Mazda6 (GH) Quietschen beim fahren/ bremsen

Diskutiere Quietschen beim fahren/ bremsen im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; N'Abend! Vor einer Woche oder so habe ich bei meinem 6er GH die vorderen Bremsbelege tauschen lassen. Danach hat es immer stark gequietscht beim...

Li7

Einsteiger
Dabei seit
20.01.2022
Beiträge
21
Zustimmungen
2
N'Abend!

Vor einer Woche oder so habe ich bei meinem 6er GH die vorderen Bremsbelege tauschen lassen. Danach hat es immer stark gequietscht beim Bremsen. Also nochmal hin, Sie meinten die Bremssättel saßen leicht fest, wurden Gangbar gemacht.
Heute mal wieder etwas weiter Unterwegs gewesen, nachdem der Wagen warm war, hat es einfach während der Fahrt immer wieder angefangen vorne zu quietschen. Anfangs kurz gebremst und es war wieder weg.
Aufm Rückweg dann irgendwann fast dauerhaft lautes quietschen in verschiedenen Tonlagen, klang absolut abenteuerlich. Zuhause bremsen gecheckt, waren vorne sau heiß. Hinten ganz normal.
Also mit Gangbar machen war wohl leider nichts :/

Ich nehme an, dann hilft es nur noch, Bremssattel (Und scheibe?) zu tauschen. Was wäre da ca. der Kostenpunkt?
Die Werkstatt meinte, da müssten Sie aber alles direkt von Mazda bestellen und könnte dauern.
Gibt es da eine Seite, wo man das selber bestellen kann?

Hab gelesen, dass die Bremse des GH generell zum festsetzen neigt. Bin leider hauptsächlich in der Stadt unterwegs und fahre selten strecken von >15km ab stück.. denke das hilft nicht unbedingt.
Und ansonsten die Frage, kann jemand eine Werkstatt in Berlin empfehlen, die sich gut mit Mazda/Asiaten auskennt?
Hatte bei der bisherigen Werkstatt das Gefühl, dass sie vor allem auf deutsche Wagen spezialisiert ist und man eigentlich auch nicht so richtig Lust hatte, sich um einen Asiaten zu kümmern :/

Das blöde ist, dass ich den Wagen eigentlich dringend brauche die nächsten Tage. Aber ich nehme mal an so zu fahren, ist reichlich ungesund für die Bremse, oder sehe ich das falsch?

Würde mich über ein paar Tipps freuen!

Beste Grüße,
Li
 
Zuletzt bearbeitet:

Matti_A

Neuling
Dabei seit
24.01.2011
Beiträge
221
Zustimmungen
6
Ort
Sputendorf
Auto
Mazda 6 gj Kombi
KFZ-Kennzeichen
Moin fahren ist bestimmt ungesunde denke da nur an die Radlager. Werden heiß und gehen dann kaputt. Hatte ich bei gy 1. Von wo aus Berlin kommst du?
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.596
Zustimmungen
2.874
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Passenden Bremssattel und -scheiben für den 6er GH bekommt man doch bei jedem Autoteile-Anbieter?
z.B. H I E R
Nur halt nicht das Allerbilligste nehmen, ist meistens nicht das Geld wert.
Einbauen kann dies eigentlich jede freie Werkstatt, da muss man nicht unbedingt zum FMH, der dabei auch locker 30% teurer ist.
An meinem 2002er 323F musste auch mal Vorne 1 Bremssattel gewechselt werden. Für meinen damaligen "Hobbyschrauber" waren Beschaffung und Einbau kein Problem
 

Li7

Einsteiger
Dabei seit
20.01.2022
Beiträge
21
Zustimmungen
2
Passenden Bremssattel und -scheiben für den 6er GH bekommt man doch bei jedem Autoteile-Anbieter?
z.B. H I E R
Nur halt nicht das Allerbilligste nehmen, ist meistens nicht das Geld wert.
Einbauen kann dies eigentlich jede freie Werkstatt, da muss man nicht unbedingt zum FMH, der dabei auch locker 30% teurer ist.
An meinem 2002er 323F musste auch mal Vorne 1 Bremssattel gewechselt werden. Für meinen damaligen "Hobbyschrauber" waren Beschaffung und Einbau kein Problem

Ah super, danke für den Link! Also müssen gar nicht unbedingt Mazda Original Teile sein?

War auch in einer freien Werkstatt, aber hatte ehrlich gesagt das Gefühl, dass die nicht unbedingt Lust hatten, sich um den Mazda zu kümmern. Hatte auch mal 2 andere Sachen angefragt, da hieß es immer müsste man direkt von Mazda bestellen und das sei immer schwierig und dauert lange.

Moin fahren ist bestimmt ungesunde denke da nur an die Radlager. Werden heiß und gehen dann kaputt. Hatte ich bei gy 1. Von wo aus Berlin kommst du?

Ja habe den Wagen jetzt auch stehen lassen. Wohne im Nordwesten, aber hab auch kein Problem damit, ein bisschen zu fahren für eine gute Werkstatt.
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.596
Zustimmungen
2.874
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Also müssen gar nicht unbedingt Mazda Original Teile sein?
Immer nach "Erstausrüster-Qualität" schauen oder fragen.
Freie Werkstätten, die gewillt sind fachgerecht an Bremsen zu arbeiten, sollte man doch genügend finden?
 
Mazda6fahrer

Mazda6fahrer

Dabei seit
21.06.2022
Beiträge
7
Zustimmungen
3
Auch die Bremsen mach ich bei meinem Mazda6 Gy mittlerweile auch selbst! letzte Erfahrung mit Mazda Werkstatt war durchwachsen. 😏. die Scheiben der Werkstatt waren nach kurzer Zeit komplett verrostet. meine Selbst eingebauten nicht. schaut mit Alus einfach besser aus.
Lasse mir Zeit beim suchen nach Teilen im Internet. bevorzuge deutsche Hersteller und nehme nicht das billigste, gerade bei den Bremsen. Wenn ich wechsle mach ich Bremsbeläge und Scheiben immer zusammen. Die Bremse sollte natürlich komplett auseinander genommen werden und gereinigt werden wenn sie Geräusche machen oder zum heiß werden neigen. mach das jetzt vor der HU auch wieder.
 

Li7

Einsteiger
Dabei seit
20.01.2022
Beiträge
21
Zustimmungen
2
Immer nach "Erstausrüster-Qualität" schauen oder fragen.
Freie Werkstätten, die gewillt sind fachgerecht an Bremsen zu arbeiten, sollte man doch genügend finden?

Naja, von allem was ich so von Bekannten und Freuden höre, bzw selber mitbekommen habe, ist das ganze eher Glücksspiel.


Auch die Bremsen mach ich bei meinem Mazda6 Gy mittlerweile auch selbst! letzte Erfahrung mit Mazda Werkstatt war durchwachsen. 😏. die Scheiben der Werkstatt waren nach kurzer Zeit komplett verrostet. meine Selbst eingebauten nicht. schaut mit Alus einfach besser aus.
Lasse mir Zeit beim suchen nach Teilen im Internet. bevorzuge deutsche Hersteller und nehme nicht das billigste, gerade bei den Bremsen. Wenn ich wechsle mach ich Bremsbeläge und Scheiben immer zusammen. Die Bremse sollte natürlich komplett auseinander genommen werden und gereinigt werden wenn sie Geräusche machen oder zum heiß werden neigen. mach das jetzt vor der HU auch wieder.

Am Liebsten würde ich es auch selber machen, aber ich bräuchte halt beim ersten Mal Fachkundige Anleitung. Da kenne ich leider in Berlin niemanden und Bremsen tauschen mit Youtube Anleitung überzeugt mich auch nicht so recht.

Ich denke ich werde dann wohl nochmal via Google Rezensionen auf Werkstattsuche gehen und hoffen das alles gut geht.
Die Alternative wäre, nochmal selber versuchen die Bremse wieder gangbar zu machen, werde nochmal schauen ob ich gute Anleitungen auf YouTube finde.

Falls das nichts bringt/nicht geht, was müsste denn alles getauscht werden und was sollte ein realistischer Kostenpunkt sein? Nur die Bremssättel? Belege wurde ja gerade erst getauscht, die Scheibe hatte die Werkstat nicht bemängelt.
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.596
Zustimmungen
2.874
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi

Li7

Einsteiger
Dabei seit
20.01.2022
Beiträge
21
Zustimmungen
2
Hier kann man online anfragen: repareo werkstatt service
Die Alternative wäre vielleicht noch ATU, PitStop ?

Danke für den Link, habe da jetzt eine Werkstatt raus gesucht, die bei mir in der nähe ist und zumindest laut Bewertungen gut ist.

Wollte ansonsten nochmal in so eine Selbsthilfe Werkstatt fahren und schauen, ob ich das vllt selber nochmal gangbar kriege, Scheibe und belege sind ja eigentlich soweit in Ordnung. Oder hat man da eig. keine Chance mehr, sobald es einmal fest ist? Es ist ja auch immer erst, wenn der wagen warm ist, die ersten ~10km ist alles gut.
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.596
Zustimmungen
2.874
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Es ist ja auch immer erst, wenn der wagen warm ist, die ersten ~10km ist alles gut.
Dann besteht vielleicht noch Hoffnung mit dem "gangbar machen"? Immerhin sind sie ja schon mal "gangbar gemacht" worden, vielleicht nicht richtig? Wahrscheinlich gehen die Bremskolben bei längerer Nichtbenutzung doch noch langsam zurück? Erst wieder beim Fahren und Bremsen verharren sie in Druckstellung und lassen die Beläge an der Bremsscheibe schleifen, was das heißlaufen und quietschen bewirkt.
Es kann aber auch durchaus sein, dass der betreffende Bremssattel einfach defekt ist.
Hoffentlich haben die Bremsscheiben noch keine Riefen bzw. sind die heißgelaufenen Bremsbeläge verglast?
 

Li7

Einsteiger
Dabei seit
20.01.2022
Beiträge
21
Zustimmungen
2
Dann besteht vielleicht noch Hoffnung mit dem "gangbar machen"? Immerhin sind sie ja schon mal "gangbar gemacht" worden, vielleicht nicht richtig? Wahrscheinlich gehen die Bremskolben bei längerer Nichtbenutzung doch noch langsam zurück? Erst wieder beim Fahren und Bremsen verharren sie in Druckstellung und lassen die Beläge an der Bremsscheibe schleifen, was das heißlaufen und quietschen bewirkt.
Es kann aber auch durchaus sein, dass der betreffende Bremssattel einfach defekt ist.
Hoffentlich haben die Bremsscheiben noch keine Riefen bzw. sind die heißgelaufenen Bremsbeläge verglast?

Tja das ist das Ding, so richtig vertrauen habe ich nicht in die Werkstatt, die die Bremsen angeblich gangbar gemacht hat. Würde da auch nicht wieder hin. Auf der anderen Seite habe ich keine Ahnung, ob ich es besser hin bekommen würde :D
Bin auch eben nochmal kurz gefahren um zu schauen, wie es jetzt aussieht. Bremse bremst gut aber nach kurzer Zeit blockiert es wieder, gefühlt auch schneller, als bei der letzten Fahrt. Also direkt wieder abgestellt.

Was Riefen btw. verglaste Bremsklötze angeht, kann ich leider nicht beurteilen. Hab mal ein Foto von der Bremsscheibe angehängt.

Naja, vielleicht sollte ich einfach in die Werkstatt gehen und alles nötige tauschen lassen, hab' auch keine Lust dann bei längeren Fahrten Angst zu haben, dass es unterwegs wieder los geht mit dem gequietsche und ich nicht weiter fahren kann :/
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.596
Zustimmungen
2.874
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Sehe ich eigentlich genauso. Warum noch Zeit und unnötige Kosten vertrödeln?
Lass es in der Werkstatt deiner Wahl machen, kostet halt was es sein muss, aber danach solltest Du Ruhe haben.
 

Matti_A

Neuling
Dabei seit
24.01.2011
Beiträge
221
Zustimmungen
6
Ort
Sputendorf
Auto
Mazda 6 gj Kombi
KFZ-Kennzeichen
Sehe ich genauso wie Skypehessen. Und das gut ist du hast sogar Garantie drauf. Also ab in die Werkstatt und machen lassen.
 

Li7

Einsteiger
Dabei seit
20.01.2022
Beiträge
21
Zustimmungen
2
Jepp, habe vorhin einen Termin für nächste Woche gemacht!

Lieber ein mal richtig als 3 mal nix halbes und nix ganzes denk ich mal :D
 

Li7

Einsteiger
Dabei seit
20.01.2022
Beiträge
21
Zustimmungen
2
Also ich habe heute mit der Werkstatt gesprochen. Sie sagten, dass bei Ihnen jetzt alles funktioniert hat und soweit nichts blockiert gewesen ist.
Allerdings waren die Bremsen da auch recht kalt, als ich dort auf den Hof gefahren bin, hat auch noch nichts gequietscht.

Nun meinte er, dass sie entweder für 140 Euro die Bremse einmal komplett zerlegen und säubern können, in der Hoffnung, dass es dann besser wird.
Theoretisch hat die letzte Werkstatt das schon gemacht, nur waren es da 50 Euro, also scheinbar wurde da deutlich weniger Zeit in die Sache gesteckt.

Alternativ meinte er, sie können aufgrund meiner Schilderungen die Kompletten Bremsen vorne neu machen. Kostenvoranschlag ca. 990 Euro für beide Sättel, Scheiben, Belege, Montage & entlüften/Bremsflüssigkeit.

Muss ehrlich sagen, 990 Euro finde ich schon happig. Mal abgesehen davon wundert mich, dass anfangs alles gut ist und es erst schlimm wird mit dem gequietsche, wenn der Wagen warm ist. Bin geneigt, das mit der Reinigung nochmal zu versuchen.. oder meint ihr das ist Blödsinn?

Und sind die 990 Euro alternativ ein fairer Preis?
 
Veilside

Veilside

Neuling
Dabei seit
30.12.2021
Beiträge
83
Zustimmungen
17
Ort
Munich Outback
Auto
Mazda 6 Sport Kombi - 2.2 CD
Falls es überhaupt bei den 990 bleibt...

Ich an deiner Stell würde die ganzen Teile selber besorgen und dann von einer freien guten Werkstatt einbauen lassen.
Kommst dann einige 100€ billiger davon ...

Ich hab alle Scheiben und Beläge rundum keine 250€ gezahlt + nochmal 100€ Einbau in einer freie Werkstatt. ;-)
 

Li7

Einsteiger
Dabei seit
20.01.2022
Beiträge
21
Zustimmungen
2
Ich hab jetzt auch noch mal mit einer anderen Werkstatt gesprochen, die meinten sie würden nur die beiden Bremssättel tauschen und das läge bei ca 300 Euro inkl Material und Montage.

An sich versteh ich auch nur bedingt, warum man jetzt alles tauschen soll, wenn Belege und Scheibe noch gut sind.
Das mit dem selber kaufen und einbauen lassen klingt auch sinnvoll, wobei ich mir vorstellen kann, das Werkstätten das eher ungern machen, auch wegen Garantie und so?
 
Grabber28

Grabber28

Mazda-Forum User
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
887
Zustimmungen
126
Ort
Leobersdorf, Niederösterreich, Österreich
Auto
Mazda 6 GJ Spirit
KFZ-Kennzeichen
An sich versteh ich auch nur bedingt, warum man jetzt alles tauschen soll, wenn Belege und Scheibe noch gut sind.

Normalerweise wird das dann vorgeschlagen, wenn die Bremsbeläge oder Scheiben einseitig/schief abgenutzt/abgeschliffen sind.
Sollte man aber natürlich überprüfen können.
 
Thema:

Quietschen beim fahren/ bremsen

Quietschen beim fahren/ bremsen - Ähnliche Themen

Bremsen beim Mazda 6 quitschen: Hallo, ich habe mal eine Frage zu den Bremsen. An meinem Mazda 1,8 Kombi, habe ich vorne neue Scheiben und Beläge montieren lassen. Danach hat die...
100000km (BJ:03/2011 FL Sportsline Plus): Ich war ja schon länger nicht mehr im Forum aktiv, weshalb ich mein 100000km Kundendienst als kleines Fazit nehmen möchte. Der Preis des...
Quietschen beim lenken...?!: Hallo ihr Lieben, seit einiger Zeit ist bei meinem Mazda 2 ein quietschen zu hören wenn ich leiiiicht lenke.. also wenn ich das Lenkrad nur ein...
Vibration beim anfahren und bremsen an der Vorderachse: Hallo alle Zusammen, ich habe seit längerer Zeit folgendes Problem: Habe gemerkt, dass mein Wagen bei etwas schlechten Straßen an der...
Fazit 4 Jahre CX-7: So, nachdem ich meinen Dicken am letzten Montag abgegeben habe, hier mal ein Fazit und gleichzeitig ein Good Bye zum Forum. Das Meiste hatte ich...
Oben