Rad locker an meinem Mazda 5

Diskutiere Rad locker an meinem Mazda 5 im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Heute morgen hatte ich ein Erlebnis der besonderen Art. Auf dem Weg zur Arbeit, entwickelte sich ein wummerndes Geräusch, das immer lauter...

  1. #1 tor.boy, 28.04.2010
    tor.boy

    tor.boy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 2.0 | MZR-CD 105 kW Exclusive | Bj. 12/2008
    Heute morgen hatte ich ein Erlebnis der besonderen Art.

    Auf dem Weg zur Arbeit, entwickelte sich ein wummerndes Geräusch, das immer lauter wurde.
    Je weiter ich gefahren bin, um so laute wurde dieses Geräusch. Es kam von vorne rechts,
    wurde beim beschleunigen leiser , wenn das Fahrzeug im Leerlauf rollte lauter,
    beim lenken nach rechts wurde es leiser und beim lenken nach links extrem laut.

    Wer kann sich jetzt schon denken was das Problem war? OK, noch ein Tip.
    Ich habe am Samstag meine Reifen wechseln lassen.
    - Genau das fiel mir dann auch ein, also nächste Ausfahrt raus und auf einen Parkplatz.
    Optisch war nichts zu sehen, aber als ich am Rad vorne rechts die Schrauben überprüfte,
    musste ich feststellen, das alle Schrauben locker waren und sich von Hand bewegen ließen.
    Dann habe ich mit dem Profi-Tool, das Mazda uns allen in das Auto gelegt hat, erst einmal
    alle Schrauben nachgezogen.

    In meinem Büro angekommen, habe beim Freundlichen angerufen.
    Es kam nur eine Frage auf meine Beschwerde zurück,
    hat ihnen den keiner gesagt das nach 50 km die Schrauben nachgezogen werden müssen?
    Ich, Nein.
    Er, das ist aber schlecht.
    Meine Antwort dazu, ich hole heute Abend meine Winterreifen ab, ich möchte das Geld
    für die Einlagerung der Reifen zurück und dann möchte ich nie wieder etwas von ihnen hören.
    Ende des Gesprächs!

    So etwas ist mir in den letzten 20 Jahren noch nicht passiert,
    egal ob ich die Räder selbst gewechselt habe oder sie in der Werkstatt gewechselt wurden.
    Und ich gehe mal davon aus, das der Freundliche besseres Werkzeug hat als ich. Den für
    diesen Falle gibt es den Drehmoment-Schlüssel und damit kann ein Lehrling schon im
    ersten Lehrjahr umgehen.
    Reifen werde ich wohl jetzt wieder selbst wechseln und für die nächste Inspektion
    benötige ich eine neue Werkstatt.
     
  2. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.826
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Na das zeugt ja wirklich von keiner guten Arbeitsmoral beim Freundlichen! Ich meine man kontrolliert ja nicht alles nach wenn es beim Händler gemacht wurde. Man sollte sich ja schon ein wenig darauf verlassen können.
    Heftige Geschichte! Ich weiß schon wieso ich fast immer selbst wechsele ;)
     
  3. #3 gorden freeman, 28.04.2010
    gorden freeman

    gorden freeman Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport EZ 2007
    Zweitwagen:
    Nissan Micra Automatik
    Das ist nicht o.k.
    Das man die Räder nachziehen muß weißt Du bestimmt auch selber..aber das die Schrauben so locker sind, das man sie per Hand drehen kann ist lebensgefährlich.
    Ich wechsel seit Jahren meine Räder selber und wenn ich die Schrauben nach ein paar Tagen nachziehe, ist dies eigentlich nicht von Nöten, hat sich noch nie was eigenständig gelockert.
    Zum Glück ist bei dir nichts schlimmeres passiert, aber lass dir das Geld fürs wechseln zurückgeben und geh beim nächsten mal woanders hin.
     
  4. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Sorry, aber das ist absolut Standart und das sollte auch jeder wissen, der Auto fährt. Lernt man doch sogar in der Fahrschule! Gut, dass dein Händler das nicht gesagt hat, ist natürlich schlecht, aber selbst im ungünstigsten (Schadens-)fall hätte das wahrscheinlich nichts gegolten. Hast mal auf der Rechnung, bzw. Auftragsbestätigung nachgesehen? Wenn da auch ein Hinweis aufs Nachziehen der Schrauben steht, dann kannst dich an der eigenen Nase packen.


    Als langjähriger Autofahrer weiss man das doch! ;)
     
  5. #5 rennweckle, 28.04.2010
    rennweckle

    rennweckle Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    moin

    das gleiche ist mir damals nach dem kauf/montage meiner winterräder passiert. hab schon auf der heimfahrt vom reifenhändler ein klacken beim anfahrn/bremsen bemerkt. hatte gleich so nen verdacht und daheim dann sofort mitn radschlüssel überprüft. siehe da: vorne rechts waren alle 5 radschrauben locker !!!!

    des hat nix mit 50km nachziehen zu tun, die haben einfach vergessn festzu ziehen.

    übrigens, da ich meine räder auch immer nach gut 50km überprüfe. da hat sich noch nie was gelockert !

    gruss mario
     
  6. Djerun

    Djerun Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 -FL- 2,0 MZR TOP (04/09)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Skoda Oktavia Combi (01/03)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das weiss man natürlich schon...aber wenn die Schrauben so locker waren wie beschrieben, ist einfach gepfuscht worden.

    Ich habe selbst noch NIE erlebt, dass bei ordnungsgemäßen Anziehen der Schrauben mit Drehmomentschlüssel überhaupt ein Nachziehen nötig/ möglich war.

    Wenn man es nicht selber machen will/ kann ist es vielleicht ein Vorteil, wenn man es nicht in einer großen Werkstatt machen lässt (da sieht man ja nicht was die machen). Ich geh immer zu einem kleinen Händler im Ort, der macht den Reifendienst immer sofort zum Termin und da kannst du daneben stehen und zuschauen (dabei mal fix ein Blick unters Auto riskieren etc^^). Ist beruhigend, wenn man das Geräusch des Drehmomentschlüssels selber hört und weiss DAS IST FEST
     
  7. #7 tor.boy, 28.04.2010
    tor.boy

    tor.boy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 2.0 | MZR-CD 105 kW Exclusive | Bj. 12/2008

    Alles schön und Gut. Ich bin aber erst ca. 100 Km gefahren und da sollten die Schrauben nicht so locker sein das,
    das sie teilweise nur noch mit ein oder zwei Umdrehungen auf der Schraube sitzen.
    Je nach dem wo man die Reifen wechseln lässt, heißt es nach 50 km, 100 km oder so ähnlich nachziehen.
    Ein KFZ-Meister mit dem ich mich mal unterhalten habe sagt, alles Quatsch,
    wenn die mit einem Drehmoment-Schlüssel ordentlich angezogen werden ist das kein Problem.
    Im Scherz meinte er, wie würde das den aussehen, wenn die bei der DTM oder Formel 1 die Schrauben nachziehen würden.
     
  8. Vinni

    Vinni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ex Mazda 3 Kintaro 2,0 MZR, jetzt Ford Mondeo MK4
    Zweitwagen:
    Citroen Berlingo II MS + 1,6 16 V Benziner
    Hallo,
    dann mal meine Geschichte, passiert vor ein paar Wochen:
    Reifenwechsel von Winteralus auf Sommeralus mit entsprechender Bereifung, bei Auftragserteilung gesagt, die Radmuttern für die Sommeralus liegen im Kofferraum. Wurde auf dem Auftrag notiert, aber die Geigen in der Werkstatt nehmen die Radmuttern der Winteralus, die natürlich nicht passend sind. Habe ich sofort gesehen und dem Meister gesagt, die Stimme des Meisters aus der Werkstatt war im weiten Umkreis hörbar. Naja, hat dann natürlich noch etwas länger gedauert.
    Andersrum war bei einer Mazda Werkstatt auch spaßig, als ich denen das vorgeschriebene Drehmoment bei Auftragserteilung sagen wollte, meinte der Meister nur "das wissen die in der Werkstatt". Respekt, dass die alle Drehmomentwerte von Felgen aus dem Handel wissen (hier Rial)...
    Sowas schafft echt Vertrauen...
    Der Hinweis auf die 50 km und Nachziehen dient in erster Linie dazu, die Werkstatt bei schlampiger Arbeit bez. der Haftung bei Schäden oder Unfällen zu entlasten. Notwendig ist das bei Anzug mit dem vorgeschriebenen Drehmoment tatsächlich nicht. Aber schaden tut es nicht, ich erinnere da mal an den Rückruf eines bekannten Werkzeugherstellers für Drehmomentschlüssel, durch einen möglichen Defekt konnte es passieren, dass Radmuttern zu lose angezogen wurden.
    Gruß
    Vinni
     
  9. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.826
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Eben ich meine klar sollte man nach 50 oder 100 Kilometer nochmal nachprüfen und gegebenfalls nachziehen.
    Aber auch ich muss sagen bislang war das bei mir noch nie nötig. Saßen immer noch bombenfest.
    Das die Muttern aber dermaßen locker sind nach einem Werkstattbesuch, das ist wie schon gesagt wurde einfach Schamperrei und hat nichts mit nochmal nachziehen oder so zu tun....
     
  10. #10 scheffixy, 28.04.2010
    scheffixy

    scheffixy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    cx7 Nr. 2 (vorher 5er, 3x6er, premacy, 3er, mx5)
    so etwas darf einfach nicht passieren.

    aber auch die sache mit der haftung der werkstatt ist nicht ganz so einfach. schließlich muss vom fahrer der beweis erbracht werden, dass der monteur geschlamppt hat und kein "dritter" vorsätzlich die muttern unbemerkt wieder gelöst hat.
    es springen heute genügend idioten herum die so eine "straftat" aus jux und dollerei begehen.

    der erste mai steht vor türe!!!!
     
  11. #11 rippchen_, 28.04.2010
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Hallo,
    wieso überhaupt die Radmuttern nachziehen?
    Ist das nicht Schnee von gestern und eher etwas für den Hobbyschrauber?
    Und: wenn ich das Auto zur Inspektion schaffe, die die Räder abgemacht haben wegen neuen Bremsbelägen etc., werde ich auch nicht darauf hingewiesen, dass ich mal die Radmuttern nachziehen soll... die Dinger haben fest zu sein!!!
    Grüße
    Henrik

    PS: gleiches ist meinem Vater beim Vertrags-Audihändler passiert. Aber die backen sich ein Ei 'drauf, denn sobald man vom Hof gefahren ist hat man das Problem mit dem Beweisen.
     
  12. #12 satellite, 28.04.2010
    satellite

    satellite Stammgast

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 2 DE PLAY, 5-Türer, 55kW (75PS), Kronosgrau
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    Ich habe einen Mazda 2 aber neulich beim wechsel der Reifen war der vodere rechte Reifen nicht richtig fest. Der hatte sich dann verkeilt. Hab den ADAC angerufen und er wusste am Anfang auch nicht was das sein könnte und wollte vorsichtshalber die Radmutter nachziehen und meinte dann die seihen nur per Hand reingedreht so locker wie die sind. Habe heute mit der Werkstatt gesprochen. Die waren ganz geschockt und haben sich entschuldigt.
     
  13. #13 Bajas60, 28.04.2010
    Bajas60

    Bajas60 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Kein Mazda 5 MZR- CD Top 2,0 l 105 kW mehr
    Nach dem Austausch meiner angerosteten Alufelgen wurde ich von meinem Werkstattmeister darauf hingewiesen das die Radmuttern nach 50 Km nicht mehr nachgezogen werden. Ist Schnee von gestern. Glaub ich denn mal so.

    Gruß Roland
     
  14. 55555

    55555 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0l MZR CD (81kw)Exclusive
    KFZ-Kennzeichen:
    Das mit dem Schnee von Gestern... hier mal noch was von mir dazu:

    Ich wechsle schon seit langem (auch bei früheren Autos) meine Reifen Winter/Sommer selbst; mit Drehmomentschlüssel!
    Der Mazda ist allerdings das erste Fahrzeug bei dem die Reifen REGELMÄSSIG nach dem Wechseln wieder locker werden :!::?::!:
    Ich hab ja auch schon überlegt ob das vielleicht am Drehmomentschlüssel liegt, aber bei meinen früheren Autos war ja auch alles ok...

    Die Empfehlung des Felgenherstellers liegt bei 115Nm - aber ich stelle jetzt eher ein bischen mehr ein.

    Gruß Tom
     
  15. Oldie

    Oldie Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Hallo 55555,
    sorry, aber
    wie kommst Du auf solche Aussagen???

    Welche Felgen?
    Welche Radmuttern?

    Natürlich kann man mit roher Gewalt die Radmuttern nach dem Anziehen mit dem vorgegebenen Drehmoment immer noch fester anknallen.

    Moin, moin
    :):):)
     
  16. maxx73

    maxx73 Neuling

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    so ein Schwachsinn ...:x wenn eine Mutter oder Schraube fest angezogen wird (mit entsprechendem Drehmoment) dann wird in einer Million Jahren nix locker ...:!::!:

    wenn die Radmuttern locker waren , dann hat er sie ganz einfach nicht festgezogen ... so einfach ist das ...:motz::nein:

    Gruß Walter
     
  17. #17 scheffixy, 03.05.2010
    scheffixy

    scheffixy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    cx7 Nr. 2 (vorher 5er, 3x6er, premacy, 3er, mx5)
    dto!!!!

    so einen blödsinn hab ich auch noch nie gehört!!!!!


    das mit dem nachziehen nach 50km hat haftungstechnische gründe, falls es doch einmal passiert, dass der monteur geschlampt hat.
     
  18. 55555

    55555 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0l MZR CD (81kw)Exclusive
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo noch mal
    und DANKE an alle die behaupten ich rede Blödsinn und Schwachsinn.

    zu Oldie: Ich komme auf solche Aussagen WEIL es mir eben regelmäßig so passiert... es handelt sich übrigens um Winter-Alus aus dem Hause ATU; und um die serienmäßigen von Mazda (für den Sommer) - jeweils mit den dazugehörigen Radmuttern!

    zu maxx73: es dauert nicht ne Million Jahre bis die Muttern locker werden; und NEIN - ich habe nicht vergessen sie fest anzuziehen!

    zu scheffixy: nur noch mal zum mitschreiben; Ich war der Monteur, habe s.o. nicht geschlampt...!

    - und der Mazda ist natürlich nicht das erste Fahrzeug überhaupt bei dem so was passiert, sonder Mein erstes Fahrzeug bei dem...


    Aber was rede ich da - ist ja eh nur dummes Zeug - also lasse ich es ab sofort ganz sein... schönen Tag noch an alle

    Gruß Tom
     
  19. Oldie

    Oldie Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Hallo 55555,
    sorry, aber
    genau so habe ich es vermutet.

    Allerhöchstwahrscheinlich (ganz sicher) ist der Zentrierkonus der ATU-Felge nicht passend zum Konus der orig. Mazda-Radmutter. :(

    Würde dies ganz rasch klären (lassen)! :x

    Moin, moin
    :):):)
     
  20. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Und jetzt beruhigen sich alle mal wieder! :motz:

    Es gibt keinen Grund, 55555 anzufeinden oder persönlich zu werden, 55555 schreibt hier von SEINEN Erfahrungen, da gibt es keine Diskussion, ob das sein kann oder nicht, aus, basta, Ende! Reisst euch zam, sonst wird der Thread geschlossen! :!:


    PS@Oldie: Er hats doch weiter oben geschrieben:
     
Thema: Rad locker an meinem Mazda 5
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rad locker

    ,
  2. räder locker geräusche

    ,
  3. Mazda 5 Schrauben lösen sich an rad

    ,
  4. räder locker einfach so,
  5. kia sportage ist lauter wenn man nach rechts lenkt,
  6. lockerer autoreifen beim fahren geräusch,
  7. räder locker,
  8. http:www.mazda-forum.infomazda533668-rad-locker-meinem-mazda-5-a.html,
  9. rad locker symptome,
  10. reifen locker geräusch
Die Seite wird geladen...

Rad locker an meinem Mazda 5 - Ähnliche Themen

  1. Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006

    Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006: Alle Prospekte, Preislisten und Zubehörlisten seit 2006 bis aktuell Mazda Deutschland Kataloge für MAZDA Modelle und Sondermodelle, LM Felgen...
  2. Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019

    Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019: Guten Tag, ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen mit der Auspuffanlage hat die Mazda für den 2er anbietet ? Ich wollte in näherer...
  3. Mazda MX 5 Scheinwerfer

    Mazda MX 5 Scheinwerfer: Hallo zusammen, ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin. Ich möchte eine Frage im MX 5 Forum stellen, finde aber dort nichts, wo ich...
  4. Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?

    Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?: Hallo, hat hier schon jemand das neuste Mazda 6 Modell mittels Federn (Eibach/H&R) tiefer gelegt und gibt es Bilder dazu? Vorzugweise als 2,5l...
  5. Ventilspiel Mazda 929

    Ventilspiel Mazda 929: Hallo, liebe Mazdagemeinde, nach einigen Jahren Standzeit möchte ich gerne meinen Mazda 929 zu neuem Leben erwecken... Kann mir jemand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden