Premacy (CP) Reifren vorne Links blockiert. Werkstatt und Ich sind ratlos...

Diskutiere Reifren vorne Links blockiert. Werkstatt und Ich sind ratlos... im Demio, Premacy, MPV, Tribute und Xedos 6/9 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo liebes Forum :), Ich heiße Dennis und bin 22, grund warum ich mich hier anmelde ist weil mein Vater nen Premacy fährt, und wir nicht mehr...

  1. #1 Premacy666, 13.03.2012
    Premacy666

    Premacy666 Neuling

    Dabei seit:
    13.03.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum :),

    Ich heiße Dennis und bin 22, grund warum ich mich hier anmelde ist weil mein Vater nen Premacy fährt, und wir nicht mehr weiter wissen mit unserem Problem.

    Ich versuche es genau zu erklären, damit möglichst wenige Fragen offen bleiben.

    Motor ist nen 1,8 (oder1,9..) jedenfalls 101PS, mit ABS System. Baujahr 11.2000

    Wor einigen Wochen fing jedenfalls die Bremse an zu flattern beim Bremsen, sprich sie hatte nen Ei/Schlag weg(Damals wussten wir noch nicht warum).
    Also mal geschaut. Scheibe hatte noch 23,4mm also gut, Beläge waren auch noch top, aber sie war Blau angelaufen, musste also sehr heiß gewesen sein. Auf frage ob er mal ne Notbremsung machen musste oder nach dem Bremsen durch ne Pfütze ist, meinte er nein. Wieder zusammengebaut und dann Probefahrt, war alles ok..10km... dann wie aus heiterem Himmel wieder am wiebrieren, man konnte es im Beifahrersitz spüren. Also mal ausgestigen und gefühlt...Beifahrerseite kalt, fahrerseite wollte ich nicht anfassen...konnte die Hitze aus 10cm entfernung spüren! Dann Fahrzeug zuhause hochgebockt auf beiden seiten, Motor an und mit hand gedreht. Beide ok, dann eimal gebremst und noch mal an beiden gedreht. Die Fahrerseite war bombenfeste! Beifahrerseite drehte noch 3 umdrehungen allein weiter.
    Jetzt haben wir heute nagelneue Scheiben, Beläge und den Federkram erneuert. Alles von ATE. Soweit alles ok(Dichtungen waren auch alle i.O.), bremst super..aber das Rad blockiert immer noch. Werkstatt meine Sattel und Zylinder sind gängig. Aber Seiben und Klötze ausgebrannt, weswegen wir sie auch heute gewechselt hatten.
    Nach der Probefahrt vorhin, war die Bremse wieder kochend heiß. Jetzt steht das Fahrzeug, weil wir uns die Neue Bremse net zerstören wollen. Aber mein Vater ist drauf angewiesen :( Und die Werkstatt zuckt mit den Schultern und Schüttelt den Kop...

    Jetzt zu meiner Vermutung, kann es sein das ein "Kanal" des ABS Reglers defekt ist, sodas die Bremsflüssigkeit nicht zurück kann?

    Oder klemmt vllt doch der Zylinder? Was aber der Aussage meines Vaters wiederspricht weil er sagte mir eben noch das es in den Letzten 2 Wochen nicht immer war, ein zwei Tage hatte er auch mal ruhe. Und täglich fährt er 30km.

    Hoffe es kann mir einer von Euch was genaueres sagen als die Werkstatt. Weil auf verdacht was neues Kaufen, können meine Eltern sich nicht leisten.

    Vielen Dank im vorraus :)

    MfG Dennis
     
  2. #2 dailydriver, 13.03.2012
    dailydriver

    dailydriver Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Skoda Octavia 1U Combi L&K 1,8t
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    kein Mazda 626 GW - 2,0 - 115 PS - BJ 2000 mehr
    Die Autodoktoren bei Vox hatten mal son nen Fall bei nem Corsa, da war glaub ich irgendein Steuerventilteil kaputt. Hab jetzt leider kein Video dazu gefunden.
     
  3. #3 Pampersbomber, 15.03.2012
    Pampersbomber

    Pampersbomber Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5 Sportsline AWD, Benziner mit Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo, ich habe aber auf VOX.de einen Autodoktoren-Eintrag gefunden, der passen könnte (@dailydriver: Danke für den Tip):

    Lebensgefährlicher Brems-Defekt

    Wir schicken wieder unsere Autodoktoren los! Hans-Jürgen Faul und Holger Parsch sind Autoexperten. Der gelernte Kfz-Mechaniker und der gelernte Kfz-Elektronikermeister haben jeweils einen eigenen Betrieb und jahrzehntelange Erfahrung. Sie helfen VOX-Zuschauern, die ein dauerhaftes Problem mit ihren Autos haben und geben wertvolle Tipps.

    Der VW Passat von Sven Matuschak ist ein Notfall: Die Bremse macht merkwürdige Geräusche und stoppt den Wagen nicht mehr zuverlässig. Kurz bevor das Auto zum stehen kommt, setzten merkwürdige Geräusche ein und der Bremsdruck lässt nach. Zahlreiche Werkstattbesuche haben zu keiner Besserung geführt – jetzt nehmen sich die Autodocs dem Problem an.

    Vorsichtig unternehmen sie die erste Testfahrt. Ihr Urteil ist eindeutig: Lebensgefährlich! Die Bremswirkung auf der rechten Seite ist gleich null. Die Bremse strahlt eine enorme Hitze ab. Da hilft nur die genaue Untersuchung auf der Hebebühne.

    Nur mit Not schaffen es die Autodocs, das rechte Vorderrad zu drehen – die Bremse hängt. Schuld daran ist die Bremszange.

    Die Bremszange beherbergt den Bremskolben. Durch den Tritt auf das Bremspedal wird mithilfe des Hydroaggregats Druck auf die Bremszange gegeben. Der Bremskolben drückt die Bremsbeläge auf die Bremsscheiben – das Auto stoppt. Ist allerdings Druck auf der Bremszange ohne dass der Fuß auf dem Bremspedal steht, ist die Bremszange defekt. Der Test offenbart es: Der Kolben der Bremszange hängt fest. Auf der Bremse ist die ganze Zeit Druck.

    Fehler am Hydroaggregat
    Die Bremsanlage wird auseinander genommen. Der Fehler ist schnell gefunden: Der Bremskolben ist eingerostet und kehrt deshalb nach dem Bremsen nicht mehr in seine Ausgangsposition zurück. Hans-Jürgen Faul und Holger Parsch entfernen die Oxydationsrückstände an dem Bremskolben und setzen neue Dichtungen ein. Die Bremsanlage wird zusammengebaut. Die verglühte Bremsscheibe getauscht.

    Der Test auf dem Bremsprüfstand fällt positiv aus: Die Bremse hat die volle Bremskraft und läuft auch nicht mehr heiß.

    Doch die Testfahrt ist ernüchternd. Beim Bremsen ruckelt der Passat noch immer auf den letzten Metern. Auch die Geräusche treten noch auf. Bei geöffneter Motorhaube stoßen die Autodocs schnell auf das Hydroaggregat.

    Das Hydroaggregat ist die Schaltzentrale der Bremse: Mithilfe von zwei Pumpen wird dort der Bremsdruck erzeugt. Durch das Steuergerät fließen die Information von den Radsensoren, die für das ABS benötigt werden.

    Die Ventile im Inneren des Hydroaggregats verteilen den Bremsdruck. Da der Fehlerspeicher des Passats keinen Defekt des Steuergeräts meldet, kann es sich nur um einen mechanischen Fehler an den Ventilen des Hydroaggregats handeln. Ein Neuteil ist teuer und steht in keiner Relation zum Wert des Passats. Doch die Autodoktoren wissen sich zu helfen. Ein Gebrauchtteil vom Schrottplatz wird in den Passat implementiert.

    Und siehe da: Ein völlig neues Bremsverhalten. Sven Matuschak kann aufatmen und wieder sicher am Straßenverkehr teilnehmen.


    Viel Erfolg!
     
  4. #4 Premacy666, 17.03.2012
    Premacy666

    Premacy666 Neuling

    Dabei seit:
    13.03.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :)

    erst mal vielen dank für die Antworten :)

    @dailydriver den Beitrag kenne ich ganz genau ;) fahre nämlich selber Corsa^^ aber nen 2,0 16V... war mir bei Opel auch völlig neu und ist auch nicht üblich, soweit ich weiß lag es an einem Unterdruckschlauch zum BKV.

    @Pampersbomber danke für den Informativen Ausschnitt. Ich und mein Vater tendieren eher zur Bremszange... weil ich hab jetzt einen gefunden der einen kennt und KFZ Mechaniker ist. Und er sagte, das wäre bei Mazda ein bekanntes Problem.. "wenn es das Aggregat wäre, würde die Lampe leuchten" meint er. Momentan ist das Auto abgemeldet und er fährt mein Wintercorsa. Ich werde morgen ne neue Zange bestellen und Bremsflüssigkeit erneuern.

    Ich werde dann die Wochen hier mal berichten wie es gelaufen ist ;)

    Nochmals vielen dank an Euch! =)

    LG Dennis
     
  5. #5 mirage_, 17.03.2012
    mirage_

    mirage_ Stammgast

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GJ Sportsline D175
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Nakama G165
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo

    wir haben einen 626 Bj. 2000 , wobei (fast) alles teile gleich sind. bei dem Auto wurden schon alle 4 Bremssättel im laufe der Zeit gewechselt. Mazda hat, was das anbetrift mächtige probleme. Selbst wenn alles gängig ist, kann es zum blockieren kommen. Wenn ein fehler im kreislauf besteht (zu wenig bremsflüssigkeit oder technisches teil) zeigt das auto dir das an.

    auch wenns teuer ist, erstmal sattel wechseln und anlage neu befüllen, dann nach anderen fehlern suchen.

    noch einen tip für die näcshte zeit: ich weis nicht wieviel km ihr im jahr fahrt, aber regelmässig 1 mal im jahr bremsan auseinander bauen reinigen vorallem die schiebestücke. seit dem ich das einhalte habe ich keine probleme mehr.

    -> tip zur werkstatt, bei mir war mal ein ABS sensor defekt. wollte von mazda auslesen lassen damit ich weis welcher es ist, diagnose gerät drann -> nix gefunden :x. was soll man dann noch sagen? alles leuchtet wie ein weihnachtsbaum. Alles was ich bekam war schulterzucken :!:

    VG
     
  6. #6 Premacy666, 17.03.2012
    Premacy666

    Premacy666 Neuling

    Dabei seit:
    13.03.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das hab ich im Onlineshop auch schon gesehen..323, 626 fast alle das selbe verbaut. Aber so langsam bin ich mir zimlich sicher das es die Zange ist :) ..so wie ich das hier lese^^

    Hast du denn neue Originale bekommen?? Oder nen anderen Hersteller in erstausrüsterqualität? Weil Onlineshops und ebay sind überschwemmt von Generalüberholten Zangen.. hab nur einen Anbieter bei ebay gefunden, der sich auf Mazda Teile spezialisiert hat. Und auch Erstausrüsterqualität anbietet.
    Hat einer erfahrung? Kann man sich das kaufen?

    Hab hier mal nen Link: (weiß jetzt nicht ob das Posten elaubt ist, wenn nicht nehm ich es wieder raus)
    Bremssattel vorne links MAZDA PREMACY CP 99-00 1.8-2.3 | eBay

    MfG
    Dennis
     
  7. #7 mirage_, 18.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2012
    mirage_

    mirage_ Stammgast

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GJ Sportsline D175
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Nakama G165
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    da ich damals wusste das das Auto noch lange fahren soll, habe ich mir von Mazda orginal teile gekauft und selber bei nem bekannten einbauen lassen. waren zwar schweine teuer, aber im nachhinein muss ich sagen es hat sich gelohnt weil er ja noch sehr viele tkm damit gefahren ist und hoffentlich auch noch fahren wird ^^
     
  8. #8 Hans626GW, 15.04.2012
    Hans626GW

    Hans626GW Stammgast

    Dabei seit:
    29.12.2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GW Bauj 99 , 132 000 km
    Zweitwagen:
    Fahrrad für Kurzstrecken
    Hallo
    Schon ein Ergebnis ?

    MfG
     
  9. #9 Premacy666, 25.04.2014
    Premacy666

    Premacy666 Neuling

    Dabei seit:
    13.03.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Sorry für die späte Meldung :oops:

    Wenn das Auto plötzlich wieder läuft ,ist man so glücklich das man(n) alles rundherum vergisst... :D

    Also zur lösung: Es war der Bremskolben!

    Wir haben für beide Seiten neue Bremszangen bestellt im verlinkten Ebayshop und eingebaut. 1A! Habe auf der Werkbank die alten mal unter die Lupe genommen.

    Der rechte war noch top i.O.. Der linke Kolben war total verzogen und verklemmt! Das die "Mechaniker" das nicht erkannt haben :motz:

    Nunja, jetzt ist seid tausenden kilometern alles bestens. :ja: Ich brauch das Bremspedal nur antippen und beiße ins Lenkrad!

    Vielen Dank für eure hilfe :)
    Mein Vater ist immer noch stolzer Premacy fahrer :headbang:

    MfG
     
Thema: Reifren vorne Links blockiert. Werkstatt und Ich sind ratlos...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda premacy bremszylinder klemmt

    ,
  2. Mazda 6 gg Rad fest

    ,
  3. mazda 6 rad vorne links ist heiß

    ,
  4. bremssattel vorne mazda premacy reparieren,
  5. mazda demio vorderräder blockiert,
  6. bremssattel blockiert mazda premacy vorne erneuern kosten werkstatt
Die Seite wird geladen...

Reifren vorne Links blockiert. Werkstatt und Ich sind ratlos... - Ähnliche Themen

  1. [Mazda MX-5 NB] Stoßstangenträger vorne

    [Mazda MX-5 NB] Stoßstangenträger vorne: [ATTACH][ATTACH] -------------------------------------- Preis: 50€ VB Art: Karosserieteil Typ: Stoßstangenträger Marke: Mazda Modell: MX-5 NB...
  2. [Mazda MX-5 NB] Stoßstangenträger vorne

    [Mazda MX-5 NB] Stoßstangenträger vorne: Zur Anzeige geht's hier lang. -------------------------------------- [ATTACH] -------------------------------------- Preis: 50€ VB Art:...
  3. Mazda6 (GG/GY) Türfangband vorne/hinten gleich?

    Türfangband vorne/hinten gleich?: Hallo! Sind die Türfangbänder am GY rundum alle baugleich oder gibt es Unterschiede zwischen vorne und hinten, oder zwischen rechts und links?...
  4. Premacy (CP) Wasser links oben am Himmel

    Wasser links oben am Himmel: Hallo Mazda Freunde, Nach dem ich mich entschieden habe den Mazda Premacy 1,9 L Bj 2000 146tkm mit (fast voll Ausstattung) vom stiefpapa zu...
  5. Ladung sichern nach vorne und nach oben

    Ladung sichern nach vorne und nach oben: Hallo,- wir haben uns den neuen 3-er geleast und konnte bereits 14 Bananenkartons voller Ware mit abgekappten Rücksitzen transportieren. Meiner...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden