Radlager oder Querlenker kaput ?

Diskutiere Radlager oder Querlenker kaput ? im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Habe seit mehreren Wochen folgendes Problem: Ich höre beim Fahren ein lautes Summen an der linken Vorderachse. Dieses Geräusch wird in Kurven...

  1. #1 bombaci, 02.05.2011
    bombaci

    bombaci Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1.6 MZR Exklusiv +Olympic-Paket
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mercedes SL xxx
    Habe seit mehreren Wochen folgendes Problem:

    Ich höre beim Fahren ein lautes Summen an der linken Vorderachse. Dieses Geräusch wird in Kurven auch lauter. Hinzu kommt, dass bei starken Beschleunigungen aus dem Stand ein Knacken im Bereich der Vorderachse zu hören ist. Dieses Knacken tritt auch auf, wenn ich z.B. in eine Auffahrt einfahre. Sobald ich die minimale Erhebung der Einfahrt passiere und das auto kurz schaukelt.

    Was kann es sein ?
     
  2. #2 gorden freeman, 02.05.2011
    gorden freeman

    gorden freeman Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 3 Sport EZ 2007
    Zweitwagen:
    Nissan Micra Automatik
    Welches Baujahr ist deiner und wieviel hat er gelaufen?
    Das Summen deutet auf einen Radlagerschaden hin oder auf einen Defekt am Reifen, wobei wenn Du die Bridgestone drauf hast..die sind ja eh nicht die leisesten.
    Querlenke könnte auch sein, die wurden bei mir bei der 2. Inspektion "freiwillig" auf Garantie getauscht. Man sagte mir damals, in einem bestimmten Zeitraum wurden fehlerhafte Querlenker verbaut.
    Das Knacken können sämtliche Fahrwerksteile hervorrufen.
    Ferndiagnose ist schwierig..am besten gleich zum Freundlichen hin.
     
  3. #3 bombaci, 02.05.2011
    bombaci

    bombaci Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1.6 MZR Exklusiv +Olympic-Paket
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mercedes SL xxx
    Das Problem mit "Brückensteinen" ist mir bekannt und hab ich auch hinter mit.
    An den Reifen kann es nicht liegen. Die sind gerade mal ein paar Monate alt.
    Sägezahnbildung hab ich nicht erkannt. Zumahl dieses abartige nervende Abrollgeräusch plötzlich aufgetreten ist uns seit dem nicht mehr aufhört.

    ICh weiß, dass wenn die Radlager hinüber sind, das das Rad locker ist. Dies merkt man ja wenn man auf der Hebebühne daran zieht und rüttelt.
    In der Hinsicht ist nichts auffällig.

    Meiner ist Baujahr 12/2003 und hat 68 Tkm runter.

    Naja einfacher gesagt als getan. Ich habs nicht so richtig mit den FMH in meiner Umgebung. Die meide ich schon lange.
     
  4. trstrs

    trstrs Neuling

    Dabei seit:
    24.09.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    dieses Klacken habe ich ebenfalls. Aber nur mit Sommerreifen.

    Gerade, wenn ich rückwärts aus dem Hof gefahren bin und stehe nicht 100% still und fahhre vorwärts wieder an. Als würde die Felge durchrutschen und gegen die Radmutter schlagen.

    Auch kommt es vor, wenn ich bspw. abschüssige Kurven zu eng fahre bzw. zu stark eingeschlagen habe und etwas zügiger fahre (Parkhaus). Als würden Zähne durchdrehen.

    Ursache unbekannt.
     
  5. F4K3R

    F4K3R Einsteiger

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Denkt mal über die Koppelstangen des Stabilisators nach.
    Wenn die ausgeschlagen sind dann kommt es immer wieder zum klacken wenn man eine leichte unebenheit in der Straße oder dergleichen überfährt.
    Die sind auch nicht wirklich teuer und man kann sie selber austauschen wenn man nicht 2 linke Hände hat und das nötige Werkzeug. Ansonsten einfach zu Werkstatt fahren. Das dauert nicht ganz so lange und wirde dementsprechend auch nicht so unheimlich teuer.
    Testen kann man es fat nicht. Wenn der Wagen auf einer Bühne hochgehoben ist kann man an den Koppelstangen wackeln. Man muss aber sehr feste wackeln. Wenn die auch nur ein bisschen wackeln (ausgeschlagen) sind müssen die ausgewechselt werden.

    Gruß
    F4K3R
     
  6. #6 Phosgen, 20.05.2011
    Phosgen

    Phosgen Stammgast

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GJ192 Sports Line Kombi
    KFZ-Kennzeichen:
    @ gorden freeman: Kannst du dich noch etwas genauer erinnern welchen Fertigungszeitraum das mit den Querlenkern betroffen hat?
    Ich hatte bei mir nämlich auch so ein komisches Geräusch und bin in die Werkstatt und mein Querlenker ist auch hin. Ich habe selber gesehen, dass der hin ist, aber ich finde es eben etwas ungewöhnlich bei einem Auto was gerade mal 70000km auf der Uhr hat. Mein Toyota vorher hatte 160000 drauf und da war nie irgendwas mit Querlenkern.
     
  7. #7 gorden freeman, 20.05.2011
    gorden freeman

    gorden freeman Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 3 Sport EZ 2007
    Zweitwagen:
    Nissan Micra Automatik
    @Phosgen
    Nein..kann ich leider nicht mit Bestimmtheit sagen. Meiner wurde 2006 gebaut und 2007 zugelassen..aber am Baujahr würde ich es nicht festmachen wollen.
    Aber wie gesagt, bei mir wurden sie anhand der FIN automatisch gewechselt bei knapp 20000km..gerostet haben die auch schon;)
    Bei 70000km kann das schon mal vorkommen..kommt aber auch immer auf die Strassenverhältnisse an.
     
  8. #8 bombaci, 18.07.2011
    bombaci

    bombaci Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1.6 MZR Exklusiv +Olympic-Paket
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mercedes SL xxx
    Es war wohl doch das rechte Radlager. Der Meister war völlig "erschrocken", weil die wohl mindestens 130 Tkm aufwärts halten.

    Aber wie schon gesagt worden ist, es kommt auch auf die Straßenverhältnisse an. Vermute auch wie es bei mir dazu gekommen ist. Das Auto war voll beladen, war ein bisschen schneller unterwegs und hab ein dickes fettes Schlagloch rechtsseitig erwischt.

    Das ganze hat mich beim FMH 313 € inkl. Einbau gekostet. Berechnen dafür 1,7 Arbeitssunden. Den hohen Preis erklärt auch das Baujahr meines Autos.
    Bei den Vorfaceliftmodellen wird beim Radlagerwechsel auch die Radnarbe gewechlselt. Bei den Faceliftmodellen ist das ganze etwas billiger, da ohne Radnarbe gewechselt werden kann.
     
Thema: Radlager oder Querlenker kaput ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. radlager oder querlenker

    ,
  2. radlager Reifen querlenker

    ,
  3. radlager defekt durch querlenker

    ,
  4. radlager defekt durchrutschen,
  5. radlager ausgeschlagen und querlenker kaputt,
  6. radlager oder querlenker defekt
Die Seite wird geladen...

Radlager oder Querlenker kaput ? - Ähnliche Themen

  1. Mazda 2 2015 Radlager/ Achslager

    Mazda 2 2015 Radlager/ Achslager: Hi Leute, seit 2 Wochen knirscht es bei meinem 2er vorne links. Gestern war ich beim MFH, er sagte es besteht kein Grund zur Sorge, sie finden...
  2. Radlager Mazda CX7 hinten

    Radlager Mazda CX7 hinten: Hallo zusammen! Habe letztes Jahr nen Mazda CX7 erworben.Baujahr 2009. Kurz nach Kauf,bei ca 123000,kam das Radlager hinten Rechts!Wurde dann...
  3. Mazda 3 BK Querlenker vorne li

    Mazda 3 BK Querlenker vorne li: Suche für meinen Mazda 3 BK 1,6 einen Querlenker für vorne links
  4. Querlenker ausgeschlagen

    Querlenker ausgeschlagen: Hallo, mein Mazda3 Diesel-Kintaro mahlte jetzt an der Vorderachse im zarten Alter von 3,5 jahren und einer Laufleistung von knapp 90.000km. Da...
  5. Liebe zum 121 wird nicht erwiedert

    Liebe zum 121 wird nicht erwiedert: Hallo liebe Mazda freunde. Dies ist mein erster Beitrag hier und ich weiß auch das ich nicht wirklich einen Mazda fahre...aber mal ehrlich ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden