Pfusch in der Werkstatt

Diskutiere Pfusch in der Werkstatt im Mazda allgemein Forum im Bereich Allgemeine Diskussionen; Hi Leute, hab gestern meinen Mazda 323 F BA in die Werkstatt gebracht, um die vorderen Bremsen machen zu lassen. Als ich es dann wieder...

  1. tuning

    tuning Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BA, Bj 1996, 1.5l 16V, 88PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Golf III 2.8l VR6, Bj. 1993, 174PS (Sommerfahrzg.)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hi Leute,

    hab gestern meinen Mazda 323 F BA in die Werkstatt gebracht, um die vorderen Bremsen machen zu lassen. Als ich es dann wieder abgeholt hatte, ist mir sofort Ölgeruch im Auto aufgefallen. Hab dann halt gedacht, dass die irgendwas eingeölt haben.

    Als der Ölgeruch dann heute Mittag immer noch nicht weg war und es aus der Motorhaube qualmte, öffnete ich diese und folgendes kam zum Vorschein:

    Der Deckel vom Öleinlass war abgeschraubt und das ganze Motoröl war im Motorraum verteilt, wie auf den Bildern zu sehen ist!!!


    Bin gespannt auf eure Kommentare ;)
     

    Anhänge:

  2. #2 bLuE2010, 22.10.2010
    bLuE2010

    bLuE2010 Stammgast

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3 Bj 07
    KFZ-Kennzeichen:
    Da haben sie wohl den Schimpansen Praktikanten an dein Auto gelassen, mein Beileid.
    Mit Kompetenz hat diese Werkstatt wohl kaum was am Hut. Auf jeden Fall den Zoo darauf aufmerksam machen, dass da Öl ausgetreten ist und radikal Preisminderung oder gar Schadensersatz bei Schaden fordern.

    MfG
     
  3. #3 reldan 93, 22.10.2010
    reldan 93

    reldan 93 Stammgast

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    aber was hat der Deckel mit den bremsen zu tun warum haben die den abgemacht die sollten denk nur die bremsen machen..!!???
     
  4. #4 Timme Tiger, 22.10.2010
    Timme Tiger

    Timme Tiger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3MZR (86PS) FIT FOR FUN
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Miata ´90 (115PS)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Öl ablassen, neues einfüllen lassen (kann ja jetz sonst wie dreckig durch den offenen Deckel sein) und dann noch ne Motorreinigung machen lassen. Natürlich alles auf Kosten der Werkstatt. Schlag da ma ordentlich aufn Tisch. Das hätte zum Motorschaden führen können. Da is die Werkstatt noch gut davon gekommen.
    Versteh nich wie sowas passieren kann. Was hat bitte der Öldeckel mit den vorderen Bremsen zu tun? ;) Will nich wissen was die gemacht haben. Vielleicht wollten se ja oben Öl rausholen damit du nen Motorschaden bekommst und somit nen neuen Motor oder neues Auto brauchst. Bei manchen Werkstätten weiß man ja nieee.
     
  5. solblo

    solblo Guest

    Nun beruhigt euch mal, sowas sollte zwar nicht passieren, aber das sind auch nur Menschen. Mir ist das selber auch schohn passiert, nur ich habe es nach 500 Metern bemerkt weil der Motor so "geröhrt" hat. Überall passieren Fehler. Und was do wohl passiert ist, da hat der Mechaniker offensichtlich nochmal den Ölstand kontrolliert und ein bisschen was nachgefüllt. Was ja löblich ist. so wie einige hier machen grobe Fahrlässigkeit und Böswilligkeit unterstellen, würde ich mir dann weniger ein Kopf um den Motor machen als um die Bremsen. Und ja vllt war es ein Azubi ders verbockt hat, aber ihr habt auch alle mal gelernt und Fehler gemacht. Und auch ein Meister kann nicht alles sehen.

    Dennoch sollte die Werkstatt jetzt dir den Motor reinigen lassen und eben einen Ölwechsel. Das dort jetzt aber Dreck reinkommt möchte ich eher bezweifeln, schließlich pustet der dort ja raus und extremen Ölverlust hat man dort auch nicht.

    Alle kochen nur mit Wasser.
     
  6. tuning

    tuning Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BA, Bj 1996, 1.5l 16V, 88PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Golf III 2.8l VR6, Bj. 1993, 174PS (Sommerfahrzg.)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich hab von der Werkstatt ne Motorreinigung bekommen und eine gratis Waschkarte, um das Auto in der Waschanlage von aussen zu waschen. Außerdem haben sie noch nach dem Ölstand geschaut. Hätte natürlich auch zum Motorschaden führen können, bin ja schließlich noch knapp 50 km so rumgefahren, bis ich es bemerkt hatte!
     
  7. #7 reldan 93, 23.10.2010
    reldan 93

    reldan 93 Stammgast

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    sagen wir es so zum glück ist der kleine noch heile......:D
     
  8. Paddy

    Paddy
    Mod-Team

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    33
    Auto:
    Mazda 3 BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    KTM 50 MSS Bj. 1979
    Nicht schlecht.. Würde ich deinem Händler aber mal unter die Nase reiben.. mal sehen was dabei raus springt.
     
  9. #9 Gunbusterxtra, 25.10.2010
    Gunbusterxtra

    Gunbusterxtra Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 5 2.0 TOP Benziner
    Mal ne Dumme Frage, wenn der Öleinfülldeckel ab ist, zieht der Motor über die Ventildeckelentlüftung bei nen Mazda keine Falschluft?
    Wenn ja, hätte die Kiste wie ein Sack Nüsse laufen müssen, erst recht im Stand hätte das sofort auffallen müssen, wie unruhig der Motor läuft, oder was sagen die Fachleute der Mazda Maschinen hier im Forum?
     
  10. #10 Bracksdome, 25.10.2010
    Bracksdome

    Bracksdome Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 TOP 2,0 Benzin
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mitsubishi Colt Z30 1,5 "Black Pearl"
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wie soll er denn da falsch Luft ziehen? Die Ölkammer hat doch nix mit der Brennkammer zu tun?
     
  11. #11 Gunbusterxtra, 26.10.2010
    Gunbusterxtra

    Gunbusterxtra Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 5 2.0 TOP Benziner
    Wenn der Ventildeckel wie üblich mit den Ansaugtrackt verbunden ist, "kann" der Motor Falschluft ziehen, ist eigentlich bei jeden Automotor so!
     
  12. #12 bombaci, 26.10.2010
    bombaci

    bombaci Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1.6 MZR Exklusiv +Olympic-Paket
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mercedes SL xxx
    also bei meinem BMW früher hat der Motor dann übelst gewackelt, gezuckt und weiß ich nicht noch alles. Normal hat es sich nicht angehört. Man hätte es eigentlich sofort merken müssen.
     
  13. solblo

    solblo Guest

    Also bei meinem Golf 3 damals ging der Motor aus, wenn man den Öldeckel öffnete. Aber bei dem M6 jetzt merkt man nichts davon, es hörte sich bei mir nur etwas kerniger an und röhrte, als wenn der Auspuff nen Loch hat. Aber vom Motorlauf her merkte man nix.
     
  14. #14 Gunbusterxtra, 26.10.2010
    Gunbusterxtra

    Gunbusterxtra Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 5 2.0 TOP Benziner
    Ich muß mal meinen M5 darauf untersuchen, wie an diesen die Ventildeckelentlüftung gelöst ist. Normal sollen ja die Öldämpfe ect. durch die Entlüftung wieder in den Ansaugtrackt gelangen (meist hinter den LMM), damit diese verbrannt werden, damit die Umwelt nicht so leidet. Findige Bastler lösen das aber, indem die nen Oilcatchtank mit Filter an der Entlüftung setzten und auf das Rückführen ins System vollständig verzichten, was dazu führt, das man den Öltank und dessen Inhalt im Auge behalten muß. Ich schätze aber mal, das wird bei Mazda Serienmäßig nicht verbaut!
    Wenn der also nicht anfängt zu mucken, währe ein Notprogramm vorstellbar, das dann verhindert, das die Kiste muckt, ist mir aber noch nicht untergekommen in meinen Autoleben, da mein letzter Wagen von 1990 war.
     
  15. solblo

    solblo Guest

    Wo ist denn dann der Umweltpolitische Hintergrundgedanke, wenn ich nun statt der Rückführung einen gesonderten Öltank benutze??? Bzw. was soll dieser extra Öltank sein??

    Ist ja nun kein Aufwand mit der Rückführung...??

    Gibts dazu was im Inet was das erklärt?
     
  16. #16 Gunbusterxtra, 26.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2010
    Gunbusterxtra

    Gunbusterxtra Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 5 2.0 TOP Benziner
    Der ist, das Öl nicht verbrannt wird und damit wohl auch weniger Ablagerungen einhergehen. Wenn mal im 200SX Forum wegen so was rumstöbern willst, wirste einiges dazu lesen können, unter anderem ist der Artikel "Darmkrebs für den Motor" ganz interessant, betrifft aber dort den Nissanmotor, in wieweit das Übertragbart ist, möchte ich mal dahin stehen lassen und es würde vom hiesigen Thema ablenken!
     
  17. solblo

    solblo Guest

    Aha ok. Also eine Art Luft-Ölabscheider. Danke.
     
Thema: Pfusch in der Werkstatt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pfusch am kfz

    ,
  2. pfusch am auto

    ,
  3. pfusch auto

    ,
  4. tuning pfusch,
  5. pfusch kfz,
  6. auto pfusch,
  7. Werkstatt Pfusch Ölspur ,
  8. pfuschamkfz,
  9. cx5 ölgeruch,
  10. mazda 323 ölverlust
Die Seite wird geladen...

Pfusch in der Werkstatt - Ähnliche Themen

  1. Freie Werkstatt Köln...?

    Freie Werkstatt Köln...?: Hallo, kann mir jemand von Euch eine freie Werkstatt/einen Schrauber für meinen Tribute empfehlen? Sind nur Zeit ur Kleinigkeiten zu machen...
  2. Klopfsensor defekt. ..Werkstatt tut sich schwer. .

    Klopfsensor defekt. ..Werkstatt tut sich schwer. .: Hallo in die Runde Es schreibt ne verzweifelte und ratlose Mazda 3 Fahrerin ... War jetzt schon das 3.Mal wegen dem Klopfsensor in der Werkstatt...
  3. Werkstatt Raum Aachen und Umgebung

    Werkstatt Raum Aachen und Umgebung: Hallo zusammen, wohne seit ein paar Monaten im Kreis Aachen und bin nun auf der Suche nach einer kompetenten Werkstatt die Ahnung von Mazda hat....
  4. Inspektion in freier Werkstatt

    Inspektion in freier Werkstatt: Habe seit 1985 eigentlich eine bestimmte Stammwerkstatt. Es war einmal eine auf Peugeot und Simca/Talbot bezogene Werkstatt (man konnte natürlich...
  5. Werkstatt-Test Mazda 2019 in Auto-Bild

    Werkstatt-Test Mazda 2019 in Auto-Bild: Der Werkstatttest 2019 bei den Mazdawerkstätten fiel einigermaßen miserabel aus. Acht getestete Betriebe: nur 1 mal sehr gut, 1 mal gut, 2 mal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden