Rost an Bodengruppe

Diskutiere Rost an Bodengruppe im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; ---

  1. #1 kellenri, 17.04.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.01.2009
    kellenri

    kellenri Guest

    ---
     
  2. #2 michi626, 17.04.2007
    michi626

    michi626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 1,9ltr. 66 KW 110000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY 1,4ltr. 59 KW 77000km
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hi Kellenri !8)
    Mit diesen Angaben kann man wenig bis garnichts anfangen !
    Was ist denn genau kaputt oder durchgerostet ?
    Oder ist überhaupt irgendwas durchgerostet ? Flugrost an Querlenkern , Stabis und ähnlichen Teilen ist harmlos (wenn es nur Flugrost ist und nicht bereits das ganze Teil zerstört ist) . Ansonsten kann man auch am Unterboden entrosten und danach Unterbodenschutz selbst neu auftragen.Entweder streichen oder spritzen . :!:
    Also,äußere Dich mal etwas genauer zu dem Thema (vlt.Foto?) .

    Gruß , michi626
     
  3. toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    Naja, das ist eigentlich nicht soo optimal, da man dann nicht sieht, ob der Rost wiederkommt. Besser in einem weiteren Durchgang ordentlich Klarlack drüber (ggf. mehrmals) und den Unterbodenschutz weglassen.

    Ansonsten schließe ich mich Dir an. :)
     
  4. #4 SOCAstar, 18.04.2007
    SOCAstar

    SOCAstar Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    68er Ford Falcon Futura 2Door SportsCoupe 302cuiV8
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    So kann man ja garnix sagen! Mach einfach mal ein paar Fotos von den "Problemstellen" die du meinst! Dann können wir dir auch weiterhelfen!

    Gruß Georg
     
  5. #5 kellenri, 25.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.01.2009
    kellenri

    kellenri Guest

    ---
     

    Anhänge:

  6. #6 Schurik29a, 26.07.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Es ist NIE zu spät - aber leidr immer ne Frage des Geldes und/oder der Fähigkeiten. Nachj den Bildern zu urteilen, kannst Du einiges selber machen. Aber es gibt auch Stellen, da müsste m.E. geschweißt werden und dies sollte jemand machen, der es kann.
    Ob sich die Instandsetzung durch eine Werkstatt lohnt müsst Ihr selber wissen.
    Einzig bleibt noch als sehr günstige lternative, wenn Du niemanden kennst, der Euch helfen kann: plant den nächsten Urlaub und Polen, Ukraine, Litauen usw. - da findet Ihr Karosserieprofis, die (für unsere Verhältnisse) wenig kassieren ;) Oder einfach mal so umhören, ob es ner Werkstatt bei Euch in der Gegend gibt, die von Menschen aus den östlichen Ländern geführt wird und da nachfragen.
    :fluester: man muss ja nicht für Alles ne Rechnung haben

    Gruß Schurik
     
  7. #7 SOCAstar, 26.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.09.2007
    SOCAstar

    SOCAstar Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    68er Ford Falcon Futura 2Door SportsCoupe 302cuiV8
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Meine Meinung...!

    Gruß Georg
     
  8. #8 michi626, 26.07.2007
    michi626

    michi626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 1,9ltr. 66 KW 110000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY 1,4ltr. 59 KW 77000km
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    jau , gute idee mit den östlichen nachbarn !!

    gruß , michi8)
     
  9. #9 Matti782, 26.07.2007
    Matti782

    Matti782 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0 Sedan 16V Bj.1993 [7118;439]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323C BA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Jopps, kann ich auch nur empfehlen. Die machens gut und billig...zumindest bei mir hier. Habs ja nur 5min zur polnischen Grenze ;-)

    Bsp.: Stoßstangen lacken...deutsche Lackierer wollten so um die 400€ für meinen stink normalen grünen Mazda metallic Lack...in Polen hab ich dann knapp 90€ da gelassen und echt Bombenarbeit von den Jungs dort drüben

    Greetz Matti
     
  10. #10 kellenri, 19.09.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.01.2009
    kellenri

    kellenri Guest

    Rost entfernt und versiegelt

    ---
     
  11. #11 Matti782, 20.09.2007
    Matti782

    Matti782 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0 Sedan 16V Bj.1993 [7118;439]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323C BA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Erfahrungen hab ich nich nicht gemacht, aber werd die Woche jetzt auch mal wieder zu meinen Nachbarn aus Polen...hab heut Ölwechsel gemacht und meiner gammelt auch bissl von unten...nicht so harmlos wie Deiner...nich nen bissl Rost, ganz viel! 470€ für das bisschen was Du hattest sind für Deutschland okay. Hab mittlerweile den Vorteil,dass ichn Lackierer aus Poln kenne, der billig ist und verdammt gute Arbeit macht...

    Die Unterbodenversieglung soll aber Allem in Allem gut sein und wenn sie es richtig und gut gemacht haben, hällt es auch ne Weile ;)
     
  12. #12 Schurik29a, 20.09.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Vor Jahren gab es mal ne Hohlraumversiegelung mit 6 Jahren Garantie gegen Durchrostung bei Gebrauchten und 12 Jahren bei Neuwagen. Ich denke, dass sich das schon durchgesetzt hat - habe zumindest nichts gegenteiliges gehört. Also sollte vom Hohlraum her keine Gefahr mehr lauern - ehr durch Steinschläge und Streusalz von außen.

    Gruß Schurik
     
  13. #13 michi626, 20.09.2007
    michi626

    michi626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 1,9ltr. 66 KW 110000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY 1,4ltr. 59 KW 77000km
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    kann schurik nur recht geben . soweit ich weiß ist selbst , wenn schon rost in den hohlräumen vorhanden sein sollte , der dann auch konserviert , soll heißen : da dem rost durch die konservierung der sauerstoff zum weiter korrodieren entzogen wird , rostet es nicht weiter .:D
     
  14. toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    Das ist gefährlich, denn Rost genügen schon minimalste Mengen an Luft, um weiter "arbeiten" zu können - wenn der Lack z.B. Blasen geworfen hatte, als konserviert wurde, wird es dort mit ziemlicher Sicherheit weiterrosten...
     
  15. wiesel

    wiesel Neuling

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    121 DA, Baujahr ´90, 1.3 G-Kat, 41000 km
    KFZ-Kennzeichen:
    Also meiner war von unten auch ziemlich angerostet, aber noch im normalen und sehr guten zustand für n 17 jahre altes auto. Wir haben den rost abgekratzt, mit spachtelmasse und Glasfaser zugespachtelt, komlett mit rostschutz eingepinselt und gespritzt. Dann (jetzt kommsts, nein, das ist kein scherz!) mit altem Panzerfett komplett eingepinselt. Das zeug ist zäh und schmierig wie sonstwas, hat n guter bekannter von uns noch rumstehn, kein plan woher, von dem haben wir den tip. Das zeuch weist wasser und schmutz super ab, der TÜV-fritze war davon echt begeistert (außer dass er sich de finger schmutzig machen musste) und hat sich gewundert wie gut das aussieht, die gespachtelten stellen hat er nichmal gesehen. So machen wir daas seit jahren bei allen unseren Familienautos ( insgesamt 5 stück), alles ältere autos von verschiedenen marken (Nissan, Seat, Daihatsu, Mitsubishi und mein Mazda) und ich kann nur sagen, das funktioniert super und kostet nicht viel, halt nur einiges an arbeitszeit und eigeninitiative.
     
  16. #16 kellenri, 21.09.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.01.2009
    kellenri

    kellenri Guest

    Dann bin ich ja einigermaßen beruhigt

    ---
     
  17. toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    Vielleicht noch 'ne Ergänzung: Wenn man Rost abschleift, idealerweise immer bis auf's blanke Blech schleifen, danach vernünftige Grundierung / Hammerite drauf und dann nicht so lassen sondern weiter machen. Gerade am Unterboden schlägt ein Steinchen auf die Grundierung und schon rostet es wieder. Das ist auch ein Nachteil an meiner o.g. Klarlack-Lösung, wenn man den Lack nicht auf den (dünnen, aber mindestens vorhandenen) Unterbodenschutz aufbringt oder nicht mehrere Schichten Lack richtig dick aufbringt.

    Hat irgendjemand Anmerkungen dazu?

    Ich stehe nämlich kurz davor, bei einem Bekannten den Unterboden punktuell zu entrosten (wo's eben nötig ist), dann dort mit Hammerite einzupinseln und anschließend großflächig mit Unterbodenschutz einzuspachteln. Nach längerer Diskussion erschien uns das als sinnvoll(er). D.h. lieber Unterbodenschutz statt Klarlack (oder sollen wir doch beides..? wäre halt noch ein Tag mehr Arbeit...).
     
  18. #18 kellenri, 28.09.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.01.2009
    kellenri

    kellenri Guest

    ---
     
  19. #19 Speedway751, 28.09.2007
    Speedway751

    Speedway751 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626GD Baujahr 1988, 2.0liter Motor 90PS
    Zweitwagen:
    VW Käfer Baujahr 1973, Ford Fiesta Baujahr 1992
    Hallo,

    Hab bei meinem 626GD auch das problem das der unterboden stark am rosten ist.
    Hier mal ein bild vom Zustand:


    http://www.imgimg.de/uploads/1000424f56e259cjpg.jpg

    Werde denn unterboden komplett bis auf blanke blech vom alten u-schutz entfernen und dann denn Lack mit einem Negerkeks und einer Drahtbürste wegschleifen.

    Ich muss sagen dder Unterboden an deinem Auto sieht ja wieder gut aus, nur was mich etwas stört ist die Tatsache das auch über Teile wie die Auspuffgummis und so einfach drüberlackiert wurde. Auserdem sieht es auf denn bildern so aus als wenn lauter laufnaßen in der Lackschicht sind.

    Gruß Speedway
     
  20. #20 Matti782, 28.09.2007
    Matti782

    Matti782 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0 Sedan 16V Bj.1993 [7118;439]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323C BA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hab mich jetzt entschlossen, die Sache in meine eigene Hand zu nehmen....also meinen Unterboden...das is echt heftig was den Rost angeht!Also ich hab ne Grube wo ich jederzeit kostenlos rauf kann...hab Silikon...Dachtdicht etc...was nehm ich am besten für die Stellen? Hab vor, die Stellen wo mein Dicker arg rostet, abzuschleifen, bis aufs metall...und das dann zu konservieren! Also nix mehr Rost...Was nehm ich da am Besten?

    Btw: Das es viel Arbeit weiß ich,aber das nehm ich in Kauf ;-) Hab ja einen der seltenen 626GE Cronos/Sedan
     
Thema: Rost an Bodengruppe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bodengruppe angerostet

    ,
  2. tüv bodengruppe angerostet

    ,
  3. rost bodengruppe

    ,
  4. fiesta hinten rost,
  5. mazda 323 f ba endschalldämpfer rost,
  6. alto bodengruppe angerostet ,
  7. bodengruppe angerpostet,
  8. bodengruppe mazda 323 f,
  9. ford fiesta durchrostung,
  10. mazda 6 2003 baujahr bodengruppe angerostet,
  11. mazda 323 f bj rost,
  12. mazda 2 dy rost www.mazda-forum.info,
  13. Mazda 6 Bodengruppe von unten ansehen,
  14. bodengruppe Rost honda,
  15. schmieriges metall versiegeln,
  16. bodengruppe mazda6,
  17. bodengruppe Mazda 6,
  18. mazda 323 bodengruppe angerostet,
  19. mazda 323 einstiegsholm durchgerostet,
  20. mazda6rost,
  21. unterboden entrosten und versiegeln kosten mazda 626
Die Seite wird geladen...

Rost an Bodengruppe - Ähnliche Themen

  1. MX-5 (NA) Rost mx 5 na

    Rost mx 5 na: Hallo ihr, Ich bin noch nicht lange im Besitz eines Mazdas und kam über Umwege zu einem, den ich übernommen habe. Ich wollte das gute Stück...
  2. Mazda2 (DJ) Rost am Rad hinten ?

    Rost am Rad hinten ?: Hallo liebe Forengemeinde, gerade eben hab ich am Hinterrad meines Mazda 2 (Baujahr ende 2017) Rost entdeckt. Da ich das nicht einschätzen kann,...
  3. Rost auf hinteren Bremsscheiben Mazda 3 BM

    Rost auf hinteren Bremsscheiben Mazda 3 BM: Hallo, da es mich gerade erwischt hat und ich meine hinteren Bremsscheiben erneuern musste, dachte ich mir ich geb mal meine Erkenntnisse hier...
  4. Wie viel Rost am Unterboden ist normal beim RX-8

    Wie viel Rost am Unterboden ist normal beim RX-8: Hallo, wie viel Rost am Unterboden ist bei einem RX-8 2006-2009 normal? Bin gerade am Fahrzeug aussuchen und da waren einige dabei, die schon...
  5. Mazda 6 GJ Probleme: Wasserpumpe, Bremsen, Rost.

    Mazda 6 GJ Probleme: Wasserpumpe, Bremsen, Rost.: Hallöchen an die Runde. Ich war vor Kurzem zur Inspektion mit meinem Mazda 6 Sportsline Bj 2013. Dabei wurden mittlerweile die ersten Mängel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden