Passende Antriebswelle auf Mazda 626 GF bj 2001 Automatik ??

Diskutiere Passende Antriebswelle auf Mazda 626 GF bj 2001 Automatik ?? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hey Community, vor kurzem habe ich ein Mazda 626 GF/GW bj 2001 mit Automatikgetriebe erworben, der beim Beschleunigen aber immer heftig von...

  1. #1 badboy69, 06.11.2010
    badboy69

    badboy69 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hey Community,

    vor kurzem habe ich ein Mazda 626 GF/GW bj 2001 mit Automatikgetriebe erworben, der beim Beschleunigen aber immer heftig von links nach rechts geschüttelt hat. Nun hab ich das ganze vom Mazda Fachmann prüfen lassen, der mir sagte, dass die eingebaute Welle nicht zu dem Modell passte, und somit das ganze Herumschütteln davon kommt.

    Eine neuer kompletter Wellensatz kostet mich um die 1.700 €, was ja natürlich für mich so direkt nicht in Frage kommt, weil ich alles günstigere erstmal probiere^^.

    Bei einem Kostenvoranschlag waren die passenden Wellen mit den Nummern aufgelistet:

    GG09-25-50XE
    GG09-25-60XF

    Nun habe ich bei Ebay diese Wellen gefunden, und bin mir nicht sicher ob die passen. Wäre klasse, wenn einer, der sich damit super auskennt, mal ein Blick drauf werfen könnte, oder mir sagen könnte, worauf ich achten muss:

    Die Linke:

    [​IMG]

    Die Rechte:

    [​IMG]
     
  2. #2 badboy69, 07.11.2010
    badboy69

    badboy69 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir keiner helfen ?

    Braucht ihr eventuell mehr Angaben ?

    Kann mir jemand den Unterschied zwischen den Antriebswellen eines Schaltgetriebes und Automatikgetriebes erklären ? Nicht, dass der Händler mir Schaltgetriebewellen verkauft, mit den falschen Angaben als Automatikwelle ?

    Bin für jede weitere Information, die mich weiter bringt dankbar.
     
  3. #3 badboy69, 08.11.2010
    badboy69

    badboy69 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Keiner findet wohl ne Antwort, weil es bestimmt noch nie jemandem passiert ist^^ Bei einem Mazda 626 tauscht man eben nie die Antriebswellen. Wenn ich weiter weiß berichte ich hier, für die, die es vielleicht einmal genauso haben werden.
     
  4. plusdb

    plusdb Stammgast

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Also prinzipiell sind die Ersatzteilnummern korrekt, aber:

    Ich kann mir beim besten Willen NICHT vorstellen, warum du falsche Gelenke drin haben solltest. Die Gelenke, die drin sind, sind ok? Ich meine, Gängigkeit, Manschette noch zu (Kein Fettaustritt), etc.?

    Wie schauen die Bremsen/ Radlager aus ? Guter Freilauf ohne Geräusche ?
    Eventuell hat der Automat/ Diff was ?!?

    AT-Öl schon nachgesehen ?!?
     
  5. #5 hexemone, 08.11.2010
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    Also beim GE passen die Antriebswellen vom Schalter und Automaten - beim GD sind sie anders.

    Beim GF kann ich es leider nicht sagen.

    Wenn der Händler dir aber die Nummern rausgesucht hat, dann müsste das doch passen?

    Das ganze klingt aber meiner Meinung nach eher nach einem Getriebeproblem als nach den Antriebswellen.
     
  6. #6 badboy69, 09.11.2010
    badboy69

    badboy69 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Die Ersatzteilenummern, die ich oben gepostet habe, sind die richtigen, die zu meinem GF passen.

    Der Mazda hatte früher das Problem, dass er ein Knacken beim Lenken hatte. Der Vorvorbesitzer wollte das bei einer kleinen Werkstatt günstig machen lassen, die ihm aber wohl falsche Antriebswellen montiert haben. Ich habe auch eine Rechnung davon, und dort sind es andere Ersatzteilenummern als die obigen.

    Ich habe den Mazda ja vor 1 Woche zum Mazda Fachmann gebracht, der mir dann die obigen Ersatzteilenummern gegeben hatte und mir sagte, dass die, die schon im Wagen montiert sind, nicht zu dem Modell passen. Weiteres hatte er nicht gesagt, nur, dass die falschen Wellen eigentlich keine weiteren Schäden anstellen könnten.

    Ich finde nirgendswo überhaupt welche Antriebswellen für den Mazda, weil er ja ein Automatikgetriebe hat. 1 Treffer gabs bei Ebay, siehe Bilder oben.

    Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob die von Ebay überhaupt passen, da auch keine Nummer dabei ist und der Verkäufer nicht antwortet. Das Blöde ist, ich hab keine andere Wahl, denn 1.700 € jetzt für die neuen Wellen zu zahlen, find ich schon etwas krass, da es mein 1. Wagen ist und dann schon direkt solche Probleme.
     
  7. plusdb

    plusdb Stammgast

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
  8. #8 badboy69, 10.11.2010
    badboy69

    badboy69 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Das hat also nichts zu bedeuten ne:

    OE Nr. (nur zu Vergleichszwecken) GA142560X


    Und die passen dann auf jeden Fall ? GF II u. GW II, macht das kein Unterschied aus, wenn ich jetzt GF I oder GW I habe (falls es das gibt^^) ?
     
  9. #9 Widette470, 10.11.2010
    Widette470

    Widette470 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 136PS Bj 02 Mazda 626 GW 116PS Bj99
    KFZ-Kennzeichen:
    GF 1 ist Vorfacelift und GF2 ist nachfacelift.
    Da du nen BJ 2001 hast, solltest du nen Nachfacelift haben.
    Ich kann mir zwar net vorstellen dass das gepostete die komplette Antriebswelle ist für 132 Euro, aber dass kann man ja nochmal vorher nachfragen.
    Warum gehst du net zum Schrottmann deines Vertrauens und holst dir da zwei neue(gebrauchte).
    Ich pflichte meinen Vorredner bei, dass solch Geschüttel net von den Antriebswellen kommen kann, es sei denn die sind net ausgewuchtet, ich tippe eher aufs Getriebe oder irgendwas radseitiges. Nur weil sie in das Auto net reingehören machen die net solch Geschüttel. Hast du das noch mal von nem erfahrenen Mazdaschrauber gegenchecken lassen?
     
  10. #10 badboy69, 10.11.2010
    badboy69

    badboy69 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Okay danke, ich lass nochmal alles durchchecken und melde mich dann wieder.
     
  11. #11 badboy69, 15.11.2010
    badboy69

    badboy69 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    So, der Fachmann hat mir nochmal bestätigt, dass ich eine andere Antriebswelle drinne hab, die Ersatzteilenummer lautet:

    GG09-22-510C
    GG09-22-610

    Nun, ich hab die von ebay jetzt geschickt bekommen und die haben die Ersatzteilenummer:

    GG09-25-411
    GG09-25-411

    Passen diese wohl ?? Hab diese Woche keine Zeit mehr, zum Fachmann zu fahren, daher wollt ich mal auf eine kleine Bestätigung hoffen, die Nummer gleicht ja mehr der GG09-25-50XE und der GG09-25-60XF, aber ob die von ebay nun passen... Ich hab keine Ahnung. Weiß es einer ?
     
  12. #12 badboy69, 23.12.2010
    badboy69

    badboy69 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    So, hab den Fehler gefunden. Der Zapfenstern, der im Innengelenk der Antriebswelle sitzt, ist auseinander geflogen. Da sind die Ringe, die die Nadellager beeinhalten, kaputt gegangen, wobei alle Nadeln rausgeflogen sind und der Ring auf dem Zapfenstern locker saß, der dann eine Art Auswuchtung beim Drehen bildete und da die rechte Antriebswelle am Motorgehäuse befestigt ist, wird der Motor samt dem Wagen durchgeschüttelt.

    Ich kauf mir jetzt eine gebrauchte Welle ganz günstig, und schaue ob ich davon den Zapfenstern nutzen kann, da man nirgendswo Angaben findet, welchen man benötigt, bzw. woher man überhaupt einen bekommt. Einzeln gibts die Teile nicht, also guck ich mal, ob ich Glück hab. Ich berichte, wenn ich weiteres weiß.

    mfg

    badboy69
     
  13. #13 badboy69, 04.12.2011
    badboy69

    badboy69 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    So, das Problem ist schon lange behoben. Habe die alten

    Wellen ausgebaut und 26 Zähne an der Welle

    (Getriebeseitig) gezählt. Die die ich aus Ebay bestellt

    hatte, hatten ebenfalls 26 Zähne. Eingebauen.

    Getriebeöl nicht vergessen und genießen! Läuft 1A!



    Tipp: Der Unterschied zwischen Schalterantriebswellen

    und Automatikantriebswellen besteht in folgenden

    Punkten:



    Der Schalter hat eine Antriebswelle mit einem anderen

    Innengelenk. Das Gehäuse des Innengelenks ist GRÜN

    und RUND ähnlich wie ein Topf! In dem Gehäuse ist

    das Gelenk auch ganz anders, nämlich rund.



    Der Automatik hat eine Antriebswelle mit einem

    komplett anderen Innengelenk. Das Gehäuse des

    Innengelenks ist SCHWARZ und SOZUSAGEN

    DREIECKIG ähnlich, das Gehäuse ist einfach eckiger!

    In dem Gehäuse ist das Gelenk auch komplett anders,

    nämlich wie ein Stern!



    Unten noch passende Bilder:

    ___________________________________________



    Schalterantriebswelle:


    http://data.motor-talk.de/data/galleries/0/167/7393/42696675/antriebswelle-schalter-3608540958605668033.jpg



    Automatikantriebswelle:

    http://data.motor-talk.de/data/galleries/0/167/7393/42696675/antriebswelle-automatik-1375317745843449790.jpg



    Automatik Innengelenk der Antriebswelle:



    http://data.motor-talk.de/data/gall...innengelenk-automatik-3485352087314469787.jpg



    ___________________________________________



    So, ich hoffe ich kann damit noch jemandem in der

    Zukunft helfen! ^^



    lg badboy69
     
  14. #14 hexemone, 04.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2011
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    Auf deinen Bildern ist einmal die linke und einmal die rechte Antriebswelle zu sehen. Man kann hier keinen Unterschied von Automatik und Schalter erkennen. Die linke Antriebswelle ist die kurze, die rechte Antriebswelle die lange mit dem Zwischengelenk. Beide enden im Getriebe. Schaut beim Schalter wie beim Automaten ähnlich aus ;). Die lange hat eben dieses Zwischengelenk was du oben beschrieben hast. Hat aber jetzt nix mit Automat und Schalter zu tun.
     
  15. #15 badboy69, 05.12.2011
    badboy69

    badboy69 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    @hexemone:

    Das stimmt, das sind zwei andere Seiten, jedoch hat es damit nichts zu tun. Der Unterschied liegt in den Gehäusen der Innengelenke. Beim Schalter ist dieses RUND und grün und bei einem Automatik ist diese ECKIG und schwarz.:lachen:
     
  16. #16 hexemone, 06.12.2011
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    Ich hab einen GD und einen GE - Automatik - bei beiden sind die Becher der langen Antriebswelle grün - ich denke nicht, daß man allein von der Farbe der Becher ausgehen kann um einen Unterschied zu merken ;) Eckig oder rund kann ein Unterschied sein, allerdings sind die vom GD wie vom GE auch unterschiedlich.

    Beim GE hab ich übrigens die kurze Antriebswelle vom Schalter drin - da meine Welle vom Automatik defekt war ;)
     
  17. #17 badboy69, 09.12.2011
    badboy69

    badboy69 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hm, echt ?? Du hast eine Seite Automatikwelle und die andere Seite Schalterwelle drinne und es funzt alles ohne Probleme ? Wenn ja, nicht schlecht !^^

    Also das sind halt die Unterschiede die ich feststellen konnte, da ich diese Arten von Antriebswelle in der Hand hatte und diese auch zerlegt habe. Musst ich selbst machen, da Mazdaprofis meinten, die wüssten den Unterschied selbst nicht (achja?).

    Ich weiß nur, dass die Innengelenke unterschiedlich sind, wenn der Topf Rund oder Eckig ist, und dass der Automatik (so wars bei mir) 26 Zähne getriebeseitig hat. Leider hatte ich keinen Schaltwagen, um unterschiede so festzustellen, aber sollte darin GAR KEIN Unterschied sein, hab ich mir ja umsonst den Kopf "kaputt" überlegt :D
     
Thema: Passende Antriebswelle auf Mazda 626 GF bj 2001 Automatik ??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche antriebswellengelenk hat mein mazda 626

Die Seite wird geladen...

Passende Antriebswelle auf Mazda 626 GF bj 2001 Automatik ?? - Ähnliche Themen

  1. LED Blinker & DAB+ in Mazda 6 GL

    LED Blinker & DAB+ in Mazda 6 GL: Hallo, ich habe mir für meinen Mazda 6 Kombi GL 2.0 (Bj 2016) LED Leuchtmittel WY21W mit integriertem Widerstand für die Blinker gekauft, um die...
  2. MazDa 3 BM Schalter Innenraum

    MazDa 3 BM Schalter Innenraum: Guten Morgen zusammen, Weist einer wo man zusätzlich Innenraum schalter bekommt ? Sie sollten als Led Tagfahrlicht oder wie Renn Hupe verwendet...
  3. Mazda3 (BK) Mazda nimmt kein Gas bei Kälte an

    Mazda nimmt kein Gas bei Kälte an: Hallo, Mein mazda 3 bk bj. 2006 150 PS 2.0l benzin, hat folgendes Problem : Wenn ich den Motor starte bei 1 Grad oder kälter startet er ganz...
  4. 323 (BG) Mazda 323 BG 1993 Randbremszylinder austauschen

    Mazda 323 BG 1993 Randbremszylinder austauschen: Hier ein kurzes Video zum Wechsel des hinteren Randbremszylinder. [MEDIA]
  5. TPMS Störung Mazda 3 2019 122ps

    TPMS Störung Mazda 3 2019 122ps: Hey kann mir bitte jemand helfen? Hab heute auf meine Sommerreifen bei meinem Mazda gewechselt und hab dann den Druck kontrolliert und habs...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden