Problem beim Reifen wechseln

Diskutiere Problem beim Reifen wechseln im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Ich bilde mir ja ein das ich schon einige Reifen gewechselt habe aber das ich gestern abend nur drei anstatt vier Reifen von Sommer auf Winter...

  1. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.819
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich bilde mir ja ein das ich schon einige Reifen gewechselt habe aber das ich gestern abend nur drei anstatt vier Reifen von Sommer auf Winter wechseln konnte, das ist mir auch noch nie passiert :D

    Der letze Reifen rechts hinten, geht und geht nit von der Achse runter :x , auch sanftes zureden mit dem Gummihammer ließen ihn kein Stück rutschen, hat da jemand noch einen Tip für mich :?:

    Momentan steht das Auto zu hause mit drei Winter und einem Sommerreifen auch schick...

    Aber als ich dann heute morgen mal bei Mazda angerufen habe und gefragt habe ob ich mal morgen vorbeischauen kann, damit sie mir den Reifen abmachen, wurde ich mal wieder böse überrascht:!:

    Termin bräuchte ich nicht wurde mir gesagt aber als ich nach den Kosten gefragt habe, wurde man kleinlaut. Das wird bestimmt was kosten wurde mir gesagt....boahhh ich mein Hallo ich mach alle Insepktionen bei dem Laden hab mein Auto da erstanden da wird es doch wohl drin sein, das die mal 10 MInuten nach dem Reifen schauen und vielleicht aus Kundefreundlichkeit auch mal nicht berrechnet wird oder :wall:

    Seh ich das so falsch? Hat jemand ähnliches erlebt???
     
  2. Roger

    Roger Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.09.2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi top 4wd
    Ist schon recht frech von der Werkstatt !
    Ich hatte das gleiche problem allerdings mit nem Fiesta von meiner Frau !
    Da waren es die winterreifen(Stahlfelgen) die nicht runter wollten ! Nach langem harten kampf schaffte ich es doch irgendwann mal mit Gummihammer usw aber letztendlich habe ich es mit nem großen Kantholz geschafft indem ich auch einer seite der Felge draufgeschlagen hab .
    Das innenteil der nabe war schon angerostet und daher kaum runter zu bekommen !
    Habe den rost entfernt und beide seiten nun mit Kupferfett eingefettet ! Das problem habe ich da nie wieder wenn man es ab und an einfettet beim Reifenwechsel !
    grüßle roger
     
  3. #3 Palim, 01.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2006
    Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.819
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Roger

    Danke für den Tip mit dem Einfetten.

    Hat denn noch jemand ne Idee wie ich mich morgen beim Freundlichen verhalten soll, denn ich bin eigentlich nicht bereit dafür etwas zu bezahlen wenn man mal 5 Minuten nach einem Reifen schaut :|
     
  4. #4 wirthensohn, 01.11.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Ich würde an Deiner Stelle dem "freundlichen" mal verständlich machen, dass Du Dich bei so einem zickigen Service vielleicht gelegentlich mal nach einer anderen Werkstatt umschauen magst....

    Ich habe genau sowas gestern bei meiner (Ford-) Werkstatt erlebt. Kam ein Kunde, der offensichtlich seine Reifen generell selbst wechselt, mit seinem Zafira angefahren, weil er keine einzige seiner Radbolzen mehr lösen konnte. Der Chef persönlich hat sich den Radschlüssel geschnappt und in einer 10-Minuten-Aktion unter Mühen sämtliche Bolzen gangbar gemacht. Kosten? Der Kunde hat dem Chef/Meister 'nen 10er in die Hand gedrückt und gut war's.

    So funktioniert Kundenservice.

    Wer stellt sich denn bei Dir so zickig an? Doch nicht die Ebersheimer, oder?

    Gruß,
    Christian
     
  5. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.819
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Ne in Mainz Kastel (Name erübrigt sich glaube ich :-) ). Na ich bin ja mal gespannt werd da morgen vorbei fahren und mal ordentlich rabats machen, für 5 minuten aktion zahl ich keine unsummen...

    @wirthensohn so stell ich mir kundenservice auch vor
     
  6. #6 Dominik, 01.11.2006
    Dominik

    Dominik Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 C BA 1,5 ca. 8L/100km
    KFZ-Kennzeichen:
    Geht mir irgendwie garnicht ein, wie kann so ein Reifen nur so fest dran sein?
    Hast du die Bolzen oder Muttern lösen können. Wie machen die das in der Werkstatt? Können doch auch nur mit Gewalt und Rostlöser arbeiten.
    Aber scheinbar kommt das öfter vor, hab das jetzt schon oft gelesen. Ich fette auch nix ein und die Felgen und Muttern lösen sich ohne Probleme.
    Wie lang waren die Sommerreifen am Auto?
     
  7. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.819
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Also die Muttern gingen wunderbar runter, die Reifen waren natürlich einen Sommer drauf ca. Oster bis oktober ist das bei mir immer.

    Hatte das bis jetzt auch noch nie gehabt, aber das kann auch daran liegen das ich noch nie Alus hatte, ich hab aber bei den anderen Reifen die auch schwer abgingen schon gesehen das da etwas Rost war :?
    Ich habe auch von einigen gehört die das Problem schon öfters hatte und das entweder auf die Alufelgen im allgemeinen oder Rost schieben :?:
     
  8. #8 wirthensohn, 01.11.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    So ein Problem hatte ich beim meinen Mazdas noch nie, sehr wohl aber mehrfach während meiner (zum Glück recht kurzen) Polo-Phase. Obwohl der Polo keine festen Bolzen mit Muttern hat (wie Mazda), sondern die Bolzen komplett rausgeschraubt werden, hingen gelegentlich die Räder bombenfest. Da half wirklich nur, mit zwei Mann brutal auf die Räder einzutreten, bis sie sich freiwillig lösten. Irgendwann lockerten sie sich aber immer.

    Seitdem ich mal mit ansehen durfte, welche rohe Gewalt meine Werkstatt anwenden musste, um z.B. so eine Achswelle rauszukriegen, ein Hosenrohr zu demontieren oder beim 626 die festgegangene hintere Trommelbremse zu lösen, weiss ich, dass man bei einem Auto zuweilen ohne blanke Zerstörungswut einfach nicht weiter kommt...

    Gruß,
    Christian
     
  9. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    lol, so ein thmea wkommt all halbes jahr.

    wenns wirklich nicht anders runter geht, einfach die muttern wieder locker drauf, dann mal nen stück rückwärts und voll in die eisen bzw handbremse. dasselbe dann nochmal nach vorne. wenn immer noch fest, ne kleine runde drehen bis es knack macht.

    machen auch werkstätten so, wenn nix anderes mehr geht und das ist leider oft der fall, wenns bis einmal so fest ist. also nächstes mal einfetten.
     
  10. Clexi

    Clexi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 1.6 MZR 77 kW Exclusive-Line
    Zweitwagen:
    Opel Corsa D 1.3 CDTi 55kW Comfort-Enjoy
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:

    Halb unters Auto legen und kräftig von hinten dagegengetreten. Abgesehen davon gibt es das Problem tatsächlich hier alle halbe Jahr, geh' mal auf die Suchfunktion ;-)
     
  11. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.819
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Uh brachiale Methoden :D danke ich werds mal probieren, auch das mit der Suchfunktion ;)
    Vielleicht kann mir jemand noch nen Tip geben wie man sowas evtl verhindern kann, wenn dies überhaubt möglich ist.....speziell bei dem Winterreifen geht das Gerücht um das es immer besser ist mit Radkappen zu fahren, von wegen Schmutz und Rost und so :?:
     
  12. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.819
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    So also wie ist es gestern ausgegangen....ich bin frühs zu Mazda um mal zu sehen was die machen würden. Tja der nette Service Mensch meinte, klar machen wir den Reifen ab, aber das kostest 20 Euro :shock: , ufff 20 EURO HALLO, für 5 Minuten Arbeit, ne ne dachte ich mir nicht mit mir. Bin also wieder abgezogen, hab ihn aber noch gesagt das das eigentlich ne Frechheit ist. Bin da zu meinem freundlichen Reifenhändler um die Ecke gefahren wo ich auch die Reifen herhabe und der mir auch die Sommerreifen montiert hatte. Nun der meinte kein Problem machen wir runter und dies kostest, na..... gar nix, null, nada, das nenne ich mal Kundenfreundlich :!:

    Gut ich musste zwar extrem viel Zeit mitbringen, da dort sehr viele zum Reifenwechseln waren (logisch -> Jahreszeit), aber nach knapp etwas über einer Stunde kam ich dann dran. Ein recht netter Mechaniker hat dann mit ein paar extrem wuchtigen gezielten Hammerschlägen den Reifen runterbekommen, war aber extrem angerostet das hat man gesehen. Er hat mir dann noch ein paar Tips gegeben (Kupferpaste, Radkappen im Winter) und auch nochmal alle Reifen auf Festigkeit und Luftdruck geprüft.
    Super Service wie ich finde, der Reifenhändler kann gewiss sein das ich wiederkomme, so behält man seine Kunden. Hab mir dann bei ihm noch gleich ein paar Radkappen zugelegt und noch ein Pläuschen mit dem Chef gehalten, der über das Vorgehen meines freundlichen Mazda Händlers nur grinsen konnte. Gut als ich ihm erzählt habe was die haben wollten, ist ihm vor Schreck die Kippe aus dem Mund gefallen :D , er hat noch ein paar Sachen gesagt die ich hier aber ungern wiederholen möchte :shhh: .

    Fazit für mich, bin recht enttäuscht von Mazda und stark begeistert wie einem doch bei einem Reifenhändler geholfen werden kann.
     
  13. #13 Dominik, 03.11.2006
    Dominik

    Dominik Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 C BA 1,5 ca. 8L/100km
    KFZ-Kennzeichen:
    Lieber ein bisschen warten und noch ein nettes Pläuschen als mit Wut im Bauch und leerem Geldbeutel nach Hause tigern.
    20€ sind ja echt heftig. Für das Geld bekomme ich 4 Reifen aufgezogen und montiert egal wieviel Aufwand die betreiben.
    Kannst du uns den Reifenhandel verraten?
     
  14. #14 wirthensohn, 03.11.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    So was täte ich doch mal Mazda in Leverkusen stecken.... 20€ ist schon wirklich dreiste Abzocke nur für dummes Demontieren von Rädern.

    20€ ist der werkstattübliche Komplettpreis pro Rad für das Herunternehmen alter Reifen, aufziehen neuer Reifen auf die Felge, mit Demontage, Auswuchten und Montage der Räder am Fahrzeug inkl. Klebegewichte. Viele Reifenhändler verlangen selbst dafür nur 15 Euro.

    Gruß,
    Christian
     
  15. #15 der-highlander, 03.11.2006
    der-highlander

    der-highlander Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi Sports-Line 2,2 D Tiamatblau 2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mini Cooper Blue Star (das Orginal)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Dazu kann ich nach meinen Erfahrungen mit Mazda-Radbolzen nicht raten.
    http://www.mazda-forum.info/showthread.php?t=6425

    Gruß
    Jürgen
     
  16. #16 der-highlander, 03.11.2006
    der-highlander

    der-highlander Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi Sports-Line 2,2 D Tiamatblau 2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mini Cooper Blue Star (das Orginal)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hier geht es weniger um die Bolzen sondern um die Zentrierung der Felge. Hier "gammelt" die Felge gerne mal auf der Nabe. Schmirgelpapier und Kupferpaste helfen hier weiter.

    Bitte kein Fett auf die Radbolzen schmieren. Sonst ist der Klemmeffekt dahin.

    Gruß
    Jürgen
     
  17. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.819
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Klar wenn ich Schleichwerbung machen darf verrate ich euch den gerne :D Netto Reifendiscount in Mainz Hechtsheim, die haben glaube ich auch ne Page. Kann ich nur empfehlen den Laden :ja: , sit auch ne Kette soweit ich weiß.
    Selbst der nimmt für Komplettmontage auch nur ich glaub 12 Euro, ebenfalls hat der sehr gute Preise was Reifen angeht.

    @ wirthensohn meinst du ein brief an den Mazda Hauptsitz würde was ändern? Aber das mit der Abzocke is wohl war.....
     
  18. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    da fett kommt ja auch auf die auflagefläche und nicht auf die bolzen ;)

    ich fahr im winter eh alus und hab die probs zum glück nicht. radkappen mag ich auch auf stahlfelgen nicht so dolle, weil sich darunter dreck sammelt, oder beim waschen (was leider im winter grade zu oft vernachlässigt wird) die dinger abnehmen und auch drunter mal sauber machen.
     
  19. #19 626ditdMYBABE, 04.11.2006
    626ditdMYBABE

    626ditdMYBABE Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 mps BK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Xedos 6 v6
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    na verschrei es mal nicht, hatte den sommer über auch alufelgen drauf, und 3 von 4 reifen haben enorme fusstritte benötigt um abzugehen, hat mir schon richtig leid getan das sie soviel gewalt wollten....letzendlich hab ich es dann bei minus 4 grad und dunkelheit geschafft meine winterreifen aufzuziehen... schau mer mal wies im sommer wird mit den rostigen stahlfelgen... werden wir dann sehen.
     
Thema: Problem beim Reifen wechseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 reifen wechseln

    ,
  2. Mazda 6 stahlfelfe löst sich nicht

    ,
  3. Reifen Wechsel geht nicht ab

    ,
  4. kia carens reifen geht nicht ab,
  5. reifen wechseln mazda 3,
  6. reifenwechsel mazda 3,
  7. nabe einfetten am mazda,
  8. radwechsel nabe schmirgelpapier,
  9. reifen geht nicht runter,
  10. mazda 5 reifen wechseln,
  11. reifen wechseln funktioniert nicht,
  12. kia sportage reifen gehen nicht runter,
  13. reifenwechsel - reifen geht nicht runter,
  14. reifenwechsel mazda 3 www.mazda-forum.info,
  15. probleme radwechsel mazda6,
  16. kia sorento reifen,
  17. mazda kirchhellen reifenwechsel,
  18. reifenwechsel madzda 3,
  19. Mazda 3 radwechsel,
  20. winterreifen wechseln kia sportage,
  21. räder wechsel mazda3,
  22. kia sorento reifen ausbauen,
  23. kia sportage rad wechseln,
  24. mazda 6 rad geht nicht ab,
  25. mazda 3 reifen wechsel
Die Seite wird geladen...

Problem beim Reifen wechseln - Ähnliche Themen

  1. Mazda MPV II LW 2l Diesel 100kw Kupplung selber wechseln

    Mazda MPV II LW 2l Diesel 100kw Kupplung selber wechseln: Hallo, ich bin Philippe, 43 Jahre Jahre alt und fahre mit meiner Familie seit 5 Jahren oben erwähnten MPV. Ich lese hier hin- und wieder, muss...
  2. Was bedeutet beim cx7 , typ ER ?

    Was bedeutet beim cx7 , typ ER ?: Hallo, Ist das die Energy oder Expression Variante? Oder weder noch ?!?
  3. Mazda3 (BL) Leistungsaussetzer beim Turbobereich

    Leistungsaussetzer beim Turbobereich: Hallo Community, Geht um folgendes Modell: 3er Mazda BJ 10/12 77.000 km, letztes Service bei 72.000 (großes Service mit Filtertausch etc.) 1.6...
  4. Knatterndes geräuch beim Anfahren im kalten Zustand

    Knatterndes geräuch beim Anfahren im kalten Zustand: Hey liebe Mazda Gemeinde... ich habe seit ca 1jahr ein Mazda premacy bj '04 ca 122k runter. Seit kurzem knattert es im Motorraum beim anfahren,...
  5. Mazda3 (BM) Problem mit MZD selbstständiges Piepen

    Problem mit MZD selbstständiges Piepen: Hallo, bei meinen Mazda 3 BM (BJ. 2015) Piept das MZD auf einmal als ob man irgendwelche Tasten drückt. Es ist aber nur wenn das Navi an ist und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden