Probefahrt Mazda 6 Kombi Diesel

Diskutiere Probefahrt Mazda 6 Kombi Diesel im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo, hatte ja geschrieben dass ich mir evtl. einen Mazda 6 als Dienstwagen zulegen möchte. Hatte heute eine Probefahrt. Statt eines 105kw...

DerReisende

Nobody
Dabei seit
27.10.2006
Beiträge
15
Zustimmungen
0
Ort
nähe Karlsruhe
KFZ-Kennzeichen
Hallo,

hatte ja geschrieben dass ich mir evtl. einen Mazda 6 als Dienstwagen zulegen möchte. Hatte heute eine Probefahrt.

Statt eines 105kw hatte der Händler nur ein mager ausgestattes vorfacelift Fahrzeug mit.... glaub 86kw... Dieselmotor da.

Testfahrt war deshalb für mich nicht wirklich befriedigend..... Hier eine kleine Info.

Lenkung ging im Stehen sehr schwer und im Fahren fast zu leicht. Ich fand auch, dass das Fahrwerk zu stark entkoppelt ist, also der "Strassenzustand" nicht so sehr zu spüren ist. Manche mögen das sicherlich positiv finden, ich mag es nicht so. Generell lag das Fahrzeug aber gut. Die Abrollgeräusche waren mit den Bridgestone Sommerreifen auch recht laut. Die Sitze passen mir überhaupt nicht. Sitzfläche zu kurz und Lehne unbequem.

Erstaunt war ich über den Dieselmotor. Er läuft recht kultiviert und angenehm.

Irgendwas klapperte an dem Fahrzeug auch stark im Kofferraum. Leider konnte ich den Störenfried nicht genau ausmachen.

Jetzt werde ich mal versuchen ob ein anderer Mazda Händler ein aktuelles Fahrzeug zur Probefahrt da hat, das mich überzeugt. Dann wird er gleich bestellt ;)



Gruß

Micha
 
andi626

andi626

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
581
Zustimmungen
0
Ort
Kärnten/Ö
Auto
626GF 1,9i
Zweitwagen
626GE 2,0D-CX
Hallo!

Das Klappern kommt entweder vom Rollo hinten oder von der Heckklappenverkleidung.

Bzgl. Reifen: Viele Leute sind sehr unzufrieden bzw. zu lautes Rollgeräusch der Serienbereifung!
 

Hotte

Einsteiger
Dabei seit
10.11.2006
Beiträge
41
Zustimmungen
0
Ort
Kreis Wesel, NRW
Auto
Mazda6 Sport Kombi 2,0 MZR-CD 105 KW
Probefahrt Mazda6 Sport Kombi Diesel

ich habe im August eine Probefahrt mit der 105 KW Dieselmotorisierung gemacht, bin ca. 90 km (inkl. Autobahn) gefahren. Fazit: Seit 02.11.06 bin ich Besitzer eines Mazda6 Sport Kombi Diesel 105 KW. Die Probefahrt und auch die bis jetzt gefahrenen ca. 700 km sind bisher nur positiv verlaufen.
Gruß
Hotte
 
project80

project80

Einsteiger
Dabei seit
11.11.2006
Beiträge
20
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 6 2.0 CRD Station Wagon
Hallo Hotte,

gratuliere zum neuen 6er. Ich habe meinen auch erst seit dem 7.11. und bin soweit sehr zufrieden. Er hat die gleiche Maschine wie Deiner.

Gruß,
project80
 

Hotte

Einsteiger
Dabei seit
10.11.2006
Beiträge
41
Zustimmungen
0
Ort
Kreis Wesel, NRW
Auto
Mazda6 Sport Kombi 2,0 MZR-CD 105 KW
Hi project80,
dito, ich hoffe unsere Zufriedenheit hat lange bestand.:D

Gruß
Hotte
 
project80

project80

Einsteiger
Dabei seit
11.11.2006
Beiträge
20
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 6 2.0 CRD Station Wagon
Hi Hotte,

das hoffe ich mal auch. Nicht so wie mein A4 davor, der hat in der Werkstatt außerplanmäßig richtig Geld gekostet.
Mein Frau sagt übrigens, der M6 wäre "geräumiger und leiser als der A4" :grin: Obwohl der ein Benziner war :)

Gruß,
project80
 

Hotte

Einsteiger
Dabei seit
10.11.2006
Beiträge
41
Zustimmungen
0
Ort
Kreis Wesel, NRW
Auto
Mazda6 Sport Kombi 2,0 MZR-CD 105 KW
hallo project80,
ich fuhr fast 4 jahre ohne probleme einen hyundai santa fe, benziner mit 146 ps und 12 ltr. durchschnittsverbrauch. wollte nun sparsamer und vor allen dingen mehr leistung. beides ist eingetreten.
gruß
hotte
 

DerReisende

Nobody
Dabei seit
27.10.2006
Beiträge
15
Zustimmungen
0
Ort
nähe Karlsruhe
KFZ-Kennzeichen
So, die Entscheidung ist gefallen. Leider wird es kein Mazda 6 werden. Bin mit dem anderen Fahrzeug auf Anhieb "besser" zurecht gekommen und hab mich dort wohler gefühlt.

Übrigens war das Fahrzeug, das ich probegefahren bin, doch schon ein Facelift.

Der Händler hat sich auch nicht wirklich bemüht. Nach über einer Woche hatte ich immer noch kein Leasingangebot vorliegen. Als ich nachfragte sagte er nur: "Ob sich ein Leasing für mich überhaupt lohnen würde" !!!! HALLO!!! Will der mir nichts verkaufen!!! Es hätte ja immerhin ein Mazda 6 Kombi Diesel Active Plus werden sollen.

Trotz allem finde ich den Mazda 6 nach wie vor schön. Wie anfänglich erwähnt, "paßt" mir der Sitz nicht wirklich. Doch darauf muß ich als leicht rückengeschädigter Langstreckenfahrer schon etwas Rücksicht nehmen.

Gruß
 

DerReisende

Nobody
Dabei seit
27.10.2006
Beiträge
15
Zustimmungen
0
Ort
nähe Karlsruhe
KFZ-Kennzeichen
@ RedRider,

wird ein Skoda Octavia Combi werden. Der muß dann die nächsten 3 Jahre zeigen was er kann :)

Wie aber schon erwähnt. Ich will den Mazda 6 nicht schlecht machen. Ich hoffe ich werde meine Entscheidung nicht bereuen ;-)

Gruß
 
Grabber28

Grabber28

Mazda-Forum User
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
902
Zustimmungen
131
Ort
Leobersdorf, Niederösterreich, Österreich
Auto
Mazda 6 GJ Spirit
KFZ-Kennzeichen
Ich glaube das wirst Du sehr schnell bereuen. Was ich in letzter Zeit von den Oktavias gehört habe war nicht gerade gut. Aber da kannst Du ja mal googlen, möchte hier kein Fahrzeug schlecht machen.

CU
 

DerReisende

Nobody
Dabei seit
27.10.2006
Beiträge
15
Zustimmungen
0
Ort
nähe Karlsruhe
KFZ-Kennzeichen
Ich glaube das wirst Du sehr schnell bereuen. Was ich in letzter Zeit von den Oktavias gehört habe war nicht gerade gut. Aber da kannst Du ja mal googlen, möchte hier kein Fahrzeug schlecht machen.

CU

Schauen wir mal...... ich hoffe mal nicht..... 8)

Trotz allem bleib ich Mazda treu. Wenn auch in anderer Weise. Wir sind Zulieferer für die Automobilindustrie. Unter anderem auch für Mazda.

Gruß
 

weber20041

Umsteiger Vectra C auf Mazda 6 105 kW Diesel

Am Vectra C 2.2 DTI störte mich nicht so sehr die viel verschmähte Brotkastenform - ist eben reine Geschmackssache - als vielmehr die Häufigkeit, mit der ich in die Werkstatt musste. Besonders die Elektrik ist wirklich nicht zuverlässig. Zuletzt lies sich das Radio nicht mehr einschalten...
Auch ich habe lange überlegt, auf welches Modell man wechseln könnte. Bin nun Besitzer des o.g. Mazda und hoffe auf dessen vielgerühnmte Zuverlässigkeit. Zunächst muss ich mich aber schon umgewöhnen: Die Sitze bieten nur mäßigen Komfort, die Federung empfinde ich als knochenhart, kleine Bodenwellen werden direkt an die Bandscheiben durchgeleitet. Die Anmutung des Innenraums und die empfundene Geräuschkulisse sind ebenfalls gewöhnungsbedürftig. Super ist die Laufkultur des Dieselmotors. Außerdem ist offenbar eine Zuheizung vorhanden, die den Innenraum in Nullkommanix auf angenehme Temperaturen bringt. Das schlüssellose Zugangssystem ist ein netter Gag, aber das Geld dafür kann man sich sparen.
Bin auf meine weiteren Erfahrungen sehr gespannt. Im Moment ist in Summe immer noch mein alter Vectra Sieger.
 

mwildam

Neuling
Dabei seit
08.10.2006
Beiträge
192
Zustimmungen
2
Ort
Wien
Auto
bis 2018: Mazda 5 CD110 TX, 110 PS, BJ 2006
wird ein Skoda Octavia Combi werden. Der muß dann die nächsten 3 Jahre zeigen was er kann :)
Ich denke mal, da hast Du auch eine ganz gute Wahl getroffen. Skoda Octavia war für mich auch in der engeren Auswahl, nachdem die bei uns in der Firma als Firmenwagen lange gute Dienste getan haben. Hatten allerdings nur einen Combi und bei den anderen sieht man hinten echt sch*** raus, was bei den längeren Fahrten und Firmen mit Lieferanten/Kundenparkplatz weniger ein Problem war, aber in der Stadt echt mühsam.
 
Thema:

Probefahrt Mazda 6 Kombi Diesel

Probefahrt Mazda 6 Kombi Diesel - Ähnliche Themen

Nach der Probefahrt: Eindrücke und Fragen zum Mazda 6 Kombi 2.2 MZR-CD: Hallo, ich bin heute mal den 163 PS Diesel (GH, Pre-Facelift, Ertzulassung Febrzuar 2009) zur Probe gefahren. Der erste Hammer war erstmal...
Oben