ,
  4. rostgarantie mazda 6 gh,
  5. mazda 6 gy rost
Die Seite wird geladen...

Rostprobleme - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 mit Rostproblemen - Verkaufen??

    Mazda 3 mit Rostproblemen - Verkaufen??: Hallo liebe Mitglieder! Ich habe einen Mazda 3 (BK, 1.6i, TX, Baujahr: 2005) mit einem alt gekannten - aber nun gravierenden Rostproblem! Ich...
  2. MX-5 (NC) Rostprobleme / Hohlraumkonservierung unbedingt nötig?

    Rostprobleme / Hohlraumkonservierung unbedingt nötig?: Hallo NCler, ich bitte euch mal eure Erfahrungsschatz mit mir zu teilen. Ich bin neu im Mazda-Lager und habe mir vor 6 Wochen den ND gekauft. Ich...
  3. Mazda 2 neues Modell Rostprobleme?

    Mazda 2 neues Modell Rostprobleme?: Ich hatte hier schonmal wegen dem Mazdarostproblem angefragt. Ich hatte bis vor drei Wochen einen Mazda 2, der mir leider in Berlin gestohlen...
  4. Mazda 6 GH ab 2008 - Rostprobleme?

    Mazda 6 GH ab 2008 - Rostprobleme?: habe mal folgende frage, wie ja allseits bekannt ist, hat der Mazda 6 von 2003-2008 ziemlich große rostprobleme. nicht nur kantenrost, sondern...
  5. Kann man bei Rostproblemen vorsorgen ?

    Kann man bei Rostproblemen vorsorgen ?: Hallo , fahre jetzt seit einer Woche einen Mazda 6 Baujahr 2011.Nun lese ich hier im Forum immer wieder von Rostproblemen .Kann man hier Vorsorge...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden