Probleme beim Starten vom RX7 S4

Diskutiere Probleme beim Starten vom RX7 S4 im Wankel-Zone Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, Ich habe nun bei meinem RX-7 S4 (BJ1987) das komplette Kraftstoffsystem und Unterdrucksystem überholt. Ebenso habe ich den MAP Sensor und...

Icces

Dabei seit
05.06.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
1
Hallo,

Ich habe nun bei meinem RX-7 S4 (BJ1987) das komplette Kraftstoffsystem und Unterdrucksystem überholt. Ebenso habe ich den MAP Sensor und Luftmengenmesser geprüft. Nun mein Problem. Der Rx-7 will einfach nicht starten. Immer wenn ich versuche ihn zu starten schafft er es 5-10 mal das Benzin Luft gemisch zu entzünden, bevor er im stand absäuft. Selbst das Trocknen der Zündkerzen und Brennkammer bringt nichts. Falls er angeht (was sehr sehr selten vorkommt) schafft er es nicht seine Standdrehzahl zu halten und geht aus. Er hat auch in den letzten 50+ startversuchen ca. 750ml Öl "verbrannt" .

Hat einer eine Idee woran das liegen könnte?

Alle flüssigkeiten sind neu. 10W40 als Motoröl und Super Ultimate getankt.

Startversuch
Zündkerzten nach Startversuch
 

Icces

Dabei seit
05.06.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
1
Danke @Grabber28, aber das ist genau das Prozedere was ich jedes Mal nach dem absaufen mache. Laut vorbesitzer wurde der Motor vor 7 Jahren überholt, aber dann den RX7 in eine Ecke gestellt und vergessen bis ich ihn gekauft habe.

Kompression würde ich trozdem gerne mal Messen, habe aber keinen Messgerät zuhause für Wankelmotoren und habe leider auch kein Führerschein um ihn auf einem Anhänger wegzubringen. Gibt es dort irgendwie Tricks um die Kompression trozdem messen zu können?
 

Icces

Dabei seit
05.06.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
1
Generell ist eher zu dem Thema welches @Grabber28 makiert hat zu sagen, das die oben verlinkten Videos alle nach einer Woche Standzeit aufgenommen wurden. Egal wie ich versuche das absaufen zu verhindern, er macht es immer. Es kommt mir vor als würde er denken das sehr viel Luft misst und anschließend versucht anzufetten, nur das er halt nicht so viel Luft ansaugt. Er Spritzt halt immer egal unter welchen umständen immer zu viel ein nach ca. 4-5 sek sodass die Zündkerzen absaufen.

Ein mal hatte ich ihn zum laufen bekommen und gewartet, bis er Betriebstemperatur hatte. Anschließend machte ich ihn wie jedes KFZ mit dem Schlüssel aus und versuchte ihn wieder zu starten. Er überfettete wieder sofort und weigerte sich anzugenen.

Hier nochmal ein Video und ein Bild wo er lief: Video
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2021-10-05 at 14.15.02.jpeg
    WhatsApp Image 2021-10-05 at 14.15.02.jpeg
    131,3 KB · Aufrufe: 15
Thema:

Probleme beim Starten vom RX7 S4

Oben