Probleme mit der Bordspannung ...

Diskutiere Probleme mit der Bordspannung ... im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; FROHES NEUES JAHR 2010 !!!!!!! Hallo. Meine Mazda Werkstatt ist der Meinung, nachdem sie die LiMa schon ausgetauscht hat, das mein...

  1. #1 sascha.trier, 07.01.2010
    sascha.trier

    sascha.trier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda Primacy 1.8l Comfort - 100PS / EZ: 09-1999
    KFZ-Kennzeichen:
    FROHES NEUES JAHR 2010 !!!!!!!

    Hallo.

    Meine Mazda Werkstatt ist der Meinung, nachdem sie die LiMa schon ausgetauscht hat, das mein Motorsteuergerät ein Defekt hat, weil dort auch die Fahrzeugspannung geregelt wird und nicht wie bei anderen Modellen über die Lichtmaschine.

    Die Symptome: Die Spannung wird stärker (das Licht wird heller, die Lüftung lauter/schneller, etc.), sobald der Wagen gefahren wird, also mit eingelegtem Gang und Gas geben (unter Last). Bei Standgas alleine ist die Spannung unverändert.

    Ist das wirklich das Motorsteuergerät, oder doch die vor kurzem eingebaute LiMa oder doch die Batterie oder doch ein Massefehler oder, oder ........
    ????? Jeder sagt was anderes!!!!!!!!!

    HILFE!!!!

    PS: Ladekontrolllampe ist immer wieder mal am leuchten (rote Batterieanzeige) und Spannungen an Batterie und LiMa wurden auch gemessen (im Stand) - ist OK! Ab und zu gibt es auch ein "knacken" während der Fahrt in den Lautsprecherboxen.
     
  2. #2 ollotec, 07.01.2010
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich bin bestimmt nicht allwissend, aber das beim 99er die Spannungsregelung nicht im Generator stattfindet, ist mir völlig neu. Eigentlich sind Deine Symptome ein sicheres Zeichen für einen Reglerdefekt. Und der Regler sitzt nunmal im Generator. Allerdings müßte der Fehler mit einem Wechsel des Generators ausgemerzt sein. Aber wer weiß, was die da tatsächlich gemacht haben. Interessant wäre mal zu wissen, wie hoch die Spannung denn bei leicht erhöhter Drehzahl wird.
    Vielleicht ist das ja genau andersherum und Die Spannung ist ganz normal und sie sackt nur ab und zu nach unten ab. Dann könnte es tatsächlich sein, das Du einen sporadischen Kurzschluß hast, oder einen großen Verbraucher, der sich fehlerhafter weise ab und zu mal einschaltet (Vorglühanlage, Heizscheibe, elektr. Servolenkung, ABS-Pumpe usw.) Vielleicht auch eine fehlerhafte Masseverbindung vom Batterie zur Karrosserie, oder von Karrosserie zum Motor....

    Ist ein bischen Prüf- und Meßarbeit. Leider sind viele Werkstätten heute damit überfordert und tauschen lieber Teile aus, bis der Fehler weg ist. Leider meist zum Unglück der Kunden.
     
  3. #3 sbl_626, 08.01.2010
    sbl_626

    sbl_626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    es wäre echt eine gute Idee die Spannung mal während der Fahrt zu messen. Hast Du ein Messgerät, was du mal am Zigarettenanzünder (oder an einer anderen Versorgungsleitung) anschließen kannst?

    Im Standgas sollte die Spannung so bei 12-13 Volt sein, bei mittlerer Drehzahl dann so bei 14-15,5 Volt.

    Es würde mich interessieren, bei welcher Spannung die BAT-Kontrollleuchte anfängt zu flackern.

    In welchem Zustand ist die Batterie? Spring der Motor noch locker an oder 'quält' er sich? Eine kaputte Batterie kann die Bordspannung ganz schön runter ziehen, dann würde man das aber auch beim Starten merken, dass da was nicht stimmt.

    Der Keilriemen ist fest?

    Gruß
    SB
     
  4. #4 sascha.trier, 09.01.2010
    sascha.trier

    sascha.trier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda Primacy 1.8l Comfort - 100PS / EZ: 09-1999
    KFZ-Kennzeichen:
    Moin.

    Danke für Eure Antworten.

    Habe leider kein Messgerät. Bin mir auch nicht genau sicher ob die Werkstatt nur damit überfordert ist oder zu faul oder aber einfach nur Umsatz machen will. Die LiMa ist von der Mazda-Werkstatt eingebaut worden "gebraucht-aber in Ordnung" (200€ inkl. Einbau). Es war auch kurze Zeit gut - aber dann fings langsam wieder an mit der Spannungssteigung bei Last. Die wollen unbedingt das Motorsteuergerät einschicken (250€ ohne Aus/Einbau + 1 Woche ausfall).

    Der ADAC meinte auch das kommt von der LiMa. Die Batterie hat er auch getestet und sie ist soweit ok. Motor startet normal.

    Die Batterieleuchte brennt meist bei niedrigen Drehzahlen bzw. im Stand.

    Die Spannung wechselt bei hoher Drehzahl im Stand nicht. Also das Licht bleibt gleich hell bzw. dunkel.

    Die Keilriemen sind nagelneu und gespannt.
     
  5. #5 hexemone, 10.01.2010
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    für 100 Euro kriegst scho ne neue Lima ausm Zubehör mit Garantie - hört sich sehr nach kaputtem Regler von der Lima an bzw. Spannungsspitzen, die die Lima aussendet.

    und gebrauchte Lima aber in Ordnung... sorry, erstmal haben die dir sehr viel Kohle abverlangt und dafür könnten sie dir das auch mal zumindest messen.

    Würde dir eher vorschlagen in eine freie Werkstatt zu gehen, die sich mit Autoelelktrik auskennen und die dir dort weiterhelfen.
     
  6. #6 Markus, 10.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2010
    Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.053
    Zustimmungen:
    44
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    das war doch schon häufiger da das Problem, Lima und PCM müssen zusammen passen.
    Meistens war ne falsche Lima eingebaut (OEM Zubehör oder Schrottplatz).
    Nach einbau der "richtigen" Lima war alles ok.
     
  7. #7 sascha.trier, 10.01.2010
    sascha.trier

    sascha.trier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda Primacy 1.8l Comfort - 100PS / EZ: 09-1999
    KFZ-Kennzeichen:
    Am Dienstag kommt jetzt ein Bekannter der in ner Autowerkstatt arbeitet mit nem Messgerät vorbei - dann wird das mal kontrolliert/gemessen - auch während der Fahrt.

    Die LiMa ist aus nem 626, er hat mir versichert, das es aber die Gleiche ist und er nur die Steckverbindung gewechselt hat - damit sie in meinem 323 passt.

    Was issen PCM?

    Sollte sich herausstellen, das es an der LiMa liegt, bekomme ich hoffentlich nen "richtigen" Austausch oder mein Geld zurück.
    Ich soll ja mal in den nächsten Tagen dort vorbei schauen, damit sie danach gucken können, aber da ich mit 99%iger Sicherheit als Antwort: "Die LiMa ist in Ordnung, wir müssen das Motorsturgerät einschicken!" bekomme, lasse ich das sein!
     
  8. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.053
    Zustimmungen:
    44
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    PMC = Motor Steuer Gerät

    Wie gesagt das gleiche Problem war schon mehrfach da mal die Suche benutzen (auch Model übergreifend)
     
  9. #9 sascha.trier, 17.01.2010
    sascha.trier

    sascha.trier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda Primacy 1.8l Comfort - 100PS / EZ: 09-1999
    KFZ-Kennzeichen:
    Batterie ist jetzt ne neue drin, weil die deffenitiv kaputt war - geholfen hats jedoch nicht. Die Messungen meines Bekannten haben keine sonstigen Fehler ergeben.

    Hab jetzt lange hier im Forum versucht mich schlau zu machen, aber trotzdem hat mir das ganze lesen nicht weiter geholfen.

    1) Gibts Lichtmaschinen mit und ohne Laderegler? Welche habe ich?
    2) Wo wird die Spannung in meinem Auto geregelt? LiMa oder Motorsteuergerät?
    3) Wieso steigt die Spannung nur während der Fahrt und nicht bei hohen Drehzahlen im Stand?
    4) LiMa gewechselt von Mazda, Keilriemen neu, Batterie (50 Ah) neu - was nun?
    5) PS: Hat jemand noch nen Auspuff + Kat - meiner ist im Ar***?
    6) Kann ich ein Steuergerät einfach so austauschen? (Wegfahrsperre?)
    7) Bleibt das Auto an, wenn ich die Batterie abklemme, oder ist es normal - das es sofort ausgeht?
    8) Bei mir geht das Auto aus nach dem abklemmen der Batterie - fals es nicht normal ist, würde es vielleicht eine Erklärung sein, das das PCM oder die LiMa erst während der Fahrt die Stromzuvor "aufmacht"?

    Verdammt!!!!!!!!!!! Ich will und kann nicht noch mehr Geld für Werkstätten ausgeben!!! Dann lese ich heute lieber nochmal 3 Stunden!!!!!!!
     
  10. #10 Flowergirl, 19.01.2010
    Flowergirl

    Flowergirl Neuling

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi,man soll Drehstrommaschinen grundsätzlich nicht ohne Batterie laufen lassen,das soll den Regler killen,aber da gibts auch Theorie und Praxis,machste einfach vorher mal Verbraucher an(Heckscheibe,Gebläse,Fahrlicht)
    Wenns nun dann ausgeht lädt einfach die Lichtmaschine nicht bei Standgas!
    Nochmal testen bei erhöhter Drehzahl,einfach selbst am Gaszug drehen,ist auch eigentlich logisch,wenn das Licht heller wird lädt sie wohl wieder....
    Hab beim Papi seinem 323F(BA)grad ähnliches gehabt:Papa stehengeblieben,mein Mann schleppt ab,erste Diagnose:Zellenschluss!
    Andern Akku rein,auch kurz mal abgeklemmt,Lima lädt!2 Tage ,wieder steht er...
    Im Netz gesucht:Horrende Preise für ne Lima!
    Fast schon bestellt:Ach da guck ich doch grad mal nach dem Rippenriemen,wenn wir schonmal dran sind.
    Der war härter als ein Stück Holz!
    Und hat nicht mehr gequietscht!
    Der ist dann bei Vollast(also Heckscheibe,Gebläse,Fernlicht)einfach durchgerutscht und keiner hats gehört.
    Nachher haben sie natürlich gesagt"Ja der hat mal gequietscht"......
    Am Ende hatte mein Mann die Hände aufgerissen,die Lima umsonst ausgebaut und zerlegt,ich denke,er hasst das Auto mittlerweile....
    LG Katharina
     
  11. #11 mellissengeist, 19.01.2010
    mellissengeist

    mellissengeist Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 2.0 BL DISI SPORTS-LINE
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY
    Also das ist ganz klar der Lichmaschinenregler......
     
  12. Crash

    Crash Neuling

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hatte mal das selbe problem nur halt mit nem renault, wenn diverse verbraucher liefen wurde die batterie nicht ausreichend geladen und die bordspannung brach zusammen, ne stärkere Lima rein und alles müsste wieder passen
     
  13. #13 sascha.trier, 20.01.2010
    sascha.trier

    sascha.trier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda Primacy 1.8l Comfort - 100PS / EZ: 09-1999
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich bekomm nen Hals, wenn das wirklich an der Lichtmaschine liegt, die ich mir bei ner Mazda-Werkstatt für 200 € hab einbauen lassen!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Legte mir gestern ein Multimeter zu.
    - Spannung ohne Verbraucher und Zündung ~ 12,40 Volt
    - Spannung mit Zündung ~ 12,00 Volt
    - Spannung bei laufendem Motor ~ 11,85 Volt - langsam fallend
    - auch bei 3500 U/min Standgas ändert sich da nix
    Spannung während der Fahrt -also bei Last- konnte ich noch nicht testen.

    ..... Keilriemen sind nagelneu und machen optisch nicht den Eindruck das sie "durchrutschen".
     
  14. Crash

    Crash Neuling

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    wenn ne anlage im auto is mal diese abhängen, oder mal einfach messen wieviel volt die lima liefert bei laufendem motor! wieviel ampere hat denn die lima und die batterie? bei mir wars jedenfall damals so das die lima nur 55 ampere hatte und die batterie 75 ampere
     
  15. #15 yggdrasill, 20.01.2010
    yggdrasill

    yggdrasill Stammgast

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL) 2.2 MZR-CD 136KW / Bj:2009
    Zweitwagen:
    Mazda 3 (BK) Sport 2.0 110KW / Bj:2004
    @Crash

    Vollkommen irrelevant... ;)
    Relevant ist nur die Leistung der Lichtmaschine gegen die Verbraucher.

    Außerdem liefert deine Batterie mehr als 75A - du meinst wohl 75Ah.

    @sascha.trier

    Deine Messwerte deuten erstmal auf einen Defekt in der Lima/Ladereglerkreis hin.
     
  16. #16 Moike_01986, 20.01.2010
    Moike_01986

    Moike_01986 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.04.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f Baujahr 4/2000 2,0 DITD 90 PS
    hallo

    mal ne frage: sind nicht 11,85 Volt bei laufendem Motor viel zu wenig?!?


    lg
     
  17. Crash

    Crash Neuling

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    @yggdrasill

    wird wohl stimmen, hab jedenfalls damals dann ne stärkere lima eingebaut!
    ohne anlage und diversen verbrauchern hatte ich mit der schwächeren lima auch keine probleme, aber sobalt ich licht scheibenwischer und anlage aufdrehte funktionierte alles nurmehr ca. ein paar minuten.
    darum dachte ich mir das es vl. bei Moike_01986 das selbe sein wird
     
  18. #18 yggdrasill, 20.01.2010
    yggdrasill

    yggdrasill Stammgast

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL) 2.2 MZR-CD 136KW / Bj:2009
    Zweitwagen:
    Mazda 3 (BK) Sport 2.0 110KW / Bj:2004
    Was natürlich noch interresant ist: Das Steigen der Spannung während der Fahrt.
    Mal ne Frage an die Automechaniker: Schaltet das PCM evt. die Batterieladung erst ein wenn es ein Geschwindigkeitssignal kriegt?

    @Crash

    Na ja, hier liegt ein "etwas merkwürdiges" Verhalten der Spannung vor.
     
  19. #19 sascha.trier, 20.01.2010
    sascha.trier

    sascha.trier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda Primacy 1.8l Comfort - 100PS / EZ: 09-1999
    KFZ-Kennzeichen:
    Also meine Banner Bull hat 50Ah, was auch völlig ausreichend ist. Bei dier LiMa bin ich mir nicht sicher. Bei den 11,85 Volt sind keine zusätzlichen Verbraucher an gewesen.

    @yggdrasill

    .... genau das möchte ich ja auch wissen. Schaltet das Motorsteuergerät oder ein anderes Bauteil die Ladespannung erst bei Fahrt ein?
    Beim "rollen" während der Fahrt ohne Gas zu geben, fällt die Spannung wieder.

    Das ganze macht mich noch wahnsinnig ...... und pleite ;-)
     
  20. #20 yggdrasill, 20.01.2010
    yggdrasill

    yggdrasill Stammgast

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL) 2.2 MZR-CD 136KW / Bj:2009
    Zweitwagen:
    Mazda 3 (BK) Sport 2.0 110KW / Bj:2004
    11,85V bei laufenden Motor sind viel zu wenig. Selbst mit Verbrauchern. Mindestens 13,5V müssten es da sein.

    Welche Spannungswerte erreichst du während der Fahrt?
     
Thema: Probleme mit der Bordspannung ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 ladespannung lichtmaschine

    ,
  2. mazda 6 Spannung laufender motor

    ,
  3. auto bordspannung 13 volt

    ,
  4. servoleitung mazda primacy,
  5. was passiert wenn ich eine 75aa Batterie in mein mazda 3 einbauen
Die Seite wird geladen...

Probleme mit der Bordspannung ... - Ähnliche Themen

  1. Radioempfang Probleme

    Radioempfang Probleme: Hallo Hab seit einiger Zeit Pobs mit dem Radio. WDR 2 und alle anderen Sender hören sich an wie Mittelwellensender mit Rauschen und Piepsen....
  2. Probleme Navi-Update

    Probleme Navi-Update: Hallo, da es bald mit dem Auto nach Italien geht, wollte ich das Navi aktualisieren. Der CX-5 ist knapp ein Jahr alt und das Update noch...
  3. Mazda3 (BK) Elektronik Probleme Mazda 3 BJ 2004

    Elektronik Probleme Mazda 3 BJ 2004: Hallo zusammen, Ich hab seit ein paar Tagen leider folgende Probleme mit meinem Mazda 3 BJ 2004 und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen: 1....
  4. Mazda6 (GG/GY) Probleme mit der Kupplung

    Probleme mit der Kupplung: Moin moin liebe Mazda Liebhaber, ich hab da ein kleines Problem. Ich bin sozusagen taufrisch hier und brauche euch und euren technisch versierten...
  5. Klima Probleme

    Klima Probleme: Hallo zusammen habe ein mazda 626 Station Wagon 2.0 bj 2002 schlüsselnummer 1771 689 Und eine klima automatik. Nun zu meinem Problem. Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden