rechts überholen

Diskutiere rechts überholen im Off Topic Forum im Bereich Public Section; Das habe ich heute per E-Mail erhalten: > > Hallo zusammen, > > mal wieder etwas interessantes der deutschen Verkehrsregelung, man > kann...

  1. #1 Schurik29a, 02.08.2006
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Das habe ich heute per E-Mail erhalten:

    >
    > Hallo zusammen,
    >
    > mal wieder etwas interessantes der deutschen Verkehrsregelung, man
    > kann wieder Zeit und Geld sparen, indem folgendes beachtet wird:
    >
    > --------------------------------------------------------------------------
    >
    > Wieder mal über 'Linkspenner' auf der Autobahn geärgert?
    > Rechts überholen lohnt sich wieder !!!
    >
    > Seit der neuen 'Dränglervorschrift' sollte man lieber gleich rechts
    > überholen.
    >
    > - Drängeln: EUR 250 + 4 Punkte + 3 Monate Fahrverbot
    >
    > - Rechts überholen: EUR 50 + 3 Punkte
    >
    > Einen weiteren Punkt sparen kann man sogar noch, wenn man statt der
    > rechten Spur die Standspur benutzt:
    >
    > - Seitenstreifen zum Zweck des schnelleren Vorwärtskommens: EUR 50 + 2
    > Punkte
    >
    >


    Anmerkung von GK:
    Bei 4/10 des halben Tachowertes gab es bei mir nur:
    150 € + Gebühren und Auslagen --> 175 € und 3 Punkte
    also ein echtes Schnäppchen....

    :shock: Wenn das stimmt - dann hat unsere Regierung mal wieder ganze Arbeit geleistet.

    Gruß Schurik
     
  2. oleg.p

    oleg.p Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 6, Ez 10.06, 2Liter-Benziner, 147 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich bin dafür, dass man eine Mindesgeschwindigkeit auf der Autobahn einführt. Und zwar auf jeder Spur unterschidlich. Beitrag vorhin - super!!!! :ja: :clap:
     
  3. #3 Hagen_77, 02.08.2006
    Hagen_77

    Hagen_77 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA RX-8 Challenge LS
    KFZ-Kennzeichen:
    Also wenn sowas nicht verleitet den Pannenstreifen zu benutzen... naja es gibt auch beim Überholen Grenzen und in Österreich siehts da ganz anders aus :|
    Obwohl bei uns Rechtsfahr Gebot besteht zuckeln immer wieder solche Luftverschwender mit 110 auf der Linken Spur herum sogar wenn daneben noch 2 freie sind !!!

    Aber zwecks rechts Überholen mach ich mir keine sorgen mehr, da eine Anzeige in ÖS über 3 Jahre dauert und dann bei den Akten verschwindet... wenns dich nicht grad auf frischer Tat ertappen tun unsre Herren & Damen Polizisten rein gar nix 8)

    PS: wär doch geil wenns bei uns auch so wär wie in Tokio Drift
    Zitat:"Die Polizeiautos sind von der Stange, ween du heir mehr als 190 fährst versuchen sie erst gar nich dich zu kriegen" ;-)
     
  4. #4 Schurik29a, 02.08.2006
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Gegen eine derartige Arbeitsweise der Polizisten/innen hätte ich auch nichts einzuwenden. Und die Bearbeitungszeit der Anzeigen ist auch "lobenswert" - zumindest in diesen Situationen.

    Die Einführung von Mindestgeschwindigkeiten erhoffe ich mir schon seit einigen Jahren - 80 rechts, 100 mitte, 120 links. Und zu langsam fahren sollte genauso bestraft werden wie zu schnell. Habe schon oft stark bremsen müssen, weil so Trottel in ner 80-Zone bis auf 60 runter bremsen wenn sie nen Blitzer sehen. Aber in diesem Land sind wir wohl weit davon entfernt :(
     
  5. #5 Hagen_77, 02.08.2006
    Hagen_77

    Hagen_77 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA RX-8 Challenge LS
    KFZ-Kennzeichen:
    Also die Beschrenkungsbremser gehen mir auch immer aufn A...., ich hab zwar mit meinem Auto onehin einen größeren Verbrauch doch durch das ewige bremsen - beschleinigen und wieder bremsen in den Beschränkungen brauch ich gut nen Liter mehr als würd ich einfach 90 auf der 5ften durchfahren :motz:
    Blöderweise ist momentan fast die ganze AUtobahn die ich fahren muss ne Baustelle mit 80 das ist echt zum verzweifeln :cry:
    Wie sagte Jim Carry in Bruce Allmächtig doch so treffend: "Soviele Pferdchen und keine Rennstrecke!" 8)

    Die mindestgeschwindigkeiten erträumen wohl alle die Autobahn fahren müssen, doch ob sie uns diesen Wunsch jemals erfüllen. Bei uns siehts da genau so schlecht aus :neeee:
     
  6. #6 Tha Rob, 02.08.2006
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Gibt's nicht schon indirekt 'ne Art Mindestgeschwindigkeit? Meine mich entsinnen zu können, daß wir in der FS mal gelernt haben, daß Fzg. mit eingetragener Vmax von (zugegeben läppischen) weniger als 60 km/h nichts auf der AB verloren haben. Tatsächlische vorgeschriebene Mindestgeschwindigkeiten sieht man ja wenigsten auf manchen Steigungsstrecken auf den BABs.
     
  7. #7 hoppenstedt, 02.08.2006
    hoppenstedt

    hoppenstedt Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    So ist Deutschland. :clap:
    Hier gibt es für das Raubkopieren auch 2 Jahre Knast und eine dicke Geldstrafe ... aber als Kinderschänder gehst Du mit 6 Monaten auf Bewährung nach Hause und bist noch Opfer der Gesellschaft! :neeee: :wall: :idiot:

    Die Mindestgeschwindigkeit auf deutschen Strassen regelt übrigens der >>> § 18 I StVO <<<.
     
  8. Bert

    Bert Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.12.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Rücksicht!

    Bitte nehmt Rücksicht auf schwächere Verkehrsteilnehmer, das können auch Fahrer sein, die sich falsch verhalten (z.B. unnötig auf der linken Spur fahren). Haltet Sicherheitsabstand und versucht niemanden zusätzlich zu verunsichern z.b. durch zu dichtes Auffahren oder rechts überholen.

    Ich zumindest möchte niemanden so verunsichern, behindern oder gar nötigen, dass es zu Unfällen kommen könnte - egal wie ich mich ggf. über den ärgere. Das Leben ist das höchste Gut was wir Menschen haben und die Straße ist kein Spiel.

    Sorry, das musste ich loswerden. Moralpredigten sind meine Sache nicht. Andrereseits möchte ich nicht, dass Selbstjustiz im weitesten Sinne hingenommen wird oder vorsätzliche Gefährdung anderer (auch der eigenen Mitfahrer) als entschuldbar dargestellt wird.

    Womit ich niemanden hier persönlich angreifen möchte. Ich bin sicher, dass alle hier vernünftig sind und entsprechend bewusst und verantwortungsvoll handeln.
     
  9. #9 Hagen_77, 02.08.2006
    Hagen_77

    Hagen_77 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA RX-8 Challenge LS
    KFZ-Kennzeichen:
    @ hoppenstedt: das mit den 2 Jahren und 6 Monaten ist doch sogar EU weit gültig wenn ich mich nicht irre... aber is doch wahr Illegale Downloads schädiegn die Gesellschaft und Kinderschändung schädigt doch "nur" Menschen *Scheiß System*

    @ Bert: Da hast du absolut recht und ich vermeide auch immer wo es geht zu drängeln oder rechts zu überholen, nur immer genau dann wenn ichs mal eilig hab Tuckern eben solche Schleicher vor mir rum und da schau ich hald einfach das ich Ihn schnell überhole ob rechts oder links ist mir dann egal.
    Und besonders wenn zwei Autos (auf 2 Spuriger AB)nebeneinander mit gleicher Geschwindigkeit (110-120) fahren, verkneif ich mir echt nicht mehr die Lichthupe oder wenn das nicht hilft die Hupe zu verwenden, die blockieren immerhin die ganze Autobahn!!
     
  10. Jimbo

    Jimbo Stammgast

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BA 1.5
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ich persönlich benutze eigentlich nie die Lichthupe oder die normale Hupe. Meistens hab ich glück und die Leute, die mit 100 links fahren, ziehen recht schnell wieder rüber. Trotzdem ist es ärgerlich, wenn man jedesmal herunterbremsen muss!
    Ich finde man sollte gegen die "Blockierer" genau so hart vorgehen, wie gegen Drängler. Denn meiner Meinung nach gibt es um einiges weniger Drängler, wenn man die Ursache bekämpft, nämlich die Langsamfahrer.
    Tja aber sowas wird sich hier wohl nie durchsetzen, typisch Deutschland eben.
    Wie schon öfters erwähnt, werden Kinderschänder und Mörder gnädig behandelt, aber in meinen Augen minderschwere Verbrechen hart verurteilt.
     
  11. #11 Hagen_77, 02.08.2006
    Hagen_77

    Hagen_77 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA RX-8 Challenge LS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich kann nur immer wieder sagen bei uns in ÖS is genau so schlimm mit den Gesetzten da das meiste ja so hoch gelobte EU-Gesetzt sind :|
    Mir scheint die stellen die Gesetze nach dem Prinzip "zwar nicht ganz vernünftig aber machma hald ein Gesetz draus" :schlag:

    Naja aber zurück zum Thema... In Deutschland habt ihr doch schon so nen Punkteführerschein falls ich da nix falsch verstanden hab, wie funkt das denn ganu der soll ja bei uns auch üner kurz oder lang kommen :(
     
  12. #12 chriis4, 02.08.2006
    chriis4

    chriis4 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    1.016
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 P BA (Z5)
    @Hagen: Bei uns gibts den Punkteführerschein schon! :frown:

    8) mfg
    chriis
     
  13. moser

    moser Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    mazda5 Excl.+Trendp., 2l-Benziner, papuagrau met.
    Zweitwagen:
    Dacia Logan MCV 1,6 16V kometengrau met.
    Der Meinungen gibt es viele - ein jeder hat auf seine Weise recht. Zumindest wie ich mir selber hinein interpertiere, was gemeint war. Der Lösungen gibt es niemals perfekte, wenn nicht jeder so denkt wie bert. Prima! Wer ändert die Menschen?! Etwa Vorschriften? Das Rechtsfahrgebot interessiert doch solche Nuckler auch nicht. Ich selber verhalte mich nicht immer vernünftig - auch nicht auf der Straße. Aber ich gebe mir Mühe, die Bekloppten ihr Ding alleine durchziehn zu lassen und rege mich wieder ab.:?
     
  14. #14 Lavender Cheetah, 02.08.2006
    Lavender Cheetah

    Lavender Cheetah Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    3.663
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda RX-8 Challenge
    hey jungs!
    ich muss euch recht geben,wenn ihr sagt,dass langsamfahrer ebenso bestraft gehören wie drängler und dass mörder und kinderschänder frei herumlaufen, während raubkopierer und raser für jahre in den knast wandern...:schlag: es IST krank,aber so läuft es nun mal in europa! wie hat es shakespeare so schön formuliert: etwas ist faul im staate dänemark!

    aber auch bert hat nicht unrecht: mann!!! sollte auch nicht unbedingt andere in panik stürzen, nur weil sie nicht so gut/sichher/schnell fahren wie man(n) gerne hätte! ich bin auch einmal wesentlich langsamer unterwegs gewesen,als ich noch frisch von der fahrschule kam und das erste mal auf der landstraße fuhr....das war die hölle für mich :heulsuse: ich hatte angst,weil mich jeder angegangen ist, obwohl ich bei weitem nicht SOOO langsam wie manch andere unterwegs war!!! und um ehrlich zu sein hat sich diese angst nur gelegt,weil ich ein trotziges individuum bin und gegenüber "erzfeinden" nicht als angsthase oder unfähige fahrerin dastehen wollte!!! wenn mein ex nicht so ein **** wär und mich nicht so hübsch provoziert hätte - wär ich sicher nicht so schnell zur "flotteren" fahrerin mutiert (im vergleich zu davor, natürlich) :fluester:
    also, lasst die schleicher am leben und hofft einfach,dass sie von ganz alleine in den graben fahren! riskiert nicht zu viel, wäre ja schade,wenns mal ins auge geht...

    gute fahrt
    Lavender
     
  15. Wolfer

    Wolfer Guest

    moser, genau so muss´das !!! :respekt:

    Was für mich viel schlimmer ist: LKW´s die Brummirennen veranstalten. Die sollte man aus dem Verkehr ziehen. Insbesondere Holländer!!!:motz:

    Zum Thema "Abbremser" verweise ich auf den Anhang! Vorsicht, ist ironisch!
     

    Anhänge:

  16. #16 Hagen_77, 02.08.2006
    Hagen_77

    Hagen_77 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA RX-8 Challenge LS
    KFZ-Kennzeichen:
    Verdammt :| ich wusste ich hab was verschlafen :think:
     
  17. #17 Hightower_626, 02.08.2006
    Hightower_626

    Hightower_626 Guest

    gut zu wissen :D

    hab letztens einen rechts überholt... er mit ca 130 auf der linken (3 spurig.... )

    naja und ich kam mit weit über 250 dran vorbei.... ganz rechts natürlich..... es waren locker 3 kilometer frei vor dem.....
     
  18. #18 Lavender Cheetah, 02.08.2006
    Lavender Cheetah

    Lavender Cheetah Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    3.663
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda RX-8 Challenge
    @ hagen:
    das hab ich dir aber schon einige male gesagt... hörst du eigentlich nie zu?!? vielleicht solltest du wirklich weniger beim fahren schimpfen und mehr zuhören...hm? :think:
     
  19. toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    Wie ist das eigentlich, wenn sie es nicht tun?

    Vor einigen Jahren mal erlebt: Ein österreichischer Kleinwagen mit Frau am Steuer (beides sollte aber nichts zur Sache tun) mit Tempo 100 auf der A7 (also Deutschland; langer, zweispuriger Abschnitt) auf der *linken* Seite. Mein Auto kam mit gemütlichen 140 auf der *rechten* Seite an... Warum fuhr es rechts? Ganz einfach, dort war alles frei, so weit das Auge reichte, kein Auto, LKW oder sonstwas auf der Autobahn zu sehen (und zwar ganz im Ernst, da war nur gähnende Leere, kein LKW für den man irgendwann hätte links fahren müssen, kein garnichts, nur das Auto aus Ö links und meins rechts). Nunja, da rechts überholen schließlich pfui ist, rüber auf die linke Spur. So ging das einige hundert Meter hinter dem Töfftöff her :zzz:, es könnte sein, dass sich die Dame dann irgendwann, als sie keinerlei Anstalten machte, mal auf die rechte Spur zu wechseln ein wenig genötigt gefühlt haben könnte, tja, und irgendwann... nein, sie ist nicht rechts rüber... ist mein Auto langsam und behutsam rechts vorbei. Ich hatte glatt den Eindruck, dass sie etwas von einem Linksfahrgebot im Kopf hatte oder so etwas. Die Dame fuhr danach übrigens auf der linken Seite weiter, bis sie irgendwann hinter einem Hügel im Spiegel nicht mehr zu sehen war... :wall:

    Wie hätte man sich lt. Gesetz korrekt verhalten?

    Ist überholen auf der rechten Seite bei geringern Geschwindigkeitsunterschieden (bis 20 km/h) nicht sogar zulässig?
     
  20. #20 Lavender Cheetah, 03.08.2006
    Lavender Cheetah

    Lavender Cheetah Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    3.663
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda RX-8 Challenge
    ich weiß nicht, wie es gesetzesmäßig korrekt wäre (aber das kann man ja rausfinden), aber ich finde es richtig,was du gemacht hast! :ja:
    ich meine,die hat das mit dem rechtsfahren offensichtlich nicht kapiert, also wieso hinter ihr herzuckeln, wenn doch mehr oder weniger die ganze autobahn frei ist?!?
    solange man niemanden gefährdet, und es wirklich klar ersichtlich ist, dass diese person auf der linken spur weder ein gaspedal und tacho oder eine ahnung von verkehrsregeln hat, find ich das echt ok. wie man so ein verhalten bei einer eventuellen konfrontation mit dem (faulen) arm des gesetzes durchbringt, weiß ich leider auch nicht, aber rein fahrtechnisch ist es eine akzeptable lösung! man aknn ja schließlich nicht 100te von kilometern hinter *so* einer/m hertuckern...das ist weder effizient noch gut für das gemüt :wall:
    oder sieht das jemand anders?

    gute fahrt wünscht
    Lavender Cheetah
     
Thema:

rechts überholen

Die Seite wird geladen...

rechts überholen - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GG/GY) Fenster rechts hinten ausbauen

    Fenster rechts hinten ausbauen: Hallo habe mal eine frage. Ich muss hinten recht beim Beifahrer das kleine dreiecksfenster ausbauen. Wie gehe ich am besten vor.hat jemand hier...
  2. Mazda3 (BM) Rasseln vorne rechts (125.000km Laufleistung)

    Rasseln vorne rechts (125.000km Laufleistung): Guten Morgen, ich habe seit ein paar Wochen das Problem, das mein Gefährt vorne rechts rasselt. Temperatur-unabhängig, ebenso...
  3. Audio Kanalpegel rechts fällt ab

    Audio Kanalpegel rechts fällt ab: Guten Tag zusammen, habe ein MX-5 Bj. 2019 mit Bose Soundsystem. Leider habe ich folgendes Problem: Der Kanalpegel fällt sporadisch auf der...
  4. Probleme mit AutoHändler. Welche Rechte habe ich ?

    Probleme mit AutoHändler. Welche Rechte habe ich ?: Hallo Zusammen, zuerst möchte ich mich entschuldigen, weil ich nicht so gut Deutsch kann. Ich habe am 01.12.2019 in Hildesheim einen Neuwagen...
  5. Rechts überholen lohnt sich wieder !

    Rechts überholen lohnt sich wieder !: Ist kein Link, sondern ein auszug aus einem anderen Forum ! ---------- Original aus anderem Fourum Rechts überholen lohnt sich wieder!!!!...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden