Projekt 2008: 323 TXS/GTX-Motor in Swift GTI MK1!!

Diskutiere Projekt 2008: 323 TXS/GTX-Motor in Swift GTI MK1!! im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo Zusammen! Ich möchte mit Euch mein neues Projekt teilen und dies gleich zum Know-how-Austausch nutzen. Ich habe dieses Forum gewählt,...

  1. #1 SwiftGTI, 21.05.2008
    SwiftGTI

    SwiftGTI Neuling

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Suzuki Swift GTI MK1
    Zweitwagen:
    Golf V GTI
    Hallo Zusammen!

    Ich möchte mit Euch mein neues Projekt teilen und dies gleich zum Know-how-Austausch nutzen. Ich habe dieses Forum gewählt, weil für mein nächstes Projekt ein Mazda 323 sein Herz spenden wird und ich hoffe, hier einige Stolpersteine besprechen und auch Hilfestellung geben zu können.

    Ich hatte vor einigen Jahren einen GTX (in Deutschland TXS), welchen ich über 2 Jahre umgebaut habe und am Schluss mit etwas über 240ps ganz schön geil zu fahren war. Ich kenne somit den Motor relativ gut und weiss auch was zu erwarten ist. ;)

    Nun zum Projekt:
    Basis ist mein aktuelles Bastelobjekt, Suzuki Swift GTI der ersten Baureihe (1985-1989). Das Auto hat einen 1.3l Saugermotor mit 16 Ventilen und Twin-Cam, bringt es auf ca. 101ps/105nm und dreht bis 7500rpm. Das Leergewicht beträgt 750kg, vorne Scheibenbremsen, hinten Trommeln, Sportfahrwerk 15er-Alus mit 195er-Pneus, Rest ist original. Das Auto hat jetzt ca. 8 sek. auf 100 und läuft ca. 190. Alles in allem macht es einen Sau-Spass, das Ding um die Ecken zu jagen...
    http://de.youtube.com/watch?v=jQB5JWoBPyk

    [​IMG]

    [​IMG]

    mehr Pics folgen später...

    Leistung und Drehmoment kann man aber nie genug haben, darum muss jetzt ein stärkerer Motor rein. Da ich mit dem GTX-Motor sehr gute Erfahrungen gemacht habe und er vom Konzept her ideal passt, habe ich mir kürzlich eine GTX-Rostlaube zugelegt:

    [​IMG]

    Technisch i. O. und alles drin (weil komplettes fahrbereites Auto), was ich für den Umbau brauche!

    Der Motor eignet sich besonders gut, weil: 4 Zylinder, etwa gleich gross, Getriebe auf der gleichen Seite und gleich aufgebaut, alle Anbauteile sind ähnlich angeordnet, Japaner, mit gesamten Setup von einem Auto übernommen läuft er auch gleich sauber und erfüllt sogar die Abgas- und Lärmvorschriften... und das mit doppelter Leistung (1.0bar) und doppeltem Drehmoment!

    Nun ich muss mich bald mal an die Arbeit machen, ich bin gespannt auf Eure Kommentare!

    cheers
    Christian

    P.S.: Alle nicht mit dem Motor verwandten Teile (nicht unmittelbar von mir benötigt) sind zu ergattern. Einfach fragen... 8)
     
  2. #2 Dani_Death, 21.05.2008
    Dani_Death

    Dani_Death Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 BG
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 520i / Mazda 929 LA2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    servus,

    na dann wünsch ich dir mal viel glück mit deinem projekt ;) bin mal gespannt ob es hinhaut ohne großen aufwand =)

    glei ne frage welchen zustand haben denn die beiden vorderen sitze? ^^

    mfg
     
  3. #3 SwiftGTI, 22.05.2008
    SwiftGTI

    SwiftGTI Neuling

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Suzuki Swift GTI MK1
    Zweitwagen:
    Golf V GTI
    'n Aufwand wirds sicher geben, aber das ist ja auch ein Hobby. Wäre schade, wenn's nach einem Tag schon erledigt wäre!

    über die Sitze kann ich Dich am Sonntag informieren, hatte leider noch wenig Gelenheit, das Auto genauer anzuschauen. Werde am Sonntag in die Werkstatt gehen...

    Gruss
    C
     
  4. #4 future74, 22.05.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Erstmal herzlich willkommen im Mazda-Forum!

    Was mich interessieren würde, ist der 323 einer mit dem 1.8i Turbo Motor, weil du was von 1.0bar Ladedruck schreibst? Wann ja, willst du den Motor in den Suzuki nur als Vorderradantrieb einbauen? Der 323 hat ja einen Allrad, und der geht schon in serienzustand ab wie die Hölle. Dieser Motor im Swift muss ja echt der volle Wahnsinn sein:D

    Hat man nach so einem Umbau überhaupt Chancen für eine Typisierung, oder fährst den dann sowieso nicht auf der öffentlichen Straßen?

    Würde mich freuen, wenn du uns ein wenig am laufenden halltest, wie du beim Projekt weiter kommst. Für Fragen sind wir natürlich gerne da, vorallem was Mazda betrifft.

    Grüsse Peter
     
  5. M0gRiS

    M0gRiS Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 1.6 BF Turbo jg. 87, Mazda 323 1.8 GTX
    Zweitwagen:
    Mazda 323 1.6 BF Turbo; Fiat 500
    Sali
    Ja wünsche dir auch noch viel Spass im Forum! Und zu deinem Projekt muss sagen is ja echt nicht normal was de da machen willst aber Hut ab das du dich da ran machst! Bin zur Zeit selbst etwas am planen allerdings will ich nicht nen GTX Motor verpflanzen sondern einen Wankel in einen Fiat 500 verbauen.

    Wünsch dir viel Glück bei deinem Projekt und hoffe das du uns in regelmässigen abschnitten am laufenden hälst??

    MFG
    Sam
     
  6. #6 SwiftGTI, 22.05.2008
    SwiftGTI

    SwiftGTI Neuling

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Suzuki Swift GTI MK1
    Zweitwagen:
    Golf V GTI
    danke für die Blumen, es gibt viel zu tun... :|

    Ja genau, es handelt sich natürlich um den 1.8T GTX. Mittels Ladedruck auf 1.0bar und anständigem LLK auf 200ps, durchaus haltbar und langlebig.

    Richtig, geplant ist natürlich Vorderrad-Antrieb. Sollte an sich kein Riesenproblem sein, die ersten zwei Gänge etwas aufpassen mit dem Gasfuss...8)
    Das Leistungsgewicht dürft sehr interessant sein: 3.75 ps/kg
    ...vorallem wirkt sich das Drehmoment dank 500kg weniger gewicht und kein 4x4 extrem aus! :p

    Typenprüfung ist ein Thema, aber das hat noch keine Prio, evtl. wirds ein Slalomrenner... wer weiss. Eine Typengenehmigung wäre sicher nicht allzu schwierig, aber teuer... $$$

    an M0gRiS: Cool, welchen Motor wirst Du einbauen? 12A, 13B, Vergaser, Einspritzer, Turbo oder Sauger?? Habe einige Erfahrungen mit dem 13B Turbo...

    Gruss
     
  7. M0gRiS

    M0gRiS Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 1.6 BF Turbo jg. 87, Mazda 323 1.8 GTX
    Zweitwagen:
    Mazda 323 1.6 BF Turbo; Fiat 500
    Sali
    Ich denke das du dann echt eine Rennbollide am Start hast wenn du so eine Leistung auf diese paar Kilo packst allerdings musst du dann wirklich aufpassen im ersten und zweiten Gang das kenn ich von meinem BF der hat momentan auch 189 PS da ich den Motor von nem GTR drin hab:)!
    Ja weiss noch nicht so recht hab da zur Zeit gerade ein paar im Ausblick allerdings wäre ich natürlich über einen Tipp von nem Profi auch froh. Welchen würdest du dir den zulegen?

    MFG
    Sam
     
  8. #8 SwiftGTI, 23.05.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.05.2008
    SwiftGTI

    SwiftGTI Neuling

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Suzuki Swift GTI MK1
    Zweitwagen:
    Golf V GTI
    Das Leistungsgewicht wird extrem sein vgl. RS4 2.7T -> 4.4 kg/ps,
    Swift 1.8T -> 3.75 kg/ps , allerdings darf man das nicht direkt vergleichen, denn der Audi hat Traktion und das doppelte Drehmoment...

    Mit Traktionsproblemen kenn ich mich schon ein wenig aus, hatte vor einem Jahr noch meinen RX-7 FC auf 355PS und der hatte in den ersten zwei Gängen auch grosse Probleme. Ausserdem ist ein Fronttriebler relativ einfach zu fahren ;)

    Zu Deinem Projekt: Kommt etwas auf das Setup an, wenn Du einen grossen Kabelsalat verkraften kannst, dann empfehle ich dringend den 13B Saugmotor mit Einspritzung (ab 1985 vom FC), mit 150PS sicher ganz interessant. Turbo ist dann natürlich auch möglich (der gleiche Motor vom FC, einfach mit Turbo), aber das wird dann einiges komplizierter (mehr Leitungen, mehr Elektronik usw.) und schwieriger auf die Strasse zu bringen.

    Du kannst Dich auch mit dem einfachsten Setup begnügen: 12A Vergasermotor, dort hast Du einen vergleichsweise "einfachen" Motor mit relativ wenig Kabeln und Leitungen, und doch hat er um die 115-125ps...

    Gruss
    C
     
  9. M0gRiS

    M0gRiS Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 1.6 BF Turbo jg. 87, Mazda 323 1.8 GTX
    Zweitwagen:
    Mazda 323 1.6 BF Turbo; Fiat 500
    Sali
    Ja danke für den Tipp was kostet den so nen Motor ungefähr? Kenn mich da noch nicht ganz so aus!

    MFG
    Sam
     
  10. #10 SwiftGTI, 26.05.2008
    SwiftGTI

    SwiftGTI Neuling

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Suzuki Swift GTI MK1
    Zweitwagen:
    Golf V GTI
    M0gRiS: ich bekomme das irgenwie das Gefühl Du weisst gar nicht, auf was Du Dich da einlässt, geschweige denn was es kosten wird...

    --------

    Habe den kleinen gestern geliefert bekommen und ging noch eine kurze Runde fahren (zur Sicherheit). Läuft sauber und Geräuschfrei, ist zwar untenrum sehr rostig, aber das ist irrelevant... brauche sowieso nur Motor und anbauteile (plus Elektronik). Ab ca. 5000rpm legt er nochmal Druck nach, denke die Ladedruck-Steuerung (bei höheren Drehzahlen, Magnetventil) ist irgenwie hinüber... aber das ist nicht weiters schlimm, werde ohnehin auf eine fixe, manuelle Steuerung wechseln.

    Das Auto ist jetzt auf unserem Schweizer Auktionshaus. Habe einfach die Sitze als Auktionsinhalt definiert, es kann aber alles erstanden werden. Einfach melden... ;)

    http://www.ricardo.ch/Article539008766

    Gruss
    Christian
     
  11. #11 Schurik29a, 26.05.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Hallo Christian,

    setzte doch die zu verkaufenden Teile (mit Preis und Link zum Auktionshaus) in den Bereich "biete" - da wirst mehr Erfolg haben, als in diesem Bereich ;)

    Gruß Schurik
     
  12. #12 SwiftGTI, 29.05.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.06.2008
    SwiftGTI

    SwiftGTI Neuling

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Suzuki Swift GTI MK1
    Zweitwagen:
    Golf V GTI
    Erledigt, merci!

    Habe den Swift gestern Morgen erfolgreich (ohne Beanstandungen) durch die Schweizer Motorfahrzeugkontrolle gebracht (inkl. Eintragung Federn/Fahrwerk)! 8)

    Update: Habe die beiden Autos jetzt mal nebeneinander gestellt (Motorhaube offen) und mal kurz die wichtigsten Bauteile verglichen:

    - Motoren sind auf den ersten Blick sehr ähnlich
    - Alternator am gleichen Ort
    - Servopumpe fällt eh' weg ;)
    - linke Motoraufhängung ähnlich, rechts teilweise anders (in Verbindung mit Getriebe und unteren Streben)
    - Ansaugbrücke hat Eingang rechts (Swift links) -> kein Problem aufgrund Turbo-Setup sowieso besser
    - Der ganze Block inkl. Getriebe hat in der Breite (ungefähr, von oben gemessen) ca. 4-5cm mehr, könnte sehr knapp werden, notfalls werden Anpassungen an der Carosserie nötig
    => Alles in Allem bin ich schon mal sehr zuversichtlich, dass das hinhaut

    Pics folgen noch...

    Gruss
     
  13. M0gRiS

    M0gRiS Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 1.6 BF Turbo jg. 87, Mazda 323 1.8 GTX
    Zweitwagen:
    Mazda 323 1.6 BF Turbo; Fiat 500
    Sali
    Ja hoffe das des klappt bei dir!! Und wieso meinst du ich weiss nich worauf ich mich einlasse?

    MFG
    Sam
     
  14. #14 SwiftGTI, 10.06.2008
    SwiftGTI

    SwiftGTI Neuling

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Suzuki Swift GTI MK1
    Zweitwagen:
    Golf V GTI
    M0gRiS: Weil Du in anderen Threads auch immer von Motorumbauten redest und Dir noch nicht einmal ein Bild machst, was mit einem Wankel überhaupt alles auf Dich zukommt und welche Typen es gibt!
    Der Ankaufspreis (jetzt mal exkl. Elektronik) kann extrem variieren. Je nach Zustand des Motors. Die älteren 12a sind "relativ" billig aber meist müssen sie revidiert werden. Das kostet dann schnell mal 2000-3000.- wenn Du alles selbst machst (und auch machen kannst). Die neueren 13b sind logischerweise teuerer und ab 80'000km musst Du die meist ebenfalls revidieren. Das war nur mal ein kleiner Ausschnitt... da kommt noch viel viel mehr auf Dich zu...

    ------------------------

    Habe gestern beim GTX begonnen den Motorraum auszuräumen und den Block freizulegen, damit ich bald den Motor rausnehmen kann. Erste Messungen haben meine Schätzungen bestätigt: Zylinderblock ist ca. 1cm breiter, Getriebe ca. 3-4cm. Ausserdem hat der Mazda eine hydraulische Kupplungsausrückung, der Swift ist mechanisch mit Kabel. GTX schaltet mit Kabelzug, Swift mit Gestänge.

    Werde bald einige Pics raufladen können. 8)

    Gruss
    C
     
  15. #15 SwiftGTI, 17.06.2008
    SwiftGTI

    SwiftGTI Neuling

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Suzuki Swift GTI MK1
    Zweitwagen:
    Golf V GTI
    Ich bin noch einige Pics schuldig... kommen spätestens morgen!

    Motor ist draussen. Das Getriebe ist um einiges grösser als ich es mir vorgestellt habe. Leider lässt sich auch der Winkeltrieb und LSD nicht ohne grösseren Aufwand entfernen. Wäre auch schade ein gut funktionierendes Getriebe zu zerlegen.
    -> Konnte ein 323 GT Getriebe (mit nur 68'000km) auftreiben, welches ich verwenden will. Ist viel kleiner und leichter als das vom GTX. Ich hoffe das Getriebe hält das Drehmoment aus...:|

    => Leute, habt Ihr Erfahrung mit GT-Getrieben an Turbomotoren? Besonders jene, welche einen BP8 Motor in Ihrem 323f haben, sind gefragt!

    Danke für Euer Feedback...
    cheers
     
  16. #16 SwiftGTI, 18.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2009
    SwiftGTI

    SwiftGTI Neuling

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Suzuki Swift GTI MK1
    Zweitwagen:
    Golf V GTI
    Hier einige Pics:

    Motorraum Swift
    [​IMG]

    Motorraum GTX (schon einige Teil ausgebaut)
    [​IMG]

    von unten, schon mal befreit von Anbauteilen...
    [​IMG]

    Lader hat erstaunlicherweise null Spiel, weder axial noch radial :)
    [​IMG]

    Motor muss raus! ... war kein Kinderspiel, aber es ging
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Hier noch ein Vergleich zwischen GT- und Swift-Getriebe
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Interssanter Vergleich zwischen GTX- und GT-Getriebe
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    momentaner Status...8)
    [​IMG]
     
  17. #17 der_joerg, 18.06.2008
    der_joerg

    der_joerg Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sportkombi 2.0i-MZR active (16w)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 s (ba) 1.5i (Champagnerbeige met. 4f)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hi,

    Find' deinen Umbau echt top, also bitte weiterposten, was so draus wird, nach und nach!

    Und möglichst 'n gutes Bild von allem.

    Gruß
    Jörg
     
  18. #18 SwiftGTI, 04.01.2009
    SwiftGTI

    SwiftGTI Neuling

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Suzuki Swift GTI MK1
    Zweitwagen:
    Golf V GTI
    Hallo Leute

    Erst mal sorry für die lange Sendepause... hatte sicherlich auch mit dem aufwendigen Umbau zu tun, war aber auch sonst viel los... :-/

    Der kleine ist bereits 2000km gelaufen und verhält sich super. Alles funktioniert tadellos und der Wagen (v.a. Chassis) steckt das Drehmoment gut weg :)

    Eine Weile lang dachte ich, das wird nichts... Es gab UNZÄHLIGE Änderungen, Anpassungen usw. .... zum grossen Glück hatte ich ein komplettes Auto (GTX) zur Verfügung!

    Hier mal ein paar Pics vom Ergebnis (quasi als Beweis):

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Er hat schätzungsweise 30kg mehr Speck auf der Vorderachse, daher sitzt er vorne schön satt... 8)
    Das Kurvenverhalten hat aber nicht gelitten, im Gegenteil. Dank Koni rot rundum und Polyurethan-Gummis geht er bissig in die Kurven!

    Die interessanten Zahlen, Tuning-Stufe null:
    Leergewicht neu: ~780kg
    Leistung: 175ps bei 0.7bar (bei 5400rpm) -dynojet-
    Drehmoment: 266nm bei 0.85bar (Overboost bei 3500rpm) -dynojet-
    Vmax: ~230km/h bei 5. Gang im Begrenzer (zwischen Singen und Stuttgart)

    cheers
    Chris
     
  19. #19 karakartal323BG, 04.01.2009
    karakartal323BG

    karakartal323BG Stammgast

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323BG GT Spezial 1.6 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 318d touring e46
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    echt hammer respekt sag ich nur sowas schafft auch nicht jeder ;)

    ich kann mir den fahrspaß an dem wagen richtig gut vorstellen und das es mit der typisierung geklappt hat ist auch geil :D

    viel spaß noch :)
     
  20. #20 SwiftGTI, 07.01.2009
    SwiftGTI

    SwiftGTI Neuling

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Suzuki Swift GTI MK1
    Zweitwagen:
    Golf V GTI
    Vielen Dank! Hab' mir das auch nur zugemutet, weil ich schon einschlägige Bastlererfahrung habe und auch mit Mazdas so einiges gemacht habe... ;)

    Leider hats mir vor Weihnachten eine Antriebswelle zerrissen, daher ist jetzt erst mal Pause. Die Wellen waren natürlich geschweisst (professionell) weil es ja eine Suzuki-Radnabe und Mazda-Motor ist...
    Nun, jetzt werden die Wellen gleich neu gefertigt (aus einem Stück), das hält dann... 8)

    Während ich auf die Wellen warten muss, hab' ich mich mal dem Prüfstandbericht angenommen:
    Zwischen 3000 und 4500 läuft er sehr mager (typisch für GTX), da muss ich Abhilfe schaffen. Dies geschieht nun mit einem Steuergerät, Luftmengenmesser und Einspritzdüsen vom GT-R (durch Zufall von einem Bekannten erstanden), das sollte das Problem lösen und auch Raum für Steigerungen bieten!
    Ausserdem will ich den kleinen jetzt mal ein bisschen mehr Atmen lassen:
    - Luftfilterkasten wird grosszügig aufgeschnitten und mit Kaltluft bedient
    - Ich werde eine Eigenbau-Downpipe anfertigen, welche mindestens 65mm Rohrdurchmesser hat
    => dies sind meines Erachtens die zwei restriktivsten Komponenten beim GTX-Motor.

    Spannend wird's dann auf dem Leistungsprüfstand, der sogenannte "vorher-nachher-Vergleich"!:-)

    Gruss
    Christian
     
Thema: Projekt 2008: 323 TXS/GTX-Motor in Swift GTI MK1!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 323 2008

Die Seite wird geladen...

Projekt 2008: 323 TXS/GTX-Motor in Swift GTI MK1!! - Ähnliche Themen

  1. Mazda 6 (GG/GJ) Motor keine Leistung und frisst öl

    Motor keine Leistung und frisst öl: Hallo ich brauche mal ein Rat mein Mazda 6 2.0 108kw 147ps Frisst öl und hat keine Leistung mehr was kann das sein ich bin am verzweifeln
  2. Mazda 3 2.2 MZR CD 185 PS stottert bei kaltem Motor

    Mazda 3 2.2 MZR CD 185 PS stottert bei kaltem Motor: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und hoffe Ihr könnt mir mit meinem Mazda weiterhelfen. Autodaten: Mazda 3 2.2 MZR CD Baujahr: 2010...
  3. Suche Dachantenne 323 BF1

    Suche Dachantenne 323 BF1: [IMG] Suche für meinen 323 BF1 dringend die Originale Dachantenne von Mazda Bitte bietet mir alles an gern auch per Whattsapp...
  4. Alufelgen Mazda 323 BW

    Alufelgen Mazda 323 BW: Suche für meinen 323 BW Kombi noch originale Alufelgen. Sollten also 13 Zoll sein, Lochkreis 4x114,3, die die vom BG passen leider nicht, der hat...
  5. Felgen für Mazda 2 DE 2008

    Felgen für Mazda 2 DE 2008: Guten Tag, ich brauche für einen Mazda 2 DE 1.3 MZR 75ps von 2008 4 Felgen und einen Satz Winterreifen. Ich wollte mir Alufelgen besorgen. Meine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden