problem beim reifenwechseln...

Diskutiere problem beim reifenwechseln... im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; hallo! jaja, ich weiß wie reifen gewechselt werden. hab das sogar schon mal gemacht... ;) aber bin ich der einzige der beim mazda 3...

  1. #1 jürgen fd, 14.07.2007
    jürgen fd

    jürgen fd Stammgast

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    hallo!

    jaja, ich weiß wie reifen gewechselt werden. hab das sogar schon mal gemacht... ;)

    aber bin ich der einzige der beim mazda 3 jedesmal massive probleme dabei hat? die reifen gehen nicht ab. ich könnte wahrscheinlich sogar ohne jedes risiko ohne radmuttern fahren, die felgen halten einfach wie seuche... :(

    jedesmal das gleiche und ich lass es dann entnervt in der werkstatt machen. also gibt´s noch mehr mazda 3 fahrer die nicht zu faul sind das selber zu machen und haben die keine schwierigkeiten dabei :?:
     
  2. #2 da_user, 14.07.2007
    da_user

    da_user Guest

    Lach nicht, ein Kollege hat genau dies gemacht, inkl. Vollbremsung um die Felgen von seinem Ford Focus runterzukriegen - ohne Erfolg! (Zum Glück!! - Idiot)

    Mach beim Reifenwechsel etwas Kupferpaste drauf, soll helfen!
     
  3. #3 jürgen fd, 14.07.2007
    jürgen fd

    jürgen fd Stammgast

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    naja, idiot...

    kommt drauf an. so in der art war auch mein lösungsweg immer. radmuttern ein kleines bisschen lockern und ein stückchen fahren. ein bissl slalom und wenn die felge sich dann lockert spürt man das eh und fährt langsam zurück und bekommt das wunderbar ab.

    hat vorne auch geklappt, doch hinten kann ich machen was ich will, die sitzen bombenfest (und ich hab´s jetzt wirklich schon krachen lassen)

    das ist meiner meinung nach echt eine frechheit. solche probleme hatte ich bisher noch mit keinem auto.

    kupferpaste mach ich übrigens immer etwas drauf seitdem ich das erste mal mit den felgen gekämpft hab. hilft einen sch....

    tjo, sieht jetzt mehr als bescheiden aus. vorne die alufelgen und hinten die stahlfelgen ;-)

    da werd ich morgen mal meine werkstatt bemühen. da kann ich dann gleich noch meinen nebler reparieren lassen (steinschlag), das unerträgliche knarzen im bereich der heckscheibe und fragen ob er das klackern aus dem rechten bereich im motorraum (wird ein paar threads weiter unten besprochen) beseitigen kann...

    und dann bin ich erst mal wieder rundum zufrieden 8)
     
  4. #4 Scherbotron, 14.07.2007
    Scherbotron

    Scherbotron Neuling

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 Sport 2.0 tornadorot-met
    KFZ-Kennzeichen:
    Das Plexigl. der Nebelscheinwerfer hält echt nix aus oder ?
    Bei mir ist auch eins gesprungen ...
     
  5. #5 jürgen fd, 14.07.2007
    jürgen fd

    jürgen fd Stammgast

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    jo, echt ärgerlich...
    ist ein winzig kleine kieselstein der das zertrümmert hab. liegt jetzt im nebler ;-)

    ich hoffe dass meine versicherung für kleinglasschäden aufkommt ohne selbstbehalt. muss ich morgen gleich mal nachfragen.
     
  6. #6 future74, 15.07.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Um solchen Problemen vorzubeugen hilft nur eines: Die Radnabe und Felge bei die Auflageflächen gründlich reinigen und dann gründlich schmieren(Bremsenspray, Kupferpaste od. änliches).

    Grüsse Peter
     
  7. Fragga

    Fragga Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    um das Problem zu lösen: Nimm nem großen gummihammer und klopp solange drauf rum bis das Rad runterkommt. manchmal gammeln die Felgen auf der zentrierungsnut an der Nabe fest.... Kann man nix anderes machen außer drann zu rütteln oder halt mitm gummihammer...
     
  8. #8 [Axela]Cruiser, 15.07.2007
    [Axela]Cruiser

    [Axela]Cruiser Stammgast

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Toyota Auris HSD
    KFZ-Kennzeichen:
    fahren musste ich gar nicht, mal kurz den Wagenheber etwas runterlassen hat schon genügt.
     
  9. #9 andi m3, 16.07.2007
    andi m3

    andi m3 Neuling

    Dabei seit:
    07.12.2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hab das Felgenproblem auch!

    Trotz viel Kupferspray kleben die vorderen Felgen am Flansch fest, und die hinteren Radmutten lassen sich auch nur unwillig (und mit langer Verlängerung) aufmachen, obwohl mit Drehmomentschlüssel festgezogen...
     
  10. Plasma

    Plasma Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.11.2005
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH FL - 2.0 DISI - Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich hab das Problem auch. Besonders die Winterstahlfelgen stellen sich immer so dran, wenn sie runter sollen :)

    Aber ich mach das in Zukunft auch in der Werkstatt oder beim Reifenservice. Sollen die sich doch damit abmühen. Auf die paar EUR, die das kostet, kommt es auch nicht an.

    Gruß
    Plasma
     
  11. #11 kassandra2005, 16.07.2007
    kassandra2005

    kassandra2005 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1,6 l Exclusive, 105 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich zahl fürs Reifenwechseln mit Einlagerung bei meinem Mazda-Händler 20 Euro. Soll ich mich dafür selber rumplagen? Noch dazu, wo ich keinen vernünftigen Platz habe, um die jeweils demontierten Felgen unterzubringen.

    Gruß
    kassandra2005
     
  12. #12 jürgen fd, 17.07.2007
    jürgen fd

    jürgen fd Stammgast

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    also mit einem gummihammer kann ich da wochenlange gegendreschen. das nützt genau nix.
    egal, ich lass es heute in der werkstatt machen und ruhe ist... 8)
     
  13. eytna

    eytna Nobody

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Reifen wechseln

    Hallo zusammen,
    das Problem habe ich besonders bei den Stahlfelgen, die freundlichen spielen das Problem immer runter man sagte mir einmal bei der nächsten Wartung würde man mir dann mal zeigen wie Reifen gewechselt werden,(die haben eine Hebebühne) letztes mal hatte ich die Schnauße voll und habe den Pannendienst angerufen und gesagt das ich die Räder nicht wechseln kann, später kam ein Abschleppdienst und hat mir kostenlos die Räder gewechselt, stand Blöd da als ich im sagte das er den Wagen nicht abschleppen brauch t sonder nur die Räder wechseln sollte, später nach 1 Stunde habe ich gelacht, es ging nur mit ein Kantholz das er gegen die Reifen geschlagen hatte, er sagte sowas hat er auch noch nicht erlebt, wann ich das gewusst hätte dann hätte ich das auf Video aufgenommen und nach AUTO BILD geschickt, wo Mazda ganz gut abgeschniiten hat. Am Montag muß auch wieder zum xxten mal die freundlichen aufsuchen, momentan geht mein Rückfahrscheinwerfer nicht und somit auch die Rüchfahrsensoren nicht, wäre bald jemanden ins Auto gefahren weil ich mich auf die Sensoren verlassen hatt, Birne und Sicherung sind in Ordnung.

    Mazda nie wieder
    Gruß eytna
     
  14. #14 Zefram Cochrane, 31.08.2007
    Zefram Cochrane

    Zefram Cochrane Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy CP 2.0 DITD, Bj 01/2003 mit Remus-DPF
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    323F BA V6 - Die grüne Schlampe
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Die Felgen verklemmen sich durch Rost, der sich an der Mittelzentrierung bildet. Deswegen sind sowohl Stahl- als auch Alufelgen betroffen. Sie kleben eher selten so fest an den Auflageflächen.
    Gleichmäßiges Bearbeiten mit dem Gummihammer von beiden Seiten sollte immer reichen. Und natürlich einsprühen mit Sprühöl/Rostlöser und einwirken lassen. Kann natürlich etwas dauern, da man mit Gewaltanwendung etwas vorsichtig sein sollte, sonst ist insbesondere hinten schnell mal was krumm.
     
Thema:

problem beim reifenwechseln...

Die Seite wird geladen...

problem beim reifenwechseln... - Ähnliche Themen

  1. Langer Beep-Ton beim Starten / PDC Problem

    Langer Beep-Ton beim Starten / PDC Problem: Hallo Leute, nach einem Kupplungs und Steuerkettenwechsel durch einen Mazda-Händler funktioniert die PDC nicht mehr. Vorne sowie hinten, obwohl...
  2. CX7 - Problem beim Wechsel des Dieselfilter

    CX7 - Problem beim Wechsel des Dieselfilter: Hallo zusammen, ich habe heute versucht meinen Dieselfilter zu wechseln. So schwierig wirds schon nicht werden dachte ich... Der Tausch des...
  3. Problem mit i-stop beim Parken

    Problem mit i-stop beim Parken: Hallo Zusammen, ich fahre seit einigen Tagen einen neuen Mazda 6 Kombi mit dem 175PS Diesel und Automatik. Wenn ich mein Fahrzeug zum Parken...
  4. TFL - Problem (beim abdimmen)

    TFL - Problem (beim abdimmen): Moin, ich hätte da eine Frage an Euch und hoffe, dass mir irgendjemand helfen kann :D Also ich habe einen BL von '12 mit den originalen...
  5. MX-5 (NC) Problem beim Fächerkrümmereinbau

    Problem beim Fächerkrümmereinbau: Hallo und eine Frage an die Fachleute Ich fahre einen NC Niseko BJ 2008. Jetzt habe ich einen Fächerkrümmer eingebaut. Dabei musste ich die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden