Probleme mit RVM

Diskutiere Probleme mit RVM im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo zusammen, nachdem ich bisher nur deutsche Marken gefahren bin, wollte ich mal etwas anderes ausprobieren. Nun konnte ich endlich nach...

  1. #1 monophase, 15.03.2010
    monophase

    monophase Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BN G120 Sportsline
    Zweitwagen:
    Mercedes Benz C220T (W205)
    Hallo zusammen,

    nachdem ich bisher nur deutsche Marken gefahren bin, wollte ich mal etwas anderes ausprobieren. Nun konnte ich endlich nach langer Wartezeit meinen meinen neuen Mazda abholen (Highline 2.2L Diesel). Das war vor zwei Wochen und nun habe ich ca. 2000 km runter.

    Gleich meine erste Tour, die Überführung waren über 500 km. Da bin ich noch langsam gefahren, max. 130 usw. Was mir dabei aufgefallen ist, dass der linke RVM-Sensor doch schon recht häufig angeht, auch wenn man komplett allein auf der Fahrbahn ist. Nach den ersten tausend Kilometern fuhr ich dann auch deutlich schneller. Da ist mir ziemlich schnell aufgefallen, dass die linke Warnleuchte bei höheren Geschwindigkeiten ab ca. 140 km/h bei freier Autobahn zu nervigen Dauerleuchten führt. Fahre ich auf der rechten oder mittleren Spur mit größer 140, leuchtet der linke Warner fast dauerhaft. Fahre ich auf die linke Spur, geht die Leuchte aus und reagiert völlig normal. Genau auf der linken Spur hätte ich aber eher mit Falschanzeigen gerechnet als auf den anderen.
    Was mich an dem Ganzen verwundert, fahre ich bis max. 120, funktioniert der Sensor eigentlich ganz korrekt und leuchtet auf, wenn ein Fahrzeug von hinten kommt. Sobald man schneller fährt, geht das Dauerleuchten los (auch auf der Standspur getestet, da da der Abstand zur linken Leitplanke am größten ist). Die rechte Seite funktioniert übrigens völlig korrekt.

    Die erste Vermutung war ein möglicher Schaden beim Transport oder so. Ich habe mir alles genau angeschaut, aber es war nix zu erkennen, kein Kratzer, nix. Mit dem Problem war ich dann auch bei Mazda und habe denen geschildert, dass Problem seit der ersten Fahrt besteht. Man vermutete ebenfalls einen Transportschaden, da man sich nix anderes vorstellen konnte. Sie konnten aber auch nichts feststellen. Bei Mazda war man mit dem Problem etwas überfordert, aber man prüft das gerade über die Zentrale und ich soll nächste Woche wiederkommen.

    Was mich interessiert, gibt es noch Leute, die so ein Problem haben/hatten und vielleicht ne Lösung dazu?

    Ich habe mehrere Vermutungen, was das Problem sein könnte:

    1.: Sensor hat generell ne Macke

    2.: Sensor zeigt zu weit nach links und reagiert den linken Fahrbahnrand (was aber nicht das Funktionieren auf der linken Spur erklärt)

    3.: Der Sensor reagiert auf Vibrationen bei hohen Geschwindigkeiten oder ist nicht richtig fest.

    Ich hoffe, dass das Problem irgendwann noch gelöst werden kann, da das RVM-System so sonst absolut nervig und unbrauchbar ist. Vielleicht hat ja Mazda nächste Woche eine Lösung gefunden.

    Danke schon mal

    viele Grüße
    mp
     
  2. #2 --ROX--, 15.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2010
    --ROX--

    --ROX-- Stammgast

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    M3 2.0 Sport Top 12/03
    KFZ-Kennzeichen:
    hast du´s mal mit Spiegel verstellen ausprobiert? Ich weis du siehst dann nix mehr im Rückspiegel, aber vieleicht reagiert der Sensor dann auch anders? um erstmal eine Fehlerquelle auszuschließen.Ich weis ja nicht wo der Sensor sitzt.Das du den Spiegel nach innen stells, und so dein heck(vom Auto) mehr siehst und dadurch den Sensor beeinflust? Was ja deinen 2. Punkt betrifft.
     
  3. DL6RX

    DL6RX Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    3 BN G-165 Sportsline, Leder und Technik-Paket
    KFZ-Kennzeichen:
    Dann bin ich mal auf meine Überführungsfahrt und den ersten Funktionstest des RVM nächste Woche Mittwoch (voraussichtlich) gespannt. Das wird dann auch eine längere Strecke von 380 Km sein.

    Und wenn das Teil spinnt, wird's ausgeschaltet und ich verwende weiterhin meine eigene, patentierte Sicherheitseinrichtung. Die nennt sich "ShoulderView" und funktioniert völlig störungsfrei seit über 26 Jahren.

    Genauso übrigens wie mein "Popo-Meter", welches u.a. für den Reifendruck zuständig ist. Aber das ist ein anderer Beitrag...
     
  4. Clexi

    Clexi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 1.6 MZR 77 kW Exclusive-Line
    Zweitwagen:
    Opel Corsa D 1.3 CDTi 55kW Comfort-Enjoy
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Spiegel verstellen dürfte nichts nutzen da meiner Meinung nach die Sensoren unter der Heckstoßstange sitzen.

    Ich bin gestern mit unserem BL das erste mal Autobahn gefahren und habe keine Abweichungen des RVM festgestellt. Allerdings hatte ich auch kaum die Chance mal über 140 km/h zu kommen.
     
  5. #5 BenWish, 16.03.2010
    BenWish

    BenWish Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 (BL) MPS 2.3 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 6 GG1 2.0
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das ist definitiv nicht das normale Verhalten. Ich denke mal da stimmt mit einem Sensor was nicht. Würde ich schnellstmöglich reklamieren. Wäre ja nervig, wenn es bei jedem Spurwechsel piept.
    Ich finde den RVM sehr zuverlässig, auch wenn man natürlich seine Augen auch weiterhin benutzen sollte ;)
     
  6. #6 monophase, 16.03.2010
    monophase

    monophase Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BN G120 Sportsline
    Zweitwagen:
    Mercedes Benz C220T (W205)
    Hallo,

    ja, die Sensoren sitzen hinter dem Heckstoßfänger.

    Da man zu dem Problem mit der Überempfindlichkeit leider absolut nix finden kann, gehe ich auch mittlerweile davon aus, das eventuell nen Defekt vorliegen könnte. Man findet eigentlich nur Gegenteiliges, dass die Sensoren zu wenig anzeigen als zu viel.

    Genauso ist es. Das Ding piept permanent, auch wenn man nur nen LKW überholen will. Die Reklamation bei Mazda habe ich schon angekündigt, aber da ist man, wie schon gesagt, noch ratlos über die mögliche Ursache oder Fehlerquelle. Der Fehlerspeicher ist jedenfalls leer.

    Grüße
    mp
     
  7. #7 Heatseeker, 16.03.2010
    Heatseeker

    Heatseeker Stammgast

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 CD 1.6 Sport Top
    KFZ-Kennzeichen:
    Moin,
    nur mal doof gefragt, hat es zufällig geregnet oder war die Fahrbahn nass? Ich habe mal gehört, dann die Reifen auf nasser Fahrbahn ein starkes Ultraschallsignal abgeben welches von den Sensoren bzw. der Elektronik rausgefiltert werden muss.
     
  8. #8 BenWish, 16.03.2010
    BenWish

    BenWish Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 (BL) MPS 2.3 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 6 GG1 2.0
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Sollte aber kein Problem sein bei funktionstüchtiger Anlage. Selbst im Regen funktioniert das System (zumindest bei mir) wie auf trockener Fahrbahn.

    @monophase: Soll ja nicht dein Problem sein, wenn die ein bisschen suchen / tüfteln müssen. ;) Lass dir einen Mietwagen geben und deinen da ein paar Tage stehen. Mache ich mit meinem heute auch, weil ich Probleme mit der Alarmanlage habe, da haben die auch zwei Tage für einkalkuliert.
     
  9. #9 monophase, 16.03.2010
    monophase

    monophase Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BN G120 Sportsline
    Zweitwagen:
    Mercedes Benz C220T (W205)
    Von insgesamt 4 Autobahnfahrten, alle über 300 km, war nur eine bei nasser Fahrbahn. Bei den anderen war es komplett trocken. Davon waren zwei Nachtfahrten und die Überführung bei durchgehend Sonnenschein. Unterschiede zwischen trocken und nass waren nicht zu erkennen.
     
  10. Oldie

    Oldie Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Hallo monophase,
    vorerst "sorry" für meine Empfehlung, aber "bitte erst mal die Betriebsanleitung lesen".
    Dort ist beschrieben wann es ev. zu Fehlsignalen kommen könnte.
    Bitte dies mit der tatsächlichen Situation zu vergleichen.

    Welche Fahrgestellnummer hat dein Mazda3? (PN)

    Und zur freundlichen Information, das System ist "Made in Germany".

    Moin, moin
    :):):)
     
  11. #11 monophase, 16.03.2010
    monophase

    monophase Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BN G120 Sportsline
    Zweitwagen:
    Mercedes Benz C220T (W205)
    Hallo,

    Die Betriebsanleitung war das erste, wo ich deswegen nachgelesen habe. Da steht, dass es gelegentlich zu Fehlanzeigen bei Leitplanken oder am Rand stehenden Hinternissen kommt. Ich habe aber ein permanentes Dauerleuchten am Stück. Teilweise mehrere Minuten und das bei komplett freier Fahrbahn (1-2 Fahrspuren Platz zum linken Rand). Wie ich in meinem ersten Beitrag schon geschrieben hatte, verbessert sich das Problem deutlich, wenn ich ganz links, also am dichtesten an der Leitplanke fahre. Das würde ja bedeuten, dass der Sensor von der Fahrbahn ausgelöst würde und nicht von Hinternissen am Rand.


    Schicke ich Dir gleich zu.

    Danke und Grüße
    mp
     
  12. #12 streethawk, 16.03.2010
    streethawk

    streethawk Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 14 2.0 Top Bj. 2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Bk 1,6 Bj. 04; MZ TS 125; Simson S51
    Klingt jetzt vll doof aber vll gibt dein sensor gerade im falschen augenblick alarm gerade wenn es frei ist und nicht wenn ein hindernis kommt. Vll is da bloß was verkehrt angesteckt oder gepolt.
     
  13. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.253
    Zustimmungen:
    102
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    meinste die ham den Stecker verkehrt rum gesteckt?:D:D
     
  14. case39

    case39 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hab bei Meinem keinerlei RVM Fehlfunktion festgestellt (seit mitte Oktober 2009).
    Das RVM hat sich gut bewährt und bringt wirklich einen nutzen!!!
     
  15. #15 monophase, 16.03.2010
    monophase

    monophase Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BN G120 Sportsline
    Zweitwagen:
    Mercedes Benz C220T (W205)
    Wenn ich um die 100 fahre, reagiert das System ja ordentlich.
     
  16. case39

    case39 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Wie reagieren? Kommt der Warnton oder leuchtet nur das Symbol in den Seitenspiegeln auf?...Vergiss meine Frage...Klingt nach defekt.
     
  17. Clexi

    Clexi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 1.6 MZR 77 kW Exclusive-Line
    Zweitwagen:
    Opel Corsa D 1.3 CDTi 55kW Comfort-Enjoy
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also Dauerleuchten von 2 Minuten deutet wohl eindeutig auf einen Defekt hin. Die sollen die Sensoren tauschen und schauen ob es dann weg ist.

    Bei mir heute wieder Autobahfahrt bei nasser Fahrbahn und auch keine Fehlermeldung, sogar ein Motorradfahrer wurde richtig erkannt....
     
  18. #18 monophase, 16.03.2010
    monophase

    monophase Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BN G120 Sportsline
    Zweitwagen:
    Mercedes Benz C220T (W205)
    Ja, denke ich auch, dass der linke Sensor ne Macke hat. Der rechte funktioniert ja korrekt und zeigt eigentlich überhaupt nichts falsches an.
    Am Freitag habe ich wieder nen Termin bei Mazda. Da werde ich das dann hoffentlich abklären können, dass der linke Sensor getauscht wird.
     
  19. #19 monophase, 07.04.2010
    monophase

    monophase Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BN G120 Sportsline
    Zweitwagen:
    Mercedes Benz C220T (W205)
    Kleines Update:

    Das Problem wurde mittlerweile von Mazda als solches bestätigt und es wurde wohl auch schon von mehreren Leuten gemeldet. Jedoch scheint es ein seltenes Phänomen zu sein, was die Ursachenfindung erschwert. Jedenfalls gibt es noch keine Lösung dafür, man arbeite aber intensiv daran.
     
  20. istop

    istop Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL) 2,0 l MZR DISI High-Line
    Hab das gleiche Problem mit dem linken Sensor und hoffe daher auf Rückmeldung von dir!
    Wollte das auch schon reklamieren, hab aber gedacht es läge evtl. an Schnee und Eis im Winter. Nu hats getaut und das Problem ist noch da... Übrigens auch schon oft bei unter 140 km/h.
    Bin aber beruhigt zu lesen, dass das kein grundsätzliches Problem des (ansonsten genialen) Systems zu sein scheint!
     
Thema: Probleme mit RVM
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda rvm problem

    ,
  2. rvm mazda

    ,
  3. mazda 3 mps RVM

    ,
  4. rvm leuchtet mazda,
  5. mazda 6 rvm leuchtet orange,
  6. mazda 3 rvm leuchtet,
  7. mazda 3 rvm fehler,
  8. mazda rvm ,
  9. habe Probleme mit meinem RVM im mazda6,
  10. mazda 3 rvm probleme,
  11. mazda 6 rvm problem,
  12. mazda6 rvm spinnt,
  13. rvm mazda 3 funktioniert nicht,
  14. rvm defekt mazda 3,
  15. RVM bei Mazda,
  16. mazda rvm sensor orange,
  17. mazda 3 rvm sensor defekt,
  18. mazda cx-5 rvm probleme,
  19. rvm fehlfunktion,
  20. rvm keine funktion mazda 6,
  21. außenspiegelsensor,
  22. rvm mazda fehler,
  23. mazda 2 überholassistent läuchtet ab 80 kmh,
  24. Mazda6 RVM,
  25. rvm modul
Die Seite wird geladen...

Probleme mit RVM - Ähnliche Themen

  1. Mazda2 (DE) Probleme mit 1. und 2. Gang - Geschwindigkeit (Fahranfänger-Frage)

    Probleme mit 1. und 2. Gang - Geschwindigkeit (Fahranfänger-Frage): Mahlzeit. Hab mal eine "Fahranfänger-Frage" zum Mazda2. Ich hab das mal an einem Parkplatz als nichts los war ausprobiert und komm manchmal mit...
  2. 323 (BG) Benzinfilter wechseln / Leerlaufdrehzahl-Probleme

    Benzinfilter wechseln / Leerlaufdrehzahl-Probleme: Guten Tag, ich würde gerne bei meinem 323F BG (Bj.90) den Benzinfilter wechseln, da er im Leerlauf hin und wieder fast auszugehen scheint und auch...
  3. Probleme mit AutoHändler. Welche Rechte habe ich ?

    Probleme mit AutoHändler. Welche Rechte habe ich ?: Hallo Zusammen, zuerst möchte ich mich entschuldigen, weil ich nicht so gut Deutsch kann. Ich habe am 01.12.2019 in Hildesheim einen Neuwagen...
  4. Mazda 6 gh 2.2 185 Probleme mit der steuerkette

    Mazda 6 gh 2.2 185 Probleme mit der steuerkette: Bin seid 3,5 Jahren ein nicht stolzer Besitzer eines mazda 6 Baujahr 2009, 2.2 185 ps,, gekauft mit 203000 km, momentan 265000 gelaufen, Seid ca...
  5. Mazda6 (GH) Elektronik Probleme

    Elektronik Probleme: Hallo zusammen, ich habe aktuell Elektronik Probleme mit meinem Mazda 6 GH Kombi (BJ 2009) und benötige hierzu eure Einschätzung. Es fing damit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden