Rostpreblem auch beim CX7 ?

Diskutiere Rostpreblem auch beim CX7 ? im Mazda CX-7 Forum im Bereich Mazda CX-30, CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9; Hallo liebe Leute, ich bin kurz davor mir einen 6 jährigen CX7 zu kaufen. Laufleistung um die 55T km. Nun riet mir eine Freundin gestern...

  1. Lisa86

    Lisa86 Neuling

    Dabei seit:
    25.10.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute,

    ich bin kurz davor mir einen 6 jährigen CX7 zu kaufen. Laufleistung um die 55T km. Nun riet mir eine Freundin gestern ausdrücklich davon ab, da sie den Wagen selber fuhr und ihr sprichwörtlich unter dem Hintern weggerostet ist. Ich dachte das bei den neueren Autos dieses Problem nicht mehr besteht. Ich fahre einen 6er aus 2002 und der rostet auch an allen Ecken und Kanten. Nochmal auf sowas habe ich natürlich keine Lust.

    Habt ihr hier Erfahrungen? Alternativ käme noch der MX5 in Frage. Sofern ganz weg vom Mazda schiele ich auf den Hyundai ix35. Ich bin so unsicher wegen dem Rost nun, da der CX7 mir sehr gut gefällt...

    Ich bedanke mich schinmal für alle Infos.

    LG Lisa
     
  2. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    337
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Lisa !
    Der CX-7 ist ja ein kleiner (großer) Leckerbissen, mein Sohn fährt den CX-7 schon einige Jahre, aber an Rost habe ich noch nichts gefunden, ich kann ihn dir nur empfehlen. :respekt:
     
  3. #3 Skyhessen, 12.05.2017
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    531
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Dass MAZDA insbesondere mit den 3er und 6er bis ca. 2008 ziemliche Rostprobleme hatte, ist bekannt. Danach hat man einiges dagegen getan.
    Trotzdem sind die neueren Modelle deswegen auch nicht unbedingt jetzt Musterknaben. Ich denke aber, durch die Fertigungsmethoden bei den asiatischen Marken, dürfte dies bei allen Fahrzeugen ziemlich gleich sein. Da schließe ich auch Hyundai nicht aus. Korrosionsschutz/Unterbodenschutz wird ab Werk nur auf Minimum aufgebracht. Einzig für Fahrzeuge die nach Nordeuropa gingen, wurde ab Werk ein verstärkter Korrosionsschutz aufgebracht.

    Entscheidend ist doch bei einem "ab 5-jährigen Fahrzeug" wie und wo er gefahren, gepflegt oder ggfs. sogar weitere zusätzliche Rostvorsorge vorher getroffen wurde. Es gibt durchaus 6er die über 10 Jahre alt sind und noch tadellos daher kommen. Dies kann man also nicht verallgemeinern. Und warum sollte es beim CX7 anders sein?
    Hier ein Link aus einem CX7 Forum : cx7-community/thread/cx-7-ernsthafte-probleme/
    Dort wird eigentlich nur über die Bremsanlage gemeckert?
     
  4. Lisa86

    Lisa86 Neuling

    Dabei seit:
    25.10.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Infos!
     
  5. #5 Käsekram, 15.05.2017
    Käsekram

    Käsekram Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    CX-7 2.2 D Exclusive Line
    Ich habe meinen 6 1/2 Jahre alten CX-7 vor kurzem anläßlich der Jahresinspektion von unten gesehen: außer einem Hauch von Flugrost an wenigen Fahrwerksteilen alles bestens. Die Karosserie einschließlich Türfalzen etc. ist vollständig frei von Rost. Besser kann ein Auto nach über 100.000 km nicht aussehen. Ich hätte beim Kauf eines gepflegten Exemplars bezüglich Rost keinerlei Bedenken.
     
  6. #6 itschie, 12.03.2018
    itschie

    itschie Neuling

    Dabei seit:
    10.11.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda CX7 TOP Revolution
    Zweitwagen:
    Mazda2
    Hallo liebe CX7 Piloten und Pilotinnen !
    Ich fahre nun seit 2010 einen CX7 Top Revolution, der ebenso alt ist.
    Da in meinem Umkreis im Winter mit Kies und Salz nicht gespart wird, habe ich gleich mal eine Schlagschutzfolie an den Stegen anbringen und eine Winterkonservierung vornehmen lassen.
    Fazit: nach 8 Jahren und 115.000km ist der Rost kein Thema.
    Dennoch würde ich eine Weiterempfehlung des CX7 nicht so locker von der Lippe lassen.
    Warum?
    Die Extra-Reparaturen (Ohne normale Servicekosten) belaufen sich nun in den 8 Jahren auf 3.600,--€.
    Wobei ich Glück hatte und an einem Motorschaden nur knapp vorbeischrammte.
    Ursache: Ausgebrannte Injektor-Dichtungen (Flammscheiben) bei 110.000km.
    Unbedingt bei 100.000km tauschen lassen.
    Gib im Forum unter "Suche" mal Flammscheiben oder Motorschaden bzw. AdBlue ein, dann weißt du warum ich mit einer Weiterempfehlung vorsichtig bin.
    Ach ja, die Bremsscheiben und Bremsklötze müssen alle 30.000km getauscht werden - das ist normal beim CX7 - so die Werkstatt !
    Ich fahr ihn trotzdem weiter, 1. weil er mir gefällt und 2. weil ich nun schon so viel investiert habe.
    Billig ist er nicht!

    LG Itschie
     
    AlexBaker gefällt das.
  7. #7 Purple-Racer, 17.09.2018
    Purple-Racer

    Purple-Racer Stammgast

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    CX7 FL Diesel
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Porsche 935 Jägermeister 1:32
    Mein freundlicher MH hat ihn mir beim Kauf 2010 mit extra Unterbodenschutz versehen.
    Habe jetzt 140.000 drauf. Keine Probleme mit Rost.
    Auch das Ölsieb wird seid Jahren kontrolliert, alles top. Dient ja als Anzeichen für defekte Flammscheiben.
    Bremsscheiben wurden nach 1 Jahr gewechselt, auf Kulanz und ein Luftleitblech zugefügt.
    Alle 30.000 km so ein Schmarrn, die Werkstatt will ja was verdienen. Meine habe ich 100.000 gefahren.
    Und ich fahre nicht langsam, aber vorrausschauend, das erspart doch häufig kräftiges Bremsen.
    Bisher hatte ich keine erweiterten Kosten. Bin nach wie vor zufrieden mit Mazda, inzwischen der 5. seid 1984.
    Und der letzte davor war ein 626 gf mit 290.000.
    Ich denke da kommen 2-3 Faktoren zusammen, die Fahrweise, die Werkstatt und dann auch ein bißchen Glück.
     
  8. #8 adiko69, 25.09.2018
    adiko69

    adiko69 Neuling

    Dabei seit:
    16.02.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    CX 7 Diesel
    mein Mazda ist Bj.2013 und ich habe keinen Rost gesehen, habe mittlerweile 131000 km.
     
Thema: Rostpreblem auch beim CX7 ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda cx 7 rostprobleme

    ,
  2. rost mazda cx-7

Die Seite wird geladen...

Rostpreblem auch beim CX7 ? - Ähnliche Themen

  1. beim Lenken Geräusch aus dem Motorraum

    beim Lenken Geräusch aus dem Motorraum: Bei meinem 2007er Mazda 6 kommt seit einiger Zeit beim lenken aus dem Motorrraum ein brummendes sich quälend anhörendes Geräusch. Hab heute mal...
  2. Stromlaufplan CX7

    Stromlaufplan CX7: Moin Meine Lüfter im Motorraum fangen auf einmal an zu laufen Hilft nur minus ab und neu renitenter Hat jemand eine Lösung? Suche nun...
  3. Akustisches Signal beim Verriegeln mit der FB

    Akustisches Signal beim Verriegeln mit der FB: Hallo zusammen, welche Möglichkeit gibt es, das mein 2er-Kizoku (DJ) ein akustisches Signal von sich gibt, wenn dieser mit der Fernbedienung...
  4. USB Bluetooth Adapter beim 2007´er nachrüsten

    USB Bluetooth Adapter beim 2007´er nachrüsten: Hallo, ich fahre einen GY Baujahr 2007 Ich habe Bose und einen 6-fach Wechsler drin soweit alles gut! Das einzige was mir fehlt ist Musik vom...
  5. Mazda3 (BM) Leichtes Ruckeln beim Gas geben

    Leichtes Ruckeln beim Gas geben: Hallo zusammen, wie in einem anderen Beitrag bereits erwähnt, bin ich seit August 2019 Besitzer eines Mazda 3 BM - 165 PS (BJ 2013). Leider habe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden