Problem mit Leerlauf und Öldruckleuchte 323F 1.5 Bj.97

Diskutiere Problem mit Leerlauf und Öldruckleuchte 323F 1.5 Bj.97 im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, meine Freundin hat einen Mazda 323F Bj97 mit 1,5l Motor. Als ich sie kennenlernte voir 5 Monaten flackerte immer ihre Öldrucklampe im...

chrisd

Einsteiger
Dabei seit
16.09.2005
Beiträge
28
Zustimmungen
0
Hallo,

meine Freundin hat einen Mazda 323F Bj97 mit 1,5l Motor.

Als ich sie kennenlernte voir 5 Monaten flackerte immer ihre Öldrucklampe im Leerlauf. Darauf hin habe ich ihr gesagt das sie doch mal deswegen in die Werkstatt solle. Die haben daraufhin die Leerlaufdrehzahl erhöht und bei der gleichzeitigen Inspektion 5W40 eingefüllt.

Ergebnis, die Lampe blieb erstmal aus, allerdings braucht der motor locker 15 Sec nach dem Start bis endlich genug Öldruck aufgebaut ist (Wahrscheinlich durch das dünne Öl)

Das ganze hat ca. 2 Monate gehalten, dann flackerte die Öldrucklampe hin und wieder mal kurz, mittlerweile ist es so schlimm das sie eigentlich dauernd flackert wenn man an der Ampel steht. Der LL ist auch teilweise unter 600U/min

Jetzt meine Frage, kann ich den Leerlauf selbst irgendwo einstellen und wenn ja wie und wo ?

Grüße

Chris
 

Paul20

Mazda-Forum User
Dabei seit
13.03.2004
Beiträge
987
Zustimmungen
0
Ort
Lilienfeld, A
Auto
323 GT-R
Ich an deiner Stelle würde wieder auf ein 10W40 umsteigen!
Wann wurde das letzte mal der Ölfilter gewechselt?
 
HMK

HMK

Mazda-Forum User
Dabei seit
13.03.2005
Beiträge
630
Zustimmungen
0
Auto
323F 1.5i BA
KFZ-Kennzeichen
Egal wie, hört sich nicht gut an. Als erstes würde ich mal den Öldruck nachmessen lassen, und zwar mit einem Manometer. Könnte sein das der Öldrucksensor keine richtigen Werte mehr gibt. Wäre der einfachste und beste Problemfall. Dann gibts noch die Möglichkeit das der Öldruck wirklich nicht stimmt, wo dann eine Verstopfung im Ölkreislauf sein könnte oder die Pumpe ein Ding weg hat. Das wäre dann schon schlimmer.
 

chrisd

Einsteiger
Dabei seit
16.09.2005
Beiträge
28
Zustimmungen
0
@ Paul, ich will doch mal hoffen das die Werkstatt den mit gewechselt hat als sie das Öl getauscht hat.....

@HMK Der Öldrucksensor ist denke ich mal in Ordnung, was nicht in Ordnung ist ist die Leerlaufdrehzahl. 600U/min und knapp drunter ist auf jeden Fall zu wenig, der Wagen schüttelt sich schon......


Wie gesagt mir geht es hauptsächlich um einen Tip wie ich die LL wieder auf einen annehmbaren Wert setzen kann, 750U/min sollte der Motor schon haben denke ich

Grüße

Chris
 
HMK

HMK

Mazda-Forum User
Dabei seit
13.03.2005
Beiträge
630
Zustimmungen
0
Auto
323F 1.5i BA
KFZ-Kennzeichen
Hoffen und denken ist nicht wissen! Also Leerlaufdrehzahl ist im Abgasprotokoll mit 650 bis 750 rpm angegeben. Meiner läuft bei 680. Mit dem Öldruck gibt mir trotzdem zu denken 15s sind einfach zu lange. Gerade wenn er kalt ist und schön über 1500rpm geht.
 

chrisd

Einsteiger
Dabei seit
16.09.2005
Beiträge
28
Zustimmungen
0
HMK schrieb:
Hoffen und denken ist nicht wissen! Also Leerlaufdrehzahl ist im Abgasprotokoll mit 650 bis 750 rpm angegeben. Meiner läuft bei 680. Mit dem Öldruck gibt mir trotzdem zu denken 15s sind einfach zu lange. Gerade wenn er kalt ist und schön über 1500rpm geht.

naja, ich kann ja mal auf der Rechnung schauen, ob die einen aufgeschrieben haben und mir den Filter selbst mal anschauen wie dreckig der so ist....

ich finde auch das das zu lange ist, aber die Drehzahl geht im kalten Zustand nicht hoch, die ist immer bei 600 oder weniger.....

Gibt es eine gute! Mazdawerkstatt in Frankfurt und Umgebung?
 
Thema:

Problem mit Leerlauf und Öldruckleuchte 323F 1.5 Bj.97

Sucheingaben

mazda cr19 öldruck messen

,

323 GT-R öldruck zu hoch

,

öldruckleuchte armaturkontrollleuchten mazda 2

Oben