Rost am 323 selber entfernen oder richten lassen?

Diskutiere Rost am 323 selber entfernen oder richten lassen? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo Zusammen! Ich hoffe Ihr könnt mir etwas helfen. Ich habe vor kurzem die Stostdämpfer, Zahnriemen und Wasserpumpe bei meinem 323 C ´98...

  1. #1 zar69, 20.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2010
    zar69

    zar69 Neuling

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen!

    Ich hoffe Ihr könnt mir etwas helfen. Ich habe vor kurzem die Stostdämpfer, Zahnriemen und Wasserpumpe bei meinem 323 C ´98 wechseln lassen. Und jetzt will ich noch die Scheinwerfer ausbauen und von innen säubern und die LWR mir anschauen. Dazu habe ich hier im Forum einiges gefunden.

    Dazu habe ich noch ein Paar Roststellen hinten links am Radlauf und möchte sie entfernen. Jetzt wollte ich eure Einschätzung wissen, ob es sich lohnt es selber zu versuchen das ganze mehr oder weniger zu richten (muss nicht perfekt aussehen) oder lieber gleich in die Lackiererei? Ich habe überhaupt keine Erfahrung mit Lackieren und keine Materialien bin aber bereit mich einige Stunden hinzusetzten. Anbei sind noch Paar Bilder - was meint Ihr was wäre günstiger und/oder klüger?

    Vielen Dank schon mal!

    Gruß

    zar69
     

    Anhänge:

  2. BenKo

    BenKo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Kommt drauf an was du mit deinem Fahrzeug noch vor hast. Soll bei dir bis zum Tod laufen oder willst du ihn nochmal verkaufen ? Wieviel Wert legst du auf die Optik ? Muss es perfekt sein oder reicht wenns zumindest weg ist ?

    Wenn man später nix sehen soll, dann kann das nur ein Lackierer perfekt hinbekommen. Da zahlst du aber locker 400-800 Euro. Je nach Lackierer und Region.

    Selber machen würde gehen. Aber auch nur mit Vorkenntnissen. Das muss auf jeden Fall geschweißt werden, sonst kommt es in einem Jahr wieder.
    Wenn du nicht schweißen kannst, dann scheidet diese Möglichkeit auch aus. Außer du findest jemanden der dir das eben dranschweißen kann. Danach dann halt grundieren und lackieren (man wird aber einen leichten Übergang sehen).

    Eine andere und äußerst günstige Möglichkeit wäre die Reperatur mit Glasfasermatten. Musst alles abschleifen und rausschneiden. Dann die Matte drauf, spachteln und lackieren. Kostet nur etwa 20 Euro Gesamt. Hab ich auch schonmal gemacht, geht eigentlich ganz gut. Später sieht man aber natürlich einen Übergang.
     
  3. #3 Dragon1990, 20.08.2010
    Dragon1990

    Dragon1990 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323c BA 1.5 88PS 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    Hatte mein Mazda auch. Bei mir wars natürlich jetzt schlimmer...
    Hab auf das ganze ein neues stück blech (85mm) blech geschweist.
    Alles glatt geschliffen, dann mit Glasfaserspachtel drüber!
    Alles glatt schleifen dann nochmal das ganze mit Polyester Spachtel.
    Und nochmal glatt schleifen ;) evtl. kleine löcher nochmal zu spachteln.
    Dann am ende mit Feinspachtel. Später wieder natürlich fein glatt schleifen.
    Gründierung drauf lack drauf fertig. Ja einen Übergang sieht man natürlich, aber nur wenn man richtig draufschaut. Soll ca 4 jahre halten...
    Ob ich die karre in 4 jahren noch weiterfahren werde steht in den Sternen ;)
    1995er baujahr mit 160.000 aufn puckel :)
     
  4. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Sehr sinning, Dragon1990, auf den Rost einfach ein Stück Blech drauf zu schweißen. Wird ca. 1 Jahr dauern, dann ist der Rost wieder da - oder in 2 Jahren fällt dir dein Radlauf dann komplett weg - weil dein schöner GFK-Spachtel noch da ist - aber untendrunter ist kein Blech mehr, das den Spachtel mit dem Auto verbindet! :roll:
     
  5. #5 Dragon1990, 20.08.2010
    Dragon1990

    Dragon1990 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323c BA 1.5 88PS 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    Moment.
    Ich hab nicht auf das ganze Rost ein neues stück blech geschweist.
    Natürlich habe ich das ganze rost erst weggemacht und geschliffen...
     
  6. #6 zar69, 21.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2010
    zar69

    zar69 Neuling

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Antworten!

    Ich tendiere wohl erst zu der Reparatur mit Glasfasern. Hab für die bereits erwähnten Reparaturen 800 Euro berappen müssen und die Scheinwerfer müssen ja auch noch gemacht werden.
    Nach dem Winter schau ich dann nochmal ob ich das Auto verkaufe oder noch behalte und noch mehr Geld investiere. Immerhin hatte ich 4 Jahre lang nichts am Auto, bis jetzt eben.

    Noch eine Frage:
    nachdem mein Öl gewechselt wurde, leuchtet nun immer wieder die Öllampe auf, aber nur wenn ich schon ein Paar Kilometer gefahren bin und dann im Stau oder an der Ampel stehe - also nur im Stand. Woran könnte das liegen? Öl habe ich kontrolliert ist genug drin und es wurde auch ein neuer Ölfilter eingesetzt.

    Danke!

    PS: So sieht es aus, nachdem ich ein wenig rumgebohrt hab - nich wirklich toll :(
     

    Anhänge:

  7. #7 Widette470, 21.08.2010
    Widette470

    Widette470 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 136PS Bj 02 Mazda 626 GW 116PS Bj99
    KFZ-Kennzeichen:
    Das mit der Öllampe, könnte an einem zu niedrigen Öldruck liegen, ev läuft deine Pumpe zu langsam oder reißt demnächst die Hufe hoch.
     
  8. #8 Realgod, 21.08.2010
    Realgod

    Realgod Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er 626 GV 2.2i
    zu deinem Rostproblem:
    So wie ich das sehe hilft da nur grosszügiges rausflexen und neu reinschweissen, danach verzinnen, glattschleifen und ne dünne schicht spachtel das es ganz glatt wird, dann lacken.
    Wäre zumindest die "hältfürmehralszweijahre"-Version und meiner meinung nach das einzig richtige- vorausgesetzt du willst das ganze richtig machen und den wagen nicht in absehbarer zeit verschrotten.

    mfg
     
  9. zar69

    zar69 Neuling

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke nochmal an alle!

    Nachdem ich festgestellt hab, dass der Rost schon einiges angerichtet hat, hab ich es erstmal provisorisch für den winter gerichtet (Glasfaserspachtel und Rostschutz-grundierung, die Woche kommt noch der Lack drauf). Danach überleg ich dann die Seitenwand zu wechseln, aber dann erst im Frühling oder so.

    Jetzt wollte ich meine Scheinwerfer ausbauen, un dkrieg sie nicht raus, weil die Leiste da drunter stört. Und ich komme nicht drauf wie ich die Leiste von den Kotflügelt losbekomm. Hat jemand vielleicht ein Tip für den Ausbau? (Hab auch noch ein Thema mit diesem Problem gestartet, da ich es schnell hinkreigen muss, mein TÜV ist nämlich nur noch für August gültig http://www.mazda-forum.info/121-323-626-929/36977-scheinwerfer-ausbau-323-c-ba.html#post292695)

    Danke!
     
  10. #10 king_tt, 26.08.2010
    king_tt

    king_tt Einsteiger

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    bin selber gerade am überlegen, hand an eben die selbe oben genannte stelle zu legen. sieht bei mir (bis jetzt und von außen...) noch nicht so schlimm aus wie auf den bildern oben. bisher beginnende blasenbildung an mehreren stellen, an einer fängt jetzt der lack an zu blättern, sodass ich denke, dass es zeit wird zu handeln.
    würde es selbst machen, schleifen-spachteln-schleifen-...-grundieren. dann würde ich von innen (radkasten) direkt unterbodenschutz drauf sprühen - oder sollte ich das nicht tun? wo bekomme ich am besten (günstigsten) spühlack für die sichtbaren flächen? am liebsten ja in wagenfarbe (piniengrün metallic). was wird mich der spaß so kosten?
     
  11. #11 scatman john, 26.08.2010
    scatman john

    scatman john Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GC,626 GD GT,323 F BG,323 F BG GT,121 DA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda Accord CE2 Aerodeck
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wo wohnst du denn, wenn es nicht so weit ist können wir das ja mal gerne in meiner Halle machen
     
  12. zar69

    zar69 Neuling

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also auf keinen Fall warten, sondern gleich handeln, hätte ich es noch im Frühling gemacht, wäre es nicht so schlimm gewesen und würde nach was aussehen. Jetzt ist es nicht so prickelnd, aber wenigstens kein Rost.

    Lackspray gibts bei Mazda - hab für die zwei Dosen (Basis und Klarlack) ca. 25 gezahlt. Mit Spachtel, Grundierung evtl. Rostschutz ist man dann bei 40-50 €.

    Das mit dem Radkasten weiß ich nicht, aber Schaden kann es nicht denk ich? Ich hab von ihnen versucht die Flächen etwas zu bearbeiten und dann auch Rostschutz drauf. Wobei das nicht so einfach ist, wenn der Reifen noch drauf ist.
     
Thema: Rost am 323 selber entfernen oder richten lassen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kotflügel mit roststellen selber lackieren

    ,
  2. mazda 323 bg rost

    ,
  3. rostlöcher auto reparieren

    ,
  4. mazda 323f rost radlauf,
  5. rost entfernen,
  6. rost reparatur auto,
  7. mazda 323 rost entfernen,
  8. radlauf mit glasfaser reparieren,
  9. rost entfernen auto kosten,
  10. roststellen am auto entfernen,
  11. roststellen entfernen lassen kosten,
  12. mazda 626 rost radlauf,
  13. rost entfernen kotflügel grundieren oder spachteln,
  14. rost am auto behandeln,
  15. rost beseitigen,
  16. löcher im blech mit gfk reparieren,
  17. auto rostlöcher mit gfk matten,
  18. radläufe entrosten,
  19. rost am auto selbst entfernen,
  20. radlauf raustrennen aber wie,
  21. rostproblem mazda 323 4p bj 99,
  22. reparaturblech mazda 323 f,
  23. radkasten reifen schleift rost,
  24. mazda 323 rost radkasten,
  25. rostblase im lack entfernen
Die Seite wird geladen...

Rost am 323 selber entfernen oder richten lassen? - Ähnliche Themen

  1. Mein 323 FA

    Mein 323 FA: Habe einen 323 FA4 stehen, der auf seine Wiederbelebung wartet. Ist ein 81er 1300er. Mein Vater hatte, wie schon erwähnt einen 81er FA4 Kombi...
  2. MX-5 (NB) Sicherheitsgurt Entfernen

    Sicherheitsgurt Entfernen: Hallo, Da ich bei meinem NB Bj 99´ Schalensitze und 4 Punkt Gurte verbauen will, Muss ich ja eine Gurt strebe einbauen. Jetzt ist die Sache die,...
  3. Mazda MPV II LW 2l Diesel 100kw Kupplung selber wechseln

    Mazda MPV II LW 2l Diesel 100kw Kupplung selber wechseln: Hallo, ich bin Philippe, 43 Jahre Jahre alt und fahre mit meiner Familie seit 5 Jahren oben erwähnten MPV. Ich lese hier hin- und wieder, muss...
  4. Mazda2 (DE) Abdeckung Warnblinker entfernen

    Abdeckung Warnblinker entfernen: Hallo, Meine Schwester hat sich eine Handyhalterung von Kuda gekauft. Das Ding wird bei der Abdeckung, in deren Mitte der Warnblinkknopf ist,...
  5. 323 F GT BG 1992

    323 F GT BG 1992: Hi, ich suche in erster Linie eine sportliche Front für den 1.9l generell könnt ihr mir Optik-Teile gerne anbieten (Spoiler etc) Übliche...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden