quietschen beim Bremsen und Lenken

Diskutiere quietschen beim Bremsen und Lenken im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hi! Heute, als ich nochmal kurz das Fenster aufhatte ist mir aufgefallen das es von rechts quietscht. Nach längerem fahren kann ich sagen, dass...

  1. #1 P-i-o, 18.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2009
    P-i-o

    P-i-o Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BA 1.5
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi!

    Heute, als ich nochmal kurz das Fenster aufhatte ist mir aufgefallen das es von rechts quietscht. Nach längerem fahren kann ich sagen, dass das Geräuch beim bremsen, links lenken und ab und an auch geradeaus auftritt. Jedoch beim Bremsen am deutlichsten und sogar relativ laut. Was könnte das Problem sein?

    gruß
     
  2. #2 323 F BA, 18.11.2009
    323 F BA

    323 F BA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 F BA V6 GT
    Zweitwagen:
    Xedos 9 2,5l V6
    haste nach längeren autobahnfahrten nen strengen geruch im auto wenn du mal anhälst?
    dann könnts n fester bremssattel sein obwohl dann der zusammenhang mit dem lenken fehlt hm
     
  3. P-i-o

    P-i-o Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BA 1.5
    KFZ-Kennzeichen:
    Nur warum sollten dann komische Geräuche beim Bremsen kommen? Ich denk wenn die bremsen zupacken wird dann doch kein komisches Geräuch kommen, dann ist doch alles normal.
     
  4. #4 streethawk, 18.11.2009
    streethawk

    streethawk Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 14 2.0 Top Bj. 2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Bk 1,6 Bj. 04; MZ TS 125; Simson S51
    könnt sein das du irgend nen stein oder so in dr bremse hast und beim lenken sich irgendwie deine bremsscheibe minimal verdreht und dadurch quietscht
     
  5. #5 Widette470, 18.11.2009
    Widette470

    Widette470 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 136PS Bj 02 Mazda 626 GW 116PS Bj99
    KFZ-Kennzeichen:
    sind deine steine ev an der Verschleißgrenze?
    Ansonsten schließ ich mal auf Verglasung deiner Beläge.
     
  6. P-i-o

    P-i-o Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BA 1.5
    KFZ-Kennzeichen:
    So. Ich denk mal ich habs gefunden. Warscheinlich war das ein Stein auf dem Bremsbelag. Bin einfach mal Vollgas rückwärts gefahren und hab ne Vollbremsung hingelegt. Seitdem ist das Geräuch weg.


    gruß
     
  7. P-i-o

    P-i-o Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BA 1.5
    KFZ-Kennzeichen:
    So. zu früh gefreut ;) Heute nacher kurzer fahrt fing es wieder an. Ich möchte jetzt mal den Belag rausbauen. Ist das schwierig? Muss ich dafür den Bremssattel abbauen?


    gruß
     
  8. #8 Widette470, 19.11.2009
    Widette470

    Widette470 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 136PS Bj 02 Mazda 626 GW 116PS Bj99
    KFZ-Kennzeichen:
    einfach den Schwimmsattel abbauen, das ist einfach, aber nach dem einbauen richtig schön festziehen, weil wenn der Sattel lose ist, ist es net so lustig. Ist auch schon erfahrenen Leuten passiert.
     
  9. P-i-o

    P-i-o Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BA 1.5
    KFZ-Kennzeichen:
    So hab eben mal die Beläge ausgebaut. Musste garnicht den Sattel lösen. Einfach die beiden Klammern und dann die zwei Bolzen raus und schon konnte ich die Beläge rausnehmen. Hab keinen Stein erkannt. Ein Belag war an einer Stelle ziemlich rau. Hab beide dann ein bischn abgeschliffen, hab mich aber nicht getraut die raue stelle glatt zu schleifen (Ich hätte sonst sehr viel Material abgenommen). Alles zusammengebaut.

    Das schleifende Geräuch ist immer noch. Hab aber den Eindruck das es leiser geworden ist. Könnte das vielleicht mit dem einen Belag zusammenhängen?

    gruß
     
  10. #10 Widette470, 19.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2009
    Widette470

    Widette470 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 136PS Bj 02 Mazda 626 GW 116PS Bj99
    KFZ-Kennzeichen:
    ich weiß zwar net, was du unter rau verstehst, aber Beläge dürfen net glatt sein, wenn sie glatt sind, dann sind sie verglast, und dann könnte es zum Quietschen kommen. Schau mal ob das Antiquitschblech noch verbaut ist, sonst liegt es daran, dass es quitscht.

    hast du schonmal probiert, ob es auch schleift, wenn die steine raus sind, dann könnte es auch dein Schutzblech sein, dass es zu nah an der scheibe anliegt.
     
  11. P-i-o

    P-i-o Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BA 1.5
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Bleche hinter den Belägen sind noch da. Nur warum sollen die gegen quietschen helfen? Und ich hab was gehört von Kupferpaste. Wo soll die hinkommen? Hab jetzt keine Reste gefunden.
    Das Geräuch ist auch eher Schleifend! Aber halt nicht normal ;).

    Hm als alle Beläge draußen waren hab ich alles kontrolliert. da War nichts zu nah an der Scheibe.

    gruß
     
  12. #12 Widette470, 19.11.2009
    Widette470

    Widette470 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 136PS Bj 02 Mazda 626 GW 116PS Bj99
    KFZ-Kennzeichen:
    wenn es schleifend ist, dann bau mal die steine aus und dreh dann mal die scheibe, wenn es dann schleift, dann ist es das schutzblech.
    Warum diese Antiquitschbleche drin sein müssen, weiß ich auch nicht, steht so im Mazda Buch. Kupferpaste sollte auf die Metallplatte der Beläge und an die Führungen, aber vorsichtig, auf die Beläge darf nichts kommen, sonst kannst du sie wegwerfen.
     
  13. #13 sbl_626, 20.11.2009
    sbl_626

    sbl_626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,
    die Bleche sind wohl weniger um ein Quietschen zu dämpfen als ein Schutz der Bremsscheibe und der Bremsanlage gegen Wasser, Salz, Dreck ...

    Wenn es quietscht sind die Backen wohl eher verglast. Ich vermute, dass der Zylinder oder der Sattel klemmt und zumindest einer der Backen ständig anliegt. Wenn das zutrifft, machen neue Bremsklötze n ur Sinn, wenn dann auch der Sattel/Zylinder wieder gangbar gemacht wird.

    Kupferpaste gehört nur auf gleitende Element. Bitte kein Fett auf Klötze oder die Bremsscheibe bringen. Das Quietschen geht dann zwar kurz weg, aber die Bremsklötze sind danach unbrauchbar.

    Gruß
    SB
     
  14. #14 Widette470, 20.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2009
    Widette470

    Widette470 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 136PS Bj 02 Mazda 626 GW 116PS Bj99
    KFZ-Kennzeichen:
    Sorry, aber da bringst du total was durcheinander. Die Bleche, die das Quitschen verhindern sollen, sind zwischen den Steinen und dem Bremszylinder, die verhindern nur das Quitschen, was du meinst sind die Schutzbleche, die verhindern Schmutz und Feuchtigkeit.
     
  15. P-i-o

    P-i-o Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BA 1.5
    KFZ-Kennzeichen:
    So. Hab heute mal Die Bremssteine erneruert. Bis jetzt kam kein Geräuch mehr. Scheint so als ob das Problem gelöst wäre. Ich glaube die alten Beläge waren verglast. Die haben ziemlich geglänzt im Gegensatz zu den neuen.


    gruß
     
  16. #16 Widette470, 20.11.2009
    Widette470

    Widette470 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 136PS Bj 02 Mazda 626 GW 116PS Bj99
    KFZ-Kennzeichen:
    dann schau gleich mal, ob dein Sattel gangbar ist und ob der Kolben leicht gangbar ist, sonst hast du bald wieder die Verglasung.
     
  17. #17 sbl_626, 20.11.2009
    sbl_626

    sbl_626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Widette470

    Danke, jetzt hab ichs. Ich war wirklich ein bisschen nebendran :?

    Gruß
    SB
     
Thema: quietschen beim Bremsen und Lenken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. quietschen beim lenken und bremsen

    ,
  2. auto quietscht beim lenken und bremsen

    ,
  3. auto quietscht beim bremsen und lenken

    ,
  4. bremsen quietschen beim lenken,
  5. bremse quietscht beim lenken,
  6. quietschen beim bremsen und lenken,
  7. bremsen quietschen beim einlenken,
  8. bremsen quietschen lenken,
  9. bremse quietscht beim einlenken,
  10. Bremse quietscht beim einschlagen,
  11. auto quietscht beim lenken bremsen rattern,
  12. quietschen beim lenken,
  13. mazda 626 bremse quietscht,
  14. auto quietscht beim lenken,
  15. mazda 6 quietschen beim lenken,
  16. autobremsen quietschen beim bremsen und einlenken,
  17. wagen quitscht lenken,
  18. Mazda 3 quietscht beim bremsen,
  19. bremsen quietshen beim lenken,
  20. quietschen beim einlenken pkw ,
  21. bremsen neu qietscht beim lenken,
  22. quetschen beim lenken und bremsen,
  23. es quietscht beim lenken und beim bremsen,
  24. bremse quitscht beim lenken,
  25. bremse quitschen beim lenken
Die Seite wird geladen...

quietschen beim Bremsen und Lenken - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GG/GY) Mazda 6 Motor säuft ab beim auskuppeln

    Mazda 6 Motor säuft ab beim auskuppeln: Hallo Liebe Gemeinde, erstmal an freundliches Hallo an Alle hier im Forum. Ich bin neu hier und freue mich schon auf nette Diskussionen und...
  2. Mazda3 (BM) Starkes Wummern beim starken Bremsen ab ca. 160km/h

    Starkes Wummern beim starken Bremsen ab ca. 160km/h: Hallo 3er Gemeinde, habe mal wieder Probleme mit meinem BM 2.2D Wenn ich auf der Autobahn bei hohen Geschwindigkeiten kräftig in die Eisen gehe,...
  3. 323 (FA) Springt schlecht an beim ersten Start

    Springt schlecht an beim ersten Start: Hallo zusammen, mein Mazda 323 f 1.5 ba 1996, hat ein Problem. Wenn ich morgens oder nach ein paar Stunden Standzeit, starten möchte, muss ich...
  4. Was bedeutet beim cx7 , typ ER ?

    Was bedeutet beim cx7 , typ ER ?: Hallo, Ist das die Energy oder Expression Variante? Oder weder noch ?!?
  5. Mazda3 (BL) Leistungsaussetzer beim Turbobereich

    Leistungsaussetzer beim Turbobereich: Hallo Community, Geht um folgendes Modell: 3er Mazda BJ 10/12 77.000 km, letztes Service bei 72.000 (großes Service mit Filtertausch etc.) 1.6...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden