Premacy CP 2004: welche Farbe hatte das werkseitig eingefüllte Kühlmittel?

Diskutiere Premacy CP 2004: welche Farbe hatte das werkseitig eingefüllte Kühlmittel? im Demio, Premacy, MPV, Tribute und Xedos 6/9 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Wie der Titel erahnen lässt, weiß ich das nicht. Das silikatfreie, grüne FL22 scheint erst nach 2004 in Anwendung gekommen zu sein?...

  1. #1 treckertom, 21.06.2016
    treckertom

    treckertom Stammgast

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    2004er Premacy Sportive 2.0
    Zweitwagen:
    2006er Grand Espace 2.0 dCi
    Wie der Titel erahnen lässt, weiß ich das nicht.

    Das silikatfreie, grüne FL22 scheint erst nach 2004 in Anwendung gekommen zu sein?
    Jedenfalls ist hier grünes drin, aber kein FL22-Aufkleber zu sehen...

    Anderswo habe ich von rot ab Werk gelesen, was aber nicht stimmen muß.
     
  2. #2 ImmalovemaGTR, 18.08.2016
    ImmalovemaGTR

    ImmalovemaGTR Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.09.2014
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 626 GW 2,0 DITD / RF2A Motor / BJ 99
    Zweitwagen:
    Skoda Fabia II HTP / BZG Motor / BJ 08
    Doch, das grüne ist schon richtig. Ich habe es vor 2 Jahren mit blauem Castrol Radicool gemischt in meinem 99er 626 DITD und 0 Probleme damit.

    LG, Stefan
     
  3. #3 treckertom, 19.08.2016
    treckertom

    treckertom Stammgast

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    2004er Premacy Sportive 2.0
    Zweitwagen:
    2006er Grand Espace 2.0 dCi
    Blau? - dann war es Radicool Premix. Ist silikathaltig. Passt zum Baujahr, da war FL22 noch nicht aktuell. Wenn noch die Erstfüllung drin war.
    Castrol Radicool NF ist grün, silikathaltig.
    Castrol Radicool SF ist pink, nicht silikathaltig.

    Schlecht ist das mischen von silikatfreien mit silikathaltigen.
    Dann gibt es Brocken, die den Kühler und Heizungswärmetauscher zusetzen.

    FL22 ist grün, aber nicht silikathaltig. Da passt also nur das SF-Zeugs.
    Wegen des Übergangs von alt-Kühlmittel, silikathaltig zu FL22, silikatfrei im Baujahr 2004 bin ich jetzt noch unsicherer.
    Wie geschwieben: Hier ist's grün, einen FL22-Aufkleber gibt es nirgends. Oder wurde versäumt, anzubringen.

    Farben sind Schall und Rauch, da kocht jeder Hersteller mittlerweile sein eigenes Süppchen.
    Tolle Wurst.
    Muss ich wohl doch die ganze Suppe tauschen, wegen etwa 1 Liter zuwenig im Ausgleichsbehälter
     
  4. #4 ImmalovemaGTR, 19.08.2016
    ImmalovemaGTR

    ImmalovemaGTR Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.09.2014
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 626 GW 2,0 DITD / RF2A Motor / BJ 99
    Zweitwagen:
    Skoda Fabia II HTP / BZG Motor / BJ 08
    Nein, du hast wohl falsch verstanden :)

    Grün war die Serienfüllung- Beim Tausch der WaPu ist natürlich die Hälfte flöten gevangen und das habe ich mit Radicool nicht-SF (glaube ich) wieder aufgefüllt. 0 Probleme bisher, obwohl zum Beispiel mehrmals Autobahn bei 130 bis 150 km/h über mehr als 200 km hinweg anstand. Auch im städtischen Stauverkehr hatte ich bis jetzt keine Probleme.

    Ich verstehe auch nicht ganz, warum die beiden miteinander verklumpen sollten. Da müsste im SF ja ein Stoff drin sein, der das Silikat aus dem non-SF entzieht und an sich chemisch bindet UND diese chemische Bindung müsste entsprechend fest sein bei üblichen Kühlmitteltemperaturen (~ 100°C)

    LG, Stefan
     
  5. #5 treckertom, 01.09.2016
    treckertom

    treckertom Stammgast

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    2004er Premacy Sportive 2.0
    Zweitwagen:
    2006er Grand Espace 2.0 dCi
    Dem ist wohl so:

    Beim Kühlerfrostschutz Mischen können Sie Ihren Motor kräftig schädigen

    Das früher übliche, grüne/blaugrüne Kühlmittel G11 beziehungsweise G48 beinhaltete Silikate, um die Alukorrosion in Form einer Al-Silikat-Schicht auf Aluteilen zu verhindern, baut aber schnell ab.
    Die gesamte Kühlflüssigkeit muss daher in relativ kurzen Intervallen regelmäßig gewechselt werden.
    In den 1990er Jahren setzten VW und andere Hersteller aufgrund längerer Haltbarkeit anstelle Silikat organische Verbindungen zum Korrosionsschutz zu nutzen: Das rote/rosa G12 war geboren.
    Die Standards G11/G48 und G12 vertragen sich aber nicht: Wenn Sie einen derartigen Kühlerfrostschutz mischen, entstehen nicht nur aggressive Säuren, die Mischung kann auch das Kühlmittel verklumpen und die Kühlkanäle verstopfen.
    Daher und um der allgemeinen Unkenntnis über diesen Umstand Rechnung zu tragen, reichte die Industrie das silikatfreie und ebenfalls rotviolette G12+/G30 nach, das mit anderen Frostschutzmitteln mischbar ist.


    Ok, VauWeh-lastig. Aber es kommt auf die Ursache an.
     
  6. #6 ImmalovemaGTR, 01.09.2016
    ImmalovemaGTR

    ImmalovemaGTR Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.09.2014
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 626 GW 2,0 DITD / RF2A Motor / BJ 99
    Zweitwagen:
    Skoda Fabia II HTP / BZG Motor / BJ 08
    Ich weis nicht was deine Quelle ist, aber laut Tabellenbuch Fahrzeugtechnik, 26. Auflage, ist es nicht nur möglich Kühlmittel mit Leitungswasser, sondern es soll sogar 'sauberes, und nicht zu hartes Wasser verwendet werden. Am besten geeignet ist Trinkwasser' zur Mischung mit jeglicher Kühlflüssigkeit. Da Trinkwasser Silikate enthält, wenn auch nur in kleinen Mengen, denke ich nicht, dass es zu großen Schäden kommt. Dass ich seit fast zwei Jahren eine grün-blau Mischung problemlos fahre bestätigt das ganze.

    Ich werde nochmal nachsehen, was ich genau für ein Kühlmittel dazugemischt habe - den Kanister habe ich aufgehoben - und ob sich in meinem Ausgleichsbehälter Klumpen finden. Ich denke aber, dass du problemlos blaues Radicool einfüllen kannst.

    LG, Stefan
     
  7. #7 treckertom, 02.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2016
    treckertom

    treckertom Stammgast

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    2004er Premacy Sportive 2.0
    Zweitwagen:
    2006er Grand Espace 2.0 dCi
    Die Überschrift war mit Link zum anklicken - Leider bei der Foreneinstellung nicht erkennbar, klappt hier aber.
    Hier noch einmal die Quelle: Cocktail im Kühler: Kühlerfrostschutz mischen
    Leider ist unbekannt, ob das silikatfreie FL22 auch für das nachfüllen in silikathaltige Kühlmittel geeignet ist - so wie das G30.
    Bei der gut 12Jahre alten Büchse wollte ich das spülen eigentlich nicht mehr machen.
    Verstopfte Kühlkanäle möchte ich auch nicht - und genau so einen Fall kenne ich aus einem anderen Forum.
    Das mit dem entmineralisierten Wasser hatte ich schon im Hinterkopf.
     
Thema: Premacy CP 2004: welche Farbe hatte das werkseitig eingefüllte Kühlmittel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. castrol radicool nf silikat

    ,
  2. radicool sf farbe forum

    ,
  3. kühlerfrostschutzmittel premacy auch G48

    ,
  4. Castrol Radicool NF fl22,
  5. radicool sf ablaufdatum
Die Seite wird geladen...

Premacy CP 2004: welche Farbe hatte das werkseitig eingefüllte Kühlmittel? - Ähnliche Themen

  1. Mazda 6 (GG/GJ) Mazda 6 2004 Wippschalter

    Mazda 6 2004 Wippschalter: Hallo! Ich bin schon länger auf die Suche nach meine Frage. In meinem Mazda 6(GG/GY, 2004) habe unterm Lenkrad auf die linke Seite einen...
  2. Premacy (CP) Mazda Premacy BJ 03 kühlt nicht mehr

    Mazda Premacy BJ 03 kühlt nicht mehr: Hallo grüß euch, Der Wagen meines Vaters kühlt auf einmal nicht mehr. Durch Zufall hab ich unterm Auto Riesen Pfützen Kühlwasser gesehen sonst...
  3. Mazda2 (DE) Falsches Kühlmittel

    Falsches Kühlmittel: Hallo, ich habe vor einigen Monaten bei einer Werkstatt einen Wartungsservice machen lassen, bei dem unter anderem das Kühlmittel gewechselt...
  4. Mazda3 (BK) Elektronik Probleme Mazda 3 BJ 2004

    Elektronik Probleme Mazda 3 BJ 2004: Hallo zusammen, Ich hab seit ein paar Tagen leider folgende Probleme mit meinem Mazda 3 BJ 2004 und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen: 1....
  5. Mazda2 (DJ) Lenkrad-Emblem Farbe löst sich

    Lenkrad-Emblem Farbe löst sich: Die Chrombeschichtung bei meinem Lenkrad kam schon teilweise abgeblättert mit meinem Gebrauchten. Sieht doof aus. Der Wagen ist jetzt fast 2.5...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden