Probleme mit Diesel-Einspitzanlage bei Mazda 6

Diskutiere Probleme mit Diesel-Einspitzanlage bei Mazda 6 im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo, wir haben ein riesiges Problem mit unserem Mazda 6 (EZ 12/03, 120.000 km): Vor ca. 6 Wochen hatten wir schon einmal das Problem, dass er...

  1. #1 shokocrosy, 09.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2009
    shokocrosy

    shokocrosy Neuling

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir haben ein riesiges Problem mit unserem Mazda 6 (EZ 12/03, 120.000 km):

    Vor ca. 6 Wochen hatten wir schon einmal das Problem, dass er an jeder Ampel und sogar beim Abbiegen - sobald man vom Gas ging - ausging. Habe dann den ADAC angerufen, da ich Schiss hatte, so nach Hause zu fahren. Der hatte dann die Batterie abgeklemmt und dann ging es wieder. Bin dann direkt zum Mazda-Händler, der sagte dass sie vermehrt Probleme mit den den Common Rail-EInspritzanlagen haben (zwischen 80.000 und 14.000 km Laufleistung)..., das wäre ein mechanisches Problem (Kosten Reparatur zwischen 1500 und 3.000 EUR - abh. davon ob die Ijektorsüden auch beschädigt seien). Sie haben dann den Kraftstofffilter ausgetauscht - er war verschlackt aber es waren keine Späne drin.
    Da der Wagen aber wieder gut lief haben wir erst mal nichts machen lassen, nun sind wir am Sonntag aus dem Urlaub zurückgekommen, auf der Heimfahrt hatten wir einmal wieder das Problem, dass er immer wieder ausging, nach dem Abklemmen ging es aber wieder. Am nächsten Tag ging aber fast gar nichts mehr, der Wagen sprang erst beim x-ten Versuch an und wir haben ewig bis zum Händler gebracuht, weil er sofort ausging, wenn man vom Gas ging.

    Nun sagen die uns, dass ganz feine Späne im Kraftstoffilter sind, dass sie die Pumpe ausbauen und einschicken müssen (ca. 250 EUR) und dass vorr. die elektronische Steuerung auch kaputt ist. Die Reparatur der Pumpe soll wohl inkl. EIn- und Ausbau ca. 2.500 EUR kosten, die Steuerung würde dann nochmal 1000 EUR kosten (ob eine neue Steuerung nötig ist, können sie wohl aber erst testen wenn die Pumpe repariert wurde...)

    Nun fragen wir uns, ob sie 3.500 - 4000 EUR investieren lohnen, wenn der Wagen vielleicht noch 7-8 TEUR wert ist, zumal die 120.000-Inspektion ansteht udn die wohl auch ca. 800 EUR kostet!

    Hilfe, könnt ihr uns mit Tipps helfen? Kriegt man die Pumpe irgendwo günstiger?

    Danke sehr!
    Gruß
     
  2. Mansei

    Mansei Neuling

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 gg/gy 2.0D
    KFZ-Kennzeichen:
  3. #3 TheCrow13, 10.07.2009
    TheCrow13

    TheCrow13 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX5 Sportsline 2.2l Diesel 175PS l
    Es ist doch echt der Hammer das die Mazda Werkstätten immer noch allen den selben Scheiß erzählen ohne Rot zu werden! Kann man denn da nix machen? Das ist doch offensichtlicher Betrug am Kunden! Kennt sich einer mit dem Rechtssystem aus?
     
  4. Mansei

    Mansei Neuling

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 gg/gy 2.0D
    KFZ-Kennzeichen:
    keine Ahnung ich weis nur das mein nächstes Auto zu 90% kein Mazda mehr ist!!!Der 626 war (ist) so ein super Auto nur der 6er ist zum Ko....!Das liegt garantiert daran das Mazda und Ford zusammen sind !!!!!!Ich würde denen so gerne in die Nüsse treten ...! Muß jetzt aufhören sonst muß man mich einliefern!
     
  5. #5 TheCrow13, 10.07.2009
    TheCrow13

    TheCrow13 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX5 Sportsline 2.2l Diesel 175PS l
    Das Gefühl kenne ich! Und ich bin auch der Meinung das die Probleme von der Zusammenarbeit mit Ford her führen!
     
  6. Mansei

    Mansei Neuling

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 gg/gy 2.0D
    KFZ-Kennzeichen:
    Danke endlich mal einer meiner Meinung!!!!
     
  7. #7 shokocrosy, 14.07.2009
    shokocrosy

    shokocrosy Neuling

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Diesel-Einspitzanlage bei Mazda - Auto verschrotten?

    So,
    habe am Freitag mit dem Österreichischen Händler telefoniert und bin dann zu unserem Händler gefahren, der war so freundlich ebenfalls mit dem Österreicher zu sprechen und hat uns dann angeboten, das Ventil einzubauen, wenn wir es bei den Österreichern bestellen.

    Er hat uns aber geraten die Pumpe auszubauen und einzuschicken an eine Servicestelle im Ruhrgebiet, da es sein könnte, das das Ventil durch Metallspäne die durch Abrieb an der Pumpe kommen kaputt gegangen ist. Nach reiflicher Überlegung haben wir das dann in Auftrag gegeben, da uns die Unsicherheit, dass die Pumpe doch einen Schaden haben könnte zu groß war, wir wollten ndlich wieder beruhigt fahren können. Die Servicestelle sollte dann vor der Reparatur der Pumpe (kein Austausch) einen Kostenvoranschlag machen, so dass die Kosten im Idealfall zwischen 300 und 1000 EUR liegen sollten.

    Gemacht getan, heute kam der Anruf unserer Werkstatt:
    Die Servicestelle hat gravierende Schäden in der Pumpe festgestellt, das Ventil ist auch kaputt und die Injektoren liegen außerhalb des Normbereiches!
    Sprich ca. 600-700 EUR Reparatur der Pumpe, 1600 EUR für die 4 Injektoren und der Ein/Ausbau in der Werkstatt (ca. 500EUR?). Dazu kommt die anstehende 120.000 km Inspektion (600-800 EUR). Und ob die Elektronik einen Schaden hat können Sie erst feststellen wenn die Pumpe wieder eingebaut ist!

    Und nun? Sind wir ungefähr am gleichen Punkt wie vor 1 Woche!
    Was tun? 3500 EUR in ein Auto investieren, das noch ca. 7.000 VK bzw. 5.000 (Händler-Ek) wert wäre?

    Oder anderes Fahrzeug kaufen, nur was kriegen wir dann noch für unseren defekten Wagen? Will ihn jemand von euch kaufen?

    Bitte um Meinungen, weiß nicht weiter!
    Danke B.
     
  8. #8 Paul1974, 16.07.2009
    Paul1974

    Paul1974 Einsteiger

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Habe genau das gleiche Problem mit meinem Mazda 6 2,0 CD Sportkombi, Baujahr 11/03, 120.000km:

    Wagen ging beim Kupplungbetätigen in langsamen Kurven oder an Ampeln immer wieder unregelmäßig aus.

    Mazada-Werkstatt: Kraftstofffilter voll mit Spänen, Kraftstoffpumpe reparieren, Injektoren 2 von 4 müssen ausgetauscht werden, zu den anderen beiden wird geraten, Tank ausbauen u. spülen wie auch die gesamten Kraftstoffleitungen. Kosten 4.000,- Euro!!!!!!!!!!!!!!!!

    Das ist ein mind. halber finanzieller Totalschaden!

    Habe nun Mazda direkt angeschrieben u. warte noch auf die Reaktion, da ja kein Einzelfall. Wäre aber doch gut, wenn du oder ihr dieses Problem auch Mazda schildern würdet. Vielleicht geht da noch was per Kulanz...
     
  9. #9 shokocrosy, 16.07.2009
    shokocrosy

    shokocrosy Neuling

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    tja, ich befürchte dass Mazda da dicht machen wird!

    Wir werden das Auto jetzt verkaufen bzw. in Zahlung geben, da gibt es dann noch ca. 3.500 EUR für :-(

    Tipp für Dich: Die Pumpe nicht ganz austauschen sondern reparieren lassen, bei uns wären es mit 4 Injektoren und der 120.000 km -Inspektion dadurch "nur" 3.700 EUR!

    Wo wohnst du?

    Gruß B.
     
  10. #10 ZoomZoomZoom, 16.07.2009
    ZoomZoomZoom

    ZoomZoomZoom Neuling

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auch Euch kann ich nur empfehlen bei der Firma Fahrzeug Technik Jahn (FAHRZEUG TECHNIK JAHN GMBH) nachzufragen, die haben echt Top Preise sei es für eine Reparatur oder eine neue Pumpe. Ruft einfach mal da an schildert Euer Problem da wird Euch garantiert weiter geholfen.

    Gruß ZoomZoomZoom
     
  11. #11 TheCrow13, 16.07.2009
    TheCrow13

    TheCrow13 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX5 Sportsline 2.2l Diesel 175PS l
    Wieso habt ihr hier nachgefragt wegen euren Problemen wenn Ihr dann die Tips nicht berücksichtigen wollt, diese Probleme sind genau die gleichen die sehr, sehr viele (auch ich) gehabt haben. Wir haben nur das Ventil an der Pumpe getauscht und alle Probleme waren beseitigt. Wieso geht Ihr dann wieder in die Werkstatt die nur Interesse daran hat Euch ein neues Auto anzudrehen oder eine teure Reparatur?! Ihr glaubt doch selber nicht das der Werkstattmeister nachdem "Ihr!" Ihm die Ursache geschildert habt plötzlich sagt ja das stimmt ist nur ein Ventil defekt wir haben Sie angelogen um mehr Geld zu verdienen. Ich jedenfalls würde lieber erstmal 200-300Euro ausgeben bevor ich ein neues Auto oder eine teuere Pumpe einbauen lassen würde, es ist nie auszuschliessen das es auch die anderen von der Werkstatt genannten Probleme gibt nur ist es doch komisch das hier im Forum alle mit dem Ventil Erfolg gehabt haben, und noch etwas komisches das viele erlebt haben, während in der Garantiezeit nur das Ventil getauscht wurde ist nach der Garantiezeit die komplette Pumpe fällig weil es für genau diese Pumpe nicht möglich ist das Ventil zu tauschen bla bla bla usw....! Leute bitte!!!!!!!!!?????
     
  12. Mansei

    Mansei Neuling

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 gg/gy 2.0D
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich bin genau deiner Meinung!
    Fahr jetzt seit knap vier Wochen mit meinem neuen spritzversteller umd teu teu teu! Aber wenn ihr wollt verkauft euern Mazda!
    Näturlich kann das sein das die anderen Teile auch defekt sind aber solang fahr ich weiter!!!
     
  13. #13 shokocrosy, 17.07.2009
    shokocrosy

    shokocrosy Neuling

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich glaube genau dort liegt derzeit unsere Pumpe und wartet auf unsere Entscheidung ob Reparatur oder nicht! Die Reparatuir kostet auch "nur" 700 EUR, aber da kommt halt noch einiges dazu!

    Gruß
    B.
     
  14. #14 snow1980, 03.10.2009
    snow1980

    snow1980 Einsteiger

    Dabei seit:
    17.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also bei mir war es auch nur dieses Ventil. Läuft jetzt wieder einwandfrei. Habe es auch über Österreich bestellt.
     
  15. #15 axel1963, 11.05.2010
    axel1963

    axel1963 Einsteiger

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    auch ich habe grad die probs mit der benzinpumpe...kann mir jemand die kontaktdaten zum bezug des ventils in österreich nennen ?

    danke
     
  16. #16 lille-joern, 04.07.2010
    lille-joern

    lille-joern Neuling

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0

    Hallo.....
    hatte das selbe problemm,
    und bin 100% deiner meinung
    lg
     
Thema: Probleme mit Diesel-Einspitzanlage bei Mazda 6
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 diesel probleme

    ,
  2. Reparatur von Kraftstoffpumpen

    ,
  3. mazda 5 einspritzdüse defekt

    ,
  4. kraftstoffpumpe mazda 6 diesel,
  5. http:www.mazda-forum.infomazda6-und-mazda6-mps26082-probleme-mit-diesel-einspitzanlage-bei-mazda-6-a.html,
  6. mazda 6 diesel injektoren ausbauen,
  7. mazda 6 2 0 cd pumpe düse?,
  8. Mazda 6 gy kraftstoffpumpe defekt welche Anzeichen ,
  9. inj cal mazda 6 gh problem,
  10. einsritzdüse r2aa-13-h50at mazda jahn,
  11. turnusmäßige reparaturen mazda 6,
  12. mazda diesel späne,
  13. mazda 6 turnusmäßig einspritzdüse,
  14. mazda3 diesel pump kosten,
  15. mazda 6 diesel vorförderpumpe,
  16. mazda 6 ausbauen injektoren kaputt machen,
  17. austausch einspritzdüsen mazda 5,
  18. 4injektoren pkw mazda 6 gg,
  19. dieselmotor mazda 6 gh,
  20. mazda 6 dieselmotor ausbauen,
  21. einspritzdüsen mazda 6 2.2 diesel,
  22. injektorkabel mazda 6,
  23. mazda 6 einspritzdüsen ausbauen kostet ,
  24. was kosten einspritzdüsen diesel mazda 6 wechseln ,
  25. diesel injektor mazda 6 kaufen
Die Seite wird geladen...

Probleme mit Diesel-Einspitzanlage bei Mazda 6 - Ähnliche Themen

  1. Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019

    Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019: Guten Tag, ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen mit der Auspuffanlage hat die Mazda für den 2er anbietet ? Ich wollte in näherer...
  2. Mazda MX 5 Scheinwerfer

    Mazda MX 5 Scheinwerfer: Hallo zusammen, ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin. Ich möchte eine Frage im MX 5 Forum stellen, finde aber dort nichts, wo ich...
  3. Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?

    Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?: Hallo, hat hier schon jemand das neuste Mazda 6 Modell mittels Federn (Eibach/H&R) tiefer gelegt und gibt es Bilder dazu? Vorzugweise als 2,5l...
  4. Ventilspiel Mazda 929

    Ventilspiel Mazda 929: Hallo, liebe Mazdagemeinde, nach einigen Jahren Standzeit möchte ich gerne meinen Mazda 929 zu neuem Leben erwecken... Kann mir jemand...
  5. Mein 626 GV Comprex Diesel

    Mein 626 GV Comprex Diesel: Mein Vater hat sich bis heute nur einen Neuwagen gegönnt (er fährt seine Autos auch immer recht lange). Einen 626 GV Comprex Diesel Kombi hat er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden