Rennbremsen an meinem 323 GTI (wow tönt prööl ;)

Diskutiere Rennbremsen an meinem 323 GTI (wow tönt prööl ;) im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; habe heute mein "neugekauften" mazda 323 gti in die garage gebracht weil ich ihn beim führerwechsel neu prfen muss. alles war ok NUR die...

Gerbi

habe heute mein "neugekauften" mazda 323 gti in die garage gebracht weil ich ihn beim führerwechsel neu prfen muss. alles war ok NUR die bremsanlage, laut garage ist sie total futsch.... habe dem letztigen besitzer geschriiben und er meinte es währe unmöglich.... kann das sein das die garage die bremsen falsch angeschaut haben?? weil diese nicht standart sind.... hoffe es..... danke für eure antwort
 
Balder

Balder

Mazda-Forum User
Dabei seit
26.03.2004
Beiträge
255
Zustimmungen
0
*moved*
 
Jojo81

Jojo81

Stammgast
Dabei seit
13.03.2004
Beiträge
1.512
Zustimmungen
0
was ist es für ein baujahr? und hast du evtl ein bild von der bremse? wie macht sich das bemerkbar? hat die garage nur gesagt, sie sei futsch, oder das evtl auch noch etwas genauer erläutert?
 
K3-VET

K3-VET

Mazda-Forum User
Dabei seit
23.06.2004
Beiträge
798
Zustimmungen
1
KFZ-Kennzeichen
Hallo und willkommen im Forum,

sag niemals nie, aber ich würde mal in eine andere Werkstatt fahren und die da prüfen lassen.
Vielleicht bietet ein Automobilclub bei euch sowas auch an. Wer in D im ADAC ist, braucht beim ADAC dafür nix zu bezahlen.


Bis denne

Daniel
 

Gerbi

bremsen

er hat nichts genauers erläutert ausser das ziemlich alles erneuert werden müsste.... der vorbesitzer war total verwundert da das auto in einem sehr guten zustand ist... es würde ca 1800 sfr.- ca 1200 euro kosten (nur material für bremsen) ist für mich unvorstellbar.... werde vermutlich denen erzählen das es nicht standart bremsen sind fals sie das nicht sahen.. und sonst in eine spezielle mazda garage gehen... danke für eure antworten,,, samuel
 
Jojo81

Jojo81

Stammgast
Dabei seit
13.03.2004
Beiträge
1.512
Zustimmungen
0
welches baujahr isses denn nu? wenns ein BG ist, dann kann ich mir höchstens vorstellen, dass es GT bremsen sind, aber selbst die zu richten wäre niemals so teuer. bei nem BF kann ein größerer umbau vorgenommen worden sein, um die bremsen umzubauen.
bremst er denn noch normal? oder ist keine bremswirkung mehr vorhanden?
 

Gerbi

es ist baujahr 90.
sie bremsen kaum mehr... es sind spezielle rennbremmsen laut vorbesitzer... kenne mich nicht gut aus...
 
Jojo81

Jojo81

Stammgast
Dabei seit
13.03.2004
Beiträge
1.512
Zustimmungen
0
naja, wird sich wohl eher auf die scheiben beziehen. sind die beläge denn noch ok? ist genug bremsflüssigkeit drin? scheiben grade und nicht voller rillen? und, was ich mir vorstellen könnte, deswegen auch der hohe repereaturpreis, ist der HBZ (hauptbremszylinder) noch ok? der kann nämlich nen defekt haben, wenn die bremse beim umbau zu lange trocken stand
 

michael

Jojo81 schrieb:
naja, wird sich wohl eher auf die scheiben beziehen. sind die beläge denn noch ok? ist genug bremsflüssigkeit drin? scheiben grade und nicht voller rillen? und, was ich mir vorstellen könnte, deswegen auch der hohe repereaturpreis, ist der HBZ (hauptbremszylinder) noch ok? der kann nämlich nen defekt haben, wenn die bremse beim umbau zu lange trocken stand

Lass es mal ruhig angehen und untersuche mal selber.

1) Hast du vibrationen beim leichten anbremsen in der Lenkung?
Dann sind die scheiben unrund und müssen gewechselt werden.
2) Sind rillen in den Bremsscheiben?
Dann sind die beläge verbraucht. Der grund dafür könnte verschleiss oder anliegen sein.
3) Kaltes auto 500 meter fahren und hart ausbremsen bis zum stillstand.
Danach 1000 meter fahren, vorsichtig ohne doll zu bremsen anhalten und die bremsscheiben anfassen.
Sind sie sehr warm dann liegt der bremsbelag an. Warscheinlich weil der kolben unsauber ist und nicht zurückläuft. Dadurch nutzen sich die beläge im nu ab und du bremst zum schluss auf der metallplatte der beläge. Manchmal kann man das auch hören. Ein metalisches aufeinander kratzen.
4) Kannst du den pedaldruck durch pumpen erhöhen?
Dann hast du luft im system
5) Bei langem pedalweg sind warscheinlich die belägge verbraucht

Untersuche erst einmal in ruhe selber


Viel glück


michael :) :)
 
Jojo81

Jojo81

Stammgast
Dabei seit
13.03.2004
Beiträge
1.512
Zustimmungen
0
ich kam halt nur darauf, weil die werkstatt ihm so nen hohen reperaturpreis genannt hatte.
 

michael

Was ist eigentlich aus der sache geworden und was hattest du für schäden an den bremsen?

Gruss

Michael :)
 
Ruffneck

Ruffneck

Mazda-Forum User
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
824
Zustimmungen
0
Ort
Trondheim / Norwegen
Auto
Mazda 323 GT-Turbo DOHC 16V
KFZ-Kennzeichen
michael schrieb:
Was ist eigentlich aus der sache geworden und was hattest du für schäden an den bremsen?

Gruss

Michael :)

Das würde mich ja auch mal interessieren :lol: :lol: :lol:

Gr33tinx, Ruffneck
 
Thema:

Rennbremsen an meinem 323 GTI (wow tönt prööl ;)

Rennbremsen an meinem 323 GTI (wow tönt prööl ;) - Ähnliche Themen

(Mazda 3 BL) Klima geht mal, dann mal wieder nicht: Hallo zusammen, ich bin noch neu hier und habe mich ehrlich gesagt hier angemeldet um Euch um Rat zu fragen; Zuerst zu mir- ich bin Patrick, 34...
Nach Rückrufaktion "Injektoren" nur noch Ärger - Ölwechsel nach 13tkm: Hallo, ich bin neu hier. Seit Juni 2018 habe ich meinen CX5 und war bis Ende Januar 2019 auch total zufrieden mit dem Auto. Ist das Modell von...
Mazda 323 rütteln bei gas: Hallo ihr da, vor 7 Jahren hab ich schon mal eure Hilfe gebraucht und heute benötige ich euren Ratschlag bzw. Hilfe nochmal! Seit kurzem habe ich...
323 (BA) Kaufberatung 323F 1,5i 16V: Hallo liebe Mazda-Freunde. Ich bräuchte da mal etwas "Durchblick" oder "Weisheit". ;) Objekt der Begierde: Mazda 323F 1,5i 16V Erstzulassung...
Mazda2 (DE)

Motorprobleme

Mazda2 (DE) Motorprobleme: Hallo liebe Mazda Gemeinde, Kurze Info vorab, meine Eltern besitzen derzeit noch einen Mazda 2 Baujahr 2005 KM ca 95.000KM. Ich suche hier ein...
Oben