Reifenwechsel

Diskutiere Reifenwechsel im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo Leute, habe meine Reifen immer selbst gewechselt. Die Radmuttern habe ich mit dem vorgeschriebenen Drehmoment angezogen. Sie ließen sich...

  1. #1 Mazda-Fan Dieter, 13.12.2019
    Mazda-Fan Dieter

    Mazda-Fan Dieter Einsteiger

    Dabei seit:
    08.12.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    habe meine Reifen immer selbst gewechselt. Die Radmuttern habe ich mit dem vorgeschriebenen Drehmoment angezogen. Sie ließen sich deshalb auch immer ohne Mühe lösen.
    Aber immer, wenn eine Werkstatt vorher die Reifen montierte, musste ich richtig Gewalt anwenden.
    Da habe ich mal in der Werkstatt nachgefragt, mit welchem Drehmoment die Radmuttern vom Fahrzeug meiner Frau angezogen wurden.
    Der richtige Wert wurde genannt. Als ich es aber danach überprüfte, wieder dasselbe. Ich glaube langsam, da werden die Schrauben einfach mit dem Pressluftschrauber angeknallt. Hält sicher und geht schnell.
    Habt ihr ähnliche Erfahrungen?
     
  2. #2 Skyhessen, 13.12.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.971
    Zustimmungen:
    628
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Ja sicher machen die dies so. Aber dann gehen die i.d.R. mit einem Drehmomentschlüssel hinterher und ziehen noch ein Stückchen fester an. Welchen eingestellten "Standardwert" die allerdings benutzen, kann ich Dir nicht sagen. Für Mazda werden allgemein Werte zw. 110 - 130 Nm angesetzt, Max.Wert eigentlich nur für den großen MPV. Min.Wert für den 2er, 3er und 6er Baureihe. Wahrscheinlich arbeiten die mit "Standard 120Nm"?
     
  3. #3 implied, 13.12.2019
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    101
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Das erzählen die. Was gemacht wird? Mit dem Schlagschrauber wird das angezogen. bis gar nix mehr geht.
    Und selbst wenn man sich beschwert, will es keiner gewesen sein und es wird abgewiegelt. Bin mittlerweile echt langsam sauer auf die Werkstätten.

    Kleine Geschichte dazu: Wir haben ein gebrauchtes Auto für die Frau gekauft (Opel). Das stand im Showroom noch mit Stahlfelgen/Winterreifen. Da es noch Sommer war, bekamen wir zur Übergabe die Alu drauf, die dabei waren.
    Als ich dann vor dem Winter die Winterreifen draufmachen wollte, bekam ich das kalte Grausen.

    Zum einen musste ich mich auf insgesamt 7 der Schrauben mit dem Schlüssel und ner Verlängerung draufstellen und wippen, um die aufzubekommen - was diese Schrauben mit lautem, quälenden Geräusch quittierten, alle anderen Schrauben waren definitiv zu fest. Als ich dann sah, was sich darunter verbarg, wurde mir noch schlechter.
    An Auflageflächen oder Kegel der Schrauben wurde vor Montage nichts gereinigt. So sah es unten drunter aus:

    IMG_7013.jpg IMG_7017.jpg

    Und so muss es meiner Ansicht nach aussehen, wenn man Felgen wechselt - denn Verschmutzungen unter den Auflageflächen könne sich durch die Vibrationen lösen, und damit dann im schlimmsten Fall das Rad lockern.

    IMG_7015.jpg IMG_7019.jpg

    Und wenn man dazu einen feinen Nebel von dem Bremsensystemspray draufmacht, hält das auch, dass man zum nächsten Wechsel nicht wieder alles korrodiert hat.
    Dann zieht man es mit vorgeschriebenem Drehmoment an, merkt man beim nächsten Wechsel genau dass es richtig war, denn die Schrauben lassen sich ohne Geräusche und mit normaler Kraft lösen. Aber das, was die Werkstätten machen heutzutage ist nur noch "schnell schnell", auf Sauberkeit, ordentliche Arbeit und Nachhaltigkeit achtet scheinbar kaum noch jemand.
     
  4. #4 SaxnPaule, 13.12.2019
    SaxnPaule

    SaxnPaule Oberleutnant
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    156
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    War bei mir genauso. Ich habe KEINE Radmutter mit dem Radkreuz gelöst bekommen.
    Habe dann den Drehmomentschlüssel auf MAX gestellt und mit aller Gewalt getrekkt. Dann hat sich die Mutter unter lautem Knarren gelöst.

    Habe die Werkstatt darauf hingewiesen. Jetzt beim Reifenwechsel im November konnte ich alle Muttern mit dem Kreuz lösen. Habe dabei aber entdeckt, dass die mir beim letzten Mal ne Schramme an die Felgen gemacht haben :evil:
     
  5. dietzi

    dietzi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda5 Active Plus 2 Liter Benziner EZ. 07.2010
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Audi Cabrio
    @implied,

    welches Bremssystemspray (Marke) hast du verwendet?
     
  6. #6 implied, 13.12.2019
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    101
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Ich nehme das von "Motec". Nicht billig, aber echt Klasse.
    Ist auch egal, ob das auf die Bremsscheibe kommt, einmal Bremsen, alles gut ;-)
    Kommt man nur schwer ran. Ich beziehe das von meinem Mazda-Freundlichen, der verwendet das auch
     
  7. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    357
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja sicher die Bolzen werden mit dem Schrauber angeballert bis Ritzenbüttel so wird das Drehmoment immer erreicht und du kannst sehen wie du die Bolzen wieder lose bekommst. Dass das Gewinde dabei gezogen wird interessiert keinen. Oder noch besser man weiß es nicht.
     
  8. #8 NeuerDreier, 14.12.2019
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.751
    Zustimmungen:
    329
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Was habt ihr alle nur für fMH bzw. Reifendealer.:wall:

    Seit dem ich Alus fahre, habe ich noch nicht einmal die Räder nicht abbekommen. :mrgreen:

    Und beim Nachziehen der Räder nach dem Wechsel nach ca. 50-100 Km hat´s bei mir immer mit dem vorgegebenen Anzugsdrehmoment gestimmt! :thumbs:

    Also Dank an verantwortungsbewusste fMH und Reifendealer im hiesigen Raum. :respekt:
     
  9. #9 Skyhessen, 14.12.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.971
    Zustimmungen:
    628
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Sind wahrscheinlich solche "1x Räder umstecken, komplett für 12€" :fluester:
     
  10. #10 SaxnPaule, 14.12.2019
    SaxnPaule

    SaxnPaule Oberleutnant
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    156
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ganz im Gegenteil. Bei mir war es nach dem Einbau von Fahrwerk und Heckspoiler. Also schon ne Ecke mehr als 12 EUR ;)
     
Thema:

Reifenwechsel

Die Seite wird geladen...

Reifenwechsel - Ähnliche Themen

  1. Reifenwechsel auf öffentliche Straßen/Parkplatz

    Reifenwechsel auf öffentliche Straßen/Parkplatz: Servus, wo wechselt ihr eure Räder? Könnte man das auf öffentliche Straße (neben dem Haus, oder auf nebenstehendem Parkplatz) machen? Wenn es um...
  2. [BM] erstes mal Reifenwechsel - was beachten?

    [BM] erstes mal Reifenwechsel - was beachten?: Moin. Ein Freund hat angeboten, mir beim Wechsel zu helfen, da ich es bisher noch nie gemacht habe. Eigentlich sollten die auch diesen Samstag für...
  3. Quietschen beim Bremsen nach Reifenwechsel

    Quietschen beim Bremsen nach Reifenwechsel: Hallo liebe Community, ich habe mir vor zwei Wochen die Reifen wechseln lassen und muss nun feststellen, dass beim Bremsen ein Quietschgeräusch...
  4. Reifenwechsel mit Problemen

    Reifenwechsel mit Problemen: Hallo Leute, ich war gestern zum Reifenwechsel. Der Reifenhändler, bei dem die Sommerreifen (auf ALU) eingelagert sind suchte die Radmuttern...
  5. Mazda2 (DE) Reifenwechsel

    Reifenwechsel: Hab jetzt seit 2 Monaten nen neuen Mazda 2 Bj. 2014 und würde gerne die Winterreifen drauf machen. Funktioniert das einfach so wie ich es von den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden