Richtige Lautsprecherpolung im M3 / Pioneer TS-E170ci

Diskutiere Richtige Lautsprecherpolung im M3 / Pioneer TS-E170ci im Soundanlagen in euren Mazda´s Forum im Bereich Technik und Tuning; Hallo, habe mir heute ein paar neue Lautsprecher Pioneer TS-E 170ci eingebaut. Leider kann ich nicht nachvollziehen, welches der Mazda-LS-Kabel...

  1. #1 Bernhard, 03.05.2009
    Bernhard

    Bernhard Neuling

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Exclusive, Bj. 2009
    Hallo,

    habe mir heute ein paar neue Lautsprecher Pioneer TS-E 170ci eingebaut. Leider kann ich nicht nachvollziehen, welches der Mazda-LS-Kabel (hier: Fahrertür) den Plus- und welches den Minuspol bildet.

    Habe 2 Farben: grau und weiß. Welches ist davon der Pluspol?

    Und noch eine Frage: vom Klang der neuen LS bin ich erstmal sehr enttäuscht. Höhen sind klasse, aber es ist so gut wie kein Bass vorhanden. Betreibe die Lautsprecher noch am Originalradio. Neues Blaupunkt New Jersey kommt diese Woche. Vielleicht bringt´s was, kann sein dass die LS etwas Power brauchen. Aber generell sollte da schon was kommen. Klingt momentan sehr dünn.

    Last but not least: gibt es LS-Ringe (165mm) für den M3? Wenn ja, wo?

    Ich danke!:-)
     
  2. #2 Bernhard, 04.05.2009
    Bernhard

    Bernhard Neuling

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Exclusive, Bj. 2009
    So, Problem der Polung in einem anderen Thread gefunden. Weiß = Plus, grau = Minus.

    Bleibt das Klangproblem. Zuerst möchte cih das Adapterproblem lösen. Hat jemand von euch 165mm TMT im mM3 verbaut und wenn ja, wie?

    LG
     
  3. #3 Ray Ray, 04.05.2009
    Ray Ray

    Ray Ray Stammgast

    Dabei seit:
    22.02.2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Active 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki Z1000
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also das mit den fehlenden Bässen hab ich auch.
    Denke aber mal,das das an der fehlenden Leistung liegt.
    Weil wenn ein LS statt 100W nur 20W oder so kriegt,dann fehlt das einfach.
    Den HT sollte das nich so viel ausmachen,aber den TMT schon.Außerdem spielt das ganze Sastem auch nich mehr so laut.Also braucht def. mehr bums.
    Endstufe is heut gekommen,mal schaun was bei rauskommt.
     
  4. #4 Grosswagen, 04.05.2009
    Grosswagen

    Grosswagen Guest

    Ausserdem sind die meisten Frontsysteme nicht für Tiefbass ausgelegt und
    sollten von einem Subwoofer unterstützt und bei 80Hz getrennt werden.

    Das System wollte ichmir auch malzulegen (habe die 13er Version).
    Wie ist denn der Klang?
     
  5. #5 Bernhard, 05.05.2009
    Bernhard

    Bernhard Neuling

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Exclusive, Bj. 2009
    Moin, also: Ray Ray, hätte mich ja interessiert, wie du die LS befestigt hast.

    Wie ich nun weiter vorgehe: Habe mir MDF 5mm aus dem Baumarkt besorgt. Heute wird ein LS-Ring zugeschnitten. Außerdem dämme ich die Türe ein wenig mit Vlies. Das ist nicht aufwändig, gibt sicher Beseres, wird aber sicher was bringen.
    Schwingungen dämpfen ist mir zuviel Action. Alubutyl ist mir zu teuer, bekomme ich hier in Trier auch kaum. Echte Car-Hifi-Shops habe ich in Trier nicht gefunden, abgesehen von den großen Märkten Saturn und Co. Deshalb die smart-Variante.

    Zum Klang kann ich ja momentan noch nicht viel sagen, weil die LS erst ordentlich eingebaut sein müssen. Da kommt momentan zuviel Luft durch alle Ecken. Ich poste aber später.

    Tiefbass erwarte ich nicht unbedingt, aber dennoch mehr als ein Oberbass. In meinem alten Fiat Barchetta mit original 13er TMT + HT und Blaupunkt hat sich das richtig klasse angehört.

    Mein Musikgeschmack: kaum Elektronik, handgemachter Pop und Rock mit Betonung auf Rock. Eine Bassdrum soll eben nach Bassdrum klingen, eine sauber aufgelöste Gitarre nach sauber aufgelöster Gitarre, wenn die Aufnahme es hergibt. Dafür sollen die Pioneers gut sein. Und das erwarte ich.

    Mir schwirrt noch die Verstärkerlösung im Kopf herum. 60 Watt RMS benötigen halt etwas Power, ist sicher richtig. Andererseits sollte ein wenig Druck auch mit weniger Leistung erzeugt werden, weil sich wirklich nix in Sachen Bass tut. Aber vielleicht bringt die heute Arbeit ja was.

    Nu denn, auf ans Werk!!

    Bernhard
     
  6. #6 Ray Ray, 05.05.2009
    Ray Ray

    Ray Ray Stammgast

    Dabei seit:
    22.02.2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Active 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki Z1000
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Naja...Befestigung noch nicht wirklich optimal.
    Hab mir ovale 5x7 geholt...
    Auf nachlesen im Forum,da hätten aber garantiert auch 6x8 reingepasst.
    weil die originalen haben zwar 5x7 Membran aber nen größeren Rand außenrum.
    Werd erstmal schaun,wies mit Verstärker klingt.
    Evtl muss ich dann nochmal ran an die Befestigung bzw Abdichtung
     
  7. #7 Bernhard, 05.05.2009
    Bernhard

    Bernhard Neuling

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Exclusive, Bj. 2009
    Einbau misslungen

    Du nimmst also Ovale. Gut. Dann hast du den Einbauärger nämlich nicht. Habe mir Adapterringe gebaut. Da ich aber kein Schreiner bin, passen sie nicht wirklich. Ich habe nun bei ebay doch LS-Ringe gefunden, die ich jetzt bestellt habe.

    Klanglich bringen die beiden Hochtöner schon mal einiges an Verbesserung. Jetzt warte ich also die Ringe ab sowie das Blaupunkt, das hoffentlich noch diese Woche komt. Dann geht´s weiter.

    Bin gespannt, ob dein Verstärker die gewünschte Verbesserung bringt. Poste doch mal bitte, wenn das Ding drinne ist.

    LG
    Bernhard
     
  8. M6XXL

    M6XXL Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.03.2007
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Skoda Octavia RS TDI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Golf II
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hi, also ihr müsst die komplette Tür dämmen. Wenn eine Folie drin ist, die muss raus. Und alle Öffnungen müssen verschlossen werden, so das man quasi ein Geschlossenes Gehäuse hat.

    Und Viles hat auf keinen Fall was in der Tür verloren, der nimmt Wasser auf und es könnte früher oder später zu rost Problemen füren.
    Entweder das teurer Alubodyl oder klassisch mit Bitumen Matten oder mit Brax exVibration, aber auch AIV bietet Spachtelmassen an.


    Hab mal ein Bild abgehangen, ist zwar vom VW Vento, aber vom Prinzip das selbe.
     

    Anhänge:

  9. #9 Grosswagen, 08.05.2009
    Grosswagen

    Grosswagen Guest

  10. #10 Bernhard, 08.05.2009
    Bernhard

    Bernhard Neuling

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Exclusive, Bj. 2009
    Danke für die Hinweise!

    Das Vlies nehme ich bei Gelegenheit wieder raus und dicht dann die Tür später ab. Grundsätzlich ist beim M3 aber die Dichtung gar nicht mal schlecht.

    Die neuen Ringe habe ich eingebaut. Nun hat sich klanglich etwas getan: immmer noch das Originalradio als Basis, sind die Höhen zum Teil recht fein aufgelöst. Mitten sind nun etwas zurückhaltender als vorher bei den original LS. Zuvor war mir die Mittenbetonung zu stark. Jetzt passt´s.

    Es gibt immer noch einen etwas zu starken Oberbass, aber auch nicht mehr so unangenehm wie vorher. Tiefbass (soweit möglich) ist jedenfalls auch besser betont. Hier warte ich auf das neue Radio, mit dem ich am Equalizer noch ein wenig einstellen kann.

    Insgesamt tut sich nun also etwas. Die LS kann ich empfehlen. Mit noch besserer Dämmung und dem Blaupunkt wird es dann passen. Ob ich später noch einen Verstärker anklemme und im Kofferraum noch einen Woofer installiere, wird sich zeigen.
     
  11. #11 Ray Ray, 08.05.2009
    Ray Ray

    Ray Ray Stammgast

    Dabei seit:
    22.02.2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Active 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki Z1000
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    is zwar ein bissl OT aber trotzdem mal ne Frage...
    gibts für das originale Radio im M3 so ne Art Kabelbaumverlängerun???
    Sprich ein Stück Leitung,was an die originalen Steckverbindungen am Radio dran geht.
    Weil ich mir halt noch nen Amp fürs FS einbauen will und die original Leitungen nehmen möchte,da nich soviel Leistung drüber läuft und das wesentlich einfacher geht.
    nur wollt ich in dem knappen Raum hinterm Radio nich wild rumlöten.
    Daher halt die idee,mit Kabel mit den zwei Steckern(einmal Stecker,einmal Kupplung) für das original Radio.
    Würde dann vom Radio zum AMP und vom Amp wieder zurück zum Radio und dort zu den LS.
     
Thema: Richtige Lautsprecherpolung im M3 / Pioneer TS-E170ci
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pioneer TS-E170Ci höchtöner plus minus

    ,
  2. golf 3 mdf ringe

    ,
  3. pioneer TS E 170 ci höhen dämpfen

    ,
  4. ts-e170ci HT gehäuse,
  5. pioneer ts e170ci hochtöner,
  6. Pioneer TS-E170Ci golf 3
Die Seite wird geladen...

Richtige Lautsprecherpolung im M3 / Pioneer TS-E170ci - Ähnliche Themen

  1. Ein M3 kommt ... leider ungeplant

    Ein M3 kommt ... leider ungeplant: Hallo Zusammen, Ich habe mich hier heute angemeldet weil wir soeben einen M3 Center-Line AT Tageszulassung, "altes" Modell, gekauft haben. Dies...
  2. Mazda3 (BL) Ölstand richtig ablesen

    Ölstand richtig ablesen: Hi zusammen, ich weiß - ich hab das Auto schon etwas länger, und so langsam sollte ich wissen, wie man den Messtab richtig liest. Aber ich würde...
  3. Felgen 18" vom M3 (2015) auf M3 (2011)

    Felgen 18" vom M3 (2015) auf M3 (2011): Hallo, ich bin neu hier und habe direkt eine (für mich) etwas unschlüssige Frage. Hab schon viel gesucht aber keine direkte Antwort gefunden....
  4. Mazda6 (GG/GY) eFH-Schalter Fahrertüre - welches Ersatzteil ist richtig?

    eFH-Schalter Fahrertüre - welches Ersatzteil ist richtig?: Hallo! An meinem GY ist der Fensterheber-Schalterblock in der Fahrertüre defekt, und ich will ihn tauschen. Jetzt gibt es offenbar zwei Versionen...
  5. Mazda3 (BN) M3 2.0 120PS BJ. 2018 Verbrauch und Drehzahl

    M3 2.0 120PS BJ. 2018 Verbrauch und Drehzahl: Hallo Mazda Freunde. Ich habe vor einem Monat Mazda 3 2.0 120PS Skyactiv Sportsline gekauft. Jetzt habe ich 1300km auf dem Tacho. Am Anfang bin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden