Pflege für Mazda 6 Kombi SKYACTIV-D 175 Drive i-ELOOP

Diskutiere Pflege für Mazda 6 Kombi SKYACTIV-D 175 Drive i-ELOOP im Autopflege Forum im Bereich Technik und Tuning; Hallo zusammen, ich hatte zuletzt einen Mazda 6 2.0 von 2002, welcher seine Macken etc. hatte und sicherlich nicht sehr gut gepflegt wurde. Nun...

  1. #1 tobinhio1, 05.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2016
    tobinhio1

    tobinhio1 Neuling

    Dabei seit:
    08.05.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hatte zuletzt einen Mazda 6 2.0 von 2002, welcher seine Macken etc. hatte und sicherlich nicht sehr gut gepflegt wurde.

    Nun bin ich Besitz eines neuen Mazda 6 Kombis, Sportsline mit Ledersitze. Da dies erst mein zweites Auto ist, ist meine Erfahrung und mein Know-How bzgl. der Pflege noch sehr gering. Da ich mein neues Auto aber bereits jetzt sehr liebe, möchte ich dieses auch entsprechend pflegen.

    Welche Produkte könnt ihr empfehlen?
    Handwäsche oder Waschanlage?
    Wie bekommt man Teerflecken und Insekten optimal vom Auto? Leider fallen die bei dem weißen Lack sehr auf.
    Ist "Reinigungsknete" wirklich so gut wie ich gelesen habe? Wie verwendet man sie korrekt?
    Welche Lappen und Tücher sind gut?
    Wie reinige ich das Leder am besten und womit wird es am besten gepflegt?
    Wie kann man den Kunststoff im Auto am besten reinigen und pflegen?
    Wie pflege ich das Head-Up Display?
    Wie bekomme ich den Staub und die Krümmel im Innenraum aus den "Ritzen"? Druckluft?
    Poliermaschine ja/nein? Wenn ja, welche ist empfehlenswert? Oder reicht die Wachsversiegelung aus der Waschanlage aus?

    Vielleicht könnt ihr mir eure Erfahrungen mitteilen, vielleicht ja sogar beim gleichen Modell. Gibt es denn sonstige Sachen die ich beachten muss? Tipps&Tricks gerne erwünscht.

    Vielen Dank vorab und einen sonnigen Sonntag euch allen.

    Gruß
    Tobias
     
  2. #2 DevilsFA, 05.06.2016
    DevilsFA

    DevilsFA Captain Slow
    Mod-Team

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    5.269
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
    Moin,

    Mittelchen gibt es im Grunde wie Sand am Meer. Ich kann Dir mal sagen was ich benutze, ohne dass das natürlich unbedingt das Beste sein muss. Gewaschen wird mit einem sehr weichen Waschhandschuhe (Handwäsche natürlich) und dem Chemical Guys Maxi Suds II. Geknetet wird, falls erforderlich, natürlich auch. Dabei aber immer darauf achten genügend Gleitmittel zu verwenden. Je nachdem welche Knete es ist ist es schon nicht mehr ausreichend einfach nur ein Gemisch aus Spülmittel und Wasser zu verwenden, da manche Spülmittel die Knete quasi auflösen, das jedenfalls ist mein letzter Kenntnisstand. Zum Einweichen von Fliegen ist es hilfreich das Auto im Vorfeld einzuschäumen. Recht günstig geht das, falls man kein eigenes Grundstück hat, mit einem FM10 von Gloria. Bei den Tüchern sollte man auf halbwegs brauchbare Microfasertücher achten, je dicker desto besser, denn umso mehr Feuchtigkeit (etwa beim Abtrocknen) nehmen die Fasern auf.

    Für Teerflecken gibt es passende Teerfleckenentfernen, hatte ich bislang aber noch nicht. Den Innenraum reinige ich immer beim Staubsaugen mit einem kleinen dünnen Pinsel. Sauger entsprechend dranhalten und mit dem Pinsel "rausfegen" ;) Klappt eigentlich ganz gut.

    Ansonsten gilt, beim Waschen nicht mit wirklich viel Druck arbeiten, wenn Du dem Lack was Gutes tun willst, sonst könntest noch vorhandene Schmutzpartikel einreiben.
     
  3. #3 MFseries, 10.06.2016
    MFseries

    MFseries Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Beim Waschen bitte noch drauf achten... 2 Eimerwäsche !!! Also einen mit Shampoowasser und der andre mit klarem Wasser. Man geht nach paar Wischbahnen (geradlinig) zuerst in den Klaren Wassereimer und reinigt dort den Waschhandschuh und geht erst dann ins Shampoowasser damit.

    Somit bleibt der Dreck im klaren Wasser und wird nicht im Shampoowasser wieder mit auf dem Auto verschliffen.


    Als Trockentücher sind die OrangeBabies bewährt. Sind 60x90cm große MF-Tücher, die enorm Wasser aufnehmen. Hab bisher noch nix besseres gehabt wie die :)


    Lackkonservierung: Sei dir im klaren, dass dieses Waschanlagenzeugs NIX taugt. Vorallem nicht, wenn du zuhause kneten willst und Handwäsche machen willst.


    Als Anfänger (geh ich mal bei dir von aus) würd ich dir raten entweder lass es machen bei Leuten, die WIRKLICH Plan haben oder fang mit polieren und wachsen an.


    Wachs eignet sich als Laie immer besser, weil man da weniger Fehler macht wie mit teuren Keramikversiegelungen. Eine ordentliche Lackaufbereitung mit Keramikversiegelung kostet etwa 300€ aufwärts (je nach Versiegelung)

    Denn bei sowas zählt nicht die Versiegelung alleine. ZU 80% macht die Vorarbeit das Ergebnis aus.


    Klar kannst du als Laie auch eine Poliermaschine kaufen. Allerdings rate ich da immer zu einer einfachen Exzenter-Maschine OHNE Zwangsantrieb. Weil damit bekommt man selbst als Laie meist nen sehr gutes Ergebnis, ohne sich neue Defekte einzufahren.


    Ich weiss ja nicht, wie mitgenommen der Lack schon is. Wenn er nicht zu sehr gelitten hat, kann man das durchaus selber machen mit einigen wichtigen Tipps.

    Wenn er doch zu tiefe Kratzer hat, dann meiner Meinung nach nen Profi ranlassen. Denn eine Exzentermaschine hat natürlich aufgrund der Funtion nicht soviel Biss wie eine Rotationsmaschine. Allerdings kann man aufgrund der höheren Drehzahl und damit höheren Wärmeentstehung den Lack schnell schrotten (Eigene Erfahrung beim ersten Auto, weil ich das selber nicht wusste damals)


    Als gutes Wachs für Einsteiger ist das Soft Fusso Coat mittlerweile mit der Burner. Aber auch das Collinite 476S (hatte ich vorher) ist sehr gut, was Preis/Leistung anbelangt.



    Helfe dir auch gerne per PN weiter
     
  4. #4 DevilsFA, 10.06.2016
    DevilsFA

    DevilsFA Captain Slow
    Mod-Team

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    5.269
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
    Polieren dann aber bitte doch nur, wenn entsprechende Lackdefekte vorhanden sind. Immerhin nimmt man bei jedem Poliervorgang etwas von der Klarlackschicht ab. Zum reinen Aufbereiten reicht eine (oder auch mehrere) schnöde Wachsschicht(en) durchaus.
     
  5. #5 moorhuhn, 11.06.2016
    moorhuhn

    moorhuhn Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    31.07.2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    3
    Warum soll er auch ohne defekte nicht polieren wenn er ein sehr schönes Ergebnis möchte? der Glanz kommt nicht vom Wachs oder der Versiegelung sondern von der Vorarbeit inkl der Polierens. dazu gibts ja alle moeglichen Polituren - von Abrasive bis zur Hochglanz Polituren. Und bei den Maschinen die Pads mit viel bis ganz wenig cut.
    Wenn er schon paar mal in der WA drin war bin ich mir sicher dass der Lack schon was abbekommen hat. Kommt halt drauf an welche Ansprüche es an das neue Auto jetzt gibt.





    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  6. #6 MFseries, 11.06.2016
    MFseries

    MFseries Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Polieren muss drin sein aber wie schon erwähnt man kann den Cut ja selber bestimmen. Ohne politur nen Wachs oder ne Versiegelung draufklatschen? Da kannste das Geld auch anzünden, denn es hält kaum und die Standzeiten werden nur nen kleiner Bruchteil sein.

    Per Hand und einer leichten Politur trägst du maximal 1 Mü ab.... Was glaubst du, wie lang du mit einer Exzenter Maschine und schärferen Politur fahren musst, um nen Kratzer mittlerer Tiefe zu entfernen ? Würde einfach nur den Lack porentief rein polieren, dann sicherheitshalber mit Isopropanol einen Entfettungswisch machen und dann erst das Wachs auftragen


    Von krassen Versiegelungen rate ich jeden Anfänger tunlichst ab
     
  7. #7 DevilsFA, 13.06.2016
    DevilsFA

    DevilsFA Captain Slow
    Mod-Team

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    5.269
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
    Es gibt Autofahrer, die gerne mal wöchentlich ihr Auto waschen und entsprechend pflegen. Bei einer Handpolitur ist der Abtrag selbstverständlich gering. Bei der Maschinenpolitur nimmt man aber zwangsläufig etwas mehr ab. Aber da hab ich wohl mehr mich als Vorbild genommen ;) Ab und an eine Politur schadet wohl sicherlich nicht.
     
  8. #8 Razorblade, 22.06.2016
    Razorblade

    Razorblade Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    Mazda6 SportKombi 2.2D CD150 Attraction plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW Z4 3.0si
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Einmal im Frühjahr bekommt mein Auto die Komplettkur. Angefangen mit Flugrostentferner von Sonax, dann Meguiars Ultimate Compound zur Lackreinigung, weiter mit Meguiars Ultimate Polish und zum Schluss 2 Schichten Meguiars #16 MirrorGlaze. Über den Sommer wird dann mittels DodoJuice Basics of Bling handgewaschen und ab und an wieder eine Schicht MirrorGlaze aufgetragen. Habe ich kein MirrorGlaze zur Verfügung tuts auch das Ultimate LiquidWax aber das MirrorGlaze finde ich das Top-Wachs schlechthin.

    Lackreinigung und Politur wird mit der DoDoJuice BuffDaddy Orbital Pro 900 durchgeführt.
    Bislang hatte ich noch keine Probleme mit durchpoliertem Lack, aber mit dem Scholl Concept xtra Heavy Cut wäre ich als Anfänger vorsichtig. Poliert zwar so gut wie jeden Kratzer raus, aber macht den Lack auch schnell stumpf.
     
  9. #9 MFseries, 10.07.2016
    MFseries

    MFseries Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn man in der Zeit schonend wäscht, brauch man meist garkeine Politur. Bzw maximal 1-2 Kreuzstriche mit einer Hochglanzpaste wie Menzerna SF4000.

    Die UC von Megs ist dagegen schon ganz schön scharf. Besonders beim weichen Mazdalack. Das würd ICH persönlich nicht jedes Jahr machen aber gut
    Weil, wenn du die wirklich jedes Jahr brauchst, weil solche Defekte drin sind, dann musst mal deine Waschmethode überdenken:winke:
     
  10. #10 tobinhio1, 08.11.2016
    tobinhio1

    tobinhio1 Neuling

    Dabei seit:
    08.05.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    erstmal vielen Dank für die ganzen Tipps. Einiges habe ich bereits umgesetzt/ausprobiert.

    Meine Frage nun: Benutzt Ihr bestimmte Produkte, um euer Auto auf den Winter vorzubereiten? Leider steht mein Wagen (noch) bei Wind und Wetter draußen. Habt ihr sonst noch ein paar Tipps, wie ihr den Wagen winterfest macht?

    Das einzige was ich bislang gemacht habe, war die Dichtungen mit einem Glycerinstift einzuschmieren.

    Vielen Dank vorab für euer Feedback.
     
  11. #11 MFseries, 09.11.2016
    MFseries

    MFseries Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Das kommt drauf an, welchen Lackschutz man hat. Wenn man ein Wachs hat, machts sinn, nochmal nachzuwachsen.

    Bei mir ist die Versiegelung aber noch gut und die sollte problemlos dem Winter standhalten :)


    Ansonsten öfters Unterbodenwäsche und allgmein vorm ERSTEN Winter eine ordentliche Unterboden- und Hohlraumkonservierung mit Fett machen (lassen)


    Ansonsten das übliche. Winterräder, Scheibenfrostschutz einfüllen...
     
Thema:

Pflege für Mazda 6 Kombi SKYACTIV-D 175 Drive i-ELOOP

Die Seite wird geladen...

Pflege für Mazda 6 Kombi SKYACTIV-D 175 Drive i-ELOOP - Ähnliche Themen

  1. Umrüstung Mazda 3 EZ 06.14. auf LED

    Umrüstung Mazda 3 EZ 06.14. auf LED: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und dies ist mein erster Beitrag. Da ich sehr viel im Dunkeln unterwegs bin, überlege ich, Abblend-,...
  2. KeyShell in Magmarot für Mazda3 und Mazda CX-30!

    KeyShell in Magmarot für Mazda3 und Mazda CX-30!: Ich biete hier einen originalen Selective KeyShell aus Japan in der Farbe Magmarot an. Der Artikel ist völlig neu und unbenutzt. Passend für die...
  3. Mazda 6 Navi verliert Position nach Neustart

    Mazda 6 Navi verliert Position nach Neustart: Hi, Das Navi meines Mazda 6 - BJ 2018 - verliert manchmal die Position. Erst funktioniert alles, aber bei einem kurzen Stopp (z.B. Motor aus, Tür...
  4. Servus Mazda 5

    Servus Mazda 5: Hallo Möchte mich mit diesen und letzten Beitrag aus dem 5 er Forum verabschieden.Er war jetzt 10 Jahre Familienmitglied ,jetzt war der Punkt...
  5. Mazda Premacy Lüftung Kalibrieren

    Mazda Premacy Lüftung Kalibrieren: Hallo Ist es möglich die Lüftungsklappen zu kalibrieren? Ich habe einen BJ 2002 mit Klimaautomatik und leider kommt an der Windschutzscheibe nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden