626 (GF/GW) Rätselhafter Defekt Benzinzufuhr Mazda 626

Diskutiere Rätselhafter Defekt Benzinzufuhr Mazda 626 im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, ich bin neu hier und nicht so der erfahrene Forenbenutzer. Aber in dem Fall fällt mir einfach nichts mehr ein. In diesem SInne ein Hallo in...

  1. #1 Alpenwolf, 16.12.2020
    Alpenwolf

    Alpenwolf

    Dabei seit:
    16.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin neu hier und nicht so der erfahrene Forenbenutzer. Aber in dem Fall fällt mir einfach nichts mehr ein.
    In diesem SInne ein Hallo in die Runde

    Mein 626 kombi zeigt ein mysteriöses Phänomen.
    Vollgetankt läuft er völlig normal ohne jedes Problem. Pünktlich wenn die Tankanzeige 1/2 anzeigt fängt er übel zu stottern an und hat offensichtlich ein Problem mit der Spritversorgung. (es ist definitiv kein Problem mit der Zündung) Je weniger Sprit, desto schlimmer.
    Wir haben mittlerweile so ziemlich alles überprüft, was uns irgendwie einfiel.
    Normalerweise wäre das der Zeitpunkt aufzugeben und das Teil zu verschrotten. Da ich aber ein pathologisch neugieriger Mensch bin lässt es mir keine Ruhe und ich will wissen, was los ist.
    Überprüft/getauscht haben wir.
    *Wasser im Tank wurde geprüft - keins drin
    *Die Motorsteuerung schmeisst keinen Fehler (weder über Blinkcodes noch über OBD)
    *Einlasskrümmerdichtung war defekt und wurde getauscht
    *Einspritzanlage haben wir geprüft - bisschen Kleinkram, wurde gefixt
    *Lambdasonde ist ok
    War ne ziemliche Bastelei - irgendwas habe ich nun bestimmt vergessen.

    Hat irgendjemand irgendeine Idee, was das sein könnte. Irgendein Mazda-spezifisches Mirakel von dem ich nichts weiß oder irgendwas? Ich bin selten völlig ratlos. In dem Fall aber bin ich es.
    Vielen Dank schon mal und schönen Tag
     
  2. #2 Andre-San, 16.12.2020
    Andre-San

    Andre-San Neuling

    Dabei seit:
    15.09.2020
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    74
    Auto:
    Mazda 3, G122, Selection, Bj. 2019, weiß
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2, Bj '15, mit Standheizung :)
    Saugpumpe, die Benzin aus dem Tank zieht und deren Sensorik!?

    LG, Andre
     
  3. #3 chrisil, 16.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2020
    chrisil

    chrisil Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    81
    Hallo Alpenwolf,

    hast du den Benzinfilter schon getauscht? Vielleicht ist die Benzinpumpe fehlerhaft oder der "Schwimmer" im
    Tank. Natürlich könnte auch die Tankanzeige im Kombiinstrument fehlerhaft sein.

    Gruss,
    Chris
     
  4. #4 Skyhessen, 16.12.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.699
    Zustimmungen:
    1.821
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
  5. #5 Alpenwolf, 16.12.2020
    Alpenwolf

    Alpenwolf

    Dabei seit:
    16.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja, den Filter habe ich getauscht. DIe Pumpe noch nicht. Steht als nächstes auf dem Programm. Ich hatte den Verdacht, dass es irgendein Steuerelement sein könnte, weil es auf den Punkt immer los geht wenn die Anzeige 1/2 anzeigt. Weil, woher weiss die Pumpe wieviel im Tank ist? Ich würde meinen, dann müsste es mal früher oder später losgehen und nicht immer genau auf den Punkt genau da.
    Aber Danke für deine Tipps
     
  6. #6 Skyhessen, 16.12.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.699
    Zustimmungen:
    1.821
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Hat der 626 irgendwie 2 Kammern im Tank? Ist die Hauptpumpe (ET 13350) evtl "zu schwach" um dann den Sprit aus dem Seitenbereich in die Hauptkammer zu befördern? Der Gedanke kam mir Lesen von: bmw-syndikat.de/Probleme_mit_Benzinpumpe_3er_BMW_E46.html

    Tanksystem http://www.catcar.info/mazda/?lang=en&mazda 626/tank system/
     
  7. #7 Reigent, 16.12.2020
    Reigent

    Reigent Neuling

    Dabei seit:
    28.04.2014
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Mazda 626 GW 7/1999 85 KW
    Hallo, Tankdeckel zum Test leicht offen lassen.
    Aktivkohlesystem prüfen. Da geht ein kleiner Schlauch vom Behälter zu ein Magnetventil Richtung Ansaugung.
    Kleinen Schlauch bei Motorleerlauf abziehen.Mit dem Finger am Schlauch prüfen,er darf nicht Ansaugen. Wenn er ansaugt klemmt das Magnetventil durch Verschmutzung im Ventil. Unterdruck sollte bei ca.2000 U fühlbar sein.
    Viel Glück
     
    Skyhessen gefällt das.
  8. #8 Alpenwolf, 16.12.2020
    Alpenwolf

    Alpenwolf

    Dabei seit:
    16.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Meinst du das PRC Dingens?
     
  9. #9 Reigent, 16.12.2020
    Reigent

    Reigent Neuling

    Dabei seit:
    28.04.2014
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Mazda 626 GW 7/1999 85 KW
    Nein, ich meine das Entlüftungsmagnetventil nach dem Aktivkohlebehälter.
     
  10. #10 Alpenwolf, 16.12.2020
    Alpenwolf

    Alpenwolf

    Dabei seit:
    16.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Erst mal dank an alle für die coolen Tipps. Ich werde mich da - wenns wieder geht - dran machen, die durch zu gehen.
    :)
     
  11. #11 Martin1988, 18.12.2020
    Martin1988

    Martin1988

    Dabei seit:
    18.12.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Interessant. Genau das Gleiche Problem habe ich auch. Bei mir fängt er aber ehr so ab 1/3 an Probleme zu machen. Ca ab 200-300KM Restreichweite. Er fängt dann an zu stottern besonders unter last und wenn man nicht nachtankt wird es immer schlimmer. Warscheinlich würde er auch irgendwann aus gehen obwohl noch was im Tank ist. Deswegen würde ich ihn aber nicht verschrotten ich halte den Tank einfach über 1/3 nicht so schön aber auch kein Weltuntergang. Ich verdächtige die Saugpumpe. Bin aber mal gespannt was das Problem bei dir war vielleicht trifft das ja auch auf mein Wagen zu.
     
  12. #12 Reigent, 19.12.2020
    Reigent

    Reigent Neuling

    Dabei seit:
    28.04.2014
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Mazda 626 GW 7/1999 85 KW
    @ Alpenwolf und Martin,
    Wäre schön wenn auch mehr zum Fahrzeug stehen würde.
    Typ, Baujahr, Maschine sowie Kilometerleistung.
    Grüße
     
  13. #13 Alpenwolf, 22.12.2020
    Alpenwolf

    Alpenwolf

    Dabei seit:
    16.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @Reigent
    626 GW, 66 kW, ~200k, Bj 1999
    Wg Corona kann ich bis auf weiteres nicht weiter suchen. Wenn er voll ist, geht er ja :D

    @Martin1988
    objektiv gesehen lohnt es sich eingentlich nicht mehr, in meinen noch viel Geld und Zeit zu investieren. So toll ist der nicht mehr. Es ist eher pathologische Neugier, die mich dazu treibt, weiter zu suchen.
     
  14. #14 Wang-Li, 22.12.2020
    Wang-Li

    Wang-Li Einsteiger

    Dabei seit:
    18.10.2019
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Mazda 3 FB
    Hallo, im Mopped-Forum, wo ich manchmal unterwegs bin, gab's ähnliche Probleme,
    mit einem Zweirad.
    Am Schluss war es am Mopped tatsächlich der Tankdeckel, der nicht ausreichend lüftete.
     
  15. #15 Alpenwolf, 28.12.2020
    Alpenwolf

    Alpenwolf

    Dabei seit:
    16.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Das haben wir schon gecheckt :)
     
  16. #16 Reigent, 28.12.2020
    Reigent

    Reigent Neuling

    Dabei seit:
    28.04.2014
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Mazda 626 GW 7/1999 85 KW
    Hallo, wurde der kleine Schlauch vom Aktivkohlefilter bei Motorleerlauf zum Test vom Magnetventil abgezogen?
    Das 2 Bild zeigt ein Be/Entlüftungsventil hinten am Kraftstofftank.
    Es können sich auch Schlauchleitung durch Aktivkohle zusetzen.
    Das Be/Entlüftungsventil kann auch überprüft werden.

    Hier noch 2 Bilder. 20201226_132235.jpg 20120112_204157.jpg
     
    hjg48 und Skyhessen gefällt das.
  17. #17 Alpenwolf, 29.12.2020
    Alpenwolf

    Alpenwolf

    Dabei seit:
    16.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wie oben bereits erwähnt werde ich das als nächstes prüfen. Derzeit kann ich wg. Corona nicht in die Werkstatt und mir draussen den Hintern abfrieren mag ich nicht. Wenn er vollgetankt ist geht er ja. Aber danke.
     
Thema:

Rätselhafter Defekt Benzinzufuhr Mazda 626

Die Seite wird geladen...

Rätselhafter Defekt Benzinzufuhr Mazda 626 - Ähnliche Themen

  1. Skyactiv X Kompressor defekt

    Skyactiv X Kompressor defekt: Hallo zusammen. Im August 2020 habe ich meinen neuen Mazda 3 Skyactiv X bekommen. Schon am Tag der Abholung nahm ich leichte Vibrationsgeräusche...
  2. Mazda6 (GH) LED-Rückleuchte defekt

    LED-Rückleuchte defekt: Hallo, habe folgendes Problem mit der linken LED-Rückleuchte eines 6 GH Kombi Facelift: Das normale Fahrlicht (wenn man Licht an hat) hinten...
  3. Mazda6 (GH) Einparkhilfe (PDC) defekt

    Einparkhilfe (PDC) defekt: Guten Abend Zusammen, seit ich einen kleinen Unfall vorne links hatte funktioniert mein PDC nicht mehr. Es funktioniert weder im Stand, noch...
  4. MX-5 (NB) Rätselhafte Kabel

    Rätselhafte Kabel: Hallo zusammen, Ich habe seit kurzem einen MX5 NB und gestern sind mir diese Kabel aufgefallen. Kann wer dazu was sagen? Die in Blau...
  5. Rätselhaft. Dämmatte von mazda 2 spurlos verschwunden??

    Rätselhaft. Dämmatte von mazda 2 spurlos verschwunden??: Hallo habe einen Mazda 2 und habe letzte woche festgestellt, dass meine Dämnmatte unter der Motorhaube spurlos verschwunden ist. Im motorraum...