Relais "gepulst" ansteuern?

Diskutiere Relais "gepulst" ansteuern? im Soundanlagen in euren Mazda´s Forum im Bereich Technik und Tuning; Moin, habe eine Frage aber noch nirgends Hilfe gefunden: Die Tage bekomme ich meinen Mazda 2 und habe mir zwecks Woofers einen Helix AAC...

  1. #1 crunk 'n house, 28.02.2009
    crunk 'n house

    crunk 'n house Neuling

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    habe eine Frage aber noch nirgends Hilfe gefunden:

    Die Tage bekomme ich meinen Mazda 2 und habe mir zwecks Woofers einen Helix AAC gekauft.

    Zum Testen (weil ich verkabelung etc schon vorher mache) habe ich ein 12V Netzteil an die Endstufe sowie Helix AAC gehangen und den Remote-Anschluss Verbunden, als LS in an meine Anlage die ich auf 4Ohm stehen habe)


    Problem: Helix geht nur bei sehr hoher Lautstärke dauerhaft an bzw nur bei den Bässen. Bei der Endstufe kommt am remote dann nur AN/AUS/AN/AUS raus. :x Power LED sieht aus wie ne clipping anzeige :)
    Im Auto möchte ich dass so nicht!

    Frage:

    Liegt dass einfach nur daran, dass ich stabilisierte 12V habe und nicht wie im auto ~13,8V ?

    Oder kann ich zum Puffern des pulsierenden Remote-Signals eine Art Abfallverzögertes Realis einbauen dass dann auch den Helix (ca 30sec oder so) aktiv hält? (klar muss ich dann den Helix öffnen und löten etc aber dass wäre es mir wert , der sound ist klasse!)



    MFG
     
  2. #2 Ray Ray, 28.02.2009
    Ray Ray

    Ray Ray Stammgast

    Dabei seit:
    22.02.2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Active 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki Z1000
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Jetzt bring da noch mal Ordnung rein...Komm da grad net mit.
    Du hast also ein externes Netzteil mit dem Hi-Lo Adapter und der Endstufe verbunden,und dann einen LS-Ausgang vom Originalradio drangehangen?
    Wenn das so wäre,könnte dein Problem durch die zwei verschiedenen Spannnungsquellen verursacht werden.
    Würde mal den -Pol des Netzteils mit der Karosserie verbinden,dann hättste schonmal ne gemeinsame Masse,vlt hilft das schon.
    Warum holst du dir deine Spannung nich direkt vom Kfz anstatt von so nem komischen Netzteil???
     
  3. #3 crunk 'n house, 28.02.2009
    crunk 'n house

    crunk 'n house Neuling

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    sry bisschen unverständlich, alles eine spannungsquelle , da ist noch nichts im auto -> warte seit wochen drauf,


    werde mir nun auch nochmal richtig überlegen ob ich bei mazda bleib da ich gerade die nachricht erhalten habe dass "sie um mein auto kämpfen müssen" da ich dass sondermodell habe und anscheinend keins mehr da ist.

    tja mir egal , vertrag ist vertrag, sollen die deppen halt drauf legen , aber für so mießen service wie von mazda bereits VOR dem erhalt des autos gibts nun eine dickes fettes MINUS!!!!
     
  4. #4 yggdrasill, 01.03.2009
    yggdrasill

    yggdrasill Stammgast

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL) 2.2 MZR-CD 136KW / Bj:2009
    Zweitwagen:
    Mazda 3 (BK) Sport 2.0 110KW / Bj:2004

    :megalach:


    Ich komm zwar mit ein paar Einzelheiten jetzt auch nicht ganz klar, aber:

    Wieviel Watt hat denn deine Endstufe?

    Und wieviel Watt dein Netzteil? ;)

    Nimm dir mal 'ne Batterie und teste deine Kombi damit.


    Wenn dein Verstärker mehr Strom zieht als dein Netzteil liefern kann (was bei den meisten Netzteilen zutreffen dürfte), bricht deine Spannung ein und dein Verstärker geht aus....
    -> keine Last mehr, Spannung steigt wieder an, Verstärker geht wieder an...
    Und so weiter... ;)
     
  5. #5 Nightstorm2911, 01.03.2009
    Nightstorm2911

    Nightstorm2911 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 C BA 1,5l
    KFZ-Kennzeichen:
    Genau...

    Hast wahr scheinlich so n Universal-Netzteil genommen,oder?

    PS: Für sowas nie ein Batterie-Ladegerät nehmen.Die bringen ne schei** Spannung.
     
  6. 323ler

    323ler Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 323F BG 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    Hey, da habne die jungs recht mit dem netzteil. wenn es die Leistung nicht hat welche der Verstärker zieht dann wirds nix. Solltest du so ein problem haben, an aus an aus etc. und das Netzteil ausreichend sein, könnst du das über ein Abfallverzögertes Relais machen das würde halt nie ausgehn. Stellst ne lange oder die längste Zeit ein und gut is. Denke da werden genug impulse kommen das er wieder von neuem Zählt. (Relais)

    Und sonst versteh ich auch net also du bist bei dir im Zimmer und hast den verstärker plus LS angeschlossen. Den verstärker noch mit dem Netzteil versorgt,seh ich das so richtig?^^
     
  7. #7 Nightstorm2911, 02.03.2009
    Nightstorm2911

    Nightstorm2911 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 C BA 1,5l
    KFZ-Kennzeichen:
    Also so ein "gepulstes Relais" ist meiner Meinung nach Schwachsinn.
    Hab noch nie jemanden gekannt,der sowas gebraucht hat.

    Das muss NORMAL wie jede Anlage laufen.
     
  8. #8 yggdrasill, 02.03.2009
    yggdrasill

    yggdrasill Stammgast

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL) 2.2 MZR-CD 136KW / Bj:2009
    Zweitwagen:
    Mazda 3 (BK) Sport 2.0 110KW / Bj:2004
    Sorry, da muß ich dich korrigieren.

    Wenn das Netzteil ausreichend ist, hätte er das Problem gar nicht.
    Ist es nicht ausreichend, nützt ein verzögertes Relais gar nichts - die Spannung bricht immer wieder ein - was nützt es das das Relais anbleibt, der Verstärker aber trotzdem ausgeht, weil die Spannung zu niedrig ist?

    Und ja, mir ist klar das er das IM Verstärker verbauen will.
    Aber das funktioniert nicht, da Verstärker Schaltnetzteile verwenden.
    Und die brauchen nun mal mindestens bestimmte Spannungen um zu funktionieren.

    Dafür ist ja auch diese Anschaltung gut: Erst wenn die Betriebsspannung erreicht ist, schaltet das Relais überhaupt den Verstärker ein, weil vorher sowieso nichts gehen würde.

    Und für den letzten Fall: Wenn der Verstärker selbst eine Macke hat - da sollte man jemanden dranlassen der was von elektronischen Schaltungen versteht - sonst hat man nicht mehr lange Freude dran.
     
  9. 323ler

    323ler Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 323F BG 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    Hey,yggdrasill

    bin davon ausgegangen, dass er ein netzteil zu hause benutzt welches nicht ausreicht. Das wäre im Auto ja eh wieder anders. Und wenn er sagt, er bräcuhte ein gleichbleibendes Signal, dann wäre ein Ausschaltverzögertes realis natürlich richtig, wenn, wie du schon sagst das Netzteil überhaupt mit macht.(das würde es im auto ja)

    Aber mal kurz zu so einem Relais :
    http://www.automation-safety.de/deutsch/zeitrelais/abf.pdf
    1. Spalte bissel runterscrollen. So ein Relai meine ich welches zu soclh einem Zweck verwendet werdne kann.;)
    (den da ist ein Goldcap oder Leistungsfähigerer Kondensator drinne welcher dafür sorgt, bei abgefallener Erregerspannung die Zeit weiter ablaufen zu lassen)

    MFG

    323ler
     
  10. #10 ollotec, 03.03.2009
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Völliger Unsinn, mit dem Netzteil. Wie groß soll das denn sein?
    Einfachste Lösung: Als Spannungsquelle eine vollgeladene Autobatterie.
    Gleichspannung vom feinsten.......!
     
  11. #11 yggdrasill, 04.03.2009
    yggdrasill

    yggdrasill Stammgast

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL) 2.2 MZR-CD 136KW / Bj:2009
    Zweitwagen:
    Mazda 3 (BK) Sport 2.0 110KW / Bj:2004
    @ 323ler

    Nein, es geht nicht! ;)

    Auch wenn dein Relais noch die Kontakte geschlossen hat weil es abfallverzögert ist, wo kriegt dein Verstärker denn seine Betriebsspannung her???
    Keine Spannung - keine Funktion. ;)
    Oder um es mit deinen Worten zu sagen: keine Spannung - kein Signal!


    Und wenn er das Problem an einer ordentlichen Spannungsquelle hat - dann müssen wir uns über einen defekten Verstärker Gedanken machen.


    @ ollotec

    Oh, so groß sind vernünftige Leistungsnetzteile gar nicht.
    Hab ein defektes 12V 20A - Netzteil rumstehen, das hat immer zum Testen bis zu einer ordentlichen Lautstärke gereicht.
    Verstärker mit 2x100W Sinus kann man da schon noch voll ausfahren.
    Und das Gerät ist doch noch recht handlich, so 30x30x15cm.
    Eher das Gewicht ist das Problem... ;)
     
  12. 323ler

    323ler Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 323F BG 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    @yggdrasill Ähmmmm, du benutz dann doch die Schließerkontakte des Relais um direkte 12V an den Verstärker zu geben.
    Wenn er nun kein 12V Netzteil hat, welches (bzw. batterie oder sonsitges) was diese 12V inkl. der Leistung liefern kann, dann gehts nicht, dass is klar. Denn auch die geschalteten 12V sollten "vernünftige 12V " sein welche nich schwanken oder sonstiges.

    Glaub wir reden völlig aneinander vorbei.:p

    Naja hauptsache wir können dann sein Problem mal lösen.:lachen:

    Aber hoffe du verstehst was ich meine.;)
     
  13. #13 Nightstorm2911, 04.03.2009
    Nightstorm2911

    Nightstorm2911 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 C BA 1,5l
    KFZ-Kennzeichen:
    Aber wenn du vernünftige 12 V hast,dann brauchst du auch kein gepulstes Relais:p
     
  14. #14 yggdrasill, 05.03.2009
    yggdrasill

    yggdrasill Stammgast

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL) 2.2 MZR-CD 136KW / Bj:2009
    Zweitwagen:
    Mazda 3 (BK) Sport 2.0 110KW / Bj:2004
    Grrr.... ;)


    Wenn er vernüftige 12V hat, braucht er kein Relais...
    Alles andere Disskutieren über Relais geht jetzt am Thema vorbei.

    Und ja, ich hoffe auch das wir sein Problem lösen konnten.
     
  15. 323ler

    323ler Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 323F BG 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    @yggdrasill Hehe, denk auch wir lassen das meine sicher beide das gleiche aber versteh tun wir uns net.:p Aber haste recht genug OT.
    Bleiben wa trotzdem freunde:winke:?


    Hauptsache wir können sein Problem lösen, doch dazu muss er nun mal weider was schreiben^^
     
  16. #16 yggdrasill, 07.03.2009
    yggdrasill

    yggdrasill Stammgast

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL) 2.2 MZR-CD 136KW / Bj:2009
    Zweitwagen:
    Mazda 3 (BK) Sport 2.0 110KW / Bj:2004
    Ich weiß schon wie es gemeint ist... ;)

    Und ich bin auch nicht zum Kriegführen hier... :winke:
     
  17. #17 ollotec, 08.03.2009
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Klar, so ein großes Netzteil geht natürlich. Hat nur nicht jeder. Ne Autobatterie da schon eher. Und ne gleichere (zuverlässigere) Gleichspannung gibt´s wohl nirgends so einfach....
     
Thema: Relais "gepulst" ansteuern?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. relais ansteuern mit LS-Ausgang

    ,
  2. überprüfung gepulster Ansteuerung

Die Seite wird geladen...

Relais "gepulst" ansteuern? - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BK) Relais Klima Kupplung

    Relais Klima Kupplung: hallo Zusammen, bei mir scheint das Relais der Klima Kupplung defekt zu sein und ich müsste diesen tauschen. Unter B115 finde ich Relais aber...
  2. Wo ist ZV-Relais beim 626 GD usw. ?

    Wo ist ZV-Relais beim 626 GD usw. ?: Kamm mir jemand kurz beschreiben (evtl mit Foto) wo das Relais der ZV sitzt - und wie man ggf. da rankommt, falls das ein Problem sein sollte ?...
  3. Mazda2 (DY) Blinker Relais

    Blinker Relais: Hallo an Alle! Ich muss Blinkerreilais austauschen. Kann mir jemand sagen, wo die alle versteckt sind? Mazda 2, DY, 1.25, 2003
  4. MX5 NB Heckscheibenheizung Relais

    MX5 NB Heckscheibenheizung Relais: Hallo Forum. Ich lese schon länger mit und habe mich nun mal angemeldet.... Wir fahren seit 2,5 Jahren einen 2000er NBFL, 110PS. Und der hat noch...
  5. Mazda 323 F 1.5 BA wo ist das ZV Relais?

    Mazda 323 F 1.5 BA wo ist das ZV Relais?: Guten Tag, Ich bin neu hier im Forum und habe ein Problem. Ich möchte eine Funkfernbedienung für mein Mazda 323 F 1.5 BA (1997) nachrüsten. Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden