Probleme mit 323 V6

Diskutiere Probleme mit 323 V6 im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo hoffe es findet sich hier ein Technisch versierter mazda kfzler habe ein Problem mit meinem 323 er BF Bj.95 mit 2.0L V6 er hat n...
  • Probleme mit 323 V6 Beitrag #1

Der-Gep

Hallo hoffe es findet sich hier ein Technisch versierter mazda kfzler
habe ein Problem mit meinem 323 er BF Bj.95 mit 2.0L V6
er hat n drehzahlabhängiges klacker geräusch... werde noch n video einstellen ...

nehme an das es ein defektes Hydraulik stößel ist bin mir aber nich sicher ... die maschiene hat rund 200TKm weg...
ist da was an "krankheiten" bekannt?
 
#
schau mal hier: Probleme mit 323 V6. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • Probleme mit 323 V6 Beitrag #2

ED7

Neuling
Dabei seit
21.08.2006
Beiträge
53
Zustimmungen
0
Ort
C
Auto
Mazda 323F 2.0 V6
Also meine Hydrostößel klappern auch öfters, geht aber nach ner Weile weg, kann auch sein es hat einer oder mehrere den Geist aufgegeben, dann musst sie halt wechseln. Aus dem Bereich Zylinderkopf kommt das Geräusch aber ???

Drehzahlabhängiges Klackern kann nämlich auch ein Pleullagerschaden sein....

MfG
 
  • Probleme mit 323 V6 Beitrag #3
wirthensohn

wirthensohn

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
3.804
Zustimmungen
11
Auto
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zweitwagen
Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
Es ist eigentlich eher ungewöhnlich, dass beim V6 die Hydros kaputt gehen. In den allermeisten Fällen ist schlicht zu wenig oder das falsche Öl im Motor.

Da es der gleiche Motor ist, sei der Einfachheit halber mal auf folgende Threads der Xedos-Community verwiesen:

http://www.xedos-community.de/showthread.php?t=14446#post14476
http://www.xedos-community.de/showthread.php?t=37737

Und natürlich hier:

http://www.xedos-community.de/FAQ_Motor_klackern.html

Selten, aber auch nicht unmöglich:

http://www.xedos-community.de/FAQ_Motor_klappergeraeusche.html

Gruß,
Christian

P.S.: es ist ein BA, den 323 BF gab es nie mit 'nem V6. Es sei denn, Du wolltest 323F 2.0i V6 von '95 schreiben ;)
 
  • Probleme mit 323 V6 Beitrag #4

Der-Gep

hey christian na danke erstma für die antwort ja BA war gmeint und 323F eigentlich auch :-) hmmm nu da also das was mich beunruhigt ist das es scheinbar nur von einer stelle kommt und zwar wenn man vor dem motorraum steht gaanz hinten links am motor also hab mal mit nem schraubenzieher und meim ohr analyse gemacht und es kommt devinitiv von der ecke... ja und es ist bei kaltem wie warmem motor und auch bei geschlossener haube im standgas wie auch bei niedrigen drehzahlen deutlich zu hören ... :-(
also noch jemand ne idee ? wie ist das beim 323er mit diesem problem -->

http://www.xedos-community.de/FAQ_Motor_klappergeraeusche.html

ist das da auch serienmäßig mal behoben worden ? kennt da jemand die seriennr.
grüße Thomas
 
  • Probleme mit 323 V6 Beitrag #5
wirthensohn

wirthensohn

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
3.804
Zustimmungen
11
Auto
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zweitwagen
Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
Ja, die Tellerfeder wurde bei den V6-Motoren in der Serie geändert, damit sie das Problem nicht mehr hat. Mein Xedos hatte auch kurz vor dem Kauf bei Kilometerstand 99.800 eben wegen dieses Geräuschs die überarbeitete Tellerfeder eingebaut bekommen.

In Serie geändert ab Fahrgestellnummer:

323F JMZ BA1***0* 116 862
626/MX6 JMZ GE****01 407 399
MX3 JMZ EC1***00 204 247
XEDOS 6 JMZ CA1***01 202 101
XEDOS 9 JMZ TA****01 105 020

Gruß,
Christian
 
  • Probleme mit 323 V6 Beitrag #6

Der-Gep

So also meiner hat die nr JMZBA1*****1172216 also denke ich mal das er da nich mehr rein fällt hmmm denn wirds wohl doch n einzelnes Hydrostößel sein was aufgibt ... naja die tipps mit den öfteren ölwechseln sind ja nich schlecht aber da ich den mazda wegen des geräuschs nich angemeldet hab kann ich des schlecht checken außerdem klingts irgendwie echt gemein das ich das risiko eines motorschadens auch nich eingehen möcht um zu probieren ob es vieleicht nach paar tausend km weniger wird ... na denn wird mir wohl nix übrig bleiben als ihn zu zerlegen ...
achja weist du inwieweit baugleich der 2.0 V6 mit den 2.3 V6 und 2.5 V6 aus den USA ist hab nämlich n "Reparier mich selbst" buch aus den Staaten wo der 2.0 V6 nich mit drinn ist ...
mfG Thomas
 
  • Probleme mit 323 V6 Beitrag #7
wirthensohn

wirthensohn

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
3.804
Zustimmungen
11
Auto
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zweitwagen
Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
Mit so 'nem "mickrigen" Zweiliter-V6 gibt man sich in den USA doch gar nicht erst ab ;)

Die ganzen Motoren der K-Serie, 1.8i V6 (K8 ), 2.0i V6 (KF), 2.5i V6 (KL) und 2.3i V6 Miller Cycle (KJ) gibt es auch bei uns. Munter Teile mischen geht aber nicht. Rein die Anleitung betrachtet, wären die Motoren schon identisch, bis auf den KJ - der ist schon vom Konzept her anders (kein "echter" Viertakter).

Falls Du an einen anderen Motor denkst:

Wenn Du die entsprechenden Teile findest, kannst Du den 2.5i V6 in Deinen 323F einbauen. Du findest den Motor im Xedos 9, 626 GE, MX-6 GE6 und im Ford Probe II. Allerdings brauchst Du dann auch das passende Getriebe, das Steuergerät und logischerweise die ganzen Anbauteile. Und entsprechende Kenntnisse in KFZ-Elektrik und -Mechanik.

So ein Umbau ist schon nichts ungewöhnliches mehr. Es fahren schon diverse MX-3 (ehem. 1.8i V6), 323F und Xedos 6 (ehem. 2.0i V6) mit 'nem KL (2.5i V6, 167 PS) oder seinem japanischen Pendant KL-ZE (2.5i V6, 200 PS) rum. Teilweise sogar ordnungsgemäß eingetragen. Das passt problemlos und nur echte Kenner dieser Motoren können überhaupt einen Unterschied erkennen.

Gruß,
Christian
 
  • Probleme mit 323 V6 Beitrag #8

Der-Gep

nee will nich motor Swapen wollt nur wissen ob die motoren im grunde gleich sind weil ich für die US motoren ne reparaturanleitung hab und für den 2.0 L V6 aber nich :-( naja denn muß ich mal schauen was ich mach Rep. bei mazda ist mir zu teuer aber selbermachen .... naja ....
 
  • Probleme mit 323 V6 Beitrag #9
marchoe

marchoe

Neuling
Dabei seit
26.06.2008
Beiträge
129
Zustimmungen
0
Ort
landau Pfalz
Auto
Mazda 323F V6 2.0l
Mit so 'nem "mickrigen" Zweiliter-V6 gibt man sich in den USA doch gar nicht erst ab ;)

Die ganzen Motoren der K-Serie, 1.8i V6 (K8 ), 2.0i V6 (KF), 2.5i V6 (KL) und 2.3i V6 Miller Cycle (KJ) gibt es auch bei uns. Munter Teile mischen geht aber nicht. Rein die Anleitung betrachtet, wären die Motoren schon identisch, bis auf den KJ - der ist schon vom Konzept her anders (kein "echter" Viertakter).

Falls Du an einen anderen Motor denkst:

Wenn Du die entsprechenden Teile findest, kannst Du den 2.5i V6 in Deinen 323F einbauen. Du findest den Motor im Xedos 9, 626 GE, MX-6 GE6 und im Ford Probe II. Allerdings brauchst Du dann auch das passende Getriebe, das Steuergerät und logischerweise die ganzen Anbauteile. Und entsprechende Kenntnisse in KFZ-Elektrik und -Mechanik.


So ein Umbau ist schon nichts ungewöhnliches mehr. Es fahren schon diverse MX-3 (ehem. 1.8i V6), 323F und Xedos 6 (ehem. 2.0i V6) mit 'nem KL (2.5i V6, 167 PS) oder seinem japanischen Pendant KL-ZE (2.5i V6, 200 PS) rum. Teilweise sogar ordnungsgemäß eingetragen. Das passt problemlos und nur echte Kenner dieser Motoren können überhaupt einen Unterschied erkennen.

Gruß,
Christian

Hallo..

ich habe da mal ne frage zu dem miller cyrcle würde der auch bei meinem V6 passen? und wo bekommt man den her?Und was ist mit diesem Japanischen Motor könnte man den einbauen und eintragen lassen``==?`denn die 200Ps würden mich schon reizen(, d
 
  • Probleme mit 323 V6 Beitrag #10
wirthensohn

wirthensohn

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
3.804
Zustimmungen
11
Auto
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zweitwagen
Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
Nein, der Miller würde nicht passen. Der 2.3 Liter V6 Miller Cycle hat erstens mal sowieso eine Ansaugbrücke, die für 323F BA und Xedos 6 zu hoch wäre und darauf sitzt dann noch der Kompressor samt Ladeluftkühler.

Nur wenn Du permanent ohne Motorhaube fahren magst und Du irgendwie noch das zwangsweise mit dem Miller verheiratete Automatikgetriebe in Auto und Elektrik integriert kriegen würdest, wäre es theoretisch vielleicht mit großem Aufwand möglich... ;)

Den japanischen KL-ZE kriegst Du streng genommen hierzulande gar nicht abgenommen. Alleine schon, weil es ihn für Europa nie gab und es keine Daten dafür gibt (Abgasgutachten wäre unumgänglich: >3000 Euro) und außerdem, weil er nicht mal die hierzulande vorgeschriebene Abgasrückführung hat.

Gruß,
Christian
 
  • Probleme mit 323 V6 Beitrag #11
marchoe

marchoe

Neuling
Dabei seit
26.06.2008
Beiträge
129
Zustimmungen
0
Ort
landau Pfalz
Auto
Mazda 323F V6 2.0l
Nein, der Miller würde nicht passen. Der 2.3 Liter V6 Miller Cycle hat erstens mal sowieso eine Ansaugbrücke, die für 323F BA und Xedos 6 zu hoch wäre und darauf sitzt dann noch der Kompressor samt Ladeluftkühler.

Nur wenn Du permanent ohne Motorhaube fahren magst und Du irgendwie noch das zwangsweise mit dem Miller verheiratete Automatikgetriebe in Auto und Elektrik integriert kriegen würdest, wäre es theoretisch vielleicht mit großem Aufwand möglich... ;)

Den japanischen KL-ZE kriegst Du streng genommen hierzulande gar nicht abgenommen. Alleine schon, weil es ihn für Europa nie gab und es keine Daten dafür gibt (Abgasgutachten wäre unumgänglich: >3000 Euro) und außerdem, weil er nicht mal die hierzulande vorgeschriebene Abgasrückführung hat.
+


Gruß,
Christian

Hey

also könnte ich den kzle nicht einbauen? weil dann die versicherung erlischt oder so stimmt das ? ist sieht dieser gleich aus wie der v6 2,0? muß mann da nur den motorblock tauschen oder auch anbauteile?
 
  • Probleme mit 323 V6 Beitrag #12
wirthensohn

wirthensohn

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
3.804
Zustimmungen
11
Auto
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zweitwagen
Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
Die Betriebsgenehmigung und damit der Versicherungsschutz erlischt sowieso beim Motortausch (Ausnahme: identischer Tauschmotor). Eine Abnahme ist zwangsweise erforderlich. Wenn Du Glück hast, gerätst Du an einen Prüfer, der Dir das per Einzelabnahme abnimmt. Korrekterweise wäre aber ein Abgasgutachten (nicht zu verwechseln mit der Abgasuntersuchung) erforderlich. Und ein KL-ZE ist (eigentlich) schon wegen den nicht existenten Unterlagen und der fehlenden Abgasrückführung nicht zulassungsfähig. Eigentlich...

Theoretisch kannst Du auch einen KL oder KL-ZE einbauen. Sofern Du ein wirklich begabter Schrauber und KFZ-Mech mit Elektronik-Erfahrung bist oder einen solchen zur Hand hast. Mal eben nur schnell was tauschen genügt aber nicht. Alleine schon, welches Steuergerät in welchem Auto mit welchem Motor zu verwenden ist, ist eine Wissenschaft für sich.

Gruß,
Christian
 
  • Probleme mit 323 V6 Beitrag #13
marchoe

marchoe

Neuling
Dabei seit
26.06.2008
Beiträge
129
Zustimmungen
0
Ort
landau Pfalz
Auto
Mazda 323F V6 2.0l
Die Betriebsgenehmigung und damit der Versicherungsschutz erlischt sowieso beim Motortausch (Ausnahme: identischer Tauschmotor). Eine Abnahme ist zwangsweise erforderlich. Wenn Du Glück hast, gerätst Du an einen Prüfer, der Dir das per Einzelabnahme abnimmt. Korrekterweise wäre aber ein Abgasgutachten (nicht zu verwechseln mit der Abgasuntersuchung) erforderlich. Und ein KL-ZE ist (eigentlich) schon wegen den nicht existenten Unterlagen und der fehlenden Abgasrückführung nicht zulassungsfähig. Eigentlich...

Theoretisch kannst Du auch einen KL oder KL-ZE einbauen. Sofern Du ein wirklich begabter Schrauber und KFZ-Mech mit Elektronik-Erfahrung bist oder einen solchen zur Hand hast. Mal eben nur schnell was tauschen genügt aber nicht. Alleine schon, welches Steuergerät in welchem Auto mit welchem Motor zu verwenden ist, ist eine Wissenschaft für sich.

Gruß,
Christian

da du doch technisches wissen hast! was kann ich sonst noch so machen um mein schätchen schneller zu machen??
 
  • Probleme mit 323 V6 Beitrag #14
_Jay_

_Jay_

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
02.11.2007
Beiträge
8.116
Zustimmungen
4
Ort
Kaufbeuren
Auto
626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Innenraum ausräumen, immer nur 10 Liter Tanken, die Breitreifen runter, Radio ausmachen, Heizung ausbauen......

Ein Auto kriegt man nicht "einfach so" schneller! Um dein Auto schneller zu machen, musst du es richtig machen - du brauchst mehr PS. Und jedes PS mehr kostet beim Saug-Motor ca. 100 Euro. "Einfach so" geht nicht!
 
  • Probleme mit 323 V6 Beitrag #15
marchoe

marchoe

Neuling
Dabei seit
26.06.2008
Beiträge
129
Zustimmungen
0
Ort
landau Pfalz
Auto
Mazda 323F V6 2.0l
Innenraum ausräumen, immer nur 10 Liter Tanken, die Breitreifen runter, Radio ausmachen, Heizung ausbauen......

Ein Auto kriegt man nicht "einfach so" schneller! Um dein Auto schneller zu machen, musst du es richtig machen - du brauchst mehr PS. Und jedes PS mehr kostet beim Saug-Motor ca. 100 Euro. "Einfach so" geht nicht!
OK alles klar tanke dann immer nur 5 liter (, nein ich meine kann man da auch die nockenwellen tauschen und wenn ja wie und wo und wer macht das ??gibt es da ne internetseite?? den einen Mechaniker hätte ich (,
 
  • Probleme mit 323 V6 Beitrag #16

323fV6

Mazda-Forum User
Dabei seit
16.02.2009
Beiträge
400
Zustimmungen
0
Ort
Niederösterreich
Auto
Mazda 6 GY L3-VE Mazda 6 GH LF-VE
Zweitwagen
Mazda 3 BL GTA
hey schau es gibt denn KFZE der hat sowas um die 175-180 ps....
andere nockenwellen,Ansaugbrücke, keine vorkats,andere ecu und andere verdichtung...


ansaugbrücke sag mal 150 bis 250€, nockenwellen neu 700-900€
gebrauchte ja 200-400€, aja fäckerkrümmer150-300€

alles andere wird teuer...
 
  • Probleme mit 323 V6 Beitrag #17
marchoe

marchoe

Neuling
Dabei seit
26.06.2008
Beiträge
129
Zustimmungen
0
Ort
landau Pfalz
Auto
Mazda 323F V6 2.0l
hey schau es gibt denn KFZE der hat sowas um die 175-180 ps....
andere nockenwellen,Ansaugbrücke, keine vorkats,andere ecu und andere verdichtung...


ansaugbrücke sag mal 150 bis 250€, nockenwellen neu 700-900€
gebrauchte ja 200-400€, aja fäckerkrümmer150-300€

alles andere wird teuer...
und woher bekomme ich die teile ??
 
  • Probleme mit 323 V6 Beitrag #18

323fV6

Mazda-Forum User
Dabei seit
16.02.2009
Beiträge
400
Zustimmungen
0
Ort
Niederösterreich
Auto
Mazda 6 GY L3-VE Mazda 6 GH LF-VE
Zweitwagen
Mazda 3 BL GTA
kann ich dir besorgen nur musst du mir sagen was du willst und ich schau was es gerade so gibt zu welchem preis....
 
  • Probleme mit 323 V6 Beitrag #19
marchoe

marchoe

Neuling
Dabei seit
26.06.2008
Beiträge
129
Zustimmungen
0
Ort
landau Pfalz
Auto
Mazda 323F V6 2.0l
kann ich dir besorgen nur musst du mir sagen was du willst und ich schau was es gerade so gibt zu welchem preis....

Wie sieht es aus mit nockenwellen?ich denke mal das macht am meisten sinn oder?was würden die den kosten neu oder gebraucht? woher holst du das zeug?
 
  • Probleme mit 323 V6 Beitrag #20

323fV6

Mazda-Forum User
Dabei seit
16.02.2009
Beiträge
400
Zustimmungen
0
Ort
Niederösterreich
Auto
Mazda 6 GY L3-VE Mazda 6 GH LF-VE
Zweitwagen
Mazda 3 BL GTA
hey hast eine pn
 
Thema:

Probleme mit 323 V6

Oben