Pedal Geometrie Mazda3

Diskutiere Pedal Geometrie Mazda3 im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo, bei meinem 3er, Stufenheck ist das gaspedal derart beschissen angebracht, das mir meist schon nach kurzer Zeit zuerst die Ferse schmerzt...

  1. #1 Matze316, 02.05.2007
    Matze316

    Matze316 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic 2.2. CTDI Executive
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo, bei meinem 3er, Stufenheck ist das gaspedal derart beschissen angebracht, das mir meist schon nach kurzer Zeit zuerst die Ferse schmerzt (egal welche Schuhe), dann kommt das Fußgelenk dran und als letztes verkrampft das ganze Bein und schmerzt...
    Das Pedal steht für meine Begriffe zu steil und es hat keinen Platz daneben um den Fuß mal abzustellen. Bei der probefahrt damals ist mir des nicht aufgefallen, habe aber auch nen Sport gefahren.

    Wie sind eure Erfahrungen?
     
  2. #2 Puschel, 02.05.2007
    Puschel

    Puschel Stammgast

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1,6l MZR Active 105 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Also zum Stufenheck kann ich nichts sagen. Generell finde ich die Pedale beim Mazda 3 (Sport) sehr gewöhnungsbedürftig. Für meinen Geschmack stehen die ein wenig zu eng zueinander und das Gaspedal ist etwas zu eng an den Tunnel angebracht. Vielleicht liegt's daran, dass die Japse kleinere Füße haben. Mittlerweile habe ich mich aber dran gewöhnt und mir fällt das gar nicht mehr auf. ;-)
     
  3. #3 fun4you, 02.05.2007
    fun4you

    fun4you Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    alles ist gewöhnungsbedürftig.
    man findet im 3er leider auch keine bequeme sitzposition.
    im latins konnte man gut sitzen und die arme auflegen, im 3er geht das nicht, da tut einem nach einer zeit alles weh.
    man kann den sitz einstellen wie man will, es ist nie hundertprozentig bequem. gehts nur mir so?
     
  4. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.342
    Zustimmungen:
    134
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    @ Matze316

    Das liegt daran, das unter der Bodenmatte noch ein Lüftungskanal für den hinteren Fußraum langgeht. Wenn ich gefahren bin, hatte ich immer den Fuß auf die Kante gesetzt. Dadurch "neigte" die Ferse nach links abzukippen was auf die Dauer anstrengend war. Meine Frau hatte das Problem nicht da sie kleinere Füße hat und damit einen anderen Auflagepunkt der Ferse.
    Ich hatte das damals in der Werkstatt bemängelt, daraufhin wurde was an der Stelle unterfüttert wodurch der Effekt nicht mehr so Stark war.
    Probier es mal aus indem du die Ferse weiter rechts aufsetzt, also voll auf den Kanal oder weiter links voll daneben.
     
  5. #5 wirthensohn, 03.05.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
    Zweitwagen:
    Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
    Ich hatte zwar bisher noch nicht das Vergnügen mit einem Mazda3, kenne aber Dein Problem mit den Schmerzen wegen ungünstig positionierten Pedalen nur zu gut. Bei mir kommen sehr schnell Knieschmerzen auf, beschleunigt und verstärkt bei Autos ohne "richtige" Mittelkonsole, gegen die ich das Knie bzw. Bein abstützen könnte.

    Deshalb kann ich z.B. keine Kleinwagen fahren, da diese fast alle keine richtige Mittelkonsole haben, bzw. selbige nach vorne abfällt, anstatt ergonomisch nach hinten zu verlaufen (wie in größeren Limousinen üblich). Ganz extrem schlimm ist es beim alten Mazda Demio, da hat es keine 5 Minuten gedauert, bis es richtig schmerzhaft wurde. Dort passt die ganze Pedalgeometrie nicht.

    Mit Abstand am komfortabelsten ist es glücklicherweise beim Xedos 6. In keinem anderen Auto habe ich so wenig Probleme, die Beine optimal im Fußraum zu sortieren und auch mal 600 km und mehr problemlos hinter mich zu bringen.

    Gruß,
    Christian
     
  6. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.892
    Zustimmungen:
    53
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ich muss sagen das ich bisher wenig Problem mit der Sitz oder der Fußposition habe. Vielleicht liegt es ja auch nur daran das ich früher einen peugeot 106 gefahren bin, da ist man einiges gewöhnt ;)
    Hatte nur zum Anfang das Problem das mir immer der Linke fuß eingeschlafen ist, aber mittlerweile hat sich auch das gegeben, ich kann eigentlich beschwerdefrei fahren.....
     
  7. #7 Puschel, 03.05.2007
    Puschel

    Puschel Stammgast

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1,6l MZR Active 105 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Endlich mal einer der mir aus der Seele spricht. In meinem 3er sitze ich auch eher schlecht als recht. Bin 1,80m groß und habe ewig gebraucht bis ich halbwegs gut darin sitzen konnte. heute lebe/fahre ich damit, dass meine Arme etwas zu weit vom Lenkrad weg sind und die Kopfstütze etwas zu weit weg vom Kopf. Ist der beste Kompromis den ich finden konnte. Finde ich eigentlich schade.
    Bei der Probefahrt hat man auf sowas natürlich nicht 100%tig geachtet! :(
     
  8. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.342
    Zustimmungen:
    134
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    Auf sowas achtet man doch bei der Probefahrt bzw schon vorher.

    Also ich bin noch 16 cm grösser und habe eine ordentliche Sitzposition gefunden.
    Also entweder solltest du mal das Lenkrad ordentlich einstellen oder den Sitz aus der Liegeposition nehmen.
    Das mit der Kopfstütze ist allerdings wirklich Mist die könnte definitiv höher sein.
     
  9. #9 Puschel, 04.05.2007
    Puschel

    Puschel Stammgast

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1,6l MZR Active 105 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Naja bei nem neuen Auto in dem man zum ersten Mal sitzt ist es immer noch was anderes als wenn man den Karren dann 2....4....12 Wochen gefahren ist. Klar stellt man sich alles so ein wie man es braucht. Aber wen man auf der Kiste "eingefahren" ist sieht die Wlet wieder anders aus. Ansonsten habe ich meiner Meinung nach schon alles ausgetestet.
     
  10. #10 drifter, 05.05.2007
    drifter

    drifter Stammgast

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX 5 Kompressor/MX 5 Rennwagen/BK MPS
    Bin letzthin mit meinem Mazda 3 von Wels nach Duisburg dort auch ein paar km und dann wieder zurück gefahren, waren 2000km und ich hatte keine Probleme mit den Füssen oder der Pedalstellung. Hatte da aber leider noch nicht meinen MPS sondern noch den 1.6er.
     
  11. #11 Matze316, 15.05.2007
    Matze316

    Matze316 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic 2.2. CTDI Executive
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Markus, danke für den Tip. Das hab ich alles schon ausprobiert. Ich war sogar schon beim Orthopäden und hab mir ein paar stützende Einlagen machen lassen, hat aber alles nix gebracht bis jetzt, Mir tut die Ferse dermaßen weh, als wäre sie aufgescheuert...bin sogar mittlerweile schon soweit den Wagen abzustoßen wegen diesem Scheiß. Echt die MiniJapapner sollten Autos für Europäer bauen, also auch vom Platz her...mich wundert halt nur...der Wagen wurde im Europa Designzentrum hier ums Eck in Oberursel gezeichnet bzw entworfen..

    Was wurde denn bei dir genau unterfüttert und wo, kannst du das etwas präzisiern?

    Danke
     
  12. #12 Markus, 15.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2007
    Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.342
    Zustimmungen:
    134
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    So klein ist das Platzangebot ja nun auch nicht. Ich bin 196 cm und komme eigentlich ganz gut zurecht.

    Zu deiner Frage. Wenn du mal sämtliche Fußmatten auf der Fahrerseite entfernst, kannst du den Luftkanal eigentlich ertasten. Er kommt aus der Gebläse- Einheit in der Mittelkonsole und endet unter dem Fahrersitz. Wenn dein Problem das gleiche ist wie bei mir, kommst du mit der Ferse auf die Kante von dem Kanal. Das heißt auf der rechten Seite ist der relativ harte Kanal und links die weiche Fußraumdämmung. Dadurch neigt der Fuß immer nach links zu kippen, da die Matte eher nachgibt.

    Ich hatte das der Werkstatt erklärt und völlig unerwartet ham die gesagt kein Problem und haben was unter die Dämmung gestopft damit es an der Stelle härter wurde und der Fuß nicht mehr so wegknickte.
    Ich hoffe das war hilfreich.
     
Thema: Pedal Geometrie Mazda3
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 sitz einstellen

Die Seite wird geladen...

Pedal Geometrie Mazda3 - Ähnliche Themen

  1. Kleiner ruck beim Pedal antippen oder vom Gaspedal gehen

    Kleiner ruck beim Pedal antippen oder vom Gaspedal gehen: Hallo zusammen, mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass mein Gaspedal sehr sensibel reagiert. Das heißt; tippe ich ganz leicht das Gaspedal an...
  2. Mazda 3 BK/BL Sportluftfilter und Pedale

    Mazda 3 BK/BL Sportluftfilter und Pedale: Durch meinen Fahrzeugwechsel verkaufe ich hier einen Sportluftfilter von Simota Laufleistung circa 6tkm. Ich dachte an 35€. Desweitern habe ich...
  3. [Mazda 6 GH] Aluminium Fußstütze und Pedale

    [Mazda 6 GH] Aluminium Fußstütze und Pedale: Biete Aluminium Fußstütze und Pedale für einen Mazda 6 GH. Mit Anbausatz und Beschreibung. Neu und Ungebraucht. Preis alles zusammen: 100€
  4. [Mazda 6 GH] Aluminium Fußstütze und Pedale

    [Mazda 6 GH] Aluminium Fußstütze und Pedale: Biete Neue und ungebrauchte Aluminium Pedale und Fußstütze. Preis: 100€ Alles Zusammen
  5. 626 (GF/GW) Kupplungshebel (NICHT Pedal) geht nicht ganz zurück...

    Kupplungshebel (NICHT Pedal) geht nicht ganz zurück...: Hallo, habe einen Mazda 626 GF / GW Kombi, 2.0, 116 PS. Die Kupplung öffnet und schließt insgesamt noch recht gut, nur der Pedalweg ist recht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden